Präsentiert von

Schlüsselszenen

81'
F. Wirtz
K. Demirbay
1 - 4
75'
P. Schick
F. Wirtz
1 - 3
30'
F. Niederlechner
Tor
1 - 2
14'
F. Niederlechner
Eigentor
0 - 2
3'
Iago
Eigentor
0 - 1

Match-Statistik

Ballbesitz
42% 57%
6
6
Schüsse
Schüsse aufs Tor 4 5
Pässe 366 524
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Live-Ticker

Für den Moment soll es das aus der Fußball-Bundesliga gewesen sein. Vielen Dank für das Interesse! Doch bleiben Sie in der Nähe, denn um 18:30 Uhr steht eine weitere Partie auf dem Programm. Beim Spiel des FC Bayern München gegen Hertha BSC sind wir selbstverständlich ebenfalls live am Ball. Viel Spaß dabei und noch einen schönen Samstag!
In der Tabelle stürmt Bayer damit an die Spitze. Die ungeschlagenen Leverkusener weisen sieben Punkte auf und sehen als nächster Aufgabe einem Heimspiel gegen Borussia Dortmund entgegen. Augsburg bleibt sieglos und Vorletzter. Nach der Länderspielpause können die bayerischen Schwaben bei Union Berlin daran etwas ändern.
Am Ende ist das eine recht eindeutige Angelegenheit. Der FC Augsburg zieht vor 10.582 Zuschauern in der heimischen WWK Arena gegen Bayer 04 Leverkusen mit 1:4 den Kürzeren. Anfangs profitierten die Gäste von zwei Eigentoren, ließen noch in der ersten Hälfte selbst allerdings auch ein halbes Eigentor zu. Die knappe Pausenführung verwaltete die Werkself nach Wiederbeginn lange Zeit. So avancierten die Hausherren zur besseren Mannschaft. Es boten sich durchaus Gelegenheiten zum Ausgleich, doch bereits Mitte der zweiten Hälfte ging die Durchschlagskraft vollends verloren. Und als die Fuggerstädter zunehmend mehr wagten, nutzten die Rheinländer die sich öffnenden Räume eiskalt zum Kontern. Dennoch fällt das Ergebnis letztlich um ein Tor zu hoch aus.
90' + 1' Während der verletzte Jeremie Frimpong behandelt und dann vom Feld geführt wird, hat Schiedsrichter Benjamin Brand ein Einsehen und beendet das Treiben auf dem Platz überaus pünktlich.
89' Und auch die Leverkusener Neuverpflichtung tritt noch in Erscheinung. Bedient von Florian Wirtz, bricht Amine Adli frei durch, hat nur noch Rafal Gikiewicz vor sich und scheitert mit seinem Linksschuss am lange aufrechtstehenden Keeper. Der Torhüter lenkt den Ball an den rechten Pfosten.
88' Patrik Schick setzt sich gegen zwei Augsburger Verteidiger durch, legt sich halbrechts im Strafraum den Ball per Kopf vor und setzt seinen Rechtsschuss an die Querlatte.
87' Immerhin zeigen sich die Augsburger noch einmal. Mads Pedersen kommt links in der Box zum Schuss. Den Linksschuss pariert Rafal Gikiewicz.
A. Adli
M. Diaby
84' Zudem hat Moussa Diaby sein Tagwerk verrichtet, übergibt an Neuzugang und Landsmann Amine Adli.
D. Sinkgraven
M. Bakker
84' Auch Gerardo Seoane bringt frische Kräfte. Anstelle Mitchel Bakker spielt ab sofort Daley Sinkgraven.
N. Sarenren Bazee
A. Hahn
84' Ferner wird bei den Hausherren Andre Hahn durch Noah Sarenren Bazee ersetzt.
R. Framberger
R. Gumny
84' Es wird weiter munter getauscht. Robert Gumny macht Platz zugunsten von Raphael Framberger.
N. Amiri
K. Demirbay
82' Direkt im Anschluss darf Vorlagengeber Kerem Demirbay Feierabend machen. Dafür kommt Nadiem Amiri.
F. Wirtz
Tor
81' Tooooor! FC Augsburg - BAYER 04 LEVERKUSEN 1:4. Deckel drauf, Sack zu, Game over - wie Sie wollen! Tief rechts aus der eigenen Hälfte schlägt Kerem Demirbay den Ball lang nach vorn. Florian Wirtz umkurvt Rafal Gikiewicz, der da unnötigerweise weit aus seinem Strafraum kommt. Von rechts draußen hat der U21-Europameister die Nerven und schießt mit dem rechten Fuß präzise ins verwaiste Tor.
