Präsentiert von

Schlüsselszenen

71'
S. Gnabry
J. Kimmich
3 - 2
62'
M. Uth
K. Ehizibue
2 - 2
60'
A. Modeste
J. Hector
2 - 1
59'
S. Gnabry
Tor
2 - 0
50'
R. Lewandowski
J. Musiala
1 - 0

Match-Statistik

Ballbesitz
57% 42%
7
5
Schüsse
Schüsse aufs Tor 6 3
Pässe 545 396
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Schlüssel

Champions League
Europa League
UEFA Conference League Qualifiers
Relegation
Abstieg

Live-Ticker

Das soll es für dieses Wochenende aus der Fußball-Bundesliga gewesen sein. Wir danken für das Interesse, wünschen noch einen schönen Abend und einen gelungenen Start in die neue Woche!
Vollends souverän jedoch wirkte der Auftritt des Klub-Weltmeisters nicht. An der defensiven Stabilität muss weiter intensiv gearbeitet werden. Als nächste Aufgabe wartet auf den FC Bayern nun am Mittwoch das nachzuholende DFB-Pokalspiel gegen den Bremer SV. Der 1. FC Köln wird am kommenden Wochenende in der Bundesliga gegen den VfL Bochum antreten.
Am Ende behält der FC Bayern München im Heimspiel gegen den 1. FC Köln knapp mit 3:2 die Oberhand. Ohne Frage geht der Sieg in Ordnung. Der Rekordmeister hatte vor 20.000 Zuschauern in der Allianz Arena natürlich mehr vom Spiel, verzeichnete die besseren Torszenen und schien beim Stand von 2:0 auf einem guten Weg. Doch dann erlaubte sich die Mannschaft von Julian Nagelsmann unglaubliche Nachlässigkeiten. Innerhalb von nicht einmal vier Minuten schenkten die Münchener die Zwei-Tore-Führung her. Danach jedoch bot sich den Gästen trotz aller Bemühungen keine weitere nennenswerte Torchance mehr. Weder also war eine eigene Führung möglich, noch konnte das 3:2 des Gegners beantwortet werden.
90' + 4' Dann beendet Schiedsrichter Martin Petersen das Treiben auf dem Platz.
90' + 2' Die richtige Idee mag den Kölnern nicht mehr kommen. An eine nennenswerte Schlussoffensive ist nicht zu denken. Vielleicht geht über einen langen Einwurf von Jonas Hector etwas. Nein!
90' Soeben läuft die reguläre Spielzeit ab. Dem Effzeh werden noch drei Minuten Gnadenfrist eingeräumt.
C. Richards
A. Davies
88' Bei den Hausherren hat Alphonso Davies sein Tagwerk verrichtet. Dafür bestreitet Chris Richards die Schlusspahse. Julian Nagelsmann schöpft sein Wechselkontingent damit restlos aus.
86' Erst jetzt brennt es mal wieder im Kölner Strafraum. In halblinker Position kommt Thomas Müller, bedient von Jamal Musiala, zum Schuss. Timo Horn pariert stark. Den hoch aufsteigenden Ball holt sich Robert Lewandowski mit dem Kopf. Horn ist rechtzeitig zurück und schnappt sich die Pille ganz kurz vor der Torlinie.
85' Derzeit bekommt der Titelverteidiger die Angelegenheit wieder besser in den Griff, hält den Kontrahenten von der eigenen Kiste fern. Selbst legen die Gastgeber keinen Zug zum Tor an den Tag.
83' Aus ganz großer Distanz versucht Robert Lewandowski mit einem Rechtsschuss Timo Horn zu überraschen. Der lange und hohe Ball jedoch fliegt über die Kiste 
81' So haben die Gäste aktuell sogar mehr vom Spiel, schaffen es regelmäßig in den gegnerischen Sechzehner. Dort aber bleiben die klaren Abschlusshandlungen aus. Die Müchener legen jetzt mehr Konzentration an den Tag, wollen sich nicht noch einmal übertölpeln lassen.
