Präsentiert von

Schlüsselszenen

62'
M. Bülter
S. Terodde
2 - 5
48'
M. Bülter
V. Pálsson
2 - 4
42'
M. Bülter
D. Drexler
2 - 3
34'
P. Tietz
B. Manu
2 - 2
29'
S. Terodde
R. Zalazar
1 - 2

Match-Statistik

Ballbesitz
52% 47%
8
5
Schüsse
Schüsse aufs Tor 7 7
Pässe 338 324
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Schlüssel

Aufstieg
Aufstiegssplayoff
Relegation
Abstieg

Live-Ticker

Das war es für heute vom Böllenfalltor. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Sonntag. Bis bald!
Die Konkurrenz auf den Plätzen 2 und 3 lässt an diesem Wochenende Punkte liegen, so baut S04 den Vorsprung an der Tabellenspitze aus. Auf beide Mannschaften wartet am kommenden Samstag das nächste Spitzenspiel. Schalke empfängt im Duell der Absteiger Werder Bremen zur Mittagszeit. Im Abendspiel muss dann Darmstadt beim FC St. Pauli ran.
Kurz nach der Pause konnte Bülter die Pausenführung der Gäste schnell erhöhen. In der Folge zeigte sich Schalke dann abgebrüht und ließ Darmstadt nicht mehr ins Spiel zurück. Mir Bülters dritten Streich war dann nach einer guten Stunde der Strich unter der Partie. Insgesamt sahen die 15.000 Zuschauer ein sehr intensives Spiel mit sehr vielen Toren.
90' + 5' Aus! Schalke gewinnt mit 5:2!
90' + 3' Zwei Schalker Ecken in Folge nehmen ein wenig Zeit von der Uhr.
90' + 1' Die vierminütige Nachspielzeit läuft.
89' Bader flankt von der rechten Seite. Itakura blockt vor die Füße von Patric Pfeiffer, der aus zentraler Position im Strafraum abschließt. Wieder ist es der Japaner, der sich in den Schuss wirft. Der Abpraller landet hinter dem zweiten Pfosten bei Honsak, der aber nur ans Außennetz trifft.
87' Kaminski bringt von der rechten Seite einen Freistoß direkt in Richtung Tor, der Versuch geht aber drüber.
86' Kempe bringt den Ball aus dem Halbfeld in den Strafraum. Per Hinterkopf sucht Luca Pfeiffer zwar den Abschluss, doch wirklich gefährlich wird es nicht.
M. Fraisl
Gelbe Karte
85' Aber auch Martin Fraisl wird verwarnt.
P. Tietz
Gelbe Karte
85' Vor der Ausführung der Ecke kommt es zu einem Schubser zwischen Phillip Tietz und dem Schalker Keeper. Dafür bekommt der Darmstädter Stürmer Gelb.
83' Patric Pfeiffer verlängert einen langen Ball per Kopf zu Honsak, dessen Schuss von halblinks dann geblockt wird.
81' Mehlen flankt hoch und direkt in die Arme von Fraisl.
80' Schalke hat die Sache nun sicher im Griff, der Darmstädter Zahn ist gezogen. Die Lilien bekommen in der Rückrunde nun schon zum zweiten Mal in einem Heimspiel fünf Gegentore. Schon der HSV gewann am Böllenfalltor mit 5:0.
F. Flick
R. Zalazar
78' Florian Flick ersetzt im Schalker Mittelfeld Rodrigo Zalazar.
M. Honsak
T. Skarke
76' Bei den Hausherren kommt Mathias Honsak für Tim Skarke.
74' Zwar kann sich Terodde am Fünfmeterraum hochschreiben, doch er bringt die Ecke von Zalazar nicht auf das Tor.
72' Auch die nächste Ecke bringt dann den Abschluss. Dieses Mal schießt Bader von halbrechts drüber.
71' Zunächst kann der Kopfball von Patric Pfeiffer nach der Kempe Ecke am Fünfmeterraum geblockt werden. Der Abpraller fällt Skarke vor die Füße, der dann aus acht Metern noch leicht abgefälscht knapp rechts am Tor vorbei schießt.
69' Zalazar schnappt sich den fälligen Freistoß, den er aber deutlich über das Tor schießt.
F. Ronstadt
Gelbe Karte
68' Frank Ronstadt stoppt Palsson 25 Meter vor dem eigenen Tor und sieht dafür Gelb.
