Präsentiert von

Schlüsselszenen

70'
Ansu Fati
Tor
0 - 1
50'
C. Lenglet
Gelbe Karte
46'
Gavi
Gelbe Karte
45' + 1'
V. Buyalskyi
Gelbe Karte
41'
D. Harmash
Gelbe Karte

Match-Statistik

Ballbesitz
34% 65%
7
5
Schüsse
Schüsse aufs Tor 3 3
Pässe 306 584
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map
Live-Tabelle
Pos Team SP S U N T GT +/- PKT Form
1 FC Bayern München FCB FC Bayern München 5 5 0 0 19 3 +16 15 S S S S S
2 FC Barcelona BAR FC Barcelona 5 2 1 2 2 6 -4 7 U S S N N
3 Benfica Lissabon SLB Benfica Lissabon 5 1 2 2 5 9 -4 5 U N N S U
4 Dynamo Kiew DYN Dynamo Kiew 5 0 1 4 1 9 -8 1 N N N N U

Schlüssel

8th Finals
Europa League

Live-Ticker

Das war es aus Kiew. Vielen Dank für Ihr Interesse und bis bald!
Für Barca geht es am Samstag in der Liga weiter. Ab 16:15 gastieren die Katalanen bei Celta Vigo. Eine Viertelstunde zuvor ertönt der Anpfiff beim Heimspiel von Kiew gegen Worskla Poltawa.
Damit rückt Barca auf Tabellenplatz 2 vor. Benfica verlor parallel in München (2:5) und liegt nun zwei Punkte dahinter auf Rang 3. Kiew bleibt Letzter.
Steuerung C, Steuerung V. Es war die Kopie des Hinspiels. Ein ähnlich zäher Abend, am Ende feiert Barca erneut einen knappen Sieg. Eine spielerische Offenbarung war das aber keineswegs, die Katalanen mühten sich vielmehr zu ihren Chancen. Eine davon nutzte Fati allerdings eiskalt. Und das war der Unterschied zu Kiew, das zwar viele Abschlüsse hatte, aber die nötige Präzision vermissen ließ.
90' + 5' Dann ist Schluss! Kiew 0, Barca 1.
90' + 3' Balde verpasst die Entscheidung! Gegen aufgerückte Ukrainer marschiert Dembele durchs Zentrum, im Strafraum legt er nach links zu Balde, der aus spitzem Winkel abzieht - und das Leder deutlich am zweiten Pfosten vorbeisetzt.
90' Fünf Minuten Nachschlag.
89' Die nächste Gelegenheit für Kiew. Kurz ausgeführte Ecke, Lednev serviert an den Pfosten, wo Zabarnyi den Fuß reinhält, aber die Kugel nicht richtig erwischt. Da kann man auch mehr draus machen ...
Álex Baldé
Ansu Fati
87' Torschütze Fati geht vom Feld. Balde heißt der neue Mann.
86' Aber noch ist alles möglich! Steilpass links in die Tiefe zu Karavaev, der am zentralen Strafraumeingang Lednev bedient. Dieser bekommt das Spielgerät dann aber nicht unter Kontrolle.
83' Die Ukrainer lassen ihre Chancen zu leichtfertig liegen. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld kontern sie durchs Zentrum, am Ende Tsygankov rechts im Strafraum frei zum Schuss - doch sein Schlenzer kommt zu zentral, das ist keine Prüfung für ter Stegen.
B. Lednev
V. Buyalskyi
81' Und Buyalskyi weicht für Lednev. Nochmal zwei frische Kräfte für den Endspurt.
V. Shepelev
M. Shaparenko
81' Zumindest bei Kiew ist die Wechselei nun beendet. Shaparenko wird durch Shepelev ersetzt.
R. Araújo
C. Lenglet
79' Auch bei Barca wird gewechselt. Lenglet darf unter die (hoffentlich) warme Dusche im kühlen Kiew. Araujo übernimmt seine Aufgabe in der Abwehrzentrale.
O. Tymchyk
T. Kędziora
77' Außerdem kommt Tymchyk für Kedziora. Das ist positionsgetreu. Hinten rechts.
B. Verbič
C. de Pena
77' Doppelwechsel bei Kiew: de Pena weicht für Verbic. Ein Stürmer für einen Mittelfeldmann. Klare Ansage.
77' Auf der Gegenseite macht Dembele das Gleiche. Nur von der anderen Seite. Ein Schuss, halbrechts im Strafraum, aufs rechte Eck. Wobei, eine Sache ist anders: Diesmal ist Bushchan derjenige, der die Kugel unter sich begräbt.
