Präsentiert von

Schlüsselszenen

75'
R. Gagliardini
Gelbe Karte
66'
F. Dimarco
Lautaro Martínez
0 - 2
59'
M. Brozović
Gelbe Karte
52'
S. Ricci
Rote Karte
34'
D. D'Ambrosio
A. Sánchez
0 - 1

Match-Statistik

Ballbesitz
30% 69%
5
7
Schüsse
Schüsse aufs Tor 3 9
Pässe 276 651
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Schlüssel

Champions League
Europa League
UEFA Conference League Qualifiers
Abstieg

Live-Ticker

Das war es für diese Partie. Vielen Dank fürs Mitlesen und noch einen schönen Abend!
Inter hat einen ungefährdeten Pflichtsieg eingefahren und liegt weiter sieben Punkte hinter Tabellenführer und Stadtrivale AC Mailand auf Rang drei. Am Sonntag empfangen die Nerazzurri Udinese Calcio.
Empoli gelang es zu Beginn der Partie zwar, einige Nadelstiche zu setzen, aber insgesamt konnte das Andreazzoli-Team dem Favoriten nicht gefährlich werden. Durch die Niederlage rutscht der Aufsteiger auf den 12. Platz ab, hat aber immer noch fünf Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze. Am Sonntag geht es dann mit einem Auswärtsspiel bei US Sassuolo weiter.
Inter hat das Spiel über die komplette Spielzeit kontrolliert, in der ersten Hälfte aber durchaus auch einige Chancen zugelassen. Nach dem Führungstreffer und spätestens nach der Roten Karte gegen Ricci gab es aber keine Gegenwehr mehr vom Aufsteiger. Am Ende steht ein glanzloser, aber völlig verdienter Inter-Sieg, mit dem die Nerazzurri den dritten Tabellenplatz festigen.
90' + 5' Abpfiff! Inter gewinnt mit 2:0!
90' + 3' Nach einer Flanke von Sensi landet der Kopfball von Dzeko erneut bei Sensi, der die Kugel aus spitzem Winkel unter die Latte nagelt, zuvor aber deutlich im Abseits stand. Das Tor zählt nicht.
90' Vier Minuten Nachspielzeit sind angezeigt. Viel passiert aber auf dem Rasen nicht mehr.
87' Noch einmal Inter - diesmal über die linke Seite. Die Hereingabe von Dimarco schnappt sich aber Vicario.
S. Sensi
R. Gagliardini
84' Auch Empoli noch einmal mit einem Wechsel: Sensi ersetzt in den Schlussminuten Gagliardini.
E. Džeko
Lautaro Martínez
84' Martinez hat Feierabend. Für den Argentinier ist jetzt Dzeko im Spiel.
83' Fast das 3:0! Martinez zieht aus halblinker Position in den Sechzehner, wird aber beim Abschluss geblockt. So fällt der Ball aber Dimarco vor die Füße, der von der Strafraumkante sofort abzieht. Vicario kann nur hinterherschauen, aber der Ball streicht knapp am rechten Pfosten vorbei.
R. Fiamozzi
P. Stojanović
82' Noch ein Wechsel bei Empoli: Fiamozzi kommt für Stojanovic.
81' Immer wieder kommt Inter über rechts. Diesmal spielt Darmian den Ball in den Rückraum zu Barella, dessen Schuss aus 20 Metern aber deutlich über das Tor geht.
A. Kolarov
S. de Vrij
80' Der nächste Wechsel bei den Gästen: Kolarov ist jetzt für de Vrij im Spiel.
78' Nochmal eine gute Chance für Empoli, aber Mancuso steht bei der Flanke von der rechten Seite knapp im Abseits. Sein Kopfball an den Pfosten hätte nicht gezählt.
R. Gagliardini
Gelbe Karte
75' Gagliardini sieht für sein Handspiel ins Tor zudem noch die Gelbe Karte.
74' Wieder zappelt der Ball im Tor, aber die Inter-Spieler jubeln nur sehr verhalten, nachdem Gagliardini die Kugel nach einer Ecke von der rechten Seite ins Tor befördert. In der Zeitlupe wird auch klar, warum: Der Mittelfeldspieler hat den Ball mit dem Oberarm ins Tor gelenkt. Der Video-Assistent meldet sich bei Chiffi und der nimmt den Treffer sofort zurück.
J. Correa
A. Sánchez
72' ... und Correa kommt für Sanchez.
M. Vecino
M. Brozović
72' Doppelwechsel bei Inter: Vecino ersetzt Brozovic...
71' Empoli ist jetzt offensichtlich auf Schadensbegrenzung aus und steht mit allen Feldspielern sehr tief hinten drin. Inter lässt den Ball laufen und sucht die Lücke.
K. Asllani
S. Żurkowski
68' ... und Asllani ist jetzt für Zurkowski im Spiel.
L. Henderson
F. Bandinelli
67' ... Henderson ersetzt Bandinelli ...
L. Mancuso
P. Cutrone
67' Empoli wechselt gleich dreifach: Mancuso kommt für Cutrone, ...
F. Dimarco
Tor