66' Marius Bülter stellt den Doppelpacker Terodde mit seinem Dreierpack klar in den Schatten. Schalke ist klar auf Weg in Richtung fünfter Sieg unter Mike Büskens.
M. Mehlem
T. Isherwood
64' Und Thomas Isherwood muss nach seiner Einwechslung wieder runter, Marvin Mehlem übernimmt.
F. Ronstadt
B. Manu
64' Und auch Thorsten Lieberknecht reagiert auf die Gelbe Karte von Braydon Manu und bringt Frank Ronstadt.
A. Vindheim
K. Çalhanoğlu
64' Bei den Gästen kommt Andreas Vindheim kommt für Kerim Calhanoglu, dem ansonsten wohl die Ampelkarte gedroht hätte.
M. Bülter
Tor
62' Tooor! Darmstadt 98 - SCHALKE 04 2:5. Langer Ball von Terodde nach rechts heraus zu Marius Bülter, der nach innen zieht und Glück hat, dass Pfeiffer wegrutscht. Trotzdem ist der Winkel eigentlich unmöglich und doch landet der Schuss im langen Eck.
S. Terodde
Assist
62' Vorlage Simon Terodde
B. Manu
Gelbe Karte
61' Aber auch Braydon Manu wird verwarnt.
K. Çalhanoğlu
Gelbe Karte
61' Kerim Calhanoglu sieht für seine Unsportlichkeit Gelb.
60' Calhanoglu deutet auf Höhe der Trainerbänke gegen Manu den Kopfstoß an. So bildet schnell ein Rudel mit vielen Spielern.
58' Drexler bleibt nach einem Luftduell mit Patric Pfeiffer liegen und muss kurze Zeit auf dem Platz behandelt werden.
56' Terodde verlagert auf Zalazar, der noch ein paar Schritte macht und den Ball dann aus 18 Metern ans linke Lattenkreuz nagelt. Schalke schraubt am fünften Tor.
55' Fraisl klärt die nächste Ecke von Kempe mit einer Hand. Doch Holland bringt den zweiten Ball zurück vor das Tor, Luca Pfeiffer köpft drüber.
53' Zalazar findet Bülter, der leicht nach innen zieht und dann aus 15 Metern den flachen Abschluss sucht. Behrens ist zur Stelle.
51' Die Ecke von Kempe fliegt hoch durch den Strafraum. Am zweiten Pfosten kommt Patric Pfeiffer zum Kopfball aufs kurze Eck. Fraisl packt zu.
50' Damit hat Schalke exakt das Hinspielergebnis egalisiert.
M. Bülter
Tor
48' Tooor! Darmstadt 98 - SCHALKE 04 2:4. Schalke bleibt bei fast sommerlichen Temperaturen eiskalt in der Chancenverwertung. Palsson verlängert per Kopf den Abschlag von Fraisl. An der Strafraumgrenze hat Marius Bülter dann Glück, dass Pfeiffer nicht konsequent zum Ball geht. So kann er durchbrechen und den Ball aus kurzer Distanz über die Linie drücken.
V. Pálsson
Assist
48' Vorlage Guðlaugur Victor Pálsson
47' Langer Ball in den Lauf von Tietz, Fraisl klebt lange auf der Linie und wird ausgespielt. Aber der Treffer zählt nicht, denn Tietz stand klar im Abseits.
46' Das Spiel läuft wieder. Es hat keine weiteren Wechsel gegeben.
Das waren 53 sehr intensive Minuten. Darmstadt ging zunächst verdient in Führung, aber Schalke legte in der Folge eine unglaubliche Effizienz an den Tag und kam mit nur drei Abschlüssen zu drei Treffern. Mit seinem Doppelpack nimmt Simon Terodde Kurs den Titel Torschützenkönig. Schalke führt zur Pause mit 3:2.
45' + 8' Pause am Böllenfalltor.
45' + 6' Terodde hilft am eigenen Sechzehner aus und wirft sich in den Sprint von Kempe. Das bringt ihm immerhin einen Freistoß ein.
45' + 4' Jetzt zeigt Schalke eine gute Präsenz in der eigenen Hälfte und unterbindet viele Darmstädter Zuspiele.
45' + 2' Behrens steht weit vor seinem Tor. So probiert es Zalazar fast von der Mittellinie und schießt daneben. Das war der erste Schalker Fehlschuss an diesem Nachmittag.
45' In der ersten Halbzeit gibt es gleich sieben MInuten Nachspielzeit - das passt aber.
