News Spiele

ES Troyes vs. Stade Rennes Live-Kommentar 04.09.22

END
1 - 1
TRO
REN
I. Ugbo (14)
B. Santamaría (48)
Stade de l'Aube

Live-Ticker

Damit verabschiede ich mich aus Troyes. In Sachen Ligue 1 sind wir am Mittwoch ab 19:00 Uhr wieder für Sie da, wenn Lyon im Nachholspiel auf Lorient trifft. Einen schönen Abend noch und vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Troyes dagegen bleibt im dritten Spiel in Serie ungeschlagen und setzt sich am Rand der internationalen Plätze fest. Die Gastgeber von Bruno Irles spielten eine klasse erste Halbzeit, die durch den Platzverweis gegen Salmier getrübt wurde. Anschließend ging es um Schadensbegrenzung, die der Punkt gegen Rennes definitiv ist. Troyes spielt am kommenden Freitag gegen Lens.
Rennes verpasst damit den dritten Saisonsieg, betreibt mit einer guten Leistung im zweiten Durchgang aber Schadensbegrenzung. Die Mannschaft von Bruno Genesio kam durch Santamaria fulminant aus der Pause, verlor anschließend aber die Konzentration und konnte selbst in Überzahl zum Schluss nicht mehr nachlegen. Rennes empfängt am kommenden Sonntag Auxerre.
90' + 5' Dann ist Schluss! Troyes und Rennes trennen sich 1:1!
90' + 3' Die Uhr läuft weiter runter, Troyes versucht es im Spiel nach vorne nicht mehr und will den Punkt absichern.
G. Gallon
Gelbe Karte
ES Troyes
90' + 1' Keeper Gallon holt sich direkt eine Gelbe Karte ab, nachdem er sich mit seinem Abstoß zu lange Zeit gelassen hatte.
90' Die Nachspielzeit wird angezeigt, vier Minuten gibt es obendrauf.
L. Assignon
B. Bourigeaud
Stade Rennes
88' Rennes tauscht nochmal vorne: Assignon kommt für Bourigeaud in die Partie.
86' Abline fast mit dem 2:1! Nach einer Flanke von rechts kommt der eingewechselte Stürmer zentral im Fünfer zum Kopfball, setzt diesen aber knapp links am Tor vorbei.
85' Troyes wird offensiv! Yade zieht aus der Nähe des linken Sechzehnerecks nochmal ab, der Schuss rutscht ihm aber über den Fuß und geht aus 20 Metern ans Außennetz.
W. Odobert
Mama Baldé
ES Troyes
83' ... und Odobert kommt für Mama Balde.
R. Ripart
T. Baldé
ES Troyes
83' Gleich zwei Wechsel sind es bei Troyes: Thierno Balde geht für Ripart ...
82' Die Begegnung geht in die finalen zehn Minuten, Troyes wird gleich noch einmal wechseln. Bruno Irles nimmt noch ein wenig Zeit von der Uhr.
80' Zehn Minuten sind noch auf der Uhr, Troyes stellt sich in Unterzahl weiterhin wacker gegen den drohenden zweiten Gegentreffer. Die Gastgeber gewinnen in den vergangenen Minuten aber immer wieder die entscheidenden Zweikämpfe.
78' Troyes versucht es hin und wieder mit langen Bällen nach vorne, die Gastgeber schaffen es aber nicht, das Spielgerät wirklich konstant in den gegnerischen Strafraum zu bekommen. Das werden noch spannende Schlussminuten!
76' Rennes ist die spielbestimmende Mannschaft, die Gäste schaffen es aber im Gegensatz zu den ersten Minuten nach Wiederanpfiff nicht, Troyes wirklich mit immer wiederkehrenden Angriffen zu überfordern. Die stabile Defensive der Gastgeber ist zurückgekehrt.
74' Die finalen 20 Minuten in Troyes laufen mittlerweile. Sehen wir noch einen Treffer oder bleibt es beim Unentschieden?
X. Chavalerin
Gelbe Karte
ES Troyes
72' Auch der eingewechselte Chavalerin bekommt Gelb, er hatte Traore zu lange am Trikot gezogen.
B. Meling
Gelbe Karte
Stade Rennes
71' Meling reiht sich direkt mit einem taktischen Foul an Yade in die Begegnung ein und wird verwarnt.
M. Abline
A. Gouiri
Stade Rennes
69' ... und Millionen-Neuzugang Gouiri wird in der Offensive durch Abline ersetzt.
