Präsentiert von

Schlüsselszenen

90'
Luís Carlos
Gelbe Karte
59'
M. Hummels
Gelbe Karte
42'
J. Bellingham
Gelbe Karte
42'
Matheus Nunes
Gelbe Karte
37'
D. Malen
J. Bellingham
1 - 0

Match-Statistik

Ballbesitz
58% 41%
1
5
Schüsse
Schüsse aufs Tor 3 1
Pässe 593 410
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map
Live-Tabelle
Pos Team SP S U N T GT +/- PKT Form
1 Ajax Amsterdam AJX Ajax Amsterdam 3 3 0 0 11 1 +10 9 S S S
2 Borussia Dortmund BVB Borussia Dortmund 3 2 0 1 3 5 -2 6 N S S
3 Sporting Lissabon SCP Sporting Lissabon 3 1 0 2 5 7 -2 3 S N N
4 Beşiktaş Istanbul BJK Beşiktaş Istanbul 3 0 0 3 2 8 -6 0 N N N

Schlüssel

8th Finals
Europa League

Live-Ticker

Für heute war es das bei uns mit Champions-League-Fußball. Aber morgen geht es ja schon weiter - und wir sind wieder live dabei. Die ersten beiden Partien werden um 18:45 Uhr angepfiffen, um 21:00 Uhr spielen dann unter anderem die Bayern gegen Kiew und der VfL Wolfsburg gegen Sevilla. Wir sagen Danke für Ihr Interesse und wünschen Ihnen eine gute Nacht. Bis bald.
Der 3. Spieltag in der Königsklasse steht in drei Wochen an. Die Dortmunder spielen dann in Amsterdam, Lissabon reist nach Istanbul. In den heimischen Ligen geht es wie folgt weiter: Der BVB empfängt am kommenden Samstag den FC Augsburg und nach der dann folgenden Länderspielpause am 16. Oktober den FSV Mainz 05. Für Sporting steht am Samstag ein weiteres Auswärtsspiel beim FC Arouca an. 
Ajax Amsterdam hat wie Dortmund die maximale Ausbeute von sechs Punkten auf dem Konto. Da das Torverhältnis der Niederländer (7:1) aber klar besser ist als das des Bundesligisten (3:1), liegt die Borussia "nur" auf Platz 2 in Gruppe C. Besiktas und Lissabon stehen beide bei null Punkten.
Der zweite Sieg im zweiten Gruppenspiel ist in trockenen Tüchern. Wie anstrengend und schwer erkämpft dieser Erfolg war, zeigt sich aber an den völlig durchschwitzten Trikots aller Borussen auf dem Platz. Die Mannschaft von Trainer Marco Rose musste in der Abwehr höllisch aufpassen, um gegen Sporting bis zum Schluss keine Lücke zu lassen. Weniger hektisch hätte es laufen können, wenn vorne eine der wenigen sich bietenden Konterchancen genutzt worden wäre. Am Ende aber steht ein verdienter Sieg ohne Gegentor, der alle beim BVB zufriedenstellen dürfte.
90' + 4' Schluss in Dortmund. Der BVB gewinnt 1:0 (1:0) gegen Sporting Lissabon.
90' + 3' Nur noch knapp 20 Sekunden muss Dortmund überstehen ...
90' + 2' Witsel geht mit Jovane Cabral ins Kopfballduell und landet hart auf dem Rasen im Mittelfeld. Die Partie ist kurz unterbrochen. Dann geht das Spiel mit dem zentralen Mittelfeldakteur der Borussen weiter.
90' + 1' Akanji muss Kopf und Kragen riskieren sieben Meter vor dem Tor, um Coates beim Kopfball zumindest zu stören. Der Ball fliegt rechts neben das Tor, es geht mit Abstoß vom BVB-Gehäuse weiter.
90' + 1' Ecke für Lissabon zu Beginn der dreiminütigen Nachspielzeit.
Luís Carlos
Gelbe Karte
90' Luis Neto wird für ein Foul im Mittelfeld an Jude Bellingham verwarnt.
88' Die Gäste wollen mit einem langen Ball die Abwehr des BVB überspielen - dabei Nuno Santos steht vorne im Abseits.