K. Demirbay
Assist
81' Vorlage Kerem Demirbay
78' Jetzt müsste Augsburg das Risiko noch mehr erhöhen. Gibt es dafür überhaupt genug Mut? Die Fuggerstädter wissen ja spätestens jetzt, wie die Werkself kontern kann.
M. Pedersen
C. Gruezo
76' Auf Seiten der Hausherren geht darüber hianus Carlos Gruezo raus, wird ersetzt durch Mads Pedersen.
M. Gregoritsch
F. Niederlechner
76' Direkt im Anschluss wechselt Markus Weinzierl. Anstelle von Florian Niederlechner soll es ab sofort Michael Gregoritsch richten.
P. Schick
Tor
75' Tooooor! FC Augsburg - BAYER 04 LEVERKUSEN 1:3. Eine Augsburger Ecke fängt Jeremie Frimpong ab und leitet so den Konter der Gäste ein. Florian Wirtz schlägt im Mittelfeld einen Haken, überlässt die Kugel dann Patrik Schick. Robert Gumny versucht noch, diesen festzuhalten. Doch der Angreifer bleibt standhaft, lässt sich nicht stoppen. Mittig im Sechzehner angekommen, haut Schick die Pille mit dem linken Fuß oben ins linke Eck. Saisontor Nummer 2!
F. Wirtz
Assist
75' Vorlage Florian Wirtz
73' Noch also bleibt den Augsburgern genügend Zeit, um am Ausgleich zu arbeiten. Mit erhöhtem Risiko aber werden sich Räume für Leverkusen ergeben. Dieses Wagnis müssen die Fuggerstädter eingehen.
71' Beiderseits tut sich aktuell wenig. Das Ausbleiben von Torraumszenen spielt natürlich der führenden Mannschaft in die Karten. Bayer jedoch müsste in der Lage sein, dies dauerhaft so durchzuziehen und nichts mehr zuzulassen. Ob das tatsächlich gelingt?
69' Leverkusen spielt so ein wenig mit dem Feuer. Der Vorsprung ist eigentlich zu knapp, als dass man diesen in derartiger Art und Weise verwalten könnte. Die Werkself tut momentan zu wenig und darf sich glücklich schätzen, immer noch vorn zu liegen. Augsburg tut erheblich mehr, entwickelt in dieser Phase allerdings zu wenig Zug zum Tor.
F. Jensen
D. Caligiuri
67' Daniel Caligiuri hat dann Feierabend, verlässt den Rasen allerdings nicht verletzungsbedingt. An dessen Stelle darf ab sofort Fredrik Jensen mitwirken.
K. Demirbay
Gelbe Karte
66' Erstmals kramt Schiedsrichter Benjamin Brand nach der Gelben Karte. Die verdient sich Kerem Demirbay durch ein heftiges Einsteigen gegen Daniel Caligiuri.
F. Wirtz
Paulinho
65' Zugleich geht Paulinho raus, wird durch Florian Wirtz ersetzt.
R. Andrich
E. Palacios
65' Erstmals greift einer der beiden Trainer aktiv ins Geschehen ein. Gerardo Seoane schreitet zur Tat, holt Exequiel Palacios vom Feld, um Robert Andrich bringen zu können.
63' Augsburg entwickelt immer mehr Nachdruck, drängt auf den Ausgleich. Hingegen wirkt Bayer jetzt sehr passiv. Selbst Konter finden aktuell kaum einmal statt.
61' Nun sind die Hausherren wieder am Zug. Von der rechten Seite fliegt eine scharfe Flanke von Andre Hahn in die Mitte. Nahe des Elfmeterpunktes liegt Florian Niederlechner waagerecht in der Luft, setzt zu einem technisch anspruchsvollen Seitfallzieher an, trifft den Ball mit dem rechten Fuß aber nicht voll.
59' Dann erreichen die Leverkusener tatsächlich mal wieder den gegnerischen Strafraum. Moussa Diaby spielt Patrik Schick flach an. Der tschechische EM-Stürmer schließt unbedrängt mit dem rechten Fuß ab, schießt aber über die Kiste.
57' In dieser Phase beteiligen sich die Gäste wieder ein wenig mehr. So richtig zu Ende gespielt bekommt es die Werkself kaum. So bleibt es dabei, dass Augsburg seit Wiederbeginn die bessere Mannschaft ist.
