News Spiele

Betis Sevilla vs. FC Barcelona Live-Kommentar 09.02.20

END
2 - 3
BET
BAR
Canales (6 ELF)
N. Fekir (26)
F. de Jong (9)
Busquets (45+3)
C. Lenglet (72)
Estadio Benito Villamarín

Live-Ticker

Vielen Dank für Ihr Interesse am spanischen Fußball. Wir wünschen eine gute Nacht und einen erfolgreichen Start in die neue Woche.
Für die Beticos geht es am kommenden Sonntag um 14:00 Uhr bei Leganes weiter. Die Katalanen empfangen bereits am Samstag um 16:00 Uhr Getafe.
Barca verkürzt den Rückstand auf Tabellenführer Real Madrid durch den wichtigen Auswärtssieg wieder auf drei Punkte. Betis beendet den Spieltag auf dem 13. Rang.
Ein Spiel, dass für viele Highlights sorgte, wenn auch nicht alle positiv waren. Der erste Durchgang war Werbung für den spanischen Fußball, nach dem Seitenwechsel standen die Fouls und Unterbrechungen im Vordergrung. Während Barca zumindest vereinzelt noch vor dem gegnerischen Tor auftauchte und durch Clement Lenglet den Siegtreffer erzielte, klappte bei den Beticos nichts mehr. Mit zwei Platzverweisen ging es dann in die Schlussphase, die ebenfalls von Unterbrechungen geprägt war.
90' + 4' Und jetzt ist Schluss im Benito Villamarin. Die Punkte gehen nach Katalonien.
90' + 3' Das Spiel ist auf dem absoluten Tiefpunkt angekommen. Nach einer tollen ersten Hälfte, freuen sich mittlerweile sicherlich einige auf den Abpfiff.
90' + 1' Wir sind bereits in der Nachspielzeit, die insgesamt vier Minuten betragen wird ...
I. Rakitić
A. Griezmann
FC Barcelona
89' Auch die Gäste bringen einen letzten frischen Mann: Ivan Rakitic soll die nötige Ruhe ins Spiel bringen. Für ihn geht Antoine Griezmann vom Platz.
88' Beide Mannschaften haben Probleme im vorderen Drittel. Es fehlen die Torchancen in dieser zweiten Hälfte.
Tello
G. Rodríguez
Betis Sevilla
86' Letzter Wechsel bei Real Betis: Cristian Tello ersetzt Guido Rodriguez. Mit Tello ist nun ein weiterer Ex-Barca-Spieler auf dem Rasen.
84' Können die Hausherren nochmal einen Gang hochschalten? Viel Zeit bleibt nicht mehr, um noch einen Zähler klarzumachen.
81' Wir sind bereits in der Schlussphase, die mit zwei Platzverweisen begonnen hat, aber weiterhin Spannung verspricht. Real Betis liegt nur mit einem Treffer zurück und wird sicherlich nochmal alles nach vorne werfen.
C. Lenglet
Gelb-Rote Karte
FC Barcelona
79' Auch Clement Lenglet holt sich seine zweite Gelbe Karte in dieser Partie ab. Der Unterschied zu Fekir besteht darin, dass Lenglet, bereits gelbverwarnt, ungeschickt von hinten in einen Zweikampf geht. Zumindest personell ist die Partie nun wieder ausgeglichen. Zehn gegen Zehn bedeutet auch, dass es nun mehr Räume gibt.
N. Fekir
Gelb-Rote Karte
Betis Sevilla
76' Und jetzt wird es kurios! Nabil Fekir reagiert mit einem Abwinken auf die Gelbe Karte und sieht direkt die zweite Gelbe hinterher. In der Summe macht es Gelb-Rot und Real Betis muss in Unterzahl weitermachen.
N. Fekir
Gelbe Karte
Betis Sevilla
76' Nabil Fekir kommt einen Schritt zu spät in den Zweikampf mit Clement Lenglet, sieht dafür etwas überzogen die Gelbe Karte.
G. Rodríguez
Gelbe Karte
Betis Sevilla
72' Guido Rodriguez beschwert sich lautstark beim Unparteiischen und sieht dafür die Gelbe Karte.
C. Lenglet
Tor
FC Barcelona
72' Toooooor! Real Betis - FC BARCELONA 2:3. Jetzt gehen die Blaugrana zum ersten Mal in Führung! Erneut treffen die Gäste nach einem Freistoß von Lionel Messi, der einen Ball aus der Entfernung gefühlvoll in die Gefahrenzone befördert. Clement Lenglet steigt dort entschlossen hoch und trifft per Kopf ins linke Eck.