44' Darmstadt hat in der ersten Hälfte bislang fast 70 Prozent der Zweikämpfe gewonnen und kommt auf schon elf Torschüsse. Doch Schalke hat die Effizienz auf seiner Seite, den Gästen reichen drei Abschlüsse zu drei Toren.
M. Bülter
Tor
42' Tooor! Darmstadt 98 - SCHALKE 04 2:3. Marius Bülter nimmt das nicht ganz einfache Zuspiel von Drexler technisch gut mit, zieht davon und lässt im Straftraum dann noch Holland ins Leere laufen. Der Schuss geht dann durch die Mitte über Behrens hinweg ins Tor. Schalke führt wieder.
D. Drexler
Assist
42' Vorlage Dominick Drexler
40' Dieses Mal überläuft Manu auf der linken Seite des Strafraums Calhanoglu und flankt scharf in die Mitte. Schalke kann die Hereingabe aber klären.
38' Manu will von rechts kommend in den Strafraum, hebt dann aber beim kleinen Stoß von Palsson etwas zu theatralisch ab. Tobias Reichel fällt darauf nicht rein.
36' Mit dem Selbstbewusstsein von zwei Treffern versucht es Tietz nun auch aus der Distanz. Aber der Schuss ist sehr mittig, Fraisl packt zu.
P. Tietz
Tor
34' Toooor! DARMSTADT 98 - Schalke 04 2:2. Auch Darmstadt kann den Doppelpack. Vor dem Strafraum leitet Phillip Tietz den Treffer selber mit einem starken Pass aus der Mitte heraus nach rechts ein. Er läuft dann direkt an den Fünfmeterraum und nutzt die Hereingabe von Manu per Kopf zum Ausgleich.
B. Manu
Assist
34' Vorlage Braydon Marvin Manu
32' Für Drexler geht es weiter.
31' Drexler dreht sich beim Freistoß von Kempe weg und bekommt die Kugel voll an den Hinterkopf. Sofort ist das medizinische Personal wieder auf dem Platz.
S. Terodde
Tor
29' Tooor! Darmstadt 98 - SCHALKE 04 1:2. Kaminski verlagert das Spiel aus der Mitte nach links zu Zalazar, der viel Platz zum Flanken hat. Am Fünfmeterraum ist Isherwood noch nicht richtig auf dem Platz. Simon Terodde rauscht heran und köpft den Ball rechts am Keeper vorbei ins Tor.
R. Zalazar
Assist
29' Vorlage Rodrigo Zalazar Martínez
28' Der Freistoß von Zalazar aus dem Halbfeld wird länger und länger. Am Ende muss Behrens raus und klärt aus Kosten einer Ecke.
26' Nach fast fünfminütiger Unterbrechung läuft das Spiel nun wieder. Davor hatte der Schalker Treffer gezeigt, denn der Anfangsschwung der Hausherren war gestoppt.
V. Pálsson
D. Latza
24' Danny Latza muss sogar auf der Trage aus dem Stadion gebracht werden. Dafür bringt Mike Büskens im defensiven Mittelfeld Victor Palsson.
T. Isherwood
L. Sobiech
23' Für Lasse Sobiech zumindest geht es nicht mehr weiter. Thomas Isherwood übernimmt in der Viererkette.
22' Nun knickt Latza nach einem harten Zweikampf mit Holland unglücklich weg und muss ebenfalls behandelt werden. Doch hier berät sich Mike Büskens gleich und wägt die personellen Alternativen ab.
20' Aber Sobiech probiert es zunächst noch einmal.
18' Sobiech hat einen Schlag auf den Nacken bekommen und muss benommen behandelt werden. Lieberknecht schickt die Bank zur Sicherheit zum Aufwärmen.
16' Darmstadt hatte in der Anfangsviertelstunde schon sechs Abschlüsse, Schalke trifft gleich mit dem ersten.
S. Terodde
Tor
14' Tooor! Darmstadt 98 - SCHALKE 04 1:1. Aus dem Nichts gelingt den Gästen der schnelle Ausgleich. Zunächst stockt der Angriff, doch über rechts kann Zalazar dann den Ball noch einmal reinbringen. Am ersten Pfosten verlängert Bülter. Am zweiten Pfosten steht dann Simon Terodde da, wo ein Stürmer stehen muss, und staubt aus kurzer Distanz ab.
