News Spiele

FC Empoli vs. AS Rom Live-Kommentar 23.01.22

END
2 - 4
EMP
ROM
A. Pinamonti (55)
N. Bajrami (72)
T. Abraham (24)
T. Abraham (33)
Sérgio Oliveira (35)
N. Zaniolo (37)
Stadio Carlo Castellani

Live-Ticker

Das wars aus der Toskana! Wir bedanken uns für Ihr Interesse und wünschen noch einen schönen Sonntagabend. Der bietet in der Serie übrigens noch ein echtes Highlight: AC Mailand empfängt ab 20.45 Uhr Juventus Turin.
Für Empoli geht es nach der Länderspielpause in zwei Wochen beim FC Bologna weiter. Die Roma empfängt Atalanta Bergamo zum enorm wichtigen Duell um die internationalen Ränge. Anstoßzeiten hat die Liga für den Spieltag noch nicht bekannt gegeben.
Mit dem Sieg hat die AS Rom den Anschluss an die internationalen Plätze hergestellt, steht auf Platz 6. Drei Punkte sind es derzeit auf Europa-League-Platz 5, den Juventus Turin innehält. Aber die dürfen ja heute noch nachlegen. Empoli stagniert auf Rang 12.
Eine starke Halbzeit reicht der Roma, um drei Punkte aus der Toskana mit in die Hauptstadt zu nehmen. Wobei es genau genommen starke 13 Minuten waren, in denen die AS vier Tore erzielte. Danach stellten die Römer das Fußballspielen beinahe komplett ein. Empoli dagegen agierte mit dem Mute der Verzweiflung und hätte seinen Gästen beinahe noch ein böses Erwachen beschert. Doch am Ende brachte die Roma den Sieg im fußballerischen Tiefschlaf über die Zeit.
90' + 6' Schluss!
90' + 2' Empoli bekommt noch einmal einen Freistoß fast direkt am linken Strafraumeck. Der Ball wird zunächst geklärt, der Nachschuss von Zurkowski geht zwei Meter am linken Pfosten vorbei.
90' + 1' Vier Minuten gibts obendrauf. Die Zeit wird langsam knapp für die stark kämpfenden Hausherren.
89' Empoli drückt, bleibt aber immer wieder hängen.
87' Da wärs fast passiert: Pinamonti steigt nach einer Hereingabe von rechts am zweiten Pfosten am höchsten - köpft den Ball aber aus fünf Metern in die Arme von Patricio.
85' Der Freistoß bleibt hängen.
B. Cristante
Gelbe Karte
AS Rom
85' Bajrami wird rund 28 Meter vor dem Tor gelegt. Interessante, weil zentrale Freistoßposition - und Gelb für Cristante.
M. Benassi
Gelbe Karte
FC Empoli
83' Benassi führt sich gleich mal mit Gelb ein, stoppt Afena-Gyan auf dem Weg in Richtung Tor.
M. Benassi
F. Bandinelli
FC Empoli
81' Und der starke Bandinelli wird von Benassi abgelöst.
P. Cutrone
L. Henderson
FC Empoli
81' Zwei Neue für den Schlussspurt: Cutrone ersetzt Henderson.
80' Nach einem Freistoß aus dem linken Halbfeld kommt Tonelli auf Höhe des Elfmeterpunkts mit dem Kopf an den Ball. Doch da ist zu wenig Druck dahinter, Patricio kann ihn aufnehmen.
F. Ohene-Gyan
N. Zaniolo
AS Rom
79' Zaniolo ist völlig ausgepumpt, Afena-Gyan übernimmt für die letzten Minuten.
77' Empoli macht jetzt auf. Volles Risiko, zu verlieren haben sie hier nichts mehr.
J. Veretout
H. Mkhitaryan
AS Rom
75' Mkhitaryan geht raus, Veretout übernimmt.
75' Eine Viertelstunde bleibt Empoli für zwei Tore. Ein Remis wäre hier verdient - wer hätte das gedacht nach der ersten Hälfte?
73' Im Gegenzug fast das Fünfte für die Roma: Nach einer Ecke von der rechten Seite steht Ibanez in der Luft und köpft den Ball aus fünf Metern knapp über die Latte.