66' TOOOR! FC Empoli - INTER 0:2! Inter hat sich Empoli zurechtgelegt und jetzt schlagen die Gäste zu. Wieder geht es über die rechte Angriffsseite. Diesmal ist es Martinez, der vom Flügel flanken kann. Der Argentinier zieht den Ball aber flach in die Mitte. Am langen Pfosten rauscht Dimarco heran und trifft mit der linken Innenseite aus acht Metern ins linke Eck. Stark gemacht!
Lautaro Martínez
Assist
66' Vorlage Lautaro Javier Martínez
62' Wieder bereitet Inter eine Großchance über den rechten Flügel vor. Diesmal findet Barella Martinez mit einer Flanke, aber Vicario fischt den Kopfball des Argentiniers bärenstark aus dem linken Eck. Sensationelle Parade!
M. Brozović
Gelbe Karte
59' Brozovic stoppt Bandinelli halblinks knapp vor dem Sechzehner und wird verwarnt. Den anschließenden Freistoß setzt Pinamonti deutlich über das Tor.
59' RUMMMS! Die Schlinge zieht sich langsam zu für Empoli! Darmian kommt auf der rechten Seite zur Flanke und bedient Gagliardini im Zentrum, der den Ball aus sieben Metern an den linken Pfosten wuchtet.
N. Haas
N. Bajrami
57' Andreazzoli reagiert auf den Platzverweis und bringt den defensiveren Haas für den eher offensiven Bajrami.
55' Jetzt wird es natürlich richtig schwer für Empoli, das bislang schon nur 33 Prozent Ballbesitz hat. Das wird in Unterzahl eher noch nach unten gehen.
S. Ricci
Rote Karte
52' Ricci muss vom Platz! Der Mittelfeldspieler grätscht Barella in Höhe der Mittellinie rüde um. Chiffi zögert keine Sekunde und zückt sofort rot.
51' Hoffnung sollte Empoli machen, dass Inter bislang fünf Mal zur Pause in Führung lag, von diesen Partien aber nur zwei gewinnen konnte (eine Niederlage, zwei Remis). Weniger gut allerdings: Alle fünf Partien, in denen der Aufsteiger nach 45 Minuten hinten lag, gingen auch verloren.
49' Gagliardini marschiert halbrechts nach vorne, spielt einen Doppelpass mit Sanchez und bedient dann Darmian auf der rechten Seite, der bis zur Grundlinie geht und dann auf den zweiten Pfosten flankt. Dort kommt der durchgelaufene Sanchez zum Kopfball, aber den hält Vicario sogar fest.
46' Weiter gehts! Beide Trainer verzichten auf Wechsel zur Pause.
Inter hatte wesentlich mehr vom Spiel, aber die besseren Gelegenheiten besaß zunächst Empoli. Vor allem Luperto hatte die Möglichkeit, den Aufsteiger in Führung zu schießen. Auf der anderen nutzten die Gästen einen richtig gut zu Ende gespielten Angriff zur Führung, die das Spiel veränderte. Anschließend kam Empoli zu keinen Chancen mehr und Inter hätte durch Sanchez fast noch das zweite Tor nachlegen können. So geht die Führung nach 45 Minuten schon in Ordnung.
45' + 2' Pause! Es geht mit der 1:0-Führung für Inter in die Kabinen.
45' Gute Chance für Sanchez: Gagliardini spielt einen schönen Pass aus dem Mittelfeld in die Spitze, aber der Chilene ist frei vor Vicario eine Fußspitze zu spät.
44' Kurze Aufregung im Strafraum von Empoli: Luperto will den Ball aus der Gefahrenzone schlagen, schießt aber Sanchez an und von dem springt der Ball zu Barella, der ihn aus sieben Metern mit dem Vollspann an den Pfosten nagelt. Die Fahne ist allerdings auch oben. Der Treffer hätte nicht gezählt.
43' Inter wiederum hat das Tor offensichtlich Sicherheit gegeben. Empoli kommt kaum noch an den Ball und die Gäste lassen die Kugel laufen - ohne wirklich zwingend auf den zweiten Treffer zu drängen.
40' Für Empoli ist der Treffer eine bittere Pille, denn obwohl Inter deutlich mehr Ballbesitz hat (65 Prozent), hatte der Gastgeber bislang eigentlich die besseren Gelegenheiten.
37' D'Ambrosio rechtfertigt mit dem Treffer seine Aufstellung. Bislang hat Skriniar immer gespielt und der Torschütze zum 1:0 kam in allen Wettbewerben nur zu 39 Pflichtspielminuten. Diese Marke hat er jetzt schon erreicht - und seinen ersten Saisontreffer gab es gleich obendrauf.
D. D'Ambrosio
Tor
34' TOOOR! FC Empoli - INTER 0:1! Da ist die Inter-Führung - und die ist richtig gut herausgespielt! D'Ambrosio spielt einen scharfen Flachpass auf Sanchez und geht dann selbst mit Tempo in den Sechzehner. Sanchez wartet auf den richtigen Moment und löffelt den Ball dann in den Sechzehner auf D'Ambrosio, der aus acht Metern per Kopfball-Bogenlampe über Vicario hinweg ins Tor trifft.