54' Auf dem rechten Flügel marschiert Andre Hahn nach feiner Ballannahme bis zur Grundlinie durch und flankt. Nahe des Elfmeterpunktes muss Daniel Caligiuri volley ran, erwischt das Spielgerät mit links nicht sauber und setzt es deutlich links am Tor vorbei.
52' Inzwischen steht Kossounou wieder, hat an der Seitenlinie ein paar mal durchgeatmet und kehrt nun ins Spiel zurück.
51' Odilon Kossounou bleibt natürlich liegen, braucht einfach Zeit, bis der Schmerz abklingt. Da gibt es auf die Schnelle keine medizinische Maßnahme, die helfen kann. Die Betreuer sind also machtlos.
50' Wenig später strebt Caligiuri im Zentrum dem Sechzehner entgegen und schießt mit dem linken Fuß. Odilon Kossounou stellt sich in den Weg und blockt ab. Der Innenverteidiger wird in den südlichen Regionen getroffen. Dort tut das Männern ganz besonders weh.
49' Daniel Caligiuri holt gegen Charles Aranguiz einen Freistoß raus und tritt diesen aus dem linken Halbfeld selbst mit dem rechten Fuß in den Strafraum. Ohne weitere Berührung segelt das Kunstleder am langen Eck vorbei.
48' Recht agil gehen die Gastgeber den zweiten Durchgang an, bestimmen fürs Erste das Geschehen auf dem Platz.
46' Ohne personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt.
46' Das Runde rollt wieder über das Grüne.
Damit enden kuriose erste 45 Minuten. Insbesondere die Tore fielen auf absurde Art und Weise. So hatte Bayer 04 Leverkusen noch gar nicht aufs Tor geschossen und führte schon. Eine gefühlvoller Heber von Augsburgs Iago ins eigene Tor war ursächlich dafür. Und die Fuggerstädter waren dem Gegner auch danach weiter behilflich. Florian Niederlechner lenkte eine Flanke unhaltbar ins kurze Eck, womit der FCA nach knapp einer Viertelstunde mit 0:2 hinten lag. Bei derart viel Unterstützung wollten sich die Rheinländer als großzügige Gäste erweisen. Eine mäßige Ballannahme von Mitchel Bakker und dessen anschließende Uneinigkeit mit Lukas Hradecky bedeuteten im Prinzip das nächste Eigentor. Dieses aber wurde letztlich korrekterweise Florian Niederlechner gutgeschrieben, der damit auf beiden Seiten ins Netz traf und für den 1:2-Pausenstand aus Sicht seiner Augsburger gegen die Werkself sorgte.
45' + 2' Jetzt bittet der Unparteiische die Akteure zur Pause in die Kabinen.
44' VAR-Überprüfung! In der Entstehung des Treffers jedoch hat es ein Handspiel gegeben. Das ist den Videoschiedsrichtern nicht entgangen. Benjamin Brand wird an den Monitor gebeten und sieht das Vergehen von Charles Aranguiz. Demnach findet das Tor von Diaby keine Anerkennung. Es bleibt beim 1:2.
43' Wieder zappelt der Ball im Augsburger Tor. Zunächst scheitert Patrik Schick aus spitzem Winkel. Der Stürmer aber bleibt dran, gerät wieder an den Ball und behält die Übersicht. Das Zuspiel nimmt Moussa Diaby in halbrechter Position direkt und schießt aus etwa sieben Metern mit dem rechten Fuß ein.
40' Nach der Ecke sucht Niklas Dorsch den Abschluss. Der Rechtsschuss aus der zweiten Reihe findet keine Lücke.
39' Nun trägt der FCA einen zügigen Angriff über die linke Seite vor. Iago gelangt zur Grundlinie, spielt von dort mittig an die Strafraumgrenze. Dort nimmt Ruben Vargas den Ball an und haut mit dem rechten Fuß drauf. Lukas Hradecky pariert stark. Mit seinem Nachschuss bleibt Vargas an Odilon Kossounou hängen.
36' In Folge des Eckstoßes flankt Kerem Demirbay. Im Rückwärtslaufen bekommt Odilon Kossounou nicht genug Druck hinter seinen Kopfball, den Rafal Gikiewicz entsprechend problemlos fängt. 
36' Aber natürlich besitzt Leverkusen die Qualitäten, um hier jederzeit auch mal selbst zuzuschlagen - ganz ohne Eigentore. Nach einer schnellen Freistoßausführung, bringt Paulinho halblinks in der Box einen Linksschuss an. Iago hält den Fuß dazwischen und klärt zur Ecke.
