Präsentiert von

Schlüsselszenen

90' + 2'
Lucas Vázquez
K. Benzema
1 - 3
43'
Arbilla
Gelbe Karte
28'
Kike
Kévin Rodrigues
1 - 2
13'
L. Modrić
K. Benzema
0 - 2
6'
K. Benzema
Rodrygo
0 - 1

Match-Statistik

Ballbesitz
33% 66%
6
3
Schüsse
Schüsse aufs Tor 3 5
Pässe 307 651
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Schlüssel

Champions League
Europa League
UEFA Conference League Qualifiers
Abstieg

Live-Ticker

Für heute verabschiede ich mich von Ihnen und wünsche noch einen angenehmen Restsonntag.
Real Madrid schnappt sich durch den vierten Liga-Sieg in Serie den 2. Tabellenplatz hinter Atletico Madrid, Eibar muss den Blick weiter nach unten richten, belibt vorerst auf Rang 14. Am Mittwoch bereits muss Eibar auswärts in Alaves ran, die Königlichen empfangen Granada. Natürlich gibt es auch dann wieder ausgewählte Spiele aus La Liga bei uns im Liveticker. Seien Sie dabei.
Real Madrid startete im Stile einer Spitzenmannschaft und schnürte Eibar schnell in deren eigenen Hälfte ein. Folgerichtig gingen die Königlichen auch früh mit 2:0 in Führung. Benzema traf in der 6. Minute und legte wenig später für Modric auf (13.). Eibar versuchte trotz der drückenden Überlegenheit der Gäste, mutig nach vorne zu spielen und wurde mit dem Anschlusstreffer durch Garcia belohnt (28.), der den Königlichen zumindest kurzzeitig zu schaffen machte. Im zweiten Durchgang zeichnete sich ein ähnliches Bild. Real hatte das Mehr an Spielanteilen und die klareren Abschlüsse, Eibar blieb aber gefährlich im Konterspiel und nach erzwungenen hohen Ballgewinnen. Lange Zeit verpassten es die Königlichen, den Sack zuzumachen, mit der letzten Aktion des Spiels gelang aber genau das. Benzema und Vazquez spielten sich mit einem einfachen Doppelpass auf dem rechten Flügel durch, der Spanier vollendete schließlich zum letztlich verdienten 3:1.
90' + 2' Dann ist Schluss. Montero pfeift ab.
Lucas Vázquez
Tor
90' + 2' Tooooooooor! SD Eibar - REAL MADRID 1:3. Die Entscheidung. vazques und Benzema spielen auf dem rechten Flügel einen einfachen Doppelpass, in dessen Folge der Spanier alleine auf Dmitrov zuläuft. Aus neun Metern halbrechter Position schießt Vazques schließlich ins lange Eck. Sein erster Saisontreffer.
K. Benzema
Assist
90' + 2' Vorlage Karim Benzema
90' + 1' Da war die Chance für Eibar. Bigas wird mit einem langen Ball aus der eigenen Hälfte steil geschickt und kommt aus elf Metern halblinker Position zum Abschluss. Ramos grätscht jedoch im richtigen Zeitpunkt dazwischen und blockt den Schuss in höchster Not.
90' Zwei minuten werden ncoh nachgespielt.
88' Das Spiel dümpelt so ein bisschen dahin. Real versucht, den Ball lange zu halten. Eibar schafft es nicht, in eigenem Ballbesitz in Abschlussposition zu kommen. Aktuell fliegen vermehrt lange Bälle über den Rasen.
85' Lange Zeit sah es nicht danach aus, als könnte ein Sieg der Königlichen noch so lange auf wackligen Beinen stehen. Stand jetzt bleibt aber weiterhin alles möglich. Eibar gibt sich nicht auf. Warum auch?
Unai Arieta
Kike
83' Auch Kike Garcia hat Feierabend. Er wird durch Unai Arietaleanizbeaskoa ersetzt.
Sergio Álvarez
P. Diop
82' Doppelwechsel bei den Gastgebern. Diop wird durch Alvarez ersetzt.
82' Glück für Real. Ramos blockt einen Kopfball von Muto im eigenen Sechzehner mit dem Ellenbogen. Schiedsrichter Montero steht in Kontakt zum Video-Assistent-Referee und der entscheidet: Kein Elfmeter.
