News Spiele

Clermont Foot vs. Olympique Marseille Live-Kommentar 31.10.21

END
0 - 1
CLE
OM
C. Ünder (25)
Stade Gabriel Montpied

Live-Ticker

Wir verabschieden uns an dieser Stelle für heute, danken für das Interesse an unserer Berichterstattung und wünschen noch einen schönen Abend und eine gute Nacht. Bis zum nächsten Mal! Auf Wiedersehen.
Während Clermont Foot erst am kommenden Sonntag in der Liga wieder spielt und bei Schlusslicht St. Etienne auf eine bessere Ausbeute hoffen wird, muss Olympique Marseille am Donnerstag daheim gegen Lazio Rom bestehen.
Olympique Marseille gewinnt bei Clermont Foot mit 1:0. Das ist das Ergebnis des Abends. Man kann dazu schreiben, dass sich der Aufsteiger durchaus teuer verkauft hat gegen einen Gast, der für die Europa League einige Stammspieler geschont hat und als Payet und Milik kamen, auch nicht schlagartig besser wurde. Man kann festhalten, dass dem Team aus der Auvergne kämpferisch kein Vorwurf gemacht werden kann, aber dass auch die offensichtlichen  Defizite in der Umschaltbewegung bislang ein besseres Abschneiden verhindern. Vier Punkte Abstand hat man zur Abstiegszone. Das ist nicht komfortabel, aber auch nicht so schlecht. OM, das heute nicht brillierte, auf der anderen Seite, ist jetzt Dritter. Einen Punkt hinter Nizza und neun hinter Paris.
90' + 4' La partie est terminee! Das Spiel ist aus!
90' + 3' Handelfmeter für Clermont? - Schiedsrichter Millot glaubt es nicht. Balerdi hatte den Ball an den Arm bekommen, sich dabei aber keinen Vorteil verschafft.
Luis Henrique
Gerson
Olympique Marseille
90' + 1' Für die Schlussphase kommt bei den Gästen der hochgehandelte Luis Henrique für Gerson.
90' + 1' Beinahe das 2:0 für OM, doch der Schuss durch Luan Peres von der linken Seite streicht haarscharf am zweiten Pfosten vorbei ins Toraus.
89' Zäh verstreichen hier die letzten Minuten. Die Gastgeber versuchen es zwar, aber es fehlt die Kraft auf den letzten Metern.
Oriol Busquets
J. Iglesias
Clermont Foot
88' Ein klangvoller Name kommt jetzt bei Clermont ins Spiel: Busquets, Oriol Busquets - er kommt für Iglesias.
85' Freistoß von rechts durch Payet an den Fünfer - Hountondji klärt per Kopf vor seinem heraustürzenden Keeper.
83' Schnell geht es halblinks nach vorne, Bayo spielt einen Doppelpass mit Berthomier, doch er trifft dann den Ball zwölf Meter vor dem Tor nicht richtig und der Schuss geht drüber. Fassen kann er es nicht.
P. Gueye
Pol Lirola
Olympique Marseille
80' Bei den aktuellen Wechselkontingenten gehen auch langsam die Beschreibungen für Wechsel aus: Pol Lirola geht - Pape Alassane Gueye kommt bei Marseille.
79' Und die erste Möglichkeit für den gerade eingewechselten Tell, der am Fünfer stehend nach einer hohen Hereingabe von der rechten Seite keinen Druck hinter den Ball bekommt und ihn damit am Ziel vorbeiköpft.
J. Tell
J. Allevinah
Clermont Foot
77' Für den sehr fleißigen Jim Allevinah kommt beim CF jetzt Jordan Tell ins Spiel.
77' Arkadiusz Milik versucht es mit dem linken Fuß aus der zweiten Reihe, sein Schuss wird jedoch abgeblockt. 
73' Olympique Marseille zeigt sich zunächst bemüht, das Spiel zu beruhigen, aber als sich die Gelegenheit ergibt, wird blitzschnell umgeschaltet - Ünder zieht von der linken Seite auf das Tor zu, sucht den Abschluss, aber Desmas macht sich ganz breit und wehrt den strammen Schuss ab.