75' Kiew muss nun mehr investieren - und tut das auch. Sydorchuk dribbelt zentral an den Strafraum, legt sich den Ball auf rechts und zieht ab - zu harmlos. Der Schuss kommt zwar platziert aufs linke Eck, aber da fehlt Power. Ter Stegen ist da.
73' Manchmal sind Statistiken auch witzig. Barca gab in diesem Spiel zwei (!) Schüsse aufs Tor ab. Damit liegen die Katalanen über ihrem bisherigen Schnitt in dieser Champions-League-Saison (1,3). Also witzig, wenn man nicht gerade Barca-Fan ist.
Vitinho
D. Harmash
71' Wechsel bei Kiew: Garmash hat Feierabend, Sturmkollege Vitinho ist neu dabei. 
Ansu Fati
Tor
70' Tooor! Dynamo Kiew - FC BARCELONA 0:1. Der Favorit führt! Von rechts spielt Mingueza den Ball scharf an den Elfmeterpunkt, auf halbem Wege fälscht Shaparenko unglücklich ab. So landet die Kugel bei Fati, der aus zehn Metern wuchtig unter die Latte vollstreckt!
68' Barca erhöht den Druck. Die Katalanen schnüren die Ukrainer am Strafraum fest.
O. Dembélé
Gavi
65' Dembele soll frischen Wind in die Barca-Offensive bringen. Er kommt für Gavi.
65' Der VAR bittet Hategan an die Monitore. Da sieht der Referee, dass sich Fati selbst trifft und dadurch zu Fall kommt. Daraufhin nimmt der Unparteiische seine Entscheidung zurück!
65' Elfmeter für Barca? Gewusel im Strafraum der Ukrainer, Fati will schießen, trifft sich dabei aber selbst mit dem rechten Fuß am linken. Etwas ungeschickt. Weil da auch noch ein Verteidiger beteiligt war, der Fati leicht touchiert hat, will der Barca-Youngster natürlich einen Strafstoß. Hategan zeigt zunächst auf den Punkt, aber die Szene dürfte noch überprüft werden ... 
61' Irgendwie passt dieses Barca nach Kiew. In diesem großen Stadion ist es ziemlich leer. Genauso wie vieles bei Barca. Konto, Chancenzettel, usw.
58' Gute Chance für Kiew - aber erneut kläglich vergeben! Nach einer feinen Kombination tauchen die Ukrainer links im Strafraum auf. Das Spielgerät wird abgelegt für Karavaev, der es allerdings weit am rechten Kreuzeck vorbeischießt.
55' Also so langsam ist es nicht mehr lustig. Jordi Alba bringt von halblinks eine Flanke an den Fünfmeterraum. Dort steht LENGLET in bester Stürmermanier. Er will das Leder nur leicht verlängern, quasi über Bushchan hinwegheben. Aber das misslingt völlig. Der Innenverteidiger produziert eine astreine Kerze.
53' Lenglet ist plötzlich überall. Erst den Freistoß geklärt, dann die Gelbe, und jetzt setzt der Franzose nochmal einen drauf: Er vergibt eine Top-Chance! Depay bringt eine Ecke von rechts an den Elfmeterpunkt, Lenglet kommt frei zum Schuss - doch das sieht mehr einem Klärungsversuch aus. Der Innenverteidiger trifft den Ball nicht richtig, Kiew kann klären.
51' Das musste Lenglet auch so machen, ansonsten wäre der Flügelspieler der Ukrainer auf und davon gewesen. Alles ziemlich auf Kante genäht, da hinten bei Barca.
C. Lenglet
Gelbe Karte
50' Jetzt sind beide Barca-Innenverteidiger verwarnt. Lenglet stoppt Tsygangkov an der Mittellinie mit einem taktischen Foul.
48' Der fällige Freistoß, links nahe des Strafraums. De Pena zirkelt das Leder in die Box, findet aber nur den Kopf von Lenglet.
Gavi
Gelbe Karte
46' Gavi hält Buyalskyi am Trikot. Gelb für den Barca-Youngster.
46' Ohne personelle Wechsel gehts weiter.
Barca murkst weiter wie bisher. Lange Ballstafetten, wenig Ertrag. Der FCB gab keinen einzigen Schuss aufs Tor ab! Kiew dagegen liefert ein starkes Spiel. Die Ukrainer verteidigten kompakt und waren näher dran am 1:0.
45' + 2' Dann ist Pause. Kiew 0, Barca 0.
V. Buyalskyi
