News Spiele

CA Osasuna vs. Atlético Madrid Live-Kommentar 17.06.20

END
0 - 5
OSA
ATM
João Félix (27)
João Félix (56)
Marcos Llorente (79)
Álvaro Morata (82)
Y. Carrasco (88)
Estadio El Sadar

Live-Ticker

Am Wochenende geht es dann für die beiden Teams bereits weiter: Atletico erwartet zu Hause Real Valladolid, Osasuna reist nach Valencia. Damit verabschiede ich mich aus La Liga. Lange müssen wir aber nicht warten, denn morgen haben wir noch den Spieltags-Knaller zwischen Real und Valencia im Programm. Bis dahin, gute Nacht!
In der Tabelle helfen Atletico diese drei Punkte um den Druck auf die Konkurrenz aufrecht zu erhalten: Man zieht an Getafe und vorerst auch an Real Sociedad vorbei auf den 4. Platz, Sevilla ist somit auch nur noch zwei Punkte vor den Rojiblancos. Osasuna bleibt auf dem 11. Rang stehen.
Das Ergebnis liest sich deutlicher, als das Spiel letztlich war, auch wenn Atletico zu jedem Zeitpunkt die Zügel in der Hand hatte. Joao Felix erzielte unter gütiger Mithilfe der Osasuna-Hintermannschaft den Führungstreffer im ersten Durchgang. Im Anschluss hatte Osasuna sogar noch gute Chancen, um den Ausgleich zu erzielen. Im zweiten Durchgang entwickelte sich dann zunehmend eine einseitige Partie, auch wenn Osasuna weiterhin sehr engagiert dagegen hielt. Atletico schaffte es einfach, jeden Fehler der Gastgeber rigoros zu bestrafen. So wurden Stellungsfehler und Passfehler sofort ausgenutzt. Joao Felix machte bereits in der 56. Minute mit seinem zweiten Treffer den Deckel drauf. Mit der Einwechslung von Llorente wurde es für Osasuna dann richtig bitter: Ein Tor und zwei Vorlagen bei 100 prozentiger Passquote stehen für den 25-Jährigen zu Buche. Aber auch hier wurde ihm fleißig von den Abwehrspielern unter die Arme gegriffen. Letztlich ist der Sieg natürlich voll in Ordnung, allerdings fällt er mindestens zwei Tore zu hoch aus.
90' + 5' Abpfiff. Atletico gewinnt verdient, aber viel zu hoch mit 5:0 bei einer engagerten Mannschaft von Osasuna.
90' + 2' Die Nachspielzeit beträgt fünf Minuten. Immerhin haben wir vier Tore und zehn Wechsel gesehen, da geht das schon in Ordnung.
Y. Carrasco
Tor
Atlético Madrid
88' Tooooooor! Osasuna - ATLETICO 0:5! Jetzt wird Osasuna zerlegt, erneut trifft ein Joker! Carrasco setzt sich gut ein läuft Vidal an. Im Aufbauspiel schießt er dann den eingewechselten Carrasco an. Die Kugel springt zu Llorente, der alleine auf den Keeper zulaufen kann. Ein Querpass und Carrasco steht wieder bereit, um ins leere Tor einzuschieben.
87' Ab jetzt geht es wirklich nur noch darum, ob Atletico einen Gegentreffer kassiert oder nicht. Die Quoten sollten aber sehr gut stehen, dass Osasuna kein Tor erzielt.
Iñigo Pérez
Gelbe Karte
CA Osasuna
85' Perez mit einem taktischen Foul am Mittelkreis. Dafür gibt es die Gelbe Karte.
Y. Carrasco
Saúl
Atlético Madrid
84' Zudem sehen wir den nächsten Wechsel: Carrasco spielt für Saul die letzten Minuten im Mittelfeld.
Álvaro Morata
Tor
Atlético Madrid
82' Toooooor! Osasuna - ATLETICO 0:4! Das Tor zählt! Llorente mit der Vorarbeit und Morata mit dem soliden und trockenen Abschluss. Jetzt wird das Ergebnis aber auch eindeutig zu hoch.
82' Und auch Morata darf mal einnetzen, er wird links im Strafraum angespielt und versenkt wunderbar mit der Innenseite in der langen rechten Ecke. Aber der Assistent hat die Fahne oben. Das ist eine ganz enge Kiste, eigentlich müsste sich der VAR das noch einmal anschauen.
