News Spiele

Bayer Leverkusen vs. 1. FC Union Berlin Live-Kommentar 15.05.21

END
1 - 1
LEV
UNI
F. Wirtz (26)
J. Pohjanpalo (72)
BayArena

Live-Ticker

Wir schließen den Bogen mit dem Blick auf das Finale. Union empfängt am kommenden Samstag Leipzig und kann Europa aus eigener Kraft schaffen. Die Sachsen sind sicher in der Champions League und können morgen gegen Wolfsburg mit einem Remis auch schon Platz 2 fixieren. Abschließend dürfen wir heute noch Augsburg, Mainz und der Hertha zum Klassenerhalt gratulieren. Vielen Dank für Ihr Interesse und bis bald. 
Die gute Nachricht für Union, die Reise ist noch nicht zu Ende. Denn Mönchengladbach hat sogar noch 1:2 gegen Stuttgart verloren! Pole Position somit vor Runde 34 für die Eisernen in Sachen Conference League, damit war nun wahrlich nicht zu rechnen. Aber das ist sogar weiterhin ein Vierkampf, denn immer noch können auch Freiburg und Stuttgart Siebter werden. 
Union Berlin war heute die bessere Mannschaft, aber Bayer Leverkusen hat recht minimalistisch den einen Punkt geholt, der für die sichere Europa-League-Qualifikation notwendig war. Gut für die Werkself, denn dass diese am kommenden Samstag in Dortmund punktet, das kann ich mir nach den Leistungen in den letzten beiden Spielen nicht so wirklich vorstellen. Immerhin wurde dieses Remis aber durchaus aufopferungsvoll verteidigt, dazu kam noch ein kleiner emotionaler Höhepunkt mit der Einwechslung von Sven Bender in der Nachspielzeit. 
90' + 3' So ist es, die Ecke wird gar nicht mehr ausgeführt.
90' + 3' Diese bringt nix, Leverkusen kontert daraufhin erneut schlecht. Aber Demirbay ernudelt diesmal wenigstens eine Ecke, das dürfte reichen. 
S. Bender
F. Wirtz
Bayer Leverkusen
90' + 2' Damit kann nur gemeint sein, dass Sven Bender reinkommt. So ist es, Wirtz geht raus. Aber noch einmal eine Ecke für Union.
90' + 1' Und Union rennt weiter an. Jetzt aber noch ein romantischer Wechsel bei Bayer. 
90' Die Nachspielzeit ist da! Es sind drei Minuten. 
87' Matchball Leverkusen! Drei Rote gegen Knoche, der kann nur die Mitte zustellen, denn Luthe ist schon geschlagen. Bellarabi spielt den Ball aber tatsächlich genau da hin. Das Entsetzen seiner Mitspieler können Sie sich vorstellen. 
S. Griesbeck
C. Gentner
1. FC Union Berlin
84' Und bei Union kommt Sebastian Griesbeck für Christian Gentner.
D. Gray
P. Schick
Bayer Leverkusen
84' Die letzten Wechsel. Bei Leverkusen macht Patrik Schick Platz für Demarai Gray.
82' Charles Aranguiz feiert sich selbst, darf er, das war megastark verteidigt gegen Awoniyi. Aber genau das dürfen wir Augenblicke später auch über Knoche auf der Gegenseite sagen. Der verhindert mit dem langen Bein den Abschluss von Demirbay aus ganz kurzer Distanz, so wichtig!
79' Aber plötzlich ist auch Bayer wieder aufgewacht. Starker Kopfball aus Bedrängnis von Tah, Luthe packt zu. 
77' Ausgleich für Stuttgart in Gladbach! Die Sache spitzt sich gewaltig zu, das Abstellgleis haben die Unioner längst verlassen. 
75' Freundliche Erinnerung, ein Punkt reicht der Bayer-Elf ja. Aber besser nicht drauf verlassen, Moussa Diaby mit einer Granate aus der zweiten Reihe an die Latte. Hatte Luthe da die Fingerspitzen noch dran? Ich glaube ja. 