86' Was in fünf Minuten in einem Fußballspiel alles passieren kann, wissen wir alle. Allein: Im Moment deutet alles eher darauf hin, dass in dieser Partie gar nichts Entscheidendes bzw. Ergebnis-Veränderndes mehr geschieht ...
Ricardo Esgaio
Matheus Reis
84' Und auf dem linken Flügel spielt nun Ricardo Esgaio anstelle von Matheus Reis.
Daniel Bragança
João Palhinha
84' Im Mittelfeld macht Joao Palhinha Platz für Daniel Braganca.
Bruno Tabata
Pedro Porro
84' Drei Wechsel auf einen Schlag sollen nun bei Sporting noch was bewirken: Pedro Porro wird von Bruno Tabata ersetzt.
83' Wenn eine Mannschaft knapp vorne liegt, dann läuft die Zeit in der Schlussphase immer für sie ab. In diesem Fall also heißt es dann: Dortmund zählt die Minuten bis zum Ende der Partie.
81' In dieser Phase der Partie ist der Ball fast ausschließlich in der Hälfte der Portugiesen. Das ist für alle Fans der Dortmunder ja eine beruhigende Nachricht. Alle Schwarz-Gelben werden hoffen, dass das so bleibt.
79' Dortmund kommt zur nächsten Ecke, Sporting übersteht die folgende Gewühl-Szene am Fünfer mit etwas Glück unbeschadet.
77' Keine 15 Minuten mehr. Sporting hat nach dem Seitenwechsel erst einen Torschussversuch auf der Haben-Seite. Das ist dann doch etwas wenig auf dem Weg zu einem erhofften Punktgewinn. Übrigens: Dortmund hat gegen ein portugiesisches Team noch nie unentschieden gespielt im Europapokal (acht Siege, vier Niederlagen).
Reinier
D. Malen
75' Und der BVB bringt noch einen Konter-Spieler: Reinier nimmt den Platz von Torschütze Malen ein.
N. Schulz
Raphaël Guerreiro
75' Die in Führung liegenden Borussen stärken die Abwehr: Für Raphael Guerreiro verteidigt nun Nico Schulz hinten links.
Jovane Cabral
Pablo Sarabia
74' Danach folgen ein paar Wechsel: Bei den Gästen wird Stürmer Pablo Sarabia von Jovane Cabral ersetzt.
73' Der nächste Abseitstreffer der Gastgeber: Nach einer Flanke von Reus aus dem linken Halbfeld steht nicht nur Malen vor seinem Kopfball einen Schritt zu weit vorne.
73' Bei einer Ecke von Brandt springt Hummels im Strafraumzentrum nicht hoch genug. Kein Abschluss der Dortmunder.
M. Wolf
T. Hazard
71' Mit Marius Wolf kommt ein frischer Mann fürs erwartete Konterspiel der Borussen. Thorgan Hazard wird von Trainer Rose vorzeitig aus der Partie genommen.
69' Gut 20 Minuten vor dem Ende sorgt der knappe Spielstand für ordentlich Spannung in diesem zweiten Gruppenspiel der beiden Teams. Dortmund kommt noch selten zu Kontergelegenheiten. Das Rose-Team konzentriert sich darauf, hinten kompakt zu stehen und Sporting keine Räume zu lassen. In den nächsten Minuten dürften sich aber mehr Räume zum Kontern öffnen, wenn Lissabon noch weiter aufrückt beim Versuch, zum Ausgleich zu kommen.
68' Dortmund versucht schnelles Passspiel im Aufbau aufzuziehen, um den Portugiesen das rechtzeitige Formieren am eigenen Strafraum zu vermasseln.
67' Keeper Adan steht bei einem Freistoß von Raphael Guerreiro von der rechten Seiten im rechten Eck goldrichtig. Im Nachfassen wehrt der Schlussmann den mehr geflankten als geschossenen Ball ab.
66' Lissabon klärt die Ecke zu kurz, sodass Brandt den Abpraller etwa von der Strafraumgrenze mit viel Risiko volley nehmen kann. Der Ball rutscht ihm aber über den linken Spann. Abstoß.