70' Wieder kontern die Gastgeber, Allevinah treibt die Kugel durch die Mitte aus der eigenen Hälfte nach vorne, rechts läuft Mohamed Bayo mit, bekommt die Kugel und flankt dann in Höhe des Strafraums in die Mitte, doch da kann die Abwehr per Kopf klären.
67' Der Schiedsrichter lässt hier jetzt viel laufen und Clermont nutzt den Freiraum, tankt auf das Tor der Gäste zu. Samed passt von links auf Allevinah und der knallt den Ball aus wenigen Metern drauf. Lopez hat die Kugel erst mit viel Fortune im Nachfassen.
66' Knapp über die Querlatte von Pau Lopez' Tor hinweg zirkelt Allevinah den Ball aus 16 Metern. Noch eine knappe halbe Stunde haben wir hier auf der Uhr.
J. Dossou
P. Hamel
Clermont Foot
63' Und auch Pierre-Yves Hamel verabschiedet sich in den Feierabend und klatscht ab mit Rechtsaußen Jodel Dossou.
J. Berthomier
S. Khaoui
Clermont Foot
62' Saif-Eddine Khaoui tauscht die Plätze mit Jason Berthomier.
M. Bayo
E. Rashani
Clermont Foot
62' Mit Mohamed Bayo bringt Pascal Gastien jetzt einen weiteren Angreifer und Elbasan Rashani heraus. Dabei bleibt es aber nicht.
61' Immer wieder lässt Clermont die Konterchancen liegen. Marseille rückt weit auf, zieht viele Akteure nach und die Hausherren spielen die Bälle einfach zu ungenau nach vorne. Ein Tor würde dem Spiel jetzt guttun.
A. Milik
B. Dieng
Olympique Marseille
57' Und auch Arkadiusz Milik mischt jetzt mit. Er ist für Ahmadou Bamba Dieng gekommen. Stürmer für Stürmer.
D. Payet
K. De La Fuente
Olympique Marseille
57' Doppelwechsel beim OM: Dimitri Payet kommt jetzt rein für Konrad De La Fuente.
K. De La Fuente
Gelbe Karte
Olympique Marseille
56' Und die nächste Verwarnung! Nach Foul an Jim Allevinah sieht Konrad De La Fuente den gelben Karton.
S. Khaoui
Gelbe Karte
Clermont Foot
53' Etwas zuviel Einsatz zeigt hier nun Saif-Eddine Khaoui - es gibt Gelb .
50' Und wieder Clermont! Leonardo Balerdi verliert rechts den Ball und Pierre-Yves Hamel flankt in die Mitte, doch es findet sich kein Abnehmer.  
48' Jetzt sind es mal die Neulinge, die sehr, sehr zügig nach vorne kommen. Von der rechten Bahn segelt die Flanke an den zweiten Pfosten, wo es Saif-Eddine Khaoui nicht gelingt, den Ball unter Kontrolle zu bekommen und nur Saliba vor dem Tor an der Hacke trifft. Die Gäste können dann klären.
46' Die Mannschaften stehen personell unverändert wieder auf dem Grün. Es geht weiter! 
46' "La lancers", die Gastgeber, kommen offensichtlich mit der Aufforderung des Trainers, sofort auf den Gegner zu gehen, aus der Kabine. Nun fangen sie sich aber zunächst einmal einen Konter, doch der schnelle Konrad De la Fuente scheitert von rechts kommend an Arthur Desmas zwischen den Pfosten.
Mit 1:0 führt der Favorit aus der Hafenstadt am Mittelmeer nach einer wenig hochklassigen ersten Hälfte. Clermont hat es den Olympioniken nicht leicht gemacht, hat gutes Pressing gespielt, hinten aber auch oft nicht besonders sicher gestanden. Die Gäste, die zunächst auf viele Leistungsträger verzichten, haben es noch sehr an Durchschlagskraft aus dem eigenen Spiel heraus vermissen lassen. Dimitri Payet und seine Kollegen haben sich schon mal warmgemacht - mal sehen, ob jemand ins Spiel kommt.
45' + 2' Der Pfiff zur Pause ertönt, die Akteure ziehen sich zurück in die trocknen Kabinen. 
43' Die Halbzeit läuft hier so ein wenig aus, man hat sich mittlerweile wieder fast komplett darauf eingelassen, zwischen den Strafraumen um den Ball zu ringen.