Gelbe Karte
45' + 1' Buyalskyi grätscht Gavi von hinten rüde um. Eine verdiente Gelbe Karte.
45' Eine Minute Nachschlag.
42' Bezeichnend. Mingueza flankt von rechts an den Fünfmeterraum, Nico köpft den Ball aufs rechte Eck, das hätte gefährlich werden können - aber Depay steht im Weg.
D. Harmash
Gelbe Karte
41' Garmash trifft Busquets am Sprunggelenk. Schmerzhafte Sache. Und Gelb für den Kiew-Angreifer.
38' Immerhin mal eine Ecke für den FCB. Kiew kann die Hereingabe in den Rückraum klären. Dort macht Jordi Alba, was man im Rückraum eben so macht: Draufhalten. Und weit drüberschießen.
36' Gerade übernimmt Barca wieder die Spielkontrolle. Das heißt: Lange Ballstafetten, aber wenig Ertrag.
34' Wir vermessen das Ganze mal. 68 Prozent Ballbesitz für Barca, Kiew gewinnt dafür mehr Zweikämpfe (54 Prozent).
32' Jordi Alba bringt das Leder schwungvoll an den rechten Pfosten, Lenglet setzt den Flugkopfball an den Pfosten! Aber: Abseits.
30' Verkehrte Rollen. Kiew gibt gerade den Ton an, Barca freut sich über einen Freistoß im linken Halbfeld. Depay und Jordi Alba stehen bereit, gut 35 Meter vor der Kiste ...
29' Die nächste Chance für Dynamo! Gegen aufgerückte Katalanen kontert Kiew durchs Zentrum. Am Ende wird Shaparenko links in den Strafraum geschickt, sein Schuss fliegt aufs rechte Eck, ter Stegen wäre wohl geschlagen, doch Garcia ist in letzter Sekunde mit dem langen Bein dazwischen!
27' Über 25 Minuten sind gespielt. Barca hat wie erwartet mehr vom Spiel und kam auch bereits zu Chancen. Wirklich zwingend wurde der FCB aber noch nicht. Stattdessen wurde Kiew in den letzten Minuten mutiger. Die Ukrainer erleben gerade starke fünf Minuten.
25' Und der wird gefährlich! Die Hereingabe kommt an den ersten Pfosten, rutscht durch - und in der hinteren Strafraumhälfte hat Tsygankov plötzlich freie Schussbahn! Sein Versuch kommt allerdings zu zentral, ter Stegen pariert.
25' Geht mal was nach einem Standard? Freistoß für Kiew nahe der rechten Eckfahne ...
24' Die erste Chance für Kiew. Nach einer Balleroberung in der Barca-Hälfte wird Tsygankov rechts steilgeschickt. Er dribbelt in den Strafraum und legt in die Mitte - Shaparenko setzt das Leder aus zehn Metern kläglich rechts am Tor vorbei. Eine "da-war-mehr-drin"-Situation. Viel mehr sogar.
22' Steilpass auf links zu Fati, der von der Grundlinie in den Rückraum legt. Dort geht Busquets volles Risiko - weit drüber.
Eric García
Gelbe Karte
20' Garcia sieht die erste Gelbe Karte der Partie. Der Barca-Innenverteidiger trifft de Pena im Zweikampf mit dem rechten Fuß am Schienbein.
18' Ordentlicher Angriff von Barca. Über rechts geht es nach vorne, am Ende flankt Gavi vom rechten Strafraumrand in die Mitte. Depay steht richtig, aber Keeper Bushchan wischt das Ding aus der Gefahrenzone.
15' Der erste Abschluss der Hausherren lässt also weiter auf sich warten. Wundert jetzt nicht wirklich, wenn man den Zettel mit den schlauen Zahlen neben sich liegen hat. Da steht: Kiew hat in dieser Saison erst 17 Schüsse abgegeben - kein Team hat weniger.
12' Halbfeldfreistoß für Barca. Die Ausführung ist nicht der Rede wert, Buschan schnappt sich die Flanke von Depay. Die Ukrainer nutzen die Nummer für einen Konter - der Steilpass auf links zu Buyalskyi gerät aber etwas zu lang.
10' Der nächste Abschluss für Barca. Eine längere Ballstafette endet links im Strafraum bei Fati, der aus zwölf Metern abzieht - erneut geblockt. Da stehen genügend Ukrainer im eigenen Strafraum.