A. Sánchez
Assist
34' Vorlage Alexis Alejandro Sánchez Sánchez
32' Langer Ball in den Strafraum auf Bajrami, der nach etwas Kontakt mit D'Ambrosio zu Boden geht, aber Daniele Chiffi liegt richtig, hier weiter spielen zu lassen.
S. Luperto
Gelbe Karte
29' Luperto mit einem  taktischen Foul an Sanchez und der nächsten Gelben Karte.
28' Dimarco bringt einen Freistoß aus halbrechter Position in den Sechzehner, aber Ismajli kann klären.
25' Empoli mit einem Freistoß von der rechten Seite, aber die Hereingabe von Bajrami ist zu lang gezogen und geht ins Toraus.
S. de Vrij
Gelbe Karte
24' De Vrij stoppt einen Angriff von Empoli über die rechte Seite fund sieht die erste Gelbe Karte der Partie.
22' Nach einem schnell ausgeführten Freistoß kommt Dimarco aus der Distanz zum Abschluss. Der Ball ist hart, aber nicht platziert genug. Vicario ist zur Stelle.
19' Nach einer Ecke landet der zweite Ball bei Bajrami auf dem rechten Flügel. Der hat viel Platz und bedient Luperto mit einem flachen Ball an den Fünfmeterraum. Der Innenverteidiger hat viel Platz und kommt aus der Drehung zum Schuss. Dimarco kann gerade noch dazwischen grätschen. Das war eine richtig gute Chance, aber Defensivspieler Luperto fehlte etwas die Ruhe im Abschluss.
17' Darmian luchst Parisi auf dem rechten Flügel fast an der Eckfahne den Ball ab, aber seine Hereingabe wird ebenso abgewehrt wie der zweite Versuch von Barella.
14' Starkes Ding von Stojanovic! Der Rechtsverteidiger von Empoli fasst sich aus gut 25 Metern ein Herz und hält einfach mal mit dem Vollspann drauf. Der Schuss hätte wohl rechts oben gepasst, aber Handanovic ist zur Stelle und kann parieren.
11' Inter kontrolliert das Spiel bislang, hat 73 Prozent Ballbesitz und führt auch nach Torschüssen mit 3:1. Wirklich gefährlich wurde es aber auf beiden Seiten noch nicht.
8' Nach einer kurz ausgeführten Ecke auf der rechten Seite flankt Dimarco auf den langen Pfosten, wo sich D'Ambrosio zwar durchsetzen kann, aber keinen Druck auf den Ball bekommt. So wird es nicht gefährlich. 
5' Sanchez lässt auf der linken Seite Stojanov mit einer starken Finte aussteigen, die anschließende Flanke findet aber keinen Abnehmer.
2' Erste gute Situation für Empoli. Parisi setzt sich halblinks durch und spielt flach in die Mitte. Pinamonti kommt aus neun Metern zum Abschluss, wird aber geblockt. Der Ball geht zur Ecke ins Toraus. Diese wird von Bajrami auf den langen Pfosten gezogen, wo Cutrone zum Kopfball kommt, das Tor aber um zwei Meter verfehlt.
1' Anpfiff! Das Spiel läuft!
Empoli hat neun seiner zwölf Punkte in dieser Saison auswärts geholt. Zu Hause gab es erst einen Sieg, dafür aber vier Niederlagen.
In den letzten sechs Auswärtsspielen in Empoli blieb Inter jeweils ohne Gegentreffer. In dieser Saison spielten die Mailänder auswärts allerdings noch gar nicht zu Null.
Für Empoli gab es zuletzt gegen Inter nichts zu holen: Der Aufsteiger verlor die letzten sieben Duelle gegen die Nerazzurri in der Serie A. Eine längere Niederlagenserie gab es für Empoli lediglich gegen Juventus (acht Serie-A-Niederlagen in Serie).
Inter spielte am vergangenen Wochenende 1:1 gegen Juventus. Im Vergleich zur Partie gegen den Rekordmeister rotiert Simone Inzaghi kräftig und bringt mit D'Ambrosio, Gagliardini, Dimarco und Sanchez gleich vier frische Kräfte. Skriniar, Calhanoglu, Perisic und Dzeko sitzen dafür zunächst auf der Bank.
So beginnt Inter: Handanovic - D'Ambrosio, de Vrij, Bastoni - Darmian, Barella, Brozovic, Gagliardini, Dimarco - Sanchez, Martinez.
Empoli-Coach Aurelio Andreazzoli wechselt trotz des 4:2-Erfolges bei Salernitana am vergangenen Spieltag gleich auf drei Positionen: Zurkowski spielt für Henderson, Bajrami für Haas und Parisi für Marchizza. 
So starter Empoli: Vicario - Stojanovic, Ismajli, Luperto, Parisi - Bajrami, Ricci, Bandinelli - Zurkowski - Cutrone, Pinamonti.
Herzlich willkommen in der Serie A zur Begegnung des 10. Spieltages zwischen dem FC Empoli und Inter Mailand.