J. Pohjanpalo
Tor
1. FC Union Berlin
72' Toooor! Bayer Leverkusen - UNION BERLIN 1:1. Oder geht die Tür nach Europa doch noch einmal auf? Joel Pohjanpalo stellt zumindest den Fuß rein. Seinen wuchtigen Kopfball nach Becker-Flanke kann Hradecky zwar noch ziemlich stark abwehren, den Nachschuss ballert der Finne dann aber humorlos unter die Latte. 
71' Gladbach führt gut 20 Minuten vor Schluss weiter mit 1:0 gegen Stuttgart. Für Union wäre aber bei den aktuellen Spielständen zumindest die obere Tabellenhälfte sicher. Was hinsichtlich der in Zeiten wie diesen so wichtigen TV-Gelder auch viel wert wäre. 
K. Bellarabi
N. Amiri
Bayer Leverkusen
68' Wechseln kann Hannes Wolf auch, er bringt Karim Bellarabi für Amiri. Letzterer wird froh sein, dass er in zwei unglücklichen Szenen unverletzt blieb. 
M. Bülter
C. Lenz
1. FC Union Berlin
66' Und Marius Bülter kommt für den heute auch ziemlich glücklosen Christopher Lenz.
S. Becker
C. Trimmel
1. FC Union Berlin
66' Trimmel hat dann auch gleich Feierabend, er wird durch Sheraldo Becker ersetzt.
64' Trimmel hat heute keinen guten Tag, seine berühmten Flankenläufe haben absoluten Seltenheitswert. Jetzt marschiert er endlich mal über rechts, spielt den Ball aber genau in die Arme von Hradecky. 
61' Ich kritisiere die Werkself ja heute recht munter für diesen sehr zurückhaltenden Auftritt, aber defensiv machen sie das schon sehr gut. Auch jetzt wieder gegen Awoniyi, der so nicht zum Abschluss kommt. 
58' Es läuft derzeit alles für Gladbach in Sachen Conference League. Die Elf vom Niederrhein führt weiterhin gegen Stuttgart und Freiburg liegt jetzt auch 1:2 gegen die Bayern zurück. 
J. Pohjanpalo
P. Musa
1. FC Union Berlin
55' Und Joel Pohjanpalo kommt für Petar Musa.
T. Awoniyi
M. Ingvartsen
1. FC Union Berlin
55' Und da sind auch schon die Offensivwechsel von Urs Fischer. Marcus Ingvartsen macht Platz für Taiwo Awoniyi.
R. Andrich
Gelbe Karte
1. FC Union Berlin
55' Gelbe Karte für Robert Andrich, Amiri muss erneut auf die Zähne beißen. 
54' Das Bemühen ist definitiv vorhanden, aber das sind halt auch viele leere Kilometer. 4:8-Torschüsse, das liest sich fraglos gut, aber richtig gefordert wurde Hradecky weiterhin nur bei dem einen Schuss von Kruse. Zeit für Joel Pohjanpalo, das wäre zumindest mein Ansatz. 
51' Union muss jetzt liefern, denn ich muss Ihnen noch nachtragen, dass Gladbach vorhin in der Nachspielzeit noch das 1:0 gemacht hat. 
49' Diaby eigentlich mit einem guten Pass in die Schnittstelle für Schick. Aber der startet zu spät, er wollte ein Abseits vermeiden, das war aber nicht nötig. 
47' Beide Trainer noch mit keinen Personalmaßnahmen. Aber das wird sicherlich nicht lange so bleiben.
46' Und weiter! 
Was bleibt von dieser Halbzeit? Ein Schwung knapper Abseitsentscheidungen, zweimal aber war alles korrekt. Für Union scheiterte Kruse aus spitzem Winkel an Hradecky, beim Tor von Wirtz war für Luthe nix zu machen, den Fehler hat Kollege Trimmel gemacht. Insgesamt eine sehr schmeichelhafte Führung für die Werkself, Union hatte durchgängig mehr vom Spiel und wirkte auch engagierter. Damit stehen die Weichen für Bayer auf Europapokal, der Union-Express ist auf dem Weg zum Abstellgleis. 