78' Längst geben die Kölner nicht auf, die haben schließlich aus allerbester Position erlebt, wie anfällig der Rekordmeister hinten sein kann. Warum also soll nicht noch ein drittes Tor gelingen?
T. Lemperle
A. Modeste
76' Zugleich macht Anthony Modeste Ferierabend, wird ersetzt durch Tim Lemperle.
L. Schaub
D. Ljubičić
76' Auf Seiten der Gäste geht Dejan Ljubicic runter. Dafür darf ab sofort Louis Schaub ran.
E. Choupo-Moting
S. Gnabry
76' Julian Nagelsmann nimmt Serge Gnabry aus dem Spiel, um Eric Maxim Choupo-Moting bringen zu können.
N. Süle
Gelbe Karte
75' Wegen eines Fouls an Dejan Ljubicic fängt sich Niklas Süle die erste Gelbe Karte für einen Münchener in dieser Bundesligasaison ein.
74' Links in der Box kann Robert Lewandowski nach einem Zuspiel von Thomas Müller Maß nehmen. Der Stürmerstar visiert mit dem linken Fuß das kurze Eck an. Das Kunstleder streift die Querlatte über dem linken Torwinkel.
73' Köln schickt sich an, erneut zu antworten. Sebastian Andersson hat auf links etwas Platz. Der Pass in die Spitze jedoch gerät viel zu ungenau und geht ins Leere.
S. Gnabry
Tor
71' Tooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - 1. FC Köln 3:2. Die Tore fallen weiter wie reife Früchte. Jetzt ist der Meister wieder am Zug. Eine Faustabwehr von Timo Horn kommt direkt zurück. Joshua Kimmich spielt aus dem Zentrum rechts in der Box Serge Gnabry an. Der legt sich die Kugel kurz zurecht und schweißt das Ding dann mit dem rechten Vollspann oben ins linke Eck.
J. Kimmich
Assist
71' Vorlage Joshua Kimmich
S. Andersson
F. Kainz
69' Für den nächsten Spielerwechsel sorgt nun wieder Steffen Baumgart. Anstelle von Florian Kainz darf sich fortan Sebastian Andersson bewähren.
C. Tolisso
L. Goretzka
66' Beim Rekordmeister wird Leon Goretzka durch Corentin Tolisso ersetzt.
O. Duda
M. Uth
66' Dann wird getauscht. Auf Seiten der Gäste räumt Mark Uth das Feld zugunsten von Ondrej Duda.
64' Wollen die Rheinländer etwa noch mehr? Für die nächste Abschlusshandlung sorgt Jan Thielmann. Dessen Rechtsschuss aus der zweiten Reihe hält Manuel Neuer sicher.
M. Uth
Tor
62' Tooooor! FC Bayern München - 1. FC KÖLN 2:2. Noch einmal gut zwei Minuten später schlägt der Effzeh erneut zu. Auf dem rechten Flügel hat Kingsley Ehizibue eine Menge Platz, spielt die Kugel flach in die Mitte. Die Münchener sind dort hinten wiederholt unsortiert, die Abseitsfalle funktioniert auch nicht. Auf Höhe des ersten Pfostens rutscht Mark Uth in die Hereingabe und befördert das Spielgerät zum Ausgleich in die Kiste.
K. Ehizibue
Assist
62' Vorlage Kingsley Ehizibue
A. Modeste
Tor
60' Tooooor! FC Bayern München - 1. FC KÖLN 2:1. Gut eine Minute benötigen die Gäste jetzt für eine Reaktion. Die Hausherren schlafen im Gefühl der sicheren Führung. Von der linken Seite flankt Jonas Hector. Im Zentrum kommt Anthony Modeste vollkommen frei zum Kopfball und drückt den aus sechs Metern problemlos ins Netz.
J. Hector
Assist
60' Vorlage Jonas Hector
S. Gnabry
Tor
59' Tooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - 1. FC Köln 2:0. Dann strahlen die Hausherren urplötzlich wieder Ballsicherheit aus. Die Kugel läuft flüssig. Auf rechts bedient Robert Lewandowski den Teamkollegen Thomas Müller. Dieser spielt den Ball flach in die Mitte. Jorge Mere rutscht in die Hereingabe, fälscht aber lediglich ab. Serge Gnabry ist zur Stelle, drückt die Kugel mit dem rechten Fuß aus vier, fünf Metern in die Maschen.