L. Messi
Assist
FC Barcelona
72' Vorlage Lionel Andrés Messi Cuccittini
Joaquín
William Carvalho
Betis Sevilla
70' Zweiter Wechsel bei den Hausherren: William Carvalho macht Platz für den offensiveren Joaquin.
67' Lionel Messi kommt nach einem Zuspiel von Jordi Alba links im Strafraum zum Abschluss, die Kugel segelt aber rechts am Kasten vorbei.
65' Die Gastgeber attackieren nun wieder früher und stören dadurch den Spielaufbau der Katalanen wieder erfolgreich. Wann wird es das nächste Mal wieder so richtig gefährlich vor einem der beiden Tore?
Loren Morón
Borja Iglesias
Betis Sevilla
62' Auch Real Betis Sevilla nimmt nun einen ersten Wechsel vor: Loren Moron ersetzt Borja Iglesias.
59' Das Spiel verflacht weiterhin, doch möglicherweise ist es nur die Ruhe vor dem nächsten Sturm ...
Arthur
A. Vidal
FC Barcelona
57' Auch der heute nicht überzeugende Arturo Vidal hat Feierabend. Arthur kommt und soll nun die Fäden ziehen.
Jordi Alba
Junior Firpo
FC Barcelona
57' Barca reagiert und bringt gleich zwei frische Männer: Auf der linken Defensivposition kommt Stammspieler Jordi Alba für Junior Firpo ins Spiel.
Busquets
Gelbe Karte
FC Barcelona
57' Sergio Busquets holt sich nun die Gelbe Karte ab. Der defensive Mittelfeldspieler muss sich nun etwas zurückhalten.
54' Die Beticos kommen im zweiten Durchgang noch nicht wieder in Schwung. Nur vereinzelt tauchen die Hausherren im vorderen Drittel auf. Das Spiel befindet sich in der bisher schwächsten Phase.
52' Junior Firpo bringt nach einem Ballverlust Emerson zu Fall. Er unterbindet mit dieser Aktion eine gute Kontermöglichkeit der Gastgeber, kommt aber ohne Gelbe Karte davon.
49' Barca hat den besseren Start in die zweite Hälfte erwischt. Die Kombinationen werden schneller und direkter, doch der letzte Pass kommt noch zu selten. Die Hausherren dürfen sich nicht hinten reindrängen lassen.
47' Arturo Vidal wird rechts im Sechzehner in Szene gesetzt, legt dann im richtigen Moment quer auf Sergi Roberto, der clever für Messi durchlässt. Der Superstar legt sich die Kugel zentral 15 Meter vor dem Tor nochmal auf den stärkeren linken Fuß und zieht ab. Joel Robles kann die Kugel allerdings durch eine gute Flugeinlage um den rechten Pfosten lenken.
46' Der Ball rollt wieder! Unverändert starten die Mannschaften in den zweiten Abschnitt.
Die ersten 45 Minuten begeisterten phasenweise. Viele gute Kombinationen, Rabona-Flanken und Hakenpässe, vor allem aber vier Tore bekamen die Zuschauer zu sehen. Die Beticos hielten super mit, spielten mutig nach vorne und hatten mit Nabil Fekir den besten Spieler der ersten Hälfte auf ihrer Seite. Es darf gerne so weitergehen ...
45' + 4' Und jetzt ist Halbzeit. Barca rettet sich mit dem späten Ausgleich in die Pause!
Busquets
Tor
FC Barcelona
45' + 3' Tooooor! Real Betis - FC BARCELONA 2:2. Die Gäste gleichen tatsächlich noch aus! Lionel Messi hebt die Kugel aus 30 Metern halbrechter Position in die Gefahrenzone. Clement Lenglet beschäftig dort gleich zwei Gegenspieler, sodass der Ball bei Sergio Busquets landet. Der Sechser, der vor dem Tor nicht unbedingt ein Killer ist, bleibt cool und schlenzt nach kurzer Ballannahme unhaltbar halbrechts aus 13 Metern ins lange Eck.
A. Mandi
Gelbe Karte
Betis Sevilla
45' + 2' Betis-Kapitän Aissa Mandi grätscht Arturo Vidal um und holt sich kurz vor der Pause die Gelbe Karte ab.