79' Beide Teams schossen in der zweiten Hälfte erst einmal wirklich auf das Tor des Gegners. Schüsse gaben beide jeweils vier ab.
77' Modric hat auf der Tribüne Platz genommen, der linke Oberschenkel dick in Eis eingepackt. Sieht jedoch nach einer reinen Vorsichtsmaßnahme denn einer Verletzung aus.
74' Gute Freistoßposition für die Königlichen. Asensio schnappt sich den Ball und zirkelt ihn mit jeder Menge Tempo über die Mauer und haarscharf am rechten Torwinkel vorbei. Dmitrovic wäre chancenlos gewesen.
Asensio
Rodrygo
72' Außerdem hat auch Rodrygo Feierabend. Für den jungen Brasilianer ist Asensio neu im Spiel.
F. Valverde
L. Modrić
72' Real wechselt gleich zwei Mal. Der in der ersten Hälfte so starke Modric wird durch Valverde ersetzt.
Pedro León
T. Inui
72' Erster Wechsel bei den Gastgebern. Inui macht Platz für Leon.
71' Real lebt weiterhin gefährlich. Muto kommt am kurzen Pfosten nach Flanke von Garcia zum Kopfball, köpft aber knapp über den Querbalken. 
68' Das muss das 3:1 sein. Kroos mit einem perfekten Außenristpass in die Tiefe. Der Ball kommt servierfertig bei Rodrygo an, der im Eins-gegen-eins an Dmitrovic scheitert.
66' Real macht es zu kompliziert, traut sich nicht, aus durchaus guten Positionen rund um den Strafraum auch mal aus der Distanz abzuziehen. Eibar macht am eigenen Sechzehner die Räume enorm eng.
64' Real tut sich aktuell etwas schwer, die Passgenauigkeit ist nicht mehr so da wie noch im ersten Durchgang. Eibar kommt immer häufiger in die gefährlichen Regionen.
61' Nächster Abschluss der Hausherren. Muto mit einem satten Rechtsschuss aus 20 Metern halblinker Position. Der Ex-Mainzer zielt jedoch etwas zu hoch.
59' Eibar bleibt seiner Linie treu. Die Basken verschanzen sich keineswegs in der eigenen Hälfte, sondern versuchen weiterhin, Real früh anzulaufen und damit zu stressen.
56' Erster offensiver Akzent der Gastgeber nach der Pause. Diop kommt aus 18 Metern halbrechter Position zum Abschluss, Courtois faustet den Ball im rechten Toreck zum Eckball.
54' Rein optisch zeichnet sich zu Beginn der zweiten Hälfte ein ähnliches Bild wie schon vor der Pause. Real hat rund 70 Prozent Ballbesitz und kombiniert spielfreudig in Richtung Eibar-TOr. Die Gastgeber haben zunächst mit Verteidigungsarbeiten zu tun.
52' Nächste große Gelegenheit für die Königlichen. Mendy ist auf dem linken Flügel durchgebrochen und legt die Kugel von der Grundlinie in der Nähe des Fünfmeterraums zurück Rodrygo. Der Brasilianer gerät in Rücklage und befördert die Kugel über den Querbalken. Da war mehr drin.
50' Beide Mannschaften kehrten übrigens unverändert zurück auf den Platz. Somit bleiben jeweils fünf Wechsel zu drei verschiedenen Wechselzeitpunkten für den zweiten Durchgang übrig.
48' Benzema zirkelt einen Ball aus 18 Metern zentraler Position knapp am rechten Winkel vorbei. Ein möglicher Treffer hätte aber nicht gezählt, da der Franzose beim Zuspiel von Ramos aus der eigenen Hälfte klar im Abseits stand.
46' Weiter geht's. Der zweite Durchgang läuft.
In einer unterhaltsamen ersten Halbzeit war Real Madrid die spielbestimmende Mannschaft und ging früh mit 2:0 in Führung. Benzema traf in der 6. Minute und legte wenig später für Modric auf (13.). Eibar versuchte trotz der drückenden Überlegenheit der Gäste, mutig nach vorne zu spielen und wurde mit dem Anschlusstreffer durch Garcia belohnt (28.), der den Königlichen zumindest kurzzeitig zu schaffen machte. Gleich geht's weiter.