65' Raphael Guerreiro kommt nach einem Zuspiel von Malen im Strafraum zum Abschluss, aber der Schuss aus etwa zehn Metern wird zur Ecke abgefälscht. Immerhin: Nach etwas längerer Zeit wieder mal ein offensives Zeichen der Borussen.
64' Was die Dortmunder nicht so gut hinbekommen in dieser Phase der Partie: Ab und an gelingt es den Portugiesen dann doch, über die Flügel an der Kette des BVB vorbeizukommen
62' Lissabon nun verständlicherweise mit mehr Ballbesitz. Dortmund ist ziemlich beschäftigt in der eigenen Abwehr, die Rose-Schützlinge haben aber spätestens im Strafraumzentrum die Oberhand.
61' Dortmund blieb bislang übrigens in keinem Pflichtspiel in dieser Saison ohne Gegentor - mit einer Ausnahme: Im DFB-Pokal gelang ein 3:0 beim Drittligisten SV Wehen Wiesbaden.
M. Hummels
Gelbe Karte
59' Hummels grätscht etwa 15 Meter vor der Strafraumgrenze gegen Matheus Nunes, um einen im Ansatz gefährlichen Angriff der Gäste zu stoppen. Dass der Verteidiger dafür Gelb sieht, nimmt er in Kauf. Hauptsache, die Null steht.
Nuno Santos
Tiago Tomás
58' Lissabon wechselt in der Offensive positionsgetreu: Für Tiago Tomas ist Nuno Santos in der Partie.
58' Akanjii klärt hinten rechts auf Kosten einer Ecke. Die Abwehr der Borussen macht in den ersten gut zehn Minuten des zweiten Durchgangs einen guten Job.
57' Guerreiro läuft an, dann aber auch über den Ball. Reus schießt die Kugel mehr als Flanke in Richtung gegnerisches Tor. Kein Problem für Sporting-Schlussmann Adan.
56' Hummels schaltet sich im Spiel gegen den Ball nach vorne ein und erobert in der gegnerischen Hälfte die Kugel. Nach einem Foul von Matheus Nunes bekommt der BVB-Verteidiger einen Freistoß zugesprochen. Torentfernung: 30 Meter.
54' Sarabia und Paulinho suchen am BVB-Strafraum freie Schusswege, finden diese aber nicht. Am Ende dieses Angriffs der Gäste fängt Kobel den Ball auf der Linie nach einer Kopfball-Bogenlampe von der Strafraumgrenze ab.
52' In den Zweikämpfen ist nun ganz schön "Feuer". Schiri Jovanovic muss den Überblick behalten, damit beide Mannschaften weiter die Grenze zur Unfairness nicht zu oft und wenn, dann nicht zu stark überschreiten.
51' Reus zieht den Ball flach an der Mini-Mauer der Portugiesen vorbei ins Zentrum, aber dort stellt die Sporting-Abwehr alle Räume zu. Kein BVB-Spieler kommt zum Abschluss.
49' Foul von Palhinha an Hazard auf dem Flügel. Gute Freistoßgelegenheit für die Borussia im linken Halbfeld.
48' Abseitstreffer von Marco Reus: Der Pass von Jude Bellingham auf dem linken Flügel auf den durchstartenden BVB-Kapitän kommt einen Tick zu spät. Oder aber: Reus geht zu früh steil ...
46' Ohne Wechsel auf beiden Seiten beginnt die zweite Halbzeit.
Die Partie begann mit der Dahoud-Verletzung und -Auswechslung denkbar ungünstig für die Borussen, die danach etwas schwerfällig ins Spiel fanden. Sporting lauerte auf Konter und hatte zunächst die besseren Mini-Chancen. Doch beim Treffer von Malen zeigte sich dann, was und wie viel im BVB-Team steckt. Nach der Pause müssen die Portugiesen offensiver agieren - das dürfte den Dortmundern mehr Räume geben. Und vielleicht auch mehr Chancen bringen.
45' + 3' Pause in Dortmund. Der BVB liegt gegen Sporting 1:0 vorne.