M. Bülter
Assist
14' Vorlage Marius Bülter
12' Für Tietz ist es das 14. Saisontor, die Führung der Hausherren ist mit Blick auf die Anfangsviertelstunde bereits hochverdient. Luca Pfeiffer schießt aus 18 Metern übers Tor.
P. Tietz
Tor
11' Toooor! DARMSTADT 98 - Schalke 04 1:0. Skarke legt sich den Ball auf der linken Seite auf den rechten Fuß. Er flankt perfekt zwischen die beiden Innenverteidiger. Im ersten Anlauf scheitert Phillip Tietz per Kopf noch am rechten Pfosten, doch der Nachschuss sitzt dann.
8' Sehr viel geht bei den Hausherren über die linke Seite, wo Skarke und Holland gut harmonieren. Matriciani bekommt das bislang nicht in den Griff.
6' Darmstadt startet sehr engagiert in dieses Spitzenspiel und stellt Schalke vor echte Herausforderungen.
4' Auch die Ecke sorgt dann wieder für Gefahr. Sobiech setzt die Hereingabe von Kempe per Kopf knapp am Kasten vorbei.
3' Manu setzt sich links im Strafraum durch und flankt in den Rückraum, wo Bader den nicht ganz leichten Seitfallzieher per Aufsetzer aufs Tor bekommt. Fraisl muss zur Ecke abwehren.
2' Darmstadt geht immer sehr aggressiv auf die zweiten Bälle und zwingt Schalke früh zu Fehlern. Tietz kommt aus 18 Metern zu einem ersten Schuss, der aus zentraler Position drüber geht.
1' Das Spiel läuft. Schiedsrichter ist Tobias Reichel.
Schalke 04 ist erstmals in dieser Zweitliga-Saison Tabellenführer. Nach St. Pauli, dem KSC, Paderborn, Dynamo Dresden, Regensburg, Darmstadt und Bremen ist Schalke bereits der achte verschiedene Tabellenführer in dieser Zweitliga-Saison - so viele gab es noch nie in der eingleisigen 2. Liga mit 18 Mannschaften. Bislang ist aber jede Mannschaft, die nach 29 Spieltagen vorne stand, auch aufgestiegen.
Mit Darmstadt und Schalke treffen die beiden offensivstärksten Teams der Liga aufeinander. Auch der Blick auf das Hinspiel macht Hoffnung auf ein Offensivspektakel. Da gewannen die Hessen spektakulär auswärts 4:2.
Während Schalke aber mit guter Form ans Böllenfalltor gereist ist, stottert bei D98 ein wenig der Motor. Die Lilien haben aus den vergangenen vier Spielen nur vier Punkte eingefahren. Im Falle einer Niederlage dürfte zumindest der heutige Gegner in sehr weiter Ferne sein.
Schalke hat aber noch ein hartes Restprogramm, spiel noch gegen die gesamte Ligaspitze. Gegen diese Teams gelang in der Hinrunde nur gegen den Club ein Dreier. Mit einer ähnlichen Bilanz im Saisonendspurt würde es mit dem direkten Wiederaufstieg eher schwierig werden.
Unter der Leitung von Mike Büskens haben sich Schalker mit vier Siegen in Folge zum ersten Mal in dieser Saison an die Tabellenspitze gehievt. Doch die Verfolger sind nah. Der heutige Gegner Darmstadt ist Vierter, könnte mit einem Sieg an S04 vorbeiziehen.
Mike Büskens vertraut exakt der Elf der Vorwoche und nimmt keine personellen Veränderungen vor.
Schalke ist mit dieser Startelf angereist: Fraisl - Matriciani, Thiaw, Kaminski, Calhanoglu - Itakura, Latza - Drexler, Bülter, Zalazar - Terodde.
Bei den Hausherren gibt es im Vergleich zum Nürnberg-Spiel drei Wechsel. Behrens, Gjasula und Tietz rücken für Schuhen, Mehlem und Seydal ins Team.
Darmstadt beginnt wie folgt: Behrens - Bader, P. Pfeiffer, Sobiech, Holland - Manu, Kempe, Gjasula, Skarke - L. Pfeiffer, Tietz.
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 30. Spieltages zwischen Darmstadt 98 und dem FC Schalke 04.