N. Bajrami
Tor
FC Empoli
72' Toooooor! FC EMPOLI - AS Rom 2:4. Empoli lebt - und Bajrami hat sein Tor. Wieder kann er unbedrängt von der linken Seite ins Zentrum ziehen. Sein Schuss aus 16 Metern wird leicht abgefälscht und schlägt im rechten Toreck hinter Patricio ein. Geht hier wirklich noch was?
L. Henderson
Assist
FC Empoli
72' Vorlage Liam Henderson
70' 20 Minuten noch zu spielen, Empoli schnuppert am zweiten Tor, strahlt aber nicht mehr ganz die Gefahr der ersten Minuten dieser Halbzeit aus.
69' Wieder Bajrami: Im Zentrum hat er viel Platz, zieht aus 25 Metern ab und visiert das linke untere Eck an. Doch Patricio ist zur Stelle.
68' Nett anzusehen, aber ohne Ertrag: Bajrami lässt auf seinem Weg von der linken Mittelfeldseite in den Strafraum vier Römer aussteigen, wird am Ende aber von Smalling am Schuss gehindert.
64' Karsdorp schlägt eine Flanke aus dem Halbfeld an den Fünfer, Abraham kommt mit einem langen Ausfallschritt an den Ball, wird aber von Ismajli geblockt. Im Nachgang steigt der Roma-Stürmer seinem Gegenspieler aus Versehen auf den Knöchel. Beide bleiben liegen und müssen behandelt werden. Geht aber weiter.
L. Tonelli
Gelbe Karte
FC Empoli
63' Tonelli stößt Abraham im Laufduell um, weil er selbst stolpert, und sieht Gelb. Muss man auch nicht geben.
61' Henderson machts frech: Er sieht, dass Patricio weit vor seinem Tor steht und zieht aus knapp 40 Metern einfach mal ab. Aber sein Schuss geht weit drüber.
M. Viña
A. Maitland-Niles
AS Rom
60' Mourinho ist richtig genervt an der Seitenlinie, läuft auf und ab - und reagiert jetzt personell: Maitland-Niles muss runter, Vina kommt.
58' Die Hauptstädter wären hier gut beraten, einen Gang hochzufahren. Es spielt nur Empoli. Wer weiß, fällt hier ein zweites Tor, könnte es interessant werden.
56' Die Roma schwimmt! Henderson hat 16 Meter vor dem Tor keinen Gegenspieler, kann aus zentraler Position abziehen. Der Schuss kommt aber zu zentral, Patricio hat ihn im Nachfassen. Da war mehr drin!
A. Pinamonti
Tor
FC Empoli
55' Tooooor! FC EMPOLI - AS Rom 1:4. Und da ist das Tor. Empoli belohnt sich. Bandinelli bringt an der linken Strafraumkante auf Höhe der Grundlinie den Ball in den Rückraum. Pinamonti verwertet sofort mit einem platzierten Schuss ins rechte untere Eck.
F. Bandinelli
Assist
FC Empoli
55' Vorlage Filippo Bandinelli
54' Das muss man Empoli schon zugutehalten: Nach der rabenschwarzen ersten Halbzeit geben sie sich nicht auf, spielen weiter nach vorne. Nach einer Ecke zieht Bandinelli aus dem Rückraum ab und jagt die Kugel fünf Meter übers Tor.
G. Mancini
Gelbe Karte
AS Rom
52' Mancini sieht Gelb - etwas überzogen. Er dreht sich an der Auslinie in Pinamonti hinein. Muss man nicht geben, diese Karte.
50' Mkhitaryan hat die erste Chance in der 2. Halbzeit: Er zieht aus 25 Metern einfach mal ab, aber Vicario fängt den Ball locker.
49' Empoli ist bemüht, zum Ehrentreffer zu kommen. Die Roma lässt die Hausherren jetzt etwas kommen.
45' Weiter gehts - ohne Wechsel auf beiden Seiten.
13 Minuten Roma-Feuerwerk und eine wohl schwere Knieverletzung bei Marchizza - so lässt sich diese Halbzeit kurz und knackig zusammenfassen. Empoli beginnt mutig und wird dann völlig überrumpelt, weil die AS eiskalt agiert und mit sechs Schüssen aufs Tor vier Treffer erzielt. Der Deckel ist schon früh drauf auf diesem Spiel.
45' + 4' Halbzeit in Empoli!
45' + 1' Die Roma bekommt nochmal eine Ecke: Oliveiro tritt sie von der linken Seite, im Getümmel ist Vicario aber da.
