Präsentiert von

Schlüsselszenen

87'
J. Thorsteinsson
A. Gudmundsson
84'
J. Denayer
V. Kompany
81'
M. Batshuayi
Tor
75'
H. Vanaken
E. Hazard
75'
A. Januzaj
D. Mertens
66'
D. Boyata
Gelbe Karte
65'
M. Batshuayi
Tor
65'
T. Meunier
Assist
64'
K. Sigþórsson
A. Sigurdsson
52'
V. Kompany
Gelbe Karte
Anpfiff
31'
A. Gudmundsson
Gelbe Karte
Anpfiff
3
2
2
1

Statistik

Ballbesitz
% %
7
4
Schüsse
Schüsse aufs Tor 6 1
Pässe 666 339

Live-Ticker

Damit reisen die Belgier mit der hervorragenden Bilanz von neun Punkten aus drei Spielen zum Duell am Sonntag gegen die Schweiz. Bereits ein Unentschieden würde den "roten Teufel" zum Gruppensieg und zum Einzug in das Final-Four-Turnier reichen. Die Isländer verlieren dagegen auch ihr viertes Nations-League-Spiel und beenden die Gruppe mit null Punkten als Gruppenletzter. Mit diesem Blick auf die Tabelle verabschiede ich mich von Ihnen. Vielen Dank für Ihr Interesse!
Ein hochverdienter Sieg für Belgien. Nachdem sie schon in der ersten Halbzeit dominierten, machten sie in der zweiten Hälfte genauso weiter und schafften es dann auch, ihre Überlegenheit in eine Führung zu verwandeln. Mann des Abends ist Michy Batshuayi mit seinen beiden Toren. Nicht unerwähnt soll aber auch die Leistung von Eden Hazard bleiben, der an fast allen Offensivaktionen beteiligt war. Die Isländer blieben dagegen offensiv blass, weil sie sich zu sehr auf die Defensive konzentrierten.
90' + 3' Schluss in Brüssel. Belgien gewinnt mit 2:0!
90' + 2' Die Belgier haben jetzt doch nochmal das Kommando übernommen und drängen die Isländer wieder in die Defensive. Vielleicht gibt es ja nochmal eine Torchance.
90' + 1' Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.
89' Die Belgier sind mit dem aktuellen Spielstand natürlich zufrieden. Sie werden hier das Spiel gewinnen und somit mit einer guten Ausgangsposition zum Duell in die Schweiz reisen. Daher überlassen sie jetzt ein bisschen den Isländern das Feld und beschränken sich auf Absicherung.
J. Thorsteinsson
A. Gudmundsson
Island
87' Jetzt wechseln auch die Isländer nochmal: Albert Gudmundsson verlässt das Spielfeld. Neu im Spiel ist Jon Dagur Thorsteinsson.
86' Auch die Torschuss-Statistik spricht klar für Belgien: 6:1 Schüsse aufs Tor. Die Führung ist natürlich hochverdient.
J. Denayer
V. Kompany
Belgien
84' Dritter Wechsel bei den Gastgebern: Vincent Kompany geht raus und wird durch Jason Denayer ersetzt.
M. Batshuayi
Tor
Belgien
81' TOOOR! BELGIEN - Island 2:0. Ein großer Patzer von Halldorsson ermöglicht Batshuayi das zweite Tor an diesem Abend: Halldorsson kann einen zentralen Schuss von Vanaken nicht fangen und so fällt der Ball Batshuayi vor die Füße, der locker einschiebt.
78' Island mit der nächsten Offensivaktion und einer guten Chance. Traustasson passt auf Gundmundsson, der zieht direkt im Strafraum ab. Aber Courtois ist da und verhindert den Ausgleich.
77' Mal schauen, ob die Auswechslung von Eden Hazard Auswirkungen auf das Offensivspiel der Belgier hat. Wie gesagt, bisher lief fast alles über ihn.
H. Vanaken
E. Hazard
Belgien
75' ... und zum anderen verlässt der sehr auffällige Eden Hazard den Platz. Für ihn kommt Hans Vanaken.
A. Januzaj
D. Mertens
Belgien
75' Doppelwechsel bei Belgien: Zum einen wird Dries Mertens durch Adnan Januzay ersetzt ...