57' Daher geraten die Gäste immer wieder an den Ball - so wie jetzt in zentraler Position Anthony Modeste. Der haut auf großer Distanz mit dem rechten Fuß drauf, setzt den Schuss aber zu hoch an.
54' Noch also möchte sich der Effzeh nicht damit abfinden, die Heimreise ohne Punkte antreten zu müssen. Dagegen versuchen die Münchener derzeit, Ruhe reinzubringen. Die ganz große Souveränität strahlt der Meister dabei nicht aus.
52' Umgehend raffen sich die Kölner auf, wollen eine Antwort auf die Beine stellen. Dayot Upamecano blockt einen Schuss von Mark Uth ab, was eine Ecke nach sich zieht. Um die kümmert sich Uth gleich auch noch. Die Hereingabe köpft Anthony Modeste aus vier Metern rechts am Gehäuse von Manuel Neuer vorbei.
R. Lewandowski
Tor
50' Tooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - 1. FC Köln 1:0. Thomas Müller schickt über die linke Seite Jamal Musiala auf die Reise. Der gerade eingewechselte 18-Jährige macht das ganz stark, tanzt Jorge Mere aus und hat an der Grundlinie die Ruhe, präzise zu Robert Lewandowski zu spielen. Der Weltfußballer muss im Torraum nur noch den rechten Fuß hinstellen, um für die Führung zu sorgen. Saisontor Nummer 2 für den Polen!
J. Musiala
Assist
50' Vorlage Jamal Musiala
48' Im Regen von München übernehmen die Gastgeber gleich wieder das Kommando. Nach einem Querpass hat Jamal Musiala halblinks in der Box etwas Platz, zieht mit dem linken Fuß ab und jagt die Kugel über die Kiste.
46' Ohne personelle Veränderungen schickt Steffen Baumgart seine Mannschaft in den zweiten Spielabschnitt.
46' Das Runde rollt wieder über das Grüne.
J. Stanišić
T. Nianzou
46' Darüber hinaus kehrt Tanguy Kouassi nicht zurück, wird ersetzt durch Josip Stanisic.
J. Musiala
L. Sané
46' Julian Nagelsmann wechselt zur Pause. Der einmal mehr enttäuschende Leroy Sane bleibt in der Kabine. Dafür darf fortan Jamal Musiala ran.
Noch sind in der Allianz Arena zwischen dem FC Bayern München und dem 1. FC Köln keine Tore gefallen. Der Außenseiter zeigte sich bisher gut eingestellt, beteiligte sich phasenweise auch aktiv am Spiel. Letztlich liegt die Torlosigkeit dennoch einzig in der Verantwortung der Hausherren. Wenig überraschend hatte der Rekordmeister mehr vom Spiel, überzeugte mit frühen Ballgewinnen und gelangte wiederholt in den Sechzehner. Dennoch blieben hochkarätige Chancen Mangelware. Es fehlte im letzten Drittel des Spielfeldes an der nötigen Präzision. Der letzte und vorletzte Pass muss einfach genauer gespielt werden. Das wird Julian Nagelsmann ganz sicher anmahnen.
45' + 3' Dann hat Schiedsrichter Martin Petersen erst einmal genug gesehen und beendet das Treiben auf dem Platz.
45' + 2' Anthony Modeste hat es rechts am Kopf erwischt. Die nötige Behandlungsunterbrechung verlängert die erste Hälfte.
45' + 1' Soeben ist die reguläre Spielzeit des ersten Durchgangs abgelaufen. Eine Minute soll es noch obendrauf geben.
45' Im Stile einer Handballmannschaft schnüren die Münchner ihren Gegner am eigenen Strafraum fest. Goretzka überlässt zentral vor der Box für Chef Kimmich, gefühlvoll hebt der die Pille halblinks in den Sechzehner. Dort rutscht Serge Gnabry dem Ball hinterher, erwischt den aber nicht mehr - sonst wäre das eine Großchance gewesen, auch Lewandowski war eingelaufen.