Marcos Llorente
Tor
Atlético Madrid
79' Toooooor! Osasuna - ATLETICO 0:3! Der eingewechselte Llorente macht den Deckel endgültig drauf, auch hier unterstützt ihn die Osasuna-Hintermannschaft im Kollektiv. Er hat die Kugel rechts im Strafraum und spaziert einfach durch vier Gegenspieler durch. Das ist immerhin die höchste Liga in Spanien, da hätte nur einer mal den Fuß reinhalten müssen. Llorente sagt Danke und ballert das Ding flach in die lange linke Ecke. Da kann auch Ruben nichts mehr machen.
Marc Cardona
Enric Gallego
CA Osasuna
79' Das ist der fünfte und finale Wechsel bei den Gastgebern: Cardona kommt für Enric in die Partie.
H. Herrera
Assist
Atlético Madrid
79' Vorlage Héctor Miguel Herrera López
75' 75. Minute:Cooling Break!
Enric Gallego
Gelbe Karte
CA Osasuna
73' Enric ist überambitioniert, steigt da mit einer Grätsche seinem Gegenspieler auf den Fuß. Gimenez verletzt sich nicht, ganz so dramatisch war die ganze Sache auch nicht. Dennoch sieht Enric hier die Verwarnung.
71' Die letzten 20 Minuten sind angebrochen. Von Osasuna ist kaum mehr was zu sehen, auch wenn die Hausherren offensiv gewechselt haben und nochmal angreifen wollen. Atletico spielt einfach die hohe Qualität aus, es ist kaum vorstellbar, dass die Gäste das noch einmal aus der Hand geben hier.
T. Partey
João Félix
Atlético Madrid
69' Joao Felix hat seinen Dienst getan, Thomas Partey ist jetzt für ihn dabei.
P. Estupiñán
Toni Lato
CA Osasuna
67' Auch Latorre geht runter. Dafür jetzt Estupinan drin.
Nacho Vidal
Unai García
CA Osasuna
67' Wir sehen die nächsten Wechsel: Unai Garcia geht für Vidal vom Feld.
67' Wenn die Rojiblancos das durchhalten, wäre es das erste gegentorlose Spiel seit dem Champions-League-Hinspiel gegen Liverpool. Damals gewann Atletico zu Hause mit 1:0. In der Liga hatte Oblak das letzte Mal Anfang Februar eine weiße Weste, das war ein 1:0 gegen Granada.
Álvaro Morata
Diego Costa
Atlético Madrid
63' Auch Costa darf zum Duschen, für ihn ist jetzt Morata mit dabei.
Marcos Llorente
Á. Correa
Atlético Madrid
63' Simeone wechselt ebenfalls das erste Mal: Correa geht für Llorente vom Feld.
Rubén García
José Arnáiz
CA Osasuna
62' Jose Diaz verlässt für Ruben Garcia den Rasen.
Adrián López
D. Brašanac
CA Osasuna
61' Auch für Brasanac ist Schluss, Adrian ersetzt ihn.
60' Jetzt verläuft für Atletico wirklich alles nach Plan. Mit einem 2:0 im Rücken können die Gäste ihren Stiefel locker runterspielen.
José Arnáiz
Gelbe Karte
CA Osasuna
58' Diaz rempelt Arias in der eigenen Hälfte um, dafür gibt es die nächste Verwarnung.
João Félix
Tor
Atlético Madrid
56' Toooooor! Osasuna - ATLETICO 0:2! Im Stile einer Spitzenmannschaft, aus dem Nichts erzielt Atletico das 2:0! Mit einem einfachen Pass hebelt Correa die gesamte Osasuna-Hintermannschaft auf. Costa kann alleine auf Ruben zulaufen, legt locker quer auf Felix, der einfach nur noch einschieben muss! Der VAR checkt den Spaß auch noch einmal, aber letztlich zählt der Treffer.
53' Osasuna hat vermehrt Ballbesitz auf Atletico-Terrain, die Hintermannschaft der Rojiblancos steht aber äußerst stabil. Da lassen sich kaum Lücken finden.
50' Auch im zweiten Durchgang ist Osasuna präsent, sogar bereits von Beginn an. Arrasate scheint gute Worte gefunden zu haben in der Pause.
46' Anstoß zum zweiten Durchgang, weiter geht's!
Atletico ist spielbestimmend und zieht die Fäden. Von Beginn an bestimmt der Gast das Tempo. In der 27. Minute folgte dann auch der Treffer, als Joao Felix eine miese Abwehrleistung der Gäste ausnutzte und trocken verwandelte. Ansonsten ist es ein körperbetontes Spiel, indem Osasuna nicht ganz ohne Chancen blieb, wenn Atletico mal wieder eine Auszeit nahm. Die beste Möglichkeit hatte Moncayola mit einer Direktabnahme, die knapp am linken Pfosten vorbeistriff. Solange Atletico nicht noch den zweiten Treffer macht, ist hier alles drin.