L. Balerdi
Gelbe Karte
Olympique Marseille
40' Und dann kommt auch schon der nächste Karton gelber Farbe. Julian Balerdi ist nach einem harten Foul angehalten, sich fortan etwas mehr zurückzunehmen. 
W. Saliba
Gelbe Karte
Olympique Marseille
40' Und da ist dann die erste Gelbe nach einem Foul. William Saliba sieht sie und gibt sich fassungslos.
39' Eine Gelbe Karte hat der Unparteiische bislang gezückt - wegen Meckerns. Wenn die Akteure ihre Zweikämpfe im Mittelfeld weiterhin mit so großer Entschlossenheit führen, wäre mal eine weitere Verwarnung zur Beruhigung nötig.
35' Es ist jetzt allerdings auch nicht so, dass Marseille hier nun offene Tore einrennen würde und der zweite Treffer der Gäste unmittelbar erwartet würde. Über das Wetter hatten wir ja schon was geschrieben.
32' Clermont versucht hier ja, zügig eine Antwort auf den Rückstand zu geben, aber das schnelle Umschaltspiel krankt doch immer wieder an der mangelnden Präzsion des mutmaßlich vorletzten Passes.
29' Gerson wälzt sich nach einem Zweikampf mit Khaoui auf dem Boden, war mit der Hand am Mund getroffen worden. Auf den ersten Blick sah das nicht so dramatisch aus, aber das ist von dieser Stelle schwer zu beurteilen.
C. Ünder
Tor
Olympique Marseille
25' Tooor! Clermont - MARSEILLE 0:1. Cengiz Ünder bringt die Gäste nach vorne. Dieng hatte zuvor den Ball durchaus einsatzfreudig gegen Iglesias im MIttelfeld erobert, Matteo Guendouzi schickte dann Ünder über die rechte Seite auf die Reise und der türkische Nationalspieler ließ sich dann nicht mehr durch Zedadka stellen und netzte aus recht spitzem Winkel sehenswert ein.
M. Guendouzi
Gelbe Karte
Olympique Marseille
24' Wegen Meckerns sieht ein sehr aufgebrachter Matteo Guendouzi die erste Gelbe Karte des Spiels.
22' Ecke für Clermont, Khaoui spielt kurz auf Jim Allevinah, der prescht vor bis an die Grunlinie und schlägt die Kugel in die Mitte, doch N'Simba kann am ersten Pfosten klären.
21' Beide Mannschaften tragen übrigens mehr als die Hälfte ihrer Angriffe über das rechte Drittel vor - wenngleich die Durchschlagskraft noch Luft nach oben hat.
19' Clermonts Jim Allevinah liegt nach einem Zweikampf mit De la Fuente auf dem Boden, rappelt sich dann aber nach gutem Zureden durch den Referee bald wieder auf und trabt zum Spielfeldrand.
15' CF 63 mit Akim Zedadka im Konter, doch wenige Meter vor dem Strafraum der Gäste spielt er einen Fehlpass und OM schaltet blitzschnell um, kommt dann schließlich auch durch nach Vorarbeit von Matteo Guendouzi zum Abschluss, aber der letztjährige Berliner und Ahmadou Bamba Dieng bringen den Ball nichts ins Tor.
13' Wagen wir einen ersten Blick auf die Statistiken, sehen wir dass es bislang in Sachen Ballbesitz eine sehr ausgeglichene Sache ist, 1:0 Torschüsse (vorbei) durch Clermont zeigen auch noch keine Tendenz. Das einzige, was bislang kräftig zulegt: Der Regen.
10' Freistoß für die Gäste aus dem rechten Halbfeld, der Ball segelt im Bogen an den zweiten Pfosten, wo Florent Ogier unter dem Leder hinwegtaucht und der überraschte Leonardo Balerdi nicht mehr zum Abschluss kommt.
8' Oh la la! Hountondji und Zedadka leisten sich rechts in der Abwehr immer wieder Unsicherheiten und haben jetzt schon das zweite, das dritte Mal durch sehr viel hektisches und unkoordiniertes Passspiel am Strafraum für große Gefahr am eigenen Tor gesorgt.