45' + 2' Und jetzt ist Halbzeit. 
45' + 1' Freistoß von Demirbay von rechts, vorbei an Freund und Feind ins Toraus. Aber das klingt schlechter als es war, der Ball sprang schließlich sogar auf.
45' Zwei Minuten werden nachgespielt.
42' Feiner Weitschuss von Schlotterbeck, aber doch gut einen Meter rechts am Ziel vorbei. Aber es bleibt dabei, deutlich mehr Abschlüsse für die Eisernen. 
M. Ingvartsen
Gelbe Karte
1. FC Union Berlin
40' Ja, aber anders als gedacht. Die Hereingabe von Trimmel wird geklärt, Diaby will kontern. Und wird intensiv von Ingvartsen geklammert, das gibt natürlich Gelb. 
39' Diaby schenkt Union eine Ecke, hat das Folgen?
36' Dieses Schiedsrichtergespann darf man gerne loben. Wieder richtig entschieden, Wirtz stand diesmal im Abseits. Auf der anderen Seite setzt Andrich eine Direktabnahme in die Wolken. 
32' Kein Foul, aber Amiri ist böse auf die Schulter gefallen. Seine Saison endet allerdings aufgrund der Sperre ohnehin schon heute. Aber noch nicht frühzeitig, er scheint wohl weitermachen zu können.
29' Christopher Lenz sucht die schnelle Antwort, aber Hradecky packt auch diesmal ganz sicher zu.
F. Wirtz
Tor
Bayer Leverkusen
26' Toooor! BAYER LEVERKUSEN - Union Berlin 1:0. Ist es auch nicht, aber nur, weil Trimmel links einen ganz blöden Schritt nach hinten macht. Sonst hätte Florian Wirtz am rechten Pfosten zwar auch den Fuß in diesen Ball von Wendell halten können, aber auch dieser Treffer hätte nicht gezählt. Viel Konjunktiv, aber Leverkusen führt im wahren Leben schmeichelhaft. 
26' Das ist ziemlich dünn, was Leverkusen hier bisher anbietet. Aber das könnte jetzt mal kein Abseits gewesen sein. 
21' Wieder zählt ein Tor nicht, wieder brauchen wir keinen Videobeweis. Diesmal auf der anderen Seite und Kruse hat sich kurz, sehr kurz, gefreut. Aber Vorlagengeber Ingvartsen stand knapp im Abseits, die Fahne des Assistenten ging richtigerweise hoch. 
E. Tapsoba
Gelbe Karte
Bayer Leverkusen
17' Tapsoba sieht Gelb, weil er bei dieser Szene den unbeteiligten Ingvartsen unfair gestoppt hat. Ist korrekt und die 5. Gelbe der Saison, er schaut beim Finale zu. So wie übrigens auch Kollege Amiri, sensationell unsinnig ausgefasste Sperren der beiden Leverkusener. 
16' Das macht Kruse gut. Links im Strafraum ist der Winkel sehr spitz, da kann er nur das kurze Eck anvisieren. Macht er auch, aber Hradecky hat eben auch gewusst, dass das seine einzige Option ist. Stark von beiden sagt man hier wohl. 
14' Tah hat so viel Platz auf rechts, da muss doch eine ordentliche Flanke bei rumkommen! Dem ist nicht so, er schießt den einzigen Unioner in der Nähe an. 
11' Union reagiert aber mit Angriffen, als läge man 0:1 hinten. Lenz und Ingvartsen zielen aber zu zentral, so kann man Lukas Hradecky nicht beeindrucken. 
7' Da brauchen wir den VAR nicht, denn Schick jubelt nach seinem Flachschuss ins linke Eck auch gar nicht. Weil er genau weiß, dass er den Ball mit der Hand mitgenommen hat, das ist dem Schiedsrichtergespann nicht entgangen. 