45' + 1' Drei Minuten gibts extra.
44' Die Luft ist jetzt natürlich raus aus diesem Spiel nach vier Roma-Toren und der schweren Verletzung. Man schleppt sich Richtung Halbzeitpause.
M. Viti
R. Marchizza
FC Empoli
42' Da kann man nur gute Besserung wünschen. Marchizza wird auf einer Trage vom Rasen getragen, hält sich die Hände vors Gesicht. Viti übernimmt jetzt für ihn auf der linken Abwehrseite. Was für ein gebrauchter Abend für den FC Empoli.
40' Jetzt kommts knüppeldick für Empoli. Im Zweikampf mit Zaniolo schlägt Marchizza unglücklich im Fallen mit dem Fuß in den Rasen und krümmt sich sofort am Boden. Er hat sich wohl schwer am Knie verletzt. Es sind bereits Sanitäter auf dem Rasen.
39' Vier Gegentore innerhalb von 13 Minuten - Empoli dürfte sich hier vorkommen wie im falschen Film. Zumal der Spielverlauf in den ersten 20 Minuten so überhaupt nicht abzusehen war.
N. Zaniolo
Tor
AS Rom
37' Tooooooor! FC Empoli - AS ROM 0:4. Was ist hier denn los? Empoli löst sich auf, Mkhitaryan ist über links durch, macht 30 Meter mit dem Ball, zieht zur Grundlinie, legt zurück ins Zentrum auf den mitgelaufenen Zaniolo, der aus acht Metern nur noch einschieben muss.
H. Mkhitaryan
Assist
AS Rom
37' Vorlage Henrikh Mkhitaryan
Sérgio Oliveira
Tor
AS Rom
35' Toooooor! FC Empoli - AS ROM 0:3. Auweh, FC Empoli! Oliveira macht früh den Deckel drauf. Er leitet den Angriff selbst ein, spielt Mkhitaryan an, der Karsdorp über rechts mitnimmt. Dessen Hereingabe ist dann gar nicht mal so gut, Zaniolo kann nichts damit anfangen, aber dahinter verwertet Oliveira sie mit einer tollen Direktabnahme aus 13 Metern ins rechte Kreuzeck.
N. Zaniolo
Assist
AS Rom
35' Vorlage Nicolò Zaniolo
T. Abraham
Tor
AS Rom
33' Toooooor! FC Empoli - AS ROM 0:2. Erst zu kompliziert, jetzt eiskalt! Ecke von der linken Seite: Mancini köpft den Ball aus fünf Metern erst an den Pfosten, dann steht Abraham erneut goldrichtig und drückt ihn aus kurzer Distanz über die Linie.
32' Vier Römer laufen auf vier Empoli-Verteidiger zu, nachdem Cristante im Mittelfeld den Ball erobert und Zaniolo über rechts auf die Reise schickt. Doch die AS schafft es, den Ball zu vertändeln. Am Ende scheitert Maitland-Niles an Vicario. Es gibt Ecke.
31' Die Roma hat sich nun etwas zurückgezogen, lässt Empoli kommen. Doch an der Strafraumkante ist meistens Schluss.
28' Bitter für Empoli natürlich, das hier auf Augenhöhe mit der Roma agierte und mutig auftrat. Der Schock ist der Elf aus der Toskana anzumerken.
T. Abraham
Tor
AS Rom
24' Toooooor! FC Empoli - AS ROM 0:1. Abstauber! Aber das war klasse herausgespielt. Cristante verlagert aus dem Mittelfeld perfekt per Diagonalball auf die rechte Offensivseite zu Maitland-Niles. Sein Querpass ins Zentrum findet Oliveira, dessen Schuss geblockt wird. Doch der Ball landet 13 Meter vor dem Tor direkt im Fuß von Abraham. Der Stürmer fackelt nicht lange und versenkt die Kugel im rechten unteren Eck.
Sérgio Oliveira
Assist
AS Rom
24' Vorlage Sérgio Miguel Relvas de Oliveira
22' Die Roma klopft an! Mkhitaryan wird von Karsdorp steil geschickt, dringt in den Sechzehner ein und legt quer zu Zaniolo. Aus acht Metern hat er praktisch freie Schussbahn, aber Tonelli wirft sich mit dem Kopf in den Schuss und klärt kurz vor der Torlinie.