45' + 2' Das war's in Durchgang eins. Halbzeit.
45' Eine Minute wird noch nachgespielt.
Arbilla
Gelbe Karte
43' Modric legt sich den Ball vorbei an Arbilla, der dem Kroaten anschließend die Kugel mit der Hand wegfischt. Das gibt die erste Gelbe Karte der Partie.
42' Eibar hat sich vor allem über die Zweikämpfe zurück in die Partie geholt. Mittlerweile gewinnen die Basken rund 52 Prozent der Duelle.
40' Nächste gute Aktion der Gastgeber. Gil ist auf der linken Seite durch und bringt den Ball aus der linken Strafraumhälfte scharf und flach in die Mitte. Dort hält Muto den Fuß in den Ball und befördert sie nur knapp über den rechten Torwinkel.
37' Kroos mit einem Traumpass aus dem Mittelfeld in den Lauf von Benzema, der die Kugel perfekt runternimmt und dann mit dem rechten Außenrist ins linke Eck schießt. Ein absolutes Traumtor, dass aufgrund einer Abseitsposition aber nicht zählt.
35' Garcia hat die Kugel auf dem linken Flügel und spielt sie klasse flach in den Sechzehner in Richtung Muto. Courtois hat jedoch aufgepasst und ist vor dem Japaner am Ball.
33' Das Real-Spiel ist in den letzten Minuten etwas statisch. Eibar hat so wenig Probleme, die Passwege der Königlichen zuzustellen.
30' Der Treffer hatte sich jetzt nicht gerade angekündigt, zeigt aber, dass das mutige Anlaufen der Gastgeber durchaus belohnt wird. Eibar setzt sich jetzt zum ersten Mal eutwas fest in der gegnerischen Hälfte.
Kike
Tor
28' Tooooooooor! SD EIBAR - Real Madrid 1:2. Eibar meldet sich per Traumtor zurück. Rodrigues erobert den Ball auf dem linken Flügel und gibt weiter zu Garcia. Der Stürmer orientiert sich kurz, macht einen Schritt in Richtung Spielfeldmitte und schlenzt die Kugel dann aus gut 22 Metern linker Position wunderschön in den langen Wionkel. Courtois fliegt, kommt an den perfekt getretenen Ball aber nicht mehr heran.
Kévin Rodrigues
Assist
28' Vorlage Kévin Manuel Rodrigues
26' Benzema sieht bei einem Konter den mitgelaufenen Modric in der linken Strafraumhälfte. Der Kroate stoppt ab, legt sich den Ball auf den stärkeren rechten Fuß und gibt nach rechts zu Kroos, der wiederum direkt weiter auf Rodrygo am Fünfer gibt. Eine sensationelle Sequenz, die allerdings mit der Fahne des Assistenten endet. Abseits Rodrygo.
23' Rund die Hälfte der ersten Halbzeit ist vorüber und die Statistik spricht eine ganz deutliche Sprache. Knapp 77 Prozent Ballbesitz für Real, 63 Prozent gewonnene Zweikämpfe und 217:63 gespielte Pässe.
21' Arbilla steht zur Ausführung eines Freistoßes aus 22 Metern halblinker Position bereit. Der Innenverteidiger zirkelt die Kugel über die Mauer, jedoch auch über den kasten.
19' EIbar ist bislang chancenlos gegen ein spielerisch glänzend aufgelegtes Real. Die Königlichen sind kombinationssicher und haben sichtlich Spaß am eigenen Auftritt.
16' Das muss eigentlich das 3:0 sein. Benzema legt an der Strafraumkante raus an die rechte Strafraumecke zu Modric, der den Ball annimmt, den Kopf hebt und dann gefühlvoll an den langen Pfosten flankt. Dort ist Benzema mutterseelenallein und köpft die Kugel aus vier Metern am rechten Pfosten vorbei. Den muss er machen.
L. Modrić
Tor
13' Tooooooooor! SD Eibar - REAL MADRID 0:2. Benzema setzt sich gegen Rodrigues an der rechten Grundlinie im Strafraum durch und legt dann auf Höhe des Fünfers in den Rückraum. Auf Höhe des Elfmeterpunktes kommt Modric zum Abschluss und nagelt die Kugel hoch und mittig in die Maschen. 