N. Amiri
Gelbe Karte
Bayer Leverkusen
6' Erstes Foul der Partie, gleich die erste Gelbe Karte für Bayers Amiri. Foul von hinten an der Mittellinie, absolut dämliche Aktion. 
5' Man lässt den Ball auf beiden Seiten ausgiebig zirkulieren, jeder soll mit den ersten Kurzpässen Sicherheit gewinnen. Kruse spielt dann auch mal in den Leverkusener Strafraum, aber nicht zu einem Mitspieler. 
2' Der Rasen sieht aus, als könnte er problemlos noch eine ganze Saison erfreuen. Und mit 17 Grad herrscht perfektes Wetter, im Mai ist der Fußball halt doch am schönsten. 
1' Anpfiff!
Für Sven Bender ist es heute das letzte Spiel in der BayArena, sodenn er eingewechselt wird. Sein Bruder Lars hat das Karriereende ja schon vom Krankenbett verkündet, er wird auch nicht mehr spielen. Indes führt Schiedsrichter Patrick Ittrich die Teams auf das Feld, falls der VAR benötigt wird, sitzt Sören Storks im Kölner Keller. 
Die wahren Dramen spielen sich heute freilich in den Kellerduellen ab, aber die sind nicht unser Thema. Wir blicken stattdessen auf das Hinspiel, denn das war ein Knaller. Die Eisernen gewannen zu Jahresbeginn mit 1:0, Teuchert traf in der 88. Minute, zuvor scheiterte er noch am Pfosten. Union sprang auf Rang 4, bei Leverkusen war das Aus für Peter Bosz nach nur einem Punkt in vier Spielen schon am Horizont zu erahnen, im März war es dann soweit. 
Union kämpft gegen Gladbach um Platz 7, der reicht ja auch noch für Europa. Beide haben 46 Punkte, die Borussen das marginal bessere Torverhältnis. Und die Fohlenelf empfängt heute den VfB Stuttgart, der hat aber wie Freiburg nur mehr eine theoretische Chance. Die von Union sind aber so schlecht nicht, wenn man heute etwas mitnehmen kann. RB Leipzig zuhause in Runde 34 klingt zwar knackig, aber die Sachsen werden wohl dann bereits als fixer Zweiter in die Hauptstadt reisen. 
Nein, ein Endspiel um Europa ist das heute nicht, aber die Weichen in Sachen Europa und Conference League werden gestellt. Für das Minimalziel EL fehlt Bayer nach menschlichem Ermessen nur mehr ein Pünktchen, besser man holt dieses heute, am kommenden Samstag hängen die Trauben in Dortmund sehr hoch. 
Urs Fischer setzt also mehr oder minder auf seine Stammelf. Da Kruse nun wieder gänzlich fit ist, verdrängt er Pohjanpalo. Robert Andrich ist wiedergenesen und nimmt seine Stammposition im zentralen Mittelfeld ein, Griesbeck ziert wie Pohjanpolo die Ersatzbank. 
Wie sieht es bei den Gästen aus? Namentlich so: Luthe - Friedrich, Knoche, Schlotterbeck - Trimmel, Gentner, Andrich, Ingvartsen, Lenz - Musa, Kruse.
Drei angeschlagene Spieler aus der Nullnummer in Bremen muss Hannes Wolf heute ersetzen, das sind Sinkgraven, Palacios und Bailey. Macht er mit den Herren Wendell, Aranguiz und Amiri. Dazu wartet Karim Bellarabi auf der Bank auf einen Jokereinsatz, Diaby darf von Beginn an ran. 
Hier druckfrisch die Startformation der Werkself: Hradecky - Tah, Dragovic, Tapsoba, Wendell - Aranguiz, Demirbay - Diaby, Wirtz, Amiri - Schick.
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 33. Spieltages zwischen Bayer Leverkusen und Union Berlin.