B. Meling
A. Truffert
Stade Rennes
69' Doppelwechsel direkt bei den Gästen: Meling kommt für Truffert ...
68' Auch Rennes wird gleich noch weitere Wechsel vornehmen, mal schauen, inwiefern Bruno Genesio in der Offensive noch nachlegt.
66' Gallon steht wieder, die Begegnung läuft weiter. Das Ergebnis hält die Spannung hoch, Troyes hat es seit Minuten allerdings nicht mehr in die gegnerische Hälfte geschafft.
65' Bourigeaud fast mit der Führung! Nach einer wunderschönen Hereingabe von links durch Truffert köpft der Offensivspieler die Kugel aus drei Metern mittig aufs Tor, Gallon faustet das Spielgerät hoch in die Luft. Der Keeper hat den Ball im Nachfassen, scheint sich aber verletzt zu haben.
63' Bruno Irles stärkt damit die zuletzt angeschlagenen Flügel, allerdings ist Rennes nach wie vor über die Außenbahnen auf dem Vormarsch. Bruno Genesio scheint in der Pause die richtigen Worte gefunden zu haben.
P. Yade
Rony Lopes
ES Troyes
61' ... und Lopes wird durch Yade ersetzt.
X. Chavalerin
Y. Larouci
ES Troyes
61' Da sind die angekündigten Wechsel: Chavalerin kommt für Larouci ...
60' Gut eine Stunde ist in Rennes gespielt, immer wieder sind es Fouls, die die Begegnung nach wie vor unterbrechen. Troyes wird gleich weiter wechseln.
58' Das Pressing der Gastgeber ist nahezu nicht mehr existent, stattdessen versucht es die Mannschaft von Bruno Irles nun damit, den eigenen Sechzehner möglichst dicht zu machen. Bisher wird Rennes immer mal wieder geblockt, einfache Kombinationen reichen aber oft, um die Gastgeber auszuhebeln.
56' Rennes hat nun fast nur noch den Ball und spielt weiter konsequent nach vorne, die Gäste drücken nun auf den zweiten Treffer. Wie lange kann Troyes das noch verteidigen?
54' Troyes hat die Stabilität aus dem ersten Durchgang verloren, plötzlich kommen zahlreiche Bälle von den Außenbahnen bis in den Strafraum durch. Macht sich bei den Gastgebern nun der fehlende zehnte Feldspieler bemerkbar?
52' Rennes bekommt den nächsten aussichtsreichen Freistoß zugesprochen, nachdem Truffert von Porozo nahe des linken Sechzehnerecks gefoult wird. Die Gäste erwischen den besseren Start in den zweiten Durchgang.
50' Santamaria, der im vergangenen Sommer aus Freiburg nach Rennes wechselte, erzielt damit seinen ersten Saisontreffer und zugleich seinen dritten im Dress der Gäste. Rennes kann nach dem Tor durchatmen, Troyes dagegen muss für drei Punkte nun mehr Risiko gehen.
B. Santamaría
Tor
Stade Rennes
48' Tooooor! AC Troyes - STADE RENNES 1:1! Santamaria mit dem Big Point nach Wiederanpfiff! Rennes kombiniert sich über die rechte Seite nach vorne, sodass Terrier die Kugel vor dem Sechzehner nur noch kurz nach links schieben muss, wo Santamaria aus 18 Metern oben links einschießt. Starke Aktion des Mittelfeldspielers, Rennes ist wieder da.
M. Terrier
Assist
Stade Rennes
48' Vorlage Martin Terrier
46' Troyes bleibt ohne weitere Wechsel. Weiter gehts!
K. Sulemana
F. Tait
Stade Rennes
46' ... und Sulemana ersetzt Tait.
D. Doué
L. Majer
Stade Rennes
46' Rennes reagiert gleich zweimal zur Pause: Doue kommt für Majer ...
Troyes dagegen startete bärenstark in die Partie und überrumpelte Rennes mit dem Treffer von Ugbo, am Ende ist es aber vor allem die Rote Karte gegen Salmier, die den ersten Durchgang trübt. Bruno Irles hat im Spiel gegen den Ball allerdings schnell und clever umgestellt, die Gastgeber scheinen auch in Unterzahl routiniert genug, den Vorsprung zu halten.