45' + 2' Immer wenn die Dortmunder schnell spielen, wird es gefährlich: Malen nimmt mit einem kurzen Pass links an der Strafraumgrenze den ihn hinterlaufenden Bellingham mit. Dessen Querpass wird aber Beute der Sporting-Abwehr im Zentrum.
45' + 1' Zwei Minuten Nachspielzeit beginnen in diesem Moment.
44' Der BVB mit Ballbesitz in der Hälfte des Gegners. Die Chancen stehen gut, dass der Bundesligist die Führung zumindest mal in die Halbzeitpause bringt.
Matheus Nunes
Gelbe Karte
42' Auch Sportings Matheus Nunes wird verwarnt in dieser Szene. Er allerdings wegen Meckerns.
J. Bellingham
Gelbe Karte
42' Dortmunds Jude Bellingham foult zu ungestüm gegen den im Mittelfeld zwei Schritte enteilten Pedro Porro. Da er nur die Beine und nicht den Ball trifft bei seiner Grätsche, geht die Gelbe Karte voll in Ordnung.
41' Es wird ein bisschen nickelig auf dem Platz jetzt. Lissabon will eine Reaktion auf das Gegentor zeigen und hat es entsprechend eilig, die verloren gehenden Bälle zurückzuerobern.
39' Das Tor für die Hausherren fällt natürlich zu einem sehr guten Zeitpunkt. Bleibt es bei diesem Spielstand, können die Borussen gleich ganz ruhig in die Kabine gehen.
D. Malen
Tor
37' Toooor! BORUSSIA DORTMUND - Sporting Lissabon 1:0. Der BVB knackt die Defensive der Gäste zum ersten Mal mit schnellem und direktem Spiel durchs Mittelfeldzentrum - und hat damit dann auch Erfolg. Akanji eröffnet die Passfolge mit seinem Zuspiel auf Bellingham. Der beweist Übersicht, in dem er direkt flach weiterleitet nach rechts in den Strafraum. Donyell Malen setzt sich im Laufduell mit Coates durch und trifft dann aus elf Metern mit dem ersten Kontakt flach links ins Eck. Es ist das erste Pflichtspieltor für den Angreifer im Trikot von Borussia Dortmund.
J. Bellingham
Assist
37' Vorlage Jude Victor William Bellingham
37' Bei der Ecke kommt Tiago Tomas am kurzen Pfosten zum Kopfball, setzt ihn aber am Tor vorbei.
36' Jude Bellingham klärt hinten links zur dritten Ecke für Sporting an diesem Abend.
35' Der Ball liegt zum ersten Mal im Netz der Gäste, aber wieder wird die Szene wegen einer Abseitsstellung in der Entstehung richtigerweise abgepfiffen. Brandt passt im falschen Moment in Richtung Marco Reus.
33' Ein bisschen macht es den Anschein, als wisse der BVB nicht so recht, wie man ohne Zielspieler Haaland agieren soll im Aufbau und Angriffsspiel. Das Rotieren in der Spitze jedenfalls behalten die Portugiesen unter Kontrolle, sie lassen da keine Freiräume in gefährlichen Positionen.
31' Die Borussen bekommen den Ball nach der Hereingabe von der linken Seite nicht aus dem Strafraum geklärt. Coates wirft sich dann physisch starkt ins Getümmel, sein Schuss mit rechts aus der Drehung fliegt aber aus etwa zehn Metern hoch über das Tor.
30' Julian Brandt springt der Ball zu weit vom Fuß. Da er in der Nähe der eigenen Torauslinie steht, hat das Folgen: Ecke für Sporting.
29' Bei einer der noch seltenen Flanken vom Flügel von Meunier steht Malen am Fünfer im Abseits. Wieder war die Jubel-Vorbereitung für einen ersten Treffer des BVB auf den Tribünen vergebliche Mühe.
28' Ein Offensivspektakel ist das Spiel noch so gar nicht: Von den drei Abschlussversuchen der Gäste wurden zwei geblockt. Die Borussen hatten erst den einen harmlosen Reus-Abschluss zu verzeichnen.
26' Sechs Mal hat Dortmund im Europapokal zu Hause gegen Mannschaften aus Portugal schon gespielt - und immer gewonnen. Ob diese Serie hält, wird sich noch zeigen ...
