News Spiele

FC Hansa Rostock vs. FC Ingolstadt 04 Live-Kommentar 04.12.21

END
1 - 1
ROS
FCI
J. Verhoek (49)
T. Keller (41)
Ostseestadion

Live-Ticker

Wir verabschieden uns für den Moment. Machen Sie es gut, auf Wiedersehen.
Der FCI erwartet in einer Woche Hannover 96, Rostock ist einen Tag später beim Hamburger SV im Einsatz.
Die Corona-geschwächte Ingolstädter Mannschaft agierte vom Anpfiff weg sehr defensiv und destruktiv - wer will es ihnen verübeln? Nachdem Rostock zu Beginn des Spiels gleich drei richtig gute Chancen vergeben hatte, war die Marschrichtung dieser Partie klar. Bis auf wenige Ausnahmen kam der FCI nicht gefährlich vors Tor, doch per direktem Freistoß gingen die Gäste sogar in Führung. Hansa rannte geduldig weiter an, stellte schnell nach Wiederanpfiff auf 1:1, konnte sich in der Schlussphase aber keine Hochkaräter mehr herausspielen. So schnappen sich die Schanzer etwas überraschend einen Zähler und steht nun bei sieben.
90' + 6' Schluss! 1:1 - Ingolstadt entführt einen Punkt aus Rostock.
90' + 5' Auch auf der anderen Seite wird Elfmeter gefordert, doch auch Behrens wurde nicht so richtig gefoult. Er war eher mit Gegenspieler Kurzweg zusammengeprallt. Die Schiedsrichter besprechen sich ... und es gibt Abstoß.
90' + 4' Und der Unparteiische korrigiert sich: Kein Elfmeter nach Ansicht der Fernsehbilder.
90' + 3' Elfmeter für Ingolstadt! Malone schirmt den Ball mit Gebauer im Rücken ab, der geht zu Boden. Aber das war doch kein Foul ... Schiedsrichter Robert Schröder geht an den Spielfeldrand, um sich die Bilder anzuschauen.
H. Duljević
Gelbe Karte
FC Hansa Rostock
90' + 2' Haris Duljevic holt sich noch Gelb ab.
90' + 1' Es sollen vier Minuten nachgespielt werden.
89' Die große Chance auf das 2:1! Rhein, der gegen Paderborn gerade sein erstes Zweitligator erzielt hat, profitiert davon, dass Jendrusch bis an die Sechzehnerkante rauskommt und ihm den Ball direkt vor die Füße faustet. Aus 28 Metern hebt Rhein den Ball nur knapp am rechten Winkel vorbei.
A. Llugiqi
J. Hawkins
FC Ingolstadt 04
88' Noch ein Wechsel beim FCI: Arian Llugiqi für Jalen Hawkins.
F. Cavadias
M. Neuberger
FC Ingolstadt 04
84' Und auch der abgrätschende Maximilian Neuberger hat Schmerzen, hält sich den Rücken. Für ihn betritt Fabian Cavadias das Feld.
P. Breier
K. Schumacher
FC Hansa Rostock
83' Kevin Schumacher hat sich bei der Aktion weh getan, Pascal Breier kommt für ihn auf den Platz.
82' Und plötzlich kontert Hansa, weil sich Ingolstadt mal etwas aus der eigenen Hälfte gewagt hat. Im letzten Augenblick wird Schumacher im Strafraum am klaren Abschlus gehindert.
N. Antonitsch
Gelbe Karte
FC Ingolstadt 04
79' Nico Antonitsch kassiert eine Gelbe Karte.
79' Die Schanzer sind dazu übergegangen, den Ball bei jeder Gelegenheit einfach lang wegzubolzen. Nicht sehr ansehnlich, aber vielleicht einen Punkt wert.
76' Es verbleiben regulär noch 15 Minuten - und beide Teams haben bisher erst einmal gewechselt.
72' Es geht weiter nur in eine Richtung, Hansa bekommt eine Ecke zugesprochen. Rizzuto flankt von der linken Fahne weit und ins Toraus. So richtig druckvoll sind die Hausherren gerade nicht.
69' Die Ingolstädter verteidigen mit allem, was sie haben: Einen Schuss von Rhein aus der Distanz wehrt Antonitsch fünf Meter vor dem Tor per Kopf ab.
65' Wann legen die Rostocker personell weiter nach? Da der FCI wohl nicht fünf Wechsel vornehmen wird,  immerhin sitzen auf der Bank vor allem Profi-Neulinge, könnte sich Hansa auch einen körperlichen Vorteil verschaffen.