Die erste Hälfte ist enorm ernüchternd für die Ambitionen von Stade Rennes. Die Gäste kommen im Spiel nach vorne mit der Ausnahme von Weitschüssen überhaupt nicht ins Spiel, seit dem 0:1 wird das Team von Bruno Genesio wie gelähmt. Im zweiten Durchgang muss die Offensive definitiv besser funktionieren, sonst droht die dritte Saisonniederlage.
45' + 3' Dann ist Pause in Troyes!
45' + 1' Dann läuft die Nachspielzeit im ersten Durchgang, drei Minuten gibt es obendrauf.
44' Die Anzahl der Fouls und strittigen Szenen nimmt stark zu, Rennes und Troyes kommen kaum mehr in einen Spielfluss. Eine Minute ist es noch bis zur Pause.
B. Santamaría
Gelbe Karte
Stade Rennes
42' Santamaria bekommt nach einem harten Einsteigen im Mittelfeld Gelb, begleitet wird die Verwarnung von Pfiffen der heimischen Fans.
40' Rennes wird kurz vor der Pause nochmal stärker, schafft es aber bisher nicht, auch mal im Strafraum der Gastgeber für Gefahr zu sorgen. Troyes igelt sich nach wie vor gut im Spiel gegen den Ball ein.
38' Rennes mal mit einem Abschluss! Majer probiert es aus zentraler Position aus gut 20 Metern mal aus der Drehung, Troyes-Keeper Gallon fischt den Schuss aber stark aus dem oberen linken Eck.
36' Bruno Irles stellt nach 36 Minuten also die patentierte Fünferkette wieder her, die Rennes weiterhin erfolgreich am Toreschießen hindern soll. Bisher geht der Plan der Gastgeber gut auf.
A. Rami
I. Ugbo
ES Troyes
34' Die Gastgeber reagieren auf die Rote Karte gegen Salmier, Torschütze Ugbo muss für Rami vom Rasen.
32' Die finalen 15 Minuten vor der Pause laufen. Sehen wir noch einen Treffer oder bleibt es beim 1:0 für Troyes?
30' Die heimischen Anhänger pfeifen Rennes bei jedem Ballkontakt aus, Troyes kann sich der Unterstützung seiner Anhänger sicher sein. Angenehm wird die nun gute Stunde in Unterzahl aber nicht.
28' Der Freistoß für Rennes bleibt ergebnislos, die Rote Karte gegen Salmier verändert aber plötzlich den Spielverlauf. Die Entscheidung ist zweifelsohne hart, der Verteidiger kommt aber sehr spät gegen Majer und trifft ihn ungünstig. Den Platzverweis kann man so vertreten.
Y. Salmier
Rote Karte
ES Troyes
27' Und jetzt überschlagen sich die Ereignisse! Salmier sieht für den Tritt gegen Majer nach Eingriff des Video-Assistenten die Rote Karte, Troyes ist plötzlich nur noch zu zehnt!
26' Gute Freistoßposition für Rennes, nachdem Majer nahe des rechten Sechzehnerecks zu Boden gegangen ist. Salmier hatte ihn am Schienbein erwischt.
24' Rennes bekommt im Spielaufbau kaum Luft zum Atmen - und muss selbst nach dem Überspielen der ersten Pressingreihe immer noch an der Fünferkette der Gastgeber vorbei. Troyes macht das derzeit schlichtweg brillant.
22' Troyes zählt zu den Überraschungen der frühen Ligue-1-Saison, denn Rennes kommt derzeit überhaupt nicht mit dem Defensivspiel der Mannschaft von Bruno Irles klar. Es fehlt an Tempo und schnellen Entscheidungen.
20' Rennes hat die eigene Pressinglinie nun gut 20 Meter nach vorne geschoben, die Gäste wollen den Druck auf Troyes erhöhen. Die Gastgeber zeigen aber, dass die ansteigende Form der vergangenen Wochen kein Zufall war, zumal die Offensive um Ugbo und Mama Balde auch exzellent im Konterspiel ist.
18' Die heimischen Fans machen ihr Stadion zum Hexenkessel, Bruno Genesio wirkt auf der Bank von Rennes ein wenig irritiert. Seine Mannschaft lässt in der Offensive die bisher gezeigten Qualitäten völlig vermissen.
16' Für Ugbo ist es der erste Treffer in der Ligue 1, der Stürmer war im Sommer aus Genk in den Nordosten Frankreichs gewechselt. Rennes muss sich dagegen nun erstmal neu sortieren, der Treffer hat die Mannschaft von Bruno Genesio ein wenig aus der Fassung gebracht.
