Last-Minute-Sieg! Düsseldorf jubelt in Augsburg
Getty
In Augsburg sieht es bereits nach einer Punkteteilung aus. Doch dann landet Fortuna Düsseldorf doch noch den entscheidenden Konter.

Fortuna Düsseldorf hat auch im neuen Jahr seine Siegesserie in der Bundesliga fortgesetzt. Der Aufsteiger gewann das Kellerduell zum Rückrundenauftakt beim FC Augsburg mit 2:1 (1:0), feierte den vierten Sieg in Folge und ließ die Vertrags-Posse um Trainer Friedhelm Funkel hinter sich. Die Augsburger schlittern hingegen immer tiefer in die Krise, die Mannschaft von Trainer Manuel Baum wartet seit bereits neun Spielen auf einen Sieg.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Marvin Ducksch brachte die Fortuna per Kopf in Führung (45.), Jonathan Schmid (64.) gelang per Freistoß der zwischenzeitliche Ausgleich, ehe Benito Raman (89.) zum viel umjubelten Sieg traf. Für Düsseldorf (21 Punkte) ist der Sieg ein Befreiungsschlag im Abstiegskampf, während Augsburg (15 Zähler) weiter im Keller feststeckt.

"Der Trainer Friedhelm Funkel steht nicht im Fokus", hatte der 65-jährige Funkel vor seinem 100. Spiel auf der Fortuna-Trainerbank bei Sky klargestellt. Der Hickhack um seine Vertragsverlängerung bis 2020, die nur im Falle des Klassenerhalts gültig ist, hatte bei den Rheinländern in den vergangenen Tagen für Unruhe gesorgt.

In Augsburg musste Funkel auf die verletzten Marcel Sobottka und Jean Zimmer sowie den gesperrten Adam Bodzek verzichten. FCA-Trainer Baum hatte ebenfalls viele Ausfälle zu kompensieren. Die angeschlagenen Jeffrey Gouweleeuw, Kostas Stafylidis, Felix Götze und Fredrik Jensen konnten nicht spielen, Rani Khedira fehlte wegen einer Gelbsperre.

Augsburgs Baier weckt Stadion nach ruhiger Anfangsphase auf

Nach einer gemächlichen Anfangsphase bei Temperaturen um den Gefrierpunkt weckte Augsburg-Kapitän Daniel Baier die 27.568 Zuschauer in der WWK-Arena erstmals auf. Der 34-Jährige traf mit einem Schuss von der Strafraumgrenze den linken Pfosten (13.). Die Gastgeber kontrollierten in der Anfangsphase das Geschehen, ohne jedoch weiter gefährlich zu werden. 

Ein Kopfball von Jan Moravek (18.) sowie Schüsse von Michael Gregoritsch (29.) und Schmid (39.) brachten Fortuna-Torhüter Michael Rensing nicht in Bedrängnis. Auf beiden Seiten gelang nur wenig, Düsseldorf kam aber immer besser ins Spiel. 

Erst schoss Ducksch einen Schuss noch knapp neben das Tor (27.), ehe er die Fortuna mit der letzten Aktion vor dem Pausenpfiff jubeln ließ: Eine Maßflanke von Dodi Lukebakio brachte Ducksch gegen die Laufrichtung von Gregor Kobel im Tor unter (45.) - es war sein erster Ligatreffer in dieser Saison.

Nach dem Seitenwechsel drückte Augsburg auf den Ausgleich. Nach etwas mehr als einer Stunde erlöste Jonathan Schmid (64.) sein Team mit einem Freistoß aus etwa 20 Metern. Torhüter Michael Rensing parierte den Ball - allerdings wenige Zentimeter hinter der Torlinie. In der offenen Schlussphase schoss Raman die Gäste doch noch zum Sieg.

Kommentare ()