5' Schnelles Spiel in beide Richtungen, OM wird der Favoritenrolle gegen den Underdog noch nicht so richtig gerecht - Torraumszenen lassen hüben wie drüben noch auf sich warten. Im MiIttelfeld bietet man underdessen Rustikales.
3' Der erste Vorstoß durch die Gastgeber mit Elbasan Rashani, der sich mit aller Macht durch die Mitte und vier Gegenspieler durchzuarbeiten versucht, aber da fehlen ihm dann doch die wohl nötigen Superkräfte, denn auf dem Weg in den Sechzehner büßt er das Spielgerät ein.
1' Schiedsrichter Benoit Millot pfeift das Spiel in diesem Augenblick im Stade Gabriel-Montpied an. Es regnet.
OM-Coach Jorge Sampaoli hat jedoch angedeutet, dass er seine Spieler angesichts des Tempos des Spiels und des entscheidenden Spiels gegen Rom am Donnerstag noch rotieren lassen könnte, um in der Europa League weiterzukommen. Genau das tut er nun durch die Schonung etlicher Leistungsträger, die aber dennoch heute im Kader stehen.
Auch wenn die Herausforderung in der Auvergne etwas leichter zu bewältigen ist als die drei vorherigen, müssen sich die "Olympiens" vor dem von Pascal Gastien trainierten Aufsteiger in Acht nehmen, der einen guten Saisonstart hingelegt hat.
Das Rennen um die oberen Plätze steht für Clermont im Augenblick nicht zur Debatte, wenngleich man am vorletzten Spieltag Meister Lille geschlagen hat. Clermont bestreitet seine erste Saison in der höchsten französischen Spielklasse. Die beiden Mannschaften werden also heute Abend zum ersten Mal in der Ligue 1 aufeinandertreffen. Bislang sind sie sich nur einmal in einem Pflichtspiel begegnet: 2016 im Ligapokal.
Nur einen Sieg aus den letzten acht Spielen hat Olympique Marseille eingefahren und dadurch sind die Südfranzosen immer noch oben, also im Feld hinter dem enteilten Spitzenreiter Paris, mit dabei. Mit einem Sieg heute in Clermont könnten die Sportsfreunde Milik, Payet und Co auf den zweiten Platz springen - zehn Punkte hinter PSG.
Noch viel mehr rotieren die Gäste, denn Olympique vollzieht im Vergleich zum 1:1 in Nizza gleich sieben Wechsel - zu den Motiven kommen wir dann gleich. Zunächst die Namen: Leonardo Balerdi und Luan Perez ersetzen in der Abwehrkette Alvaro und Caleta-Car, in der Fünfer-Mittefeldreihe kommen Konrad De la Fuente, Boubacar Kamara sowie Pol Lirola und Amavi, Gueye und Luis Henrique setzen sich auf die Bank. Auch die "Abteilung Attacke" wird ausgetauscht. Cengiz Ünder und Ahmadou Bamba Dieng spielen für Dimitri Payet und Arkadiusz Milik.
Die Mannschaft von OM sieht zum Anpfiff wie folgt aus: Lopez - Saliba, Belerdi, Luan Peres - Lirola, Guendouzi, Kamara, Gernson, De la Fuente - Ünder - Dieng.
Die Hausherren in der Auvergne haben ihre Mannschaft im Vergleich zum 1:2 zuletzt beim FC Nantes auf vier Positionen verändert: Saif-Eddine Khaoui spielt auf der Sechs für den rotgesperrten Gastien. Pierre-Yves Hamel und Kapitän Jonathan Iglesias sind im offensiven Mittelfeld wieder am Start, was Dossou und Berthomier zunächst einen Platz auf der Bank beschert. Schließlich gehört die Sturmspitze wieder Jim Alleviah und Bayo setzt sich zu Dossou und Berthomier.
Aufsteiger Clermont Foot beginnt heute mit dieser Elf: Desmas - Zedadka, Hountondji, Ogier, N'Simba - Abdul Samed, Khaoui - Hamel, Iglesias, Rashani - Allevinah.
Herzlich willkommen in der Ligue 1 zur Begegnung des 12. Spieltages zwischen Clermont Foot Auvergne 63 und Olympique Marseille.