61' Eine Stunde ist absolviert und die Gastgeber drücken auf den zweiten Treffer. Klare Chancen haben sie sich nach dem 1:1 noch nicht erspielt, aber in Sachen Ballbesitz ist das Bild eindeutig.
P. Kurzweg
M. Gaus
FC Ingolstadt 04
57' Beim FCI ersetzt Peter Kurzweg den mit einer Gelben vorbelasteten Marcel Gaus.
55' Somit könen die Hausherren wieder etwas beruhigter agieren, sie haben nun viel Zeit für den zweiten Treffer. Natürlich sollte man den FCI nicht einfach abschreiben, doch klar ist auch: Die Kogge hat wieder deutliches Oberwasser.
51' Das war das 10. Saisontor des Niederländers. Zur Erinnerung: Hansa hat insgesamt erst 19 Treffer erzielt.
J. Verhoek
Tor
FC Hansa Rostock
49' Tooor! HANSA ROSTOCK - FC Ingolstadt 1:1. Der schnelle Ausgleich: John Verhoek sichert die Kugel im Mittelfeld und gibt sie rechts raus zu Schumacher. Der flankt vom Sechzehnereck mit links zum Tor. Der inzwischen eingelaufene Verhoek befördert das Leder aus zehn Metern im hohen Bogen rechts oben ins Tor.
K. Schumacher
Assist
FC Hansa Rostock
49' Vorlage Kevin Schumacher
47' Den Freistoß schickt Rhein von rechts am Strafraum nur knapp über die Latte. Jendrusch wäre aber wohl da gewesen.
M. Gaus
Gelbe Karte
FC Ingolstadt 04
46' Marcel Gaus holt sich direkt Gelb für ein Foul ab.
46' Es geht weiter.
H. Behrens
B. Bahn
FC Hansa Rostock
46' Zum Wiederanpfiff kommt bei Rostock Hanno Behrens für Bentley Baxter Bahn.
Hansa erspielte sich bereits in der Anfangsphase drei richtig gute Chancen, scheiterte dabei aber zweimal am Aluminium. In der Folge waren die Rostocker spielbestimmend, teilweise komplett tonangebend. Im Strafraum der engagiert verteidigenden Gäste war in den ersten 45 Minuten viel los. Die ersatzgeschwächten Schanzer kamen nach und nach in die Partie und insgesamt zweimal gefährlich vor den Kasten. Kurz vor der Pause stellte Keller mit seiem Freistoßtor das Spiel auf den Kopf.
45' + 1' Pause! Die Schanzer führen überraschend 1:0 bei Rosotck.
45' Hansa mit einer Ecke von der linken Seite, Roßbach schiebt Gaus ein wenig, es gibt Offensivfoul. Das war es dann wohl mit der ersten Hälfte, viel Nachspielzeit wird es nicht geben.
T. Keller
Tor
FC Ingolstadt 04
41' Tooor! Hansa Rostock - FC INGOLSTADT 0:1. Unglaublich, der folgende Freistoß ist drin! Mit der zweiten Chance geht der FCI in Führung. Thomas Keller schlenzt die Kugel aus 23 Metern links oben in den Kasten.
L. Fröde
Gelbe Karte
FC Hansa Rostock
40' Lukas Fröde sieht für eine Grätsche vor dem eigenen Sechzehner Gelb.
36' In dieser Phase trauen sich die Schanzer wieder mehr, sind von der Chance wohl ermutigt und versuchen sich auch wieder vermehrt an flachen Kombinationen.
32' Sehr gute Chance für die Gäste! Kaya legt nach einer schnellen Kombination vor dem Strafraum zu Gaus in den Sechzehner. Der Kapitän nimmt den Ball direkt, hat ein wenig Pech, dass der Rasen holprig ist und setzt seinen Versuch aus zwölf Metern rechts über das Tor. Das wäre natürlich sehr gegen den Spielverlauf gewesen.
B. Bahn
Gelbe Karte
FC Hansa Rostock
29' Bentley Baxter Bahn sieht die erste Gelbe der Partie.
28' Hawkins setzt auf dem rechten Flügel zum Laufduell an, hat es aber mit zwei Hansa-Akteuren zu tun. Rizzuto klärt die Situation schließlich mit einer tollen Grätsche kurz vor der Grundlinie, hält den Ball im Spiel und leitet den nächsten Angriff seines Teams ein.
25' Rostock kommt in den letzten Minuten nicht mehr so richtig vor das Tor der Gäste. Diese haben sich mittlerweile ganz gut sortiert und verlagern die Partie etwas ins Mittelfeld.