I. Ugbo
Tor
ES Troyes
14' Tooooooor! AC TROYES - Stade Rennes 1:0! Ugbo lässt das erste Feuerwerk in Troyes los! Nach einem Freistoß von halbrechts bekommt Rennes den Ball nicht geklärt, Lopes nimmt den Abpraller am Elfmeterpunkt auf und steckt schnell nach links auf Ugbo durch. Der Stürmer zieht direkt aus zwölf Metern ab und schweißt die Kugel unten rechts ein.
Rony Lopes
Assist
ES Troyes
14' Vorlage Marcos Paulo Mesquita Lopes
13' Apropos hohe Temperaturen: Die Fans verfolgen die Begegnung auf kreative Weise, zwei Anhänger der Gastgeber aus einem aufblasbaren Pool heraus.
11' Angesichts der hohen Temperaturen ist die Begegnung auf dem Feld noch recht tempoarm. Mal schauen, ob sich beide Mannschaften in den kommenden Minuten noch steigern.
9' Troyes bekommt mal einen Freistoß in der Hälfte der Gäste zugesprochen, die Hereingabe in den Sechzehner bringt allerdings wenig ein.
7' Rennes lässt den Ball erstmal lange durch die eigene Hälfte laufen, Troyes verteidigt in einem 5-2-3 gegen den Ball und versucht, die Räume zwischen den Reihen besonders eng zu machen.
5' Beide Mannschaften tasten sich in der Anfangsphase ab, Troyes hat die Begegnung wieder ein wenig beruhigt. Im Endeffekt sind es aber die Gäste aus Rennes, die eher die Initiative ergreifen.
3' Rennes beginnt spielbestimmend, die Gäste wollen früh der Partie ihren Stempel aufdrücken. Troyes ist erstmal mit der Defensive beschäftigt.
1' Dann rollt der Ball mit fünf Minuten Verspätung in Troyes.
Der Anpfiff verschiebt sich noch um einige Minuten, denn der Unparteiische Mathieu Vernice hat sich beim Aufwärmen verletzt. Ein Assistent wird seine Rolle übernehmen.
Troyes kommt mit Siegen gegen Monaco und Angers in Bestform in das Duell am späten Sonntagnachmittag. Das Team von Bruno Irles baut vor allem auf eine vielseitige Offensive umd Mama Balde, Florian Tardieu und Wilson Odobert. Die drei Offensivspieler erzielten bereits acht Saisontreffer und dürften auch Rennes heute einigermaßen unter Druck setzen.
Das Team von Bruno Genesio holte die erwarteten Siege gegen Brest und Auxerre, patzte aber dafür gegen Monaco und Lens. Rennes muss in dieser Spielzeit noch zeigen, dass es auch gegen große Gegner mithalten kann, gegen Troyes wird allerdings erstmal ein Pflichtsieg erwartet.
Mit nur sieben Saisontreffern hat sich Rennes nach fünf Spieltagen schon sieben Zähler erspielt, könnte mit einem Sieg an die Spitzengruppe um PSG, Marseille, Lyon und Lens heranspringen. Die Gäste wollen wieder um die internationalen Plätze mitspielen, brauchen dafür aber noch mehr Konstanz im Spiel nach vorne.
Bruno Genesio tauscht im Vergleich zum 3:1 gegen Stade Brest dreimal: Assignon und Meling werden auf den Außenbahnen durch Truffert und Traore ersetzt, auf der linken Außenbahn beginnt zudem Gouiri für Sulemana.
Rennes beginnt so: Mandanda - Traore, Rodon, Theate, Truffert - Majer, Santamaria, Tait - Gouiri, Terrier, Bourigeaud.
Bruno Irles tauscht damit im Vergleich zum 4:2 gegen die AS Monaco auf drei Positionen: Yade wird hinten links durch Larouci ersetzt, zudem beginnen in der Offensive Rony Lopes und Ugbo für Ripart und Odobert.
Die Aufstellungen sind da: Troyes beginnt so: Gallon - T. Balde, Porozo, Palmer-Brown, Salmier, Larouci - Rony Lopes, Tardieu, Kouame, M. Balde - Ugbo.
Spannendes Duell im Nordosten Frankreichs: Während Rennes mit einem Sieg den Anschluss an die Tabellenspitze schaffen will, hofft Troyes nach einem soliden Saisonstart auf den Sprung ins obere Tabellendrittel. Auf gehts!
Herzlich willkommen in der Ligue 1 zur Begegnung des 6. Spieltages zwischen ES Troyes AC und Stade Rennes.