8' Erster Umschaltmoment für Kiew. Über links kommen die Ukrainer nach vorne, de Penas flache Hereingabe landet aber beim Gegner.
6' Barca macht zu Beginn einen couragierten, zielstrebigen Eindruck. Da ist ein gewisses Tempo in den Aktionen.
4' Die erste Chance für Barca! Über rechts wuselt sich Depay in die Box, mit etwas Glück kommt er bis zum Elfmeterpunkt durch. Da kreuzt Fati den Laufweg des Niederländers, damit zieht er einen Verteidiger auf sich. So kommt Depay aus zehn Metern zum Schuss - geblockt!
1' Kenner des Wettbewerbs wissen natürlich, wie häufig sich die Teams schon begegnet sind - und wer wie häufig gewonnen hat. Für alle anderen: Es gab elf Duelle, achtmal gewann Barca, dreimal Kiew. Daraus lernen wir: Ein Remis ist unwahrscheinlich.
1' Der Ball rollt!
Geleitet wird die Partie von Ovidiu Alin Hategan (Rumänien). Als VAR ist Marco di Bello im Einsatz (Italien).
In der heimischen Liga sind die Kräfteverhältnisse anders verteilt. Da liefert sich Tabellenführer Kiew ein enges Meisterrennen mit Schachtar Donezk. Aktuell hat Dynamo drei Punkte Vorsprung.
Und mit wem bekommt es der FCB zu tun? Kiew, Tabellenletzter, ein Zähler. Der Auftritt der Ukrainer im Camp Nou - 0:1 aus Sicht von Kiew - taugt wohl als gute Vorhersage für den heutigen Abend: Dynamo dürfte erneut tief stehen, auf Umschaltmomente lauern. Für fußballerische Feinkost sind die Ukrainer nicht gerade bekannt.
Als wäre die Ergebniskrise nicht genug, macht den Blaugrana auch die angespannte Personallage weiter zu schaffen. Neuerdings muss der FCB auf Angreifer Aguero verzichten, der mit Herzproblemen für die kommenden drei Monate pausieren wird. Ob er dann wieder einsteigen kann, ist abhängig davon, wie sich die Behandlungen auswirken.
Aktuell belegt Barca nur Tabellenplatz 3 hinter Bayern und Benfica. Angenommen, die Münchner feiern einen Heimsieg gegen die Portugiesen - dann könnte Barca mit einem Dreier in Kiew auf Rang 2 vorrücken. Die katalanische Welt sähe dann mit zwei Punkten Vorsprung auf Benfica schon wieder etwas besser aus. Gedankenspiele. Vor allem, weil dann ja immer noch zwei Spieltage anstehen. Gegen Benfica und Bayern. Da sah Barca in den Hinspielen ziemlich alt aus.
Koeman ist weg, die Probleme sind (logischerweise) noch da. Im ersten Spiel nach der Entlassung des Niederländers merkte man dem FC Barcelona zwar den Willen an, die sportliche Wende einzuleiten - über ein 1:1 gegen die Hinterbänkler aus Alaves (Platz 17) kamen die Katalanen aber nicht hinaus. Stellenweise waren gute Ansätze zu sehen, in der Summe fehlte aber, wie so oft, die nötige Durchschlagskraft. Das soll schnell besser werden, denn wie in der heimischen Liga steht der große FCB auch in der Königsklasse unter Druck ...
Barcas Interimscoach Sergi rotiert im Vergleich zum 1:1 gegen Alaves dreimal: Lenglet, de Jong und Fati ersetzen Aguero (Herzprobleme), Pique (Wadenverletzung) und Dest (Bank).
So beginnt der FC Barcelona (4-3-3): Ter Stegen - Mingueza, Lenglet, Garcia, Alba - de Jong, Busquets, Nico - Gavi, Depay, Fati.
Kiew-Coach Mircea Lucescu nimmt nach dem 3:2 in der heimischen Liga gegen den FC Mariupol einen Wechsel vor: Garmash stürmt anstelle von Verbic (Bank).
Die Startformation von Dynamo Kiew (4-2-3-1): Bushchan - Kedziora, Zabarnyi, Syrota, Karavaev - Sydorchuk, Shaparenko - Tsygankov, Buyalskyi, de Pena - Garmash.
Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen Dynamo Kiew und dem FC Barcelona.