33' Dank ihres ersten Saisontores in der Bundesliga verspüren die Männer von Markus Weinzierl also Rückenwind. Jetzt haben die bayerischen Schwaben Lust auf mehr.
31' Niederlechner tritt gleich noch einmal in Erscheinung, sucht links im Sechzehner den Abschluss. Der Rechtsschuss streicht am langen Eck vorbei.
F. Niederlechner
Tor
30' Tooooor! FC AUGSBURG - Bayer 04 Leverkusen 1:2. Nicht zu fassen, was sind das für Tore! Von der linken Seite segelt eine Flanke von Iago in den Gästestrafraum. Eigentlich eine Sache für Mitchel Bakker, der mit der Brust stoppt, die Sache aber dann nicht zu Ende bringt. Es entsteht Uneinigkeit mit Lukas Hradecky. Das nutzt Florian Niederlechner, stochert rechts im Torraum dazwischen und murmelt die Kugel mit dem rechten Fuß über die Torlinie.
27' Auf der Gegenseite wird Paulinho über halbrechts von Moussa Diaby in den Sechzehner geschickt. Den Rechtsschuss des Brasilianers pariert Rafal Gikiewicz gut.
26' Dann wird für die Fuggerstädter die erste Ecke in dieser Begegnung verhängt. Daniel Caligiuri schreitet auf der linken Seite für den FCA zur Tat. Dessen Hereingabe verlängert Andre Hahn per Kopf. Die Kugel landet im Toraus. Die Augsburger reklamieren vergeblich eine weitere Ecke für sich.
25' Jetzt gelangen die Augsburger über eine Flanke von Iago von der linken Seite immerhin mal in den Strafraum. Dort aber ist es Jonathan Tah, der per Kopf für Leverkusen klärt.
22' Dann verliert Niklas Dorch den Ball gegen Paulinho, der sofort losstürmt und in halblinker Position mit dem rechten Fuß den Abschluss sucht. Der Distanzschuss verfehlt das lange Eck deutlich.
20' In dieser Phase führen die Hausherren durchaus den Ball in ihren Reihen, wissen damit aber so gar nichts anzufangen.
17' Im weiteren Verlauf verflacht die Partie. Auf Seiten der Werkself ist man erst einmal zufrieden. Augsburg müht sich redlich, scheint die zwei Rückschläge ganz ordentlich verdaut zu haben. Nennenswert zielstrebig aber werden die bayerischen Schwaben nicht mehr.
15' Kurz nach Wiederanpfiff wollen die Gastgeber reagieren. Andre Hahn kommt im Sechzehner zum Abschluss, bringt den Ball aufs Tor. Demnach darf sich Lukas Hradecky erstmals bewähren.
F. Niederlechner
Eigentor
14' Tooooor! FC Augsburg - BAYER 04 LEVERKUSEN 0:2. Das gibt es doch nicht! Die fällige Ecke auf der rechten Seite führt Charles Aranguiz kurz aus, danach flankt Kerem Demirbay an den ersten Pfosten. Florian Niederlechner möchte im Hechtflug per Kopf klären und lenkt die Kugel unhaltbar ins kurze Eck. Unfassbar!
13' Jetzt taucht Moussa Diaby rechts in der Box auf, zieht den Ball von der Grundlinie zurück. Kerem Demirbay schießt mit dem rechten Fuß. Felix Uduokhai wehrt zur Ecke ab.
12' Auf dem rechten Flügel ist Jeremie Frimpong unterwegs, spielt den Ball halbhoch in die Mitte. Noch vor dem ersten Pfosten strebt Patrik Schick nach der Hereingabe, kommt mit dem rechten Fuß unter Bedrängnis von Reece Oxford aber nicht klar zum Abschluss.
9' Ganz sicher haben die VAR-Schiedsrichter Sascha Stegemann und Dominik Schaal die Szene im Blick und sehen sehr wohl eine Berührung zwischen Bakker und Hahn. Das aber ist ihnen zu wenig, um Feldschiedsrichter Benjamin Brand zu überstimmen und diesen anzuweisen, einen Elfmeter zu verhängen.
8' Plötzlich setzt sich Andre Hahn gegen Jonathan Tah durch und hat freie Bahn. Halbrechts im Strafraum holt Mitchel Bakker auf, setzt zum Tackling an und trennt den Augsburger vom Ball.
5' Welch ein bitterer Auftakt für die Hausherren. Die Augsburger hatten sich so viel vorgenommen - und dann geht der Schuss derart nach hinten los - und das im wahrsten Sinne des Wortes.