45' + 1' Die Katalanen haben einige Probleme in der Defensive. Unter Druck leisten sich die Gäste einige leichtsinnige Ballverluste.
43' Die letzten Minuten laufen! Das Spiel ist weiterhin offen und ausgeglichen, da Real Betis bis auf eine kurze Phase super mitspielt und bemüht ist, das Spiel selbst zu gestalten.
41' Nabil Fekir macht heute was er will. Es gelingt keinem Defensivspieler der Gäste ihn zu stoppen. Der Franzose setzt heute ein Ausrufezeichen und wird, wenn er so weitermacht, bei vielen Top-Vereinen auf dem Einkaufszettel landen.
38' Die Schlussphase der ersten Hälfte läuft. Es sieht aktuell danach aus, dass es mit der knappen Führung in die Pause geht ...
Emerson
Gelbe Karte
Betis Sevilla
36' Emerson geht ohne Rücksicht auf Verluste ins Luftduell mit Junior Firpo. Der Linksverteidiger der Gäste geht schmerzhaft zu Boden und Emerson sieht zu Recht die Gelbe Karte.
35' Barca gelingt es im Moment nicht gefährlich vor dem Tor der Beticos aufzutauchen. Natürlich spielen die Katalanen weiterhin einen guten Ball und kombinieren gekonnt, nur fehlt irgendwie so ein bisschen der nötige Zug zum Tor.
33' Die Stimmung ist nach wie vor super! Was wird uns die Schlussviertelstunde dieser ersten Hälfte noch bieten?
A. Vidal
Gelbe Karte
FC Barcelona
32' Auch Arturo Vidal holt sich für einen Zweikampf mit Nabil Fekir die Gelbe Karte ab. Der Franzose ist mit Abstand der beste Mann auf dem Platz und ist mit fairen Mitteln nicht zu stoppen.
Sergi Roberto
Gelbe Karte
FC Barcelona
29' Sergi Roberto kommt einen Tick zu spät in den Zweikampf mit Nabil Fekir. Beim Versuch den Ball zu spielen, trifft er nur den Gegenspieler und sieht folgerichtig die Gelbe Karte.
28' Wie werden die Blaugrana auf den erneuten Rückstand reagieren? Real Betis wird sich wohl nicht ein zweites so schnell wieder überlaufen lassen.
N. Fekir
Tor
Betis Sevilla
26' Tooooor! REAL BETIS - FC Barcelona 2:1. Die Beticos gehen erneut in Führung! Arturo Vidal verliert die Kugel in der eigenen Hälfte. Nabil Fekir läuft anschließend nach Alena-Zuspiel halblinks auf den Strafraum zu und hat etwas zu viel Platz. Der Abschluss aus 15 Metern ist zu präzise, die Kugel schlägt flach im rechten Eck ein.
25' Emerson und Nabil Fekir kombinieren auf dem rechten Flügel auf engstem Raum. Am Ende ist Arturo Vidal dazwischen und unterbindet den Angriff.
22' Die Zuschauer werden mit vielen fußballerischen Aktionen verwöhnt, die auch über Phasen ohne Torschüsse hinwegtrösten. Es darf gerne so weitergehen ...
20' Real Betis lässt sich in diesen Minuten etwas zu weit in die eigene Hälfte drängen. Mit der offensiven Ausrichtung der Anfangsphase lief es definitiv besser für die Hausherren.
18' Sergio Busquets bekommt den Ball an die Hand. Schiedsrichter Jose Sanchez Martinez pfeift die Situation ab, verzichtet aber auf eine Karte.
15' Barca hat mehr Ballbesitz, was natürlich auch an der Spielweise der Katalanen liegt. Die Partie ist nach einer knappen Viertelstunde hingegen ausgeglichen und kann in beide Richtungen kippen.
13' Bei den Beticos ist vor allem Nabil Fekir sehr auffällig. Der 26-jährige Weltmeister kam vor der Saison für unter 20 Millionen Euro aus Lyon. Gemessen an seinen Fähigkeiten gilt dieser Transfer als absolutes Schnäppchen.
11' Ein richtig guter Start im Benito Villamarin, wo sich beide Mannschaften mit offenem Visier begegnen und den Ball teilweise sehr gut laufen lassen.
F. de Jong
Tor
FC Barcelona
9' Tooooor! Real Betis - FC BARCELONA 1:1. Der Favorit schlägt zurück! Lionel Messi sieht Frenkie de Jong halblinks in den Strafraum starten und hebt den Ball im richtigen Moment perfekt in seinen Lauf. Der Niederländer nimmt die Kugel mit der Brust an und versenkt sie anschließend cool aus sieben Metern im linken Eck. Ein toller Treffer!