45' + 4' Abpfiff, die Teams gehen in die Kabinen. Atletico führt mit 1:0 in Osasuna.
S. Savić
Gelbe Karte
Atlético Madrid
45' + 3' Auch Savic geht zu hart in den Zweikampf mit demm Ellbogen, auch hier gibt es die Verwarnung.
João Félix
Gelbe Karte
Atlético Madrid
45' + 2' Felix springt mit dem Ellbogen in das Gesicht von Aridane. Das muss zwangsläufig eine Verwarnung nach sich ziehen, tut es auch!
45' Lodi kratzt links eine Kugel von der Grundlinie in die Füße von Felix, der aus ungünstiger spitzer Position im Strafraum den Abschluss sucht. Der ist zu unplatziert, Ruben kann abwehren.
43' Joao Felix bittet im Strafraum zum Tänzchen. Er kommt links an die Grundlinie, lässt mehrere Gegenspieler stehen und bedient dann Correa in der Mitte. Aus fünf Metern tritt er dann aber in den Rasen, Osasuna kann anschließend klären.
41' Nicht mehr lange ist es bis zur Pause. Man ist sich unsicher, ob Atletico einfach den Matchplan herausragend abspult, oder einfach gerade nicht mehr in Gang kommt. Es ist durchaus vorstellbar, dass Simeone einfach auf das 1:0 setzt und ihm das reicht.
39' Osasuna greift an und Atletico spielt mit acht Leuten im eigenen Fünfmeterraum. Das ist schon enorm tief, wie die Rojiblancos da verteidigen. Osasuna kommt derweil viel besser in die Partie, weil die Gäste hier gar nichts mehr investieren.
35' Seit der Führung zieht sich Atletico etwas zurück. So kommt Osasuna zu seiner ersten richtig starken Doppelchance! Die Flanke von der linken Seite rutscht durch auf den zweiten Pfosten zu Torres, dessen Schuss aber abgeblockt wird. Die Kugel landet vor dem Strafraum auf dem Fuß von Moncayola, der volles Risiko geht und das Spielgerät volley knapp links am Pfosten vorbeiballert. Das war echt knapp!
31' Jetzt ist eine halbe Stunde gespielt, seit dem Restart ist das ein fixer Termin im Matchablauf: Cooling Break! Die Spieler gehen genüsslich zur Auswechselbank und gönnen sich ein Getränk. Bei heißen Temperaturen ist das natürlich völlig notwendig, aber um halb elf am Abend wirft dieses Päuschen eventuell doch Fragen auf.
João Félix
Tor
Atlético Madrid
27' Toooooooor! Osasuna - ATLETICO 0:1! Der erste richtige Angriff der Gäste bringt die Führung. Ein Pass in die Schnittstelle verschafft Lodi links vom Strafraum enorm viel Platz. Die flache Hereingabe findet dann Saul, dessen Schuss nur bedürftig von der Hintermannschaft geblockt werden kann. So kullert die Kugel im Strafraum auf den Fuß von Joao Felix, der anläuft und die Pille aus 13 Metern in den rechten Giebel donnert! Schöner Schuss von Felix, der sich bei Osasuna für die tolle Vorbereitung bedanken darf.
24' Der Raum in der Box ist einfach viel zu eng, jetzt versucht es Koke mal aus der Distanz, aber auch dieser Schuss findet nicht den Weg durch das Bollwerk.
22' Jetzt stoßen Herrera und Unai Garcia zusammen, auch hier muss der Osasuna-Spieler ein paar Sekunden aufatmen, bevor es weitergehen kann.
20' Es ist nicht schön anzusehen bisher. Osasuna schafft es, äußerst destruktiv zu spielen.
16' Wir warten nach einer Viertelstunde immer noch auf die ersten Torchancen. Atletico ist die bessere und aktivere Mannschaft, in Tornähe ist aber noch nicht viel gelaufen, auf beiden Seiten.
13' Correa stößt im Kopfballduell mit David Garcia zusammen. Aber Garcia trifft es härter, er hat die Schulter von Correa zu spüren bekommen und muss auf dem Feld behandelt werden.
12' Atletico geht früh drauf, setzt schon die Verteidiger im Spielaufbau unter Druck. Bisher trägt dieses Unterfangen Früchte, Osasuna kommt nicht in die Begegnung.