Iago
Eigentor
3' Tooooor! FC Augsburg - BAYER 04 LEVERKUSEN 0:1. Was für ein krummes Ding direkt zum Start in den Nachmittag! Halblinks im Sechzehner bemüht sich Patrik Schick um ein Zuspiel und um den Ball. Felix Uduokhai steht nicht optimal und bekommt keinen Zugriff. Da der tschechische Stürmer das Spielgerät nicht vollends kontrolliert, geht Iago dazwischen, will mit dem linken Fuß klären - und befördert das Kunstleder in hohem Bogen ins eigene Tor.
1' Sofort legt der FCA den Vorwärtsgang ein, taucht vielversprechend im Sechzehner auf. Zu einer Abschlusshandlung von Ruben Vargas kommt es nicht.
1' Soeben ertönt der Anpfiff bei derzeit sonnigen 14 Grad.
Kurz vor dem Anpfiff blicken wir auf das Unparteiischengespann. Mit der Spielleitung wurde Benjamin Brand betraut. Der 32-jährige Referee kommt zu seinem 40. Einsatz im deutschen Fußball-Oberhaus. Zur Hand gehen ihm dabei die Assistenten Christian Leicher und Thorben Siewer. Als vierter Offizieller fungiert Florian Badstübner.
Augsburgs letzter Heimerfolg geht auf Mitte Mai zurück. Am vorletzten Spieltag der vergangenen Saison bedeutete ein 2:0 gegen Werder Bremen den Klassenerhalt. Allerdings gestaltet sich die Gesamtbilanz des FCA gegen Leverkusen verheerend. Von den bislang 22 Pflichtspielen konnte kein einziges gewonnen werden. In 14 Fällen hatten die Augsburger komplett das Nachsehen. Eines der sieben Unentschieden gelang zumindest im letzten Heimspiel. Im Februar trennte man sich in der WWK Arena 1:1.
Bayer ist in dieser Spielzeit noch ungeschlagen. Einem 3:0 im Pokal bei Lok Leipzig ließ die Werkself in der Bundesliga ein 1:1 bei Union Berlin und jüngst zu Hause ein eindrucksvolles 4:0 gegen Borussia Mönchengladbach folgen. Nach saisonübergreifend sechs sieglosen Liga-Auswärtsspielen in Folge soll heute mal wieder ein Dreier in der Fremde her. Einen solchen feierten die Rheinländer zuletzt Anfang März in Mönchengladbach.
Im Rahmen des 3. Spieltages hat der Vorletzte den Dritten zu Gast. Noch besitzt die Tabelle zu einem solch frühen Zeitpunkt der Saison nicht die ganz große Aussagekraft, dennoch kann man nicht früh genug mit dem regelmäßigen Punkten anfangen. Dies haben die Augsburger bisher nur bedingt getan - beim 0:0 am vergangenen Samstag in Frankfurt. Zu einem Tor hat es noch nicht gereicht, denn zum Bundesligaauftakt kassierten die Fuggerstädter eine 0:4-Heimpleite gegen Hoffenheim. Ein vollständiges Erfolgserlebnis hatten die bayerischen Schwaben einzig im DFB-Pokal, wo in der 1. Runde der Fünftligist Greifswalder FC mit 4:2 ausgeschaltet wurde.
Gerardo Seoane muss auf Lucas Alario (Trainingsrückstand nach einem Faserriss in den Adduktoren), Karim Bellarabi (Verletzung der Muskelhülle im Oberschenkel), Timothy Fosu-Mensah (Kreuzbandriss) und Edmond Tapsoba (Syndesmoseriss) verzichten.
Für Bayer 04 Leverkusen laufen zu Beginn folgende elf Spieler auf: Hradecky - Frimpong, Kossounou, Tah, Bakker - Aranguiz, Palacios - Diaby, Demirbay, Paulinho - Schick.
Nicht zur Verfügung stehen auf Seiten der Hausherren Jeffrey Gouweleeuw (Adduktorenbeschwerden), Jan Moravek (Adduktorenverletzung) und Tobias Strobl (Bänderverletzung im Sprunggelenk).
Gleich mit Beginn der Berichterstattung widmen wir uns den personellen Angelegenheiten des Nachmittags und dabei zuvorderst den beiderseitigen Mannschaftsaufstellungen. Der FC Augsburg geht die heutige Aufgabe in dieser Besetzung an: Gikiewicz - Gumny, Oxford, Uduokhai, Iago - Gruezo, Dorsch - Hahn, Caligiuri, Vargas - Niederlechner.
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 3. Spieltages zwischen dem FC Augsburg und Bayer Leverkusen.