43' Robert Lewandowski sucht zentral in der Box nach einer Lücke, schießt im Fallen. Unter anderem Rafael Czichos wirft sich in den Weg. Ein Schrei tönt durchs Stadion: Hand! In der Tat ist das so, doch der Verteidiger stützt sich da lediglich ab. Und das ist in dieser Saison nicht mehr ahndungswürdig.
41' Nach einem Foul von Jonas Hector an Serge Gnabry gibt es einen Freistoß für den FC Bayern halbrechts an der Strafraumgrenze. Darum kümmert sich Leroy Sane, bleibt mit seiner einfallslosen Ausführung aber an der Kölner Mauer hängen.
40' In dieser Phase halten die Jungs von Steffen Baumgart wieder richtig gut dagegen, geben für den Moment einen Gegner auf Augenhöhe. Wird das jetzt vielleicht mal etwas länger andauern?
38' Bei einem Kölner Angriff über rechts verlagert Dejan Ljubicic das Geschehen. Links am Strafraumeck - bereits in der Box - haut Mark Uth etwas übermütig drauf. Der Linksschuss ist viel zu hoch angesetzt.
35' Für den Effzeh tritt Florian Kainz einen Freistoß in den Strafraum, findet den Schädel von Anthony Modeste. Von einem gezielten Torabschluss kann da aber nicht die Rede sein.
35' Erwartungsgemäß sprechen alle Spieldaten zugunsten des Rekordmeisters. In Sachen Torchancen tut sich allerdings wenig. Eine lässt sich verzeichnen, also liegt noch zu wenig Durchschlagskraft vor.
33' Alphonso Davies tankt sich auf links in die Box, wird von Kingsley Ehizibue intensiv bearbeitet. Der Kölner hat da die Hand verdächtig lange an der Schulter des Kontrahenten - und Glück, dass der unmittelbar daneben stehende Schiedsrichter nicht pfeift.
31' Aus sehr großer Distanz haut Leon Goretzka einfach mal mit dem rechten Fuß drauf. Das schaut eher nach einer Verzweiflungstat aus und bringt Timo Horn nicht ansatzweise ins Schwitzen.
29' Nach einem Foul von Niklas Süle an Mark Uth kümmert sich der Gefoulte selbst um die Ausführung des Freistoßes. Der Linksschuss aus etwa 19 Metern bleibt an der Münchner Mauer hängen.
27' In Phasen also hält der Effzeh gut dagegen und macht dem Meister das Leben schwer. Einen Torabschluss jedoch haben die Rheinländer noch nicht zustandegebracht.
25' Dann zeigen sich die Gäste mal wieder, gelangen über die rechte Seite in den Sechzehner. Im Zentrum rutscht Leon Goretzka in höchster Not in die Hereingabe und klärt zur Ecke. Diese bringt im Anschluss nichts ein.
24' Was macht denn Niklas Süle da? Der Innenverteidiger packt links im gegnerischen Strafraum technische Fertigkeiten aus, dreht sich und zieht die Kugel mit der Sohle nach. Dann feuert er aus der Drehung mit dem rechten Fuß. Timo Horn ist gefordert und pariert stark.
22' Serge Gnabry bringt über halblinks Schwung rein, taucht im Sechzehner auf und schießt mit dem rechten Fuß. Dem Abschluss steht ein Kölner Verteidiger im Weg.
D. Ljubičić
Gelbe Karte
20' Dejan Ljubicic verhindert im Mittelfeld die Ausführung einens Freistoßes, steht da nicht einmal einen halben Meter vom Ball entfernt und hält den Fuß hin. Das zieht die erste Gelbe Karte der Partie nach sich.
19' Leroy Sane versucht sich aus der zweiten Reihe. Der Linksschuss verfehlt die Kiste recht deutlich und zwingt Timo Horn nicht zum Eingreifen.