74' Bei so viel Offensivpower bleibt den Isländern nur der Befreiungsschlag. Aber auch dieser wird noch vor der Mittellinie abgefangen.
73' Die Belgier wollen hier nachlegen. Immer wieder angetrieben von Eden Hazard, der an nahezu jeder Offensivaktion beteiligt ist.
71' Eben hat Meunier das Tor vorbereitet. Jetzt probiert er selbst aus spitzem Winkel. Nach einem schönen Heber quer über den Strafraum von Eden Hazard zieht Meunier aus zwölf Metern direkt ab. Sein Schuss auf das kurze Eck wird aber pariert von Halldorsson.
70' Langer Einwurf von Gunnarsson in den belgischen Strafraum, aber keine wirkliche Gefahr für Courtois.
D. Boyata
Gelbe Karte
Belgien
66' Boyata erhält die Gelbe Karte für ein Foul nahe des eigenen Strafraums.
M. Batshuayi
Tor
Belgien
65' TOOOR! BELGIEN - Island 1:0. Da ist die Führung für Belgien: Thomas Meunier bringt den Ball quer in die Strafraummitte und Michy Batshuayi steht richtig und trifft ins leere Tor.
T. Meunier
Assist
Belgien
65' Vorlage Thomas Meunier
K. Sigþórsson
A. Sigurdsson
Island
64' Wechsel bei den Isländern: Sigurdsson geht, für ihn kommt Sigporsson.
63' Und der Freistoß aus 18 Metern rechts vor dem Tor wird gefährlich: Dries Mertens führt selbst aus und haut den Ball an den kurzen Pfosten! Halldorsson wäre aber zur Stelle gewesen.
63' Mertens dribbelt Richtung Strafraum und Fjuluson hält das Bein rein. Freistoß Belgien.
61' Island erhält einen Freistoß aus der Distanz zugesprochen. Die zentrale Position ist für einen kräftigen Schuss gar nicht schlecht. Doch der Direktversuch geht sehr weit über das Tor.
60' Wieder eine Flanke von rechts. Doch Batshuayi verpasst am Fünfmeterraum und irritiert damit Thorgan Hazard am langen Pfosten, der nicht mehr damit rechnet noch an den Ball zu kommen.
58' Belgien probiert es über die rechte Seite und bringt den Ball in den Strafraum. Doch Halldorsson boxt den Ball aus dem Fünfmeterraum.
56' Freistoß für Island auf der linken Seite, 25 Meter Torentfernung. Gudmundsson bringt den Ball hoch herein in den Strafraum, aber Courtois hat ihn sicher.
54' Island wird in der zweiten Hälfte mutiger und sucht intensiver den Weg in den belgischen Strafraum.
V. Kompany
Gelbe Karte
Belgien
52' Die zweite Gelbe Karte der Partie erhält Vincent Kompany für ein Foul an der Mittellinie. Bisher war das Spiel sehr fair, daher ist die Verwarnung etwas kleinlich gepfiffen.
51' Und schon geht es wieder in die andere Richtung. Aber Tielemans verzieht seinen Schuss aus der Distanz komplett. Das Leder geht weit rechts am Tor vorbei.
50' Ein Abschluss der Isländer! Skulasson hat 25 Meter vor dem Tor in zentraler Position sehr viel Platz. Doch sein Schuss geht deutlich über das Tor.
48' Die Ecke bringt keine Gefahr.
48' Eden Hazard ist direkt wieder ein Aktivposten. Im Strafraum zieht er von links aus gut sieben Metern Richtung langes Eck. Aber die Isländer klären zur Ecke.
47' Eden Hazard fällt im Strafraum. Aber es gibt keinen Pfiff.
46' Weiter geht's in Brüssel. Island stößt an.
Die Belgier sind klar überlegen, schaffen es aber nicht diese Überlegenheit in Torchancen oder gar Tore umzuwandeln. Die einzige wirkliche Chance hatte Batshuayi mit seinem Pfostentreffer. Und weil die Isländer sich nur auf die Verteidigung konzentrieren und kaum nach vorne gehen, ist es bisher ein zähes Spiel. Aus Sicht der Isländer wäre das 0:0 aber ein Erfolg.
45' + 1' Pause in Brüssel.