K. Benzema
Assist
13' Vorlage Karim Benzema
11' Real ist absolut dominant, schnürt die Gastgeber nun immer mehr in deren eigenen Hälfte ein. Eibar versucht, klar organisiert im 4-4-2 zu verteidgen.
8' Real zieht jetzt an. Eibar steht hoch und bietet den Königlichen dadurch Räume hinter der Viererkette. Riskante Spielweise von den Basken.
K. Benzema
Tor
6' Tooooooooor! SD Eibar - REAL MADRID 0:1. Die Königlichen gehen in Führung. Rodrygo chippt den Ball aus dem linken Halbfeld wunderschön in den Sechzehner zu Benzema, der kurz annimmt und dann aus fünf Metern mit links abschließt. Dmitrovic ist zwar noch dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
Rodrygo
Assist
6' Vorlage Rodrygo Silva de Goes
5' Gil macht auf dem linken Flügel Eibars in der Anfangsphase ordentlich Betrieb. Der Youngster ist schnell und trickreich unterwegs, schafft es schon zum wiederholten Mal zur Grundlinie.
3' Eibar versteckt sich zu Beginn nicht. Die Basken laufen Real hoch an und gehen die Anfangsphase in hohem Tempo an.
1' Los geht's. Der Ball rollt.
Der direkte Vergleich beider Mannschaften ist eine klare Angelegenheit zu Gunsten Reals. 14 Duelle gab es in spanischer Liga und Pokal insgesamt, elf Mal kam der Sieger am Ende aus Madrid, zwei Spiele endeten unentschieden. Eibar konnte die Königlichen bisher ein einziges Mal bezwingen, im November 2018 (3:0). In der vergangenen Saison gewann das Team von Trainer Zidane mit 4:0 in Eibar, zuhause gab es einen 3:1-Sieg.
Auch Real Madrid ist nach einem komplizierten Saisonstart mittlerweile besser in der Spielzeit angekommen. Die vergangenen drei Ligaspiele wurden allesamt mehr oder weniger souverän gewonnen. Und das gegen echte Topteams wie den FC Sevilla (1:0), Atletico Madrid (2:0) und Atletic Bilbao (3:1). Ein Auswärtsdreier in Eibar würde die Königlichen vorbei an Real Sociedad San Sebastian auf Platz zwei hinter Stadtrivale Atletico spülen. Zudem hat Real dann auch noch ein Spiel weniger auf dem Konto als die Basken.
Eibar rangiert aktuell auf dem 14. Tabellenplatz, zeigte zuletzt aber durchaus ansteigende Form. Seit dem 30. Oktober, als man mit 0:2 gegen Cadiz verlor, setzte es keine weitere Niederlage mehr. In der Liga ist man damit seit fünf Spielen ungeschlagen. Dass der Klub trotzdem nicht weiter oben in der Tabelle zu finden ist, liegt an den häfigen Remis in diesem Zeitraum. Vier der fünf Spiele endeten ohne Sieger.
Eibar rotiert im Vergleich zum Copa-del-Rey-Spiel am Donnerstag fast komplett durch. Bis auf Pozo steht kein einziger Spieler gegen real in der Startelf, der auch beim 2:0-Erfolg bei Racing Rioja CF in der Startelf stand.
Im Vergleich zum 3:1-Sieg am Dienstag gegen Athletic Bilbao tauscht Zidane in seiner Startelf auf zwei Positionen. Casemiro kommt in der Mittelfeldzentrale zurück in die Mannschaft, Valverde rückt für ihn auf die Bank. Zudem spielt Rodrygo anstelle von Vinicius Junior von Beginn an.
Real Madrid stellt dem diese Elf entgegen: Courtois - Carvajal, Varane, Ramos, Mendy - Modric, Casemiro, Kroos - Vazquez, Benzema, Rodrygo.
So geht SD Eibar ins Duell mit Real Madrid: Dmitrovic - Pozo, Bigas, Arbilla, Rodrigues - Inui, Diop, Exposito, Gil - Muto, Garcia.
Herzlich willkommen in der Primera Division zur Begegnung des 14. Spieltages zwischen SD Eibar und Real Madrid.