19' Nach einem Rückpass von Niklas Süle gehen Mark Uth und Jan Thielmann auf Manuel Neuer drauf. Letztgenannter Kölner berührt da sogar den Ball, der dann aber über die Torauslinie springt.
17' Der zwischenzeiltich schon vorhandene Zug zum Tor ist dem Rekordmeister abhanden gekommen. Dadurch schöpfen die Kölner mehr Zuversicht, trauen sich jetzt wieder etwas zu und gestalten das Ganze ein wenig offener.
15' An der Seitenlinie geht Tanguy Kouassi etwas zu robust zu Werke. Das Einsteigen gegen Dejan Ljubicic wird abgepfiffen. Die Karten bleiben bei Schiedsrichter Martin Petersen noch stecken.
14' Kingsley Ehizibue schenkt leichtfertig eine Ecke für die Gastgeber her. Das übernimmt Joshua Kimmich. Dessen hohe Hereingabe faustet Timo Horn mit beiden Fäusten aus der Gefahrenzone.
12' Selbst werden die Kölner nicht mehr konstruktiv, sind eher zu langen Bällen gezwungen, die zumeist unkontrolliert geschlagen werden. So gerät der FC Bayern immer wieder ganz schnell in Ballbesitz.
10' So bekommen die Jungs von Julian Nagelsmann die Begegnung immer besser in den Griff und strahlen zunehmend mehr Dominanz aus und verlagern das Geschehen in die gegnerische Hälfte.
8' Dank guter Balleroberungen kommt der Meister immer besser zum Zug. Robert Lewandowski ist auf dem rechten Flügel unterwegs, passt flach in die Mitte. Dort hat Thomas Müller viel Platz. Das Zuspiel aber ist nicht präzise genug. Müller muss reinrutschen und bringt nicht genug Kontrolle in seinen Torabschluss mit dem schwächeren linken Fuß. Knapp links vorbei!
6' Die erste richtig zielstrebige Aktion geht von den Gastgebern aus. Leon Goretzka bringt im Mittelfeld Schwung rein, bedient auf der linken Seite Alphonso Davies. Dessen Flanke landet wieder bei Goretzka, der da hineinrutscht und die Kugel deutlich rechts am Tor vorbei befördert.
5' Köln stellt in der Anfangsphase unter Beweis, hier einen aktiven Beitrag zum Spiel leisten zu wollen. Die Rheinländer halten sich sehr ausgiebig in des Gegners Hälfte auf.
4' Den Gästen wird der erste Eckstoß dieser Begegnung zugesprochen. Florian Kainz schreitet auf der linken Seite zur Tat. Dessen hohen Ball in die Mitte schnappt sich Manuel Neuer.
3' Dann gibt es auf der Gegenseite auch eine hohe Hereingabe der Münchener. Dafür zeichnet Thomas Müller verantwortlich. Dessen hohen Ball in die Mitte schnappt sich Manuel Neuer.
2' Umgehend bemühen sich die Hausherren um Ballkontrolle. Da wollen die Kölner durchaus mal dazwischenfunken. Ein Flankenversch der Gäste jedoch schlägt fehl.
1' Soeben ertönt der Anpfiff im heute regnerischen München. Zumindest aktuell gibt es keinen Niederschlag. Bei 18 Grad dürfen dem Spiel in der Allianz Arena 20.000 Zuschauer beiwohnen.
Kurz vor dem Anpfiff blicken wir auf das Schiedsrichtergespann. Mit der Spielleitung wurde Martin Petersen betraut. Der 36-jährige Bundesligareferee kommt zu seinem 36. Einsatz im deutschen Fußball-Oberhaus. Zur Hand gehen ihm dabei die Assistenten Alexander Sather und Robert Wessel. Als vierter Offizieller fungiert Marcel Unger.
In der Bundesliga gilt es für den Titelverteidiger, eine famose Serie zu verteidigen. Der Klub-Weltmeister blieb über die gesamte vergangene Saison ohne Heimniederlage. Die letzte Liga-Pleite in der Allianz Arena geht auf November 2019 zurück - ein 1:2 gegen Bayer Leverkusen. Seither gab es 27 ungeschlagene Partien, von denen 22 gewonnen wurden. Köln hat in der Bundesliga zum Ende der letzten Spielzeit zwei Partien nicht verloren. In der Fremde hatte man Mitte April in Leverkusen letztmals das Nachsehen.