45' Fehler von Kompany im Aufbauspiel. Traustason kommt im Sechzehner an den Ball und hat die Chance zur Führung. Aber abgepfiiffen wegen Abseits.
44' Gudmundsson probiert es in Höhe der Mittellinie auf der linken Seite mit einem Dribbling gegen zwei Belgier. Immerhin bekommt er einen Freistoß.
41' Eden Hazard bekommt an der Sechzehnergrenze in zentraler Position einen Freistoß zugesprochen. Der Gefoulte probiert es selbst. Aber der Schuss bleibt in der Mauer hängen.
40' Es scheint als würden sich die Isländer komplett auf das Verteidigen konzentrieren. Und wenn sie den Ball haben ist das alles sehr uninspiriert.
37' Jetzt bekommen die Isländer den Ball nicht aus der Gefahrenzone. Im dritten Anlauf gibt es wieder einmal eine Flanke von rechts und Batshuayi probiert es aus sieben Metern. Aber wieder kein Tor.
35' Eden Hazard mit der nächsten Chance für Belgien. Nach einem schönen Doppelpass mit Batshuayi zieht der Kapitän aus gut zehn Metern ab. Hallldorsson pariert sicher.
34' Die Belgier mit einem Rückpass zu Torwart Courtois. Eine sehr seltene Szene bisher in diesem Spiel.
A. Gudmundsson
Gelbe Karte
Island
31' Foul von Gudmundsson gegen Tielemans gut 30 Meter vor dem eigenen Tor. Dafür erhält der Isländer gelb.
29' Nächster Schuss von Batshuayi aus fünf Metern. Aber der Schiedsrichter pfeift ein Stürmerfoul, weil der Angreifer Gegenspieler Arnason gehalten hat. Allerdings ziehen beide, das hätte der Unparteiische nicht abpfeifen müssen.
27' Belgien ist nach wie vor das dominierende Team, aber die absolute Großchance, abgesehen vom Pfostenschuss von Batshuayi, hatten sie noch nicht. Es ist ein Geduldsspiel, weil die Isländer sehr tief und eng stehen.
24' Und der erste Schuss von Island durch Traustason, wobei es ehrlicherweise eher ein Schüsschen war. Denn der Versuch wird früh ungefährlich abgefälscht, so dass er nur Richtung Tor kullert.
23' Eden Hazard zieht von links in die Mitte und zieht mit rechts von der Straufraumgrenze ab. Aber die Isländer blocken den Schuss früh.
21' Derweil zieht im Brüsseler Stadion Nebel auf. Aber noch ist die Sicht überhaupt kein Problem.
19' Auf der Gegenseite hat Island eine Konterchance, die sie aber nicht richtig ausspielen können, weil Traustason am gegnerischen Strafraum den Ball verliert.
17' Erste große Chance für Belgien: Batshuayi nimmt eine flache Flanke von Mertens perfekt im Strafraum an und zielt aus sieben Metern ins kurze Eck. Der Ball geht an den Pfosten. Halldorsson wäre aber da gewesen.
16' Eden Hazard probiert es mit einem Hackenpass in den Strafraum. Aber der Ball kommt nicht an.
14' Nächster Versuch der Belgier über die linke Seite. Diesmal bringt Tielemans die Flanke von der Strafraumgrenze herein. Aber der hohe Ball kommt zentral in den Fünfmeterraum, wo kein Mitspieler steht. Halldorsson passt auf und fängt ihn.
12' Flache Flanke von der rechten Seite von Mertens. Batshuayi kommt am Fünfmeterraum an den Ball, wird aber bedrängt und kann ihn deshalb nicht auf das Tor bringen. Der Ball geht hoch vorbei. Das war die erste Chance des Spiels.
9' Erste längere Ballstaffete der Gäste, aber Kompany passt auf und gewinnt den Zweikampf 18 Meter vor dem eigenen Tor.
7' Mertens bringt den Ball von rechts herein. In der Mitte gibt es ein Handspiel eines Isländers. Aber der Schiedsrichter pfeift nicht und es gibt auch keine Proteste der Belgier. Das Spiel läuft weiter.
6' Eden Hazard flankt von der linken Seite in den Strafraum, die Isländer klären zur Ecke.
6' Belgien übernimmt direkt das Kommando. Die Isländer hatten bisher noch kaum richtigen Ballbesitz.