Canales
Elfmetertor
Betis Sevilla
6' Tooooor! REAL BETIS  - FC Barcelona 1:0. Die Hausherren gehen in Führung! Sergio Canales schickt ter Stegen in linke Ecke, versenkt die Kugel allerdings sicher im rechten Eck.
C. Lenglet
Gelbe Karte
FC Barcelona
5' Die Entscheidung ist gefallen, es gibt einen Elfmeter für Real Betis! Clement Lenglet sieht zusätzlich die Gelbe Karte.
4' Nabil Fekir dringt von halblinks kommend in den Strafraum ein. Der Franzose ist nicht vom Ball zu trennen und sucht dann aus zwölf Metern den Abschluss. Die Hausherren fordern einen Strafstoß, da sie ein Handspiel von Laurent Lenglet gesehen haben wollen. Der VAR schaltet sich ein ...
1' Und jetzt rollt der Ball. Auf geht's in einen hoffentlich interessanten ersten Durchgang.
Schiedsrichter der Partie ist Jose Sanchez Martinez, der an den Seitenlinien von den Kollegen Raul Cabanero Martinez undJose Gallego Garcia unterstützt wird.
Die Mannschaften sind bereits auf dem Rasen im Benito Villamarin. Die Kapitäne Aissa Mandi und Lionel Messi stehen zur Seitenwahl bereit ...
Das Hinspiel konnte Barca mit 5:2 gewinnen! Nachdem Nabil Fekir (15.) Betis zunächst in Führung brachte, ließen die Katalanen die Muskeln spielen. Griezmann drehte das Spiel mit einem Doppelpack (41./50.), ehe Carles Perez in der 56. Minute für die Vorentscheidung sorgte. Jordi Alba (60.) und Arturo Vidal (77.) ließen die Fans noch weitere Male jubeln. Loren sorgte mit seinem Treffer zum 5:2-Endstand in der 79. Minute für den Schlusspunkt.
Es kommt zum 108. Aufeinandertreffen der beiden Traditionsvereine! Die Bilanz spricht eindeutig für die Blaugrana, die sich 65. durchsetzten. Betis Sevilla bringt es auf 21 Siege, dazu kommen 21 Remis.
Nur fünf der letzten zehn Pflichtspiele konnte Barca gewinnen, verlor dreimal und musste zweimal die Punkte teilen. Von einer Krise zu sprechen, wäre vielleicht etwas zu viel, doch so langsam müssen die Gäste wieder konstanter auftreten.
Die Chancen auf einen Dreier stehen sicherlich nie gut, wenn der Gegner Barca ist, doch in dieser Saison ist dieser Erfolgsverwöhnte Verein schlagbar. Als Zweiter haben die Katalanen bereits sechs Punkte Rückstand auf Erzrivale Real Madrid, sind außerdem im Viertelfinale der Copa del Rey in Bilbao (1:0) gescheitert.
Die Hausherren gehen als 13. ins Spiel mit dem großen Favoriten aus Katalonien. Zuletzt folgte auf zwei Niederlagen ein Remis, sodass Betis seit mittlerweile drei Partien auf einen Sieg wartet.
Auch Quique Setien ändert das System. Barca wird heute in einem 4-4-2 mit Raute beginnen. Zusätzlich nimmt der neue Coach drei personelle Wechsel vor: Junior Firpo ersetzt Jordi Alba links in der Viererkette, Arturo Vidal kommt für Ivan Rakitic und Ansu Fati macht Platz für Antoine Griezmann.
Joan Francesc Ferrer stellt nach dem 1:1 beim FC Eibar auf ein 4-2-3-1-System um. Joaquin und Edgar Gonzalez machen Platz für William Carvalho und Guido Rodriguez, die gemeinsam die Doppel-Sechs bilden.
FC Barcelona: ter Stegen - Nelson Semedo, Umtiti, Lenglet, Firpo - Vidal, Busquets, Sergi Roberto, de Jong - Messi, Griezmann.
Real Betis Sevilla: Robles - Emerson, Mandi, Bartra, Alex Moreno - Rodriguez, Carvalho - Fekir, Canales, Alena - Iglesias.
Herzlich willkommen in der Primera División zur Begegnung des 23. Spieltages zwischen Real Betis und dem FC Barcelona.