Danke Gerd! Nachdem an diesem Wochenende in allen Stadien Trauerflor und Schweigeminuten angesagt waren, würdigt der FC Bayern den vor genau einer Woche verstorbenen Gerd Müller nochmals auf besondere Weise. In einer kleinen Gedenkfeier für den Bomber der Nation kommen Herbert Hainer und Uli Hoeneß zu Wort. Müller wird nochmals als bester Stürmer gewürdigt, den das Land je gesehen hat. Neben dem unnachahmlichen Spielstil und dem Torriecher galt der Welt- und Europameister auch als außergewöhnlicher und vor allem trotz all der Erfolge sehr bescheidener Mensch.
In ganz anderen Sphären ist der FC Bayern unterwegs. Der Rekordmeister strebt den zehnten Titel in Folge an und würde die bestehende Rekordserie damit weiter ausbauen. Am 1. Spieltag tat man sich in Mönchengladbach schwer und hatte am Ende sogar Glück, dass es beim 1:1 einen Punkt gab. Deutlich besser lief es am Dienstag im Supercup. Borussia Dortmund wurde mit 3:1 in die Schranken gewiesen. Julian Nagelsmann holte damit nicht nur seinen ersten Titel, sondern gewann als neuer Trainer auch sein erstes Spiel überhaupt.
Nachdem zuletzt zweimal der Klassenerhalt gelang, muss man in Müngersdorf natürlich einen Schritt nach dem anderen machen. Der Auftakt in die neue Spielzeit gelang mit einem 3:1-Heimsieg gegen Hertha BSC. Zuvor wendeten die Rheinländer eine Pokalblamage geradeso ab, setzten sich beim FC Carl Zeiss Jena mit Glück im Elfmeterschießen durch.
Zum Abschluss des 2. Spieltages erleben wir ein traditionsreiches Bundesligaduell, in dem es zuletzt Ende der 1980er Jahre auch mal um die deutsche Meisterschaft ging. Ein gewisser Christoph Daum schwang damals in der Domstadt das Zepter. Die Sehnsucht in Köln ist immer groß, irgendwann an diese Zeiten anzuknüpfen. Die Realität der vergangenen 30 Jahre sah anders aus, die führte den Effzeh sogar mehrfach in die 2. Liga.
Ebenfalls zwei Veränderungen gibt es auf Seiten der Gäste. Für Benno Schmitz (Bank) und Timo Hübers (Sprunggelenksverletzung) beordert Steffen Baumgart heute Kingsley Ehizibue und Jorge Mere in die Kölner Startformation. Keine Optionen mehr stellen übrigens Joao Queiros (Chaves) und Vincent Koziello (Oostende) dar, die den Verein in dieser Woche verlassen haben.
Für den 1. FC Köln laufen zu Beginn folgende elf Spieler auf: Horn - Ehizibue, Mere, Czichos, Hector - Skhiri - Thielmann, Ljubicic, Kainz - Uth, Modeste.
Im Vergleich zum Supercup nimmt Julian Nagelsmann zwei Veränderungen vor. Anstelle von Josip Stanisic (Bank) und Kingsley Coman (Einblutung im Gesäß) rücken Tanguy Kouassi und Leroy Sane in die Münchner Startelf. Der angeschlagene Manuel Neuer (Kapselverletzung) steht zwischen den Pfosten.
Zu Beginn unserer Berichterstattung gilt das Interesse den personellen Angelegenheiten des Tages und dabei vor allem den beiderseitigen Mannschaftsaufstellungen. Der FC Bayern München geht die heutige Aufgabe in dieser Besetzung an: Neuer - Kouassi, Upamecano, Süle, Davies - Kimmich, Goretzka - Sane, Müller, Gnabry - Lewandowski.
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 2. Spieltages zwischen Bayern München und dem 1. FC Köln.