4' Vor dem Spiel gab es noch eine kurzfristige Änderung in der Aufstellung der Isländer: Finnbogasson sitzt auf der Bank, für ihn spielt Traustason.
3' Die Ecke von links bringt erstmal keine Gefahr.
3' Meunier holt die erste Ecke für Belgien heraus.
1' Los geht's in Brüssel. Belgien stößt an.
Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Orel Grinfeld aus Israel.
Genug des Vorgeplänkels. Die Spieler sind schon auf dem Rasen und soeben ertönen die Hymnen. Es geht also gleich los.
Axel Witsel bestreitet heute sein 100. Länderspiel. Für diese Leistung erhält er vor dem Spiel eine Ehrung.
Ein Blick auf die Geschichte dieses Duells lässt aber nichts Gutes für Island erahnen. Zehnmal trafen die beiden Nationen bisher aufeinander, zehnmal hieß der Sieger Belgien. Auch die Torbilanz ist mit 36:5 Toren eindeutig.
Die Bilanz der Isländer sieht deutlich düsterer aus. Im Jahr 2018 konnten die Männer aus dem Norden noch kein einziges Spiel gewinnen. Einzige Lichtblicke waren das 1:1 bei der WM gegen Argentinien und ein 2:2 in einem Testspiel im Oktober gegen Weltmeister Frankreich. Negativer Höhepunkt war sicherlich die 0:6-Niederlage zum Nations-League-Auftakt in der Schweiz. Mit einem Sieg heute in Brüssel könnten die Isländer sich zumindest versöhnlich aus Liga A der Nations League verabschieden. Ihr Abstieg in Liga B steht ja bereits fest.
Das erste Aufeinandertreffen zwischen Island und Belgien in dieser Nations League gewannen die Belgier auswärts deutlich mit 3:0. Zudem sind die "roten Teufel" seit fünf Spielen ungeschlagen (4 Siege, 1 Unentschieden).
Ein Blick auf die Tabelle in Gruppe 2: Belgien ist mit sechs Punkten aus zwei Spielen Tabellenführer. Auf Platz zwei folgt die Schweiz mit sechs Punkten aus drei Spielen. Island ist mit null Punkten aus drei Spielen Gruppenletzter und steht damit bereits vor diesem Spiel als Absteiger in Liga B fest. Belgien könnte hingegen mit einem heutigen Sieg einen großen Schritt Richtung Final-Four-Teilnahme machen. Dann würde die Mannschaft von Roberto Martinez mit drei Punkten Vorsprung auf die Schweiz in das direkte Duell am Sonntag gehen.
Aufgrund der ungeraden Gruppengrößen in Liga A mit jeweils nur drei Teams, haben wir hier heute den Fall, dass die Isländer bereits ihr viertes und letztes Gruppenspiel bestreiten, während die Belgier erst ihr drittes Gruppenspiel absolvieren. Der weitere Gruppengegner Schweiz setzt heute aus. Den Abschluss der Gruppe 2 bildet dann das Duell zwischen der Schweiz und Belgien am kommenden Sonntag in Luzern.
Bei den Isländern spielt Ingason in der rechten Verteidigung für Eyjolfsson. Außerdem sind im Vergleich zur Partie im Oktober gegen die Schweiz Arnor Sigurdsson, Palsson, Gunnarsson und Skulason neu in der Startelf.
Bei den Belgiern ergeben sich daher folgende Änderungen: Nachdem im Test gegen die Niederlande im Oktober Simon Mignolet im Tor stand, spielt damit jetzt wieder Thibaut Courtois. Außerdem spielt Vincent Kompany in der Innenverteidigung. Auch Thorgan Hazard, Thomas Meunier sind dabei. Vorne spielt der Ex-Dortmunder Batshuayi für Lukaku.
So spielen die Gäste aus Island: Halldorsson - Ingason, Fjoluson, Arnason, Magnusson - A. Sigurdsson, Palsson, Gudmundsson, Gunnarsson, Skulason - Finnbogasson.
Die Belgier spielen heute mit folgender Aufstellung: Courtois - Alderweireld, Kompany, Boyata - Meunier, Tielemans, Witsel, T. Hazard - Mertens, Batshuayi, E. Hazard.
Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der UEFA Nations League zwischen Belgien und Island.
Kommentare ()