20' Empoli holt sich eine Ecke auf der rechten Seite - und die bringt die dickste Möglichkeit. Klasse Variante, kurz ausgeführt und dann in den Rückraum gespielt, wohin Bajrami sich gelöst hat. Er zieht aus 13 Metern direkt ab und verfehlt das rechte Kreuzeck nur knapp.
19' Auf langen Ballbesitz ist hier keiner aus, der Ball läuft vor allem vertikal übers Feld. Was natürlich ein gewisses Risiko birgt.
18' Die Roma setzt sich in der Empoli-Hälfte fest, ohne aber gefährlich zu werden.
14' Beide Mannschaften versuchen, ein hohes Pressing aufzuziehen. Funktioniert ganz gut, viele offensive Ballgewinne sind die Folge.
10' Maitland-Niles fängt auf der linken Offensivseite einen Diagonalball der Hausherren ab. Er zieht die Flanke in Richtung Zentrum, wo Abraham auf Höhe des Elfmeterpunkts an den Ball kommt und ihn an den Fuß eines Empoli-Verteidigers schießt. Die Kugel trudelt Zentimeter am rechten Pfosten vorbei.
8' Empoli startet mit viel Courage: Zurkowski treibt den Ball über rechts in Richtung Sechzehner, legt zur Mitte in den Rückraum, wo Bandinelli aus 20 Metern direkt abzieht. Dessen Schuss in Richtung rechtes unteres Eck ist aber kein Problem für Rui Patricio.
6' Jetzt Bandinelli mit dem Kopf: Flanke von Pinamonti, dieses Mal von der rechten Seite. Am langen Pfosten bringt der Mittelfeldspieler den Kopf an den Ball, hat aber etwas Rückenlage und setzt die Kugel aus elf Metern übers Tor.
5' Empoli mit dem ersten Vorstoß über rechts: Bandinelli bringt unter der Bedrängnis von Mancini eine Flanke von der linken Seite, die ihm über den Fuß rutscht. Der Ball geht Richtung Tor und schlägt im Außennetz ein. Patricio muss nicht eingreifen.
2' Erste brenzlige Szene im Empoli-Strafraum: Abraham schickt Zaniolo im Fallen über links in die Tiefe. Fiamozzi ist ganz nah an ihm dran, es gibt einen Kontakt am Fußgelenk, der Roma-Stürmer fällt und fordert Elfmeter. Aber der Pfiff bleibt aus. Da haben die Gastgeber Glück, auch der VAR schreitet nicht ein.
1' Der Ball rollt!
Gleich gehts los, die Mannschaften sind da. Schiedsrichter der Partie ist Michael Fabbri.
Blickt man auf die Historie dieses Duells, dürfte der Ausgang dieser Partie programmiert sein: Von 27 Serie-A-Aufeinandertreffen mit den Hauptstädtern hat Empoli nur drei gewonnen - die AS deren 19.
Nach den Niederlagen gegen Milan und Juventus Turin hat die Roma den Anschluss zu den Champions-League-Plätzen verloren. Auf Platz 8 steht das Mourinho-Team derzeit nur (35 Punkte). Bis zu Atalanta Bergamo und Königsklassen-Platz 4 sind es schon acht Punkte. Empoli steht dagegen mit 29 Punkten auf Platz 11 und damit im grauen Mittelfeld.
Trainer Mourinho stellt seine Startformation nach dem 1:0-Sieg gegen Cagliari auf gleich vier Positionen um: Ibanez, Cristante, Karsdorp und Smalling starten für Kumbulla, Vina, Veretout und Afena-Gyan (alle Bank).
Die AS Rom startet mit dieser Elf: Patricio - Ibanez, Smalling, Mancini - Maitland-Niles, Mkhitaryan, Cristante, Oliveira, Karsdorp - Abraham, Zaniolo
Im Vergleich zum Remis gegen den FC Venedig stellt Empoli-Coach Andreazzoli auf einer Position um: Hinten rechts verteidigt für Marchiza für Stojanovic (nicht im Kader).
Mit folgender Aufstellung geht der FC Empoli in dieses Spiel: Vicario - Marchizza, Ismajli, Tonelli, Fiamozzi - Zurkowski, Ricci, Bandinelli - Bajrami, Henderson - Pinamonti.
Herzlich willkommen in der Serie A zur Begegnung des 23. Spieltages zwischen dem FC Empoli und der AS Rom.