22' Das Team von Andre Schubert versucht nach Ballgewinn häufig, das Mittelfeld schnell mit einem langen Ball zu überbrücken. Das verhindert Ballverluste in der eigenen Hälfte, führt aber bisher nicht dazu, dass Ingolstadt gefährlich ins letzte Drittel vordringt. Dafür ist die Hansa-Defensive zu aufmerksam.
19' Erneut probiert es ein Rostocker aus der Distanz. Bahn schießt von der Strafraumgrenze technisch anspruchsvoll, nimmt einen abgewehrten Ball direkt aus der Luft. Jendrusch taucht ab und wehrt den guten Versuch stark ab.
15' Hansa übernimmt wieder die Spielkontrolle, Ingolstadt steht tief in der eigenen Hälfte. Die Gäste wirken defensiv anfällig, doch momentan kommt Rostock immerhin nicht zu weiteren Hochkarätern.
11' Nach gut zehn Minuten schafft es der FCI erstmals, das Spiel dauerhaft vom eigenen Kasten fernzuhalten. Um die Kräfteverhältnisse nochmal zu verdeutlichen: Im heutigen Kader der Schanzer hat lediglich Kaya in dieser Saison bereits ein Zweitliga-Tor erzielt.
8' Schon wieder Rizzuto, erneut versucht er sich, dieses Mal nach einem abgewehrten weiten Einwurf aus der Distanz. Jendrusch streckt sich und lenkt den Schuss aus 20 Metern im rechten Eck ab.
6' Wieder Alu! Dieses Mal schließt Rizzuto aus der Distanz ab, das sind bestimmt 22 Meter. Das Leder knallt gegen die Latte - war der hinter der Linie? Da es in der 2. Liga keine Torlinientechnologie gibt, ist das gar nicht so entscheidend. Es geht weiter und die zweite Großchance für Hansa steht auf dem Zettel.
3' Heute sind in Rostock 1000 Zuschauer zugelassen - und die können gleich mal eine richtig gute Chance beobachten. Eine Flanke von der rechten Seite nimmt Hansas Goalgetter Verhoek 13 Meter vor dem Kasten volley. Als Aufsetzer springt der Ball an den linken Pfosten und zurück ins Feld.
1' Das Spiel läuft.
Hansa hatte unlängst eine kleine Serie hingelegt, gewann zuerst im Pokal nach Elfmeterschießen gegen Regensburg, um den Jahn und auch Düsseldorf anschließend in der Liga zu schlagen. Ausgebremst wurde die Euphorie durch das 1:2 daheim gegen Aue. Gerade steht das Härtel-Team als bester Aufsteiger auf dem 12. Rang, hat allerdings auch nur vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsrang 16. 
Die Ingolstädter warten mittlerweile seit August auf einen Sieg, damals gewannen sie 2:0 in Sandhausen. Seitdem setzte es acht Liga-Pleiten und zwei Remis. Umso wichtiger ist das heutige Duell gegen einen Mitaufsteiger.
In der Startelf gibt es im Vergleich zur letzten Partie, dem 0:3 beim Hamburger SV, fünf Änderungen: Im Tor startet Jendrusch für Buntic, außerdem sind Marx, Neuberger, Kaya und Hawkins für Preißinger, Heinloth, Stendera und Beister dabei. Schuberts Gegenüber Jens Härtel hingegen schickt die Startelf ins Spiel, die gegen Paderborn lange an der Überraschung arbeitete. Erst in der Schlussphase kassierte Hansa das 1:1.
Der FCI steht weiterhin ganz am Ende der Tabelle, hat bereits sechs Punkte Rückstand auf den 17. Platz - und nun sind bei den Oberbayern einige Coronatests positiv ausgefallen. Für heute bedeutet das: Gleich 15 Personen aus Mannschaft und Umfeld befinden sich in Quarantäne, etliche Spieler stehen Andre Schubert nicht zur Verfügung. Aus diesem Grund sind die Schanzer mit Verstärkung aus den Nachwuchsmannschaften angereist, auf der Bank sitzen einige Spieler aus der U19 und U21.
Dies ist die Startelf der Gäste: Jendrusch - Neuberger, Antonitsch, Röseler - Marx, Keller, Kotzke,Gaus - Gebauer - Kaya, Hawkins.
Dies ist die Startelf der Hausherren: Kolke - Rizzuto, Roßbach, Malone, Neidhart - Bahn, Fröde, Rhein - Duljevic, Verhoek, Schumacher.
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 16. Spieltages zwischen Hansa Rostock und dem FC Ingolstadt.