24' Zeit für eine erste Zwischenbilanz: Dortmund macht noch zu wenig Tempo und Druck nach vorne, um Sporting dauer- und ernsthaft in Verlegenheit zu bringen. Bisher stehen für die Borussen nur Halbchancen auf dem Zettel. Lissabon setzt auf Konter - und bei diesen Szenen macht die BVB-Defensive nicht immer den besten Eindruck. Es scheint so, dass die Borussen hart für den erhofften Heimsieg werden arbeiten müssen. 
23' Unmittelbar nach der vorangegangenen Chance für Lissabon spielt Hummels einen fast fatalen Querpass am eigenen Strafraum in die Füße des Gegners. Paulinho zieht aus 18 Metern sofort ab, aber der Ball fliegt hoch über das Tor.
22' Jetzt ein guter Angriff der Gäste über Paulinho. Sein Querpass von links im Strafraum in die Mitte soll Tiago Tomas erreichen, aber Akanji geht noch gerade rechtzeitig dazwischen.
21' Bei den Zweikämpfen ist die Bilanz in einem äußerst fairen Spiel bislang ausgeglichen. Sporting hält gut dagegen.
19' Ein Fehler von Innenverteidiger Coates, der im eigenen Strafraum am Ball vorbeitritt, ermöglicht Marco Reus nach Vorlage von Thorgan Hazard eine Schusschance aus etwa neun Metern. Die Kugel fliegt aber genau mittig aufs Tor zu, sodass Sporting-Keeper Adan mühelos halten kann.
17' Langsam kommt die BVB-Offensive auf Touren. Die Gäste aus Portugal stehen ziemlich tief hinten drin.
15' Pfostentreffer per Kopf aus fünf Metern von Donyell Malen. Aber ärgern muss sich niemand beim BVB darüber. Die Situation wird nach der Rechtsflanke von Hazard wegen einer Abseitsstellung korrekterweise abgepfiffen.
14' Beide Mannschaften verzetteln sich oft in den direkten Duellen im Mittelfeld. Es fehlt noch das nötige Tempo, um die Abwehrreihen in Verlegenheit bringen zu können.
12' Viel Ballbesitz für Dortmund bisher (65 Prozent). Aber so richtig viel sagt das noch nicht aus.
10' Für die Borussen beginnt das Spiel nach der Hereinnahme von Brandt noch mal ganz neu. Die Mannschaft von Trainer Marco Rose muss sich sortieren und in einen ordentlichen Rhythmus kommen.
9' Beim Standard, der halbhoch reinfliegt und dann geblockt wird, kommen die Gäste nicht zum Abschluss.
J. Brandt
M. Dahoud
8' Jetzt kommt Julian Brandt für Dahoud in die Partie. Der Einwechselspieler war selbst zuletzt angeschlagen - und er hatte nun kaum Zeit sich warmzumachen.
8' Hummels klärt hinten links zur ersten Ecke für Sporting.
7' Porro bringt bei einem Angriff der Gäste über rechts den Ball flach in den Strafraum. Aber am Fünfer ist kein Sporting-Akteur in Position zum Abschluss. Die BVB-Defensive klärt die Situation - wenn auch ziemlich spät.
5' Die Kollegen von Dahoud zeigen sich äußerlich unbeeindruckt von diesem frühen Ausfall. Der BVB baut aus der Abwehr heraus schnell auf.
4' Das Spiel geht ohne Dahoud weiter, der bereits in die Kabine humpelt. Noch hat Dortmund keinen neuen Mann für ihn in die Partie gebracht.
3' Jetzt ist das Spiel unterbrochen. Mo Dahoud sitzt angeschlagen auf dem Rasen. Er hat sich bei einem Pressschlag gegen Tiago Tomas verletzt.
2' Hartes Einsteigen in der Hälfte der Portugiesen gegen Bellingham. Aber der Dortmunder kann weiterspielen. Schiri Jovanovic hatte in der Szene den Vorteil für die Borussen laufen lassen, ohne dass der Bundesligist etwas daraus machen konnte. 
1' Ein langer Ball aus dem Mittelfeld soll den durchstartenden Marco Reus erreichen. Das allerdings klappt nicht.