9' Die Rojiblancos nähern sich an: Lodi bringt von links die Hereingabe, in der Mitte verpasst Costa knapp, bevor Ruben das Ding aufnehmen kann.
S. Arias
Gelbe Karte
Atlético Madrid
6' Santiago Arias kam für Trippier in die Startelf, jetzt sieht der Rechtsverteidiger bereits in der sechsten Minute die Gelbe Karte. Im Kopfballduell hat er den Ellbogen im Nacken seines Gegenspielers. Die Verwarnung geht vollkommen in Ordnung.
5' In den ersten Minuten zeichnet sich bereits ein klares Bild ab: Atletico ist aktiver und spielt nach vorne. Osasuna stellt sich als Aufsteiger tief in die eigene Hälfte und macht den Laden dicht.
2' Wir schauen uns die Trikotfarben an: Osasuna spielt zu Hause in dunkelblauen und weinroten Trikots. Atletico spielt ganz in Hellblau gekleidet.
1' Anpfiff. Osasuna stößt die Begegnung an.
Auch Osasuna startete mit einem 1:1 in den Restart. Dabei gastierte man beim Tabellenvierten von Real Sociedad. Nach vier Niederlagen in fünf Spielen vor der Corona-Pause, hat man jetzt mit einem Sieg gegen Espanyol Barcelona im März und eben das Unentschieden gegen Sociedad einen soliden Vorsprung auf die Abstiegsplätze erarbeitet.
La Liga spielt ja erst seit einer Runde wieder. Die Partie gegen Bilbao war für Atletico das erste Spiel seit mehr als drei Monaten. Wenn man dennoch eine Serie erkennen möchte, sieht man drei sieglose Spiele in Serie. Gegen Bilbao, Sevilla und Espanyol gab es jeweils nur einen Punkt. Am Wochenende lag man durch einen Muniain-Treffer zurück, glich diesen Rückstand aber quasi im direkten Gegenzug durch Costa aus.
Für Osasuna hingegen ist die Saison eigentlich gelaufen. Mit 35 Punkten versinken die Rojillos im Niemandsland der Tabelle. Nach vorne geht nichts mehr, zu den Abstiegsrängen sind es ebenfalls zehn Punkte. Somit kann man die Saison, wenn nichts dramatisches mehr passiert, in Ruhe ausklingen lassen.
Schauen wir auf die Tabelle: Atletico eilt den eigenen Ansprüchen hinterher, könnte mit einem Dreier heute aber wieder aufschließen. Mit 46 Punkten belegt man momentan den 6. Platz, der lediglich für die Europa League qualifizieren würde. Aber mindestens die Champions League sollte es für Atletico sein. Die ist momentan nur einen Punkt entfernt. Getafe und Sociedad stehen auf den beiden Plätzen vor den Rojiblancos mit jeweils 47 Punkten. Aber mit einem Sieg wäre auch der 3. Platz noch in Reichweite, den momentan der FC Sevilla mit 51 Zählern belegt.
Aber auch Diego Simeone stellt ordentlich um: Trippier wird durch Arias ersetzt. Correa und Herrera ersetzen im Mittelfeld Thomas und Carrasco. Im Sturm ist Joao Felix für Llorente dabei.
Schauen wir auf die Veränderungen in der Startelf im Vergleich zum vorherigen Spiel: Osasuna wechselt von einem 5-3-2- auf ein 4-4-2-System, was sich natürlich auch personell bemerkbar macht. Dabei wird aber fast die gesamte Elf ausgetauscht. Ruben im Tor, Unai und David Garcia in der Abwehr und Brasanac im Mittelfeld sind die einzigen Spieler, die auch gegen Sociedad auf dem Feld standen. Aridane, Latorre, Torres, Moncayola, Perez, Enric und Jose Manuel sind neu dabei.
Atleticos Trainer ist bekannt, hier stellt Diego Simeone die Startelf zusammen. Diese sieht für heute so aus: Oblak - Arias, Savic, Gimenez, Lodi - Correa, Koke, Herrera, Saul - Joao Felix, Costa.
Die Aufstellungen sind da, wir starten mit den Hausherren von Osasuna unter Leitung von Jagoba Arrasate: Ruben - U. Garcia, Aridane, D. Garcia, Latorre - Torres, Moncayola, Brasanac, Perez -Enric, Jose Manuel.
Herzlich willkommen in der Primera División zur Begegnung des 29. Spieltages zwischen CA Osasuna und Atletico Madrid.