1' Das Spiel beginnt.
Beide Mannschaften sind auf dem Rasen. Kapitän beim BVB ist Marco Reus, Verteidiger Sebastian Coates trägt die Spielführer-Binde bei den Gästen.
Das andere Spiel in Gruppe C ist bereits beendet: Ajax Amsterdam schlug Besiktas mit 2:0. Also geht es für die Dortmunder gleich darum, wieder zu den Niederländern aufzuschließen.
Was noch nicht erwähnt wurde: Anders als Lissabon hat Dortmund am 1. Spieltag der Champions League einen Sieg eigefahren. Es gab ein umkämpftes 2:1 bei Besiktas Istanbul. Bellingham und Haaland trafen für den BVB vor der Pause, erst in der Nachspielzeit gelang den Türken der Anschlusstreffer.
Als Schiedsrichter hat die UEFA für diese Partie Srdjan Jovanovic aus Serbien angesetzt. Als Videoassistent unterstützt ihn vor den Monitoren der Niederländer Pol van Boekel.
Das werden wohl vor allem die Fans der Borussen gerne lesen: Der einzige Sieg in der Champions League gegen eine deutsche Mannschaft (in 14 Anläufen) gelang Sporting vor knapp sieben Jahren gegen den FC Schalke 04 (4:2). Elf Partien gingen verloren, zwei endeten unentschieden.
Eine Bestmarke wird übrigens ein Dortmunder schon gleich um 21:00 Uhr beim Anpfiff aufstellen: Jude Bellingham ist mit 18 Jahren und 91 Tagen der jüngste Spieler in der Geschichte der Champions League, der zum zehnten Mal in der Startelf steht. Gratulieren lässt er sich dafür aber wohl später nur, wenn es was wird mit dem anvisierten Sieg.
Vor fünf Jahren trafen Dortmund und Sporting schon einmal in der Gruppenphase der Champions League aufeinander - damals tratt der BVB zunächst auswärts an und gewann in Lissabon 2:1. Das Heimspiel entschieden die Borussen mit 1:0 für sich. Das Aus für den Bundesligisten kam in dieser Saison im Viertelfinale gegen Monaco, für Sporting war schon nach der Gruppenphase Schluss.
Dortmund ist bei der Königsklassen-Heimpremiere gegen den amtierenden Meister aus Portugal Favorit auf den Sieg. Und ein "Dreier" sollte es auch sein, um keine große Unruhe im BVB-Lager und -Umfeld aufkommen zu lassen nach dem Dämpfer in der Liga gegen die Gladbacher.
Auch die Portugiesen tauschen nach dem Ligaspiel am vergangenen Wochenende (1:0 gegen Maritimo) zweimal Personal: Im Mittelfeld beginnt Matheus Reis anstelle von Ruben Vinagre, im Angriff ist Tomas für Nuno Santos dabei. Im ersten CL-Spiel gegen Amsterdam (1:5) fehlte Verteidiger Sebastian Coates gesperrt, mit ihm sollte mehr Stabilität in der Defensive sein. Nicht im Aufgebot sind die beiden angeschlagenen Sporting-Spieler Goncalo Inacio und Pote.
Die Gäste aus Lissabon bringen dieses Personal auf den Platz (3-4-3): Adan - Neto, Coates, Feddal - Porro, Matheus, Joao Palhinha, Matheus Reis - Sarabia, Paulinho, Tomas. Trainer: Amorim. 
Der Star fehlt auch heute bei den Borussen: Erling Haaland ist nicht im Aufgebot. Bei Marco Reus dagegen klappt es mit einem Einsatz. Nach dem 0:1 in Gladbach in der Liga ist neben Reus auch Thorgan Hazard neu in der Startelf. Moukoko und Pongracic sitzen zunächst auf der Bank. Julian Brandt ist immerhin wieder eine Option als Joker.
So spelt Borussia Dortmund zu Beginn (4-3-3): Kobel - Meunier, Akanji, Hummels, Raphael Guerreiro - Bellingham, Witsel, Dahoud - Hazard, Reus, Malen. Trainer: Rose.
Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen Borussia Dortmund und Sporting CP.