News Spiele

FC Barcelona vs. Atlético Madrid Live-Kommentar 08.05.21

END
0 - 0
BAR
ATM
Camp Nou

Live-Ticker

Herzlichen Dank an Sie fürs Mitlesen bei uns heute Nachmittag. Morgen Abend (21:00 Uhr) berichten wir natürlich erneut live, wenn Real Madrid gegen den FC Sevilla spielt. Bis dahin hoffentlich. Genießen Sie das Wochenende!
Barcelona spielt am Dienstag beim Tabellendreizehnten Levante, einen Tag danach empfängt Atletico dann das auf Rang 5 liegende Team aus San Sebastian.
Atletico liegt weiter zwei Zähler vor Barcelona an der Tabellenspitze, morgen kann aber Real Madrid zum Stadtrivalen nach Punkten gleichziehen. Spannender könnte das Saisonfinale nicht verlaufen. Drei Spieltage stehen noch aus in La Liga.
Es stand so viel auf dem Spiel heute - und das merkte man beiden Teams auch über die kompletten 90 Minuten an. Vor allem wollten weder Barca noch Atletico verlieren, was dann auf Kosten des offensiven Risikos ging. Vor der Pause machte das Simeone-Team die bessere Figur und hatte auch Chancen zur Führung, nach dem Seitenwechsel galt das dann eher für die Katalanen. Heute ist die Punkteteilung das gerechte Ergebnis. Wie viel die am Saisonende wert sein wird, wird sich in zwei Wochen zeigen.
90' + 3' Der Ball fliegt von links auf den Kopf eines Barca-Spielers. Und dann ist die Partie auch vorbei. Keine Tore im ersten Spitzenspiel an diesem Wochenende.
90' + 3' Noch eine Ecke für Madrid.
90' + 1' Zwei Minuten Nachspielzeit werden noch absolviert.
90' Chefsache: Lionel Messi zirkelt die Kugel mit links eben da knapp am Tor vorbei.
89' Freistoß für Barcelona nach einem Foul an Messi in zentraler Position. Der Ball liegt knapp 25 Meter vor dem Atletico-Tor.
87' Nach einem abgefangenen Angriff der Gäste schaltet Barcelona über rechts schnell wieder um nach vorne. Dembele flankt halbhoch diagonal durch die Box, für Griezmann ist das ein unbrauchbares Zuspiel.
85' Ousmane Dembele köpft aus knapp zehn Metern freistehend nach einer feinen Flanke von links von Jordi Alba knapp über das Atletico-Tor. Lässt Barca in dieser Szene den möglichen Sieg liegen?
84' In der 55. Minute gab Madrid seinen bislang letzten Abschluss ab. Das ist in dieser zweiten Halbzeit wirklich eine sehr dürftige Leistung des Tabellenführers. 
Jordi Alba
Gelbe Karte
FC Barcelona
82' Auch Jordi Alba wird für ein Foul im Mittelfeld verwarnt. Für ihn ist es die neunte Gelbe Karte seit Saisonbeginn.
Piqué
Gelbe Karte
FC Barcelona
82' Foul von Gerard Pique an Joao Felix an der Seitenlinie. Das gibt die vierte Gelbe Karte für den Abwehrspieler in dieser Saison.
81' Barcelona schraubt weiter am Ballbesitz-Verhältnis. Die Gastgeber schnüren mit schnellem Passspiel Atletico hinten ein, aber in den Strafraum kommen sie mit dieser Spielweise nicht.
81' Messi lässt diese aussichtsreiche Standard-Szene komplett liegen - mit einem flachen, kurzen Abspiel in die Füße des Gegners.
80' Freistoß für Barcelona an der rechten Strafraumkante. Carrasco kann da Dembele nicht mehr fair vom Ball trennen.
79' Llorente passt den Ball von rechts in den Strafraum, wo dann aber Ter Stegen an der Fünfergrenze zupackt.
77' Das Unentschieden wäre für Atletico im Kampf um die Meisterschaft eigentlich zu wenig. Real Madrid kann dann morgen mit einem Sieg gegen Sevilla nach Punkten gleichziehen mit dem Tabellenführer. Aber viel Power für einen erhofften "Dreier" gegen Barca ist auf dem Rasen aktuell nicht mehr auszumachen.
O. Dembélé
S. Dest
FC Barcelona
75' Für Gianni Dest ist außerdem Ousmane Dembele neu dabei.
Sergi Roberto
Pedri
FC Barcelona
75' Sergi Roberto kommt bei Barca für Pedri auf den Rasen.
74' Alba steckt den Ball von links direkt durch ans Fünfereck, aber dort kommt Griezmann nicht frei zum Abschluss. Oblak steht genau richtig und fängt die Kugel ab. 
G. Kondogbia
Á. Correa
Atlético Madrid
73' Atletico wechselt ein weiteres Mal: Angreifer Correa verlässt den Platz, Kondogbia ist in der Schlussviertelstunde frisch dabei.
71' Es geht wieder auf die andere Seite: Carrasco sieht sich im Strafraum zwei Gegenpielern entgegen, dann greift er zum Offensivfoul. Das hat Schiri Mateu Lahoz gesehen. Freistoß für Barca.
70' Abseitstreffer von Barca: Jordi Alba flankt aus dem linken Halbfeld weit rechts rüber in die Box. Ronald Araujo steht aber einen Fuß zu weit vorne. Sein Kopfballtor zählt zu Recht nicht.
69' Gut 20 Minuten vor dem Ende läuten wir dann mal die Schlussphase ein. Jetzt wird sich zeigen, wer mehr will - und auch wer mehr kann.
João Félix
Saúl
Atlético Madrid
67' Madrid nimmt den erst im Verlauf der ersten Halbzeit eingewechselten Saul wieder raus. Für ihn soll nun Joao Felix mehr Betrieb in der Offensive machen.
66' Der Unterhaltungsfaktor steigt: Messi schlenzt mit links an der Mauer der Gäste vorbei, aber Schlussmann Jan Oblak fischt den Ball mit einer Hand aus dem bedrohten linken Eck. 
Koke
Gelbe Karte
Atlético Madrid
65' Koke zieht an Messis Trikot. Knapp 20 Meter vor dem Tor von der rechten Sechzehner-Ecke jetzt ein Freistoß für Barca aus sehr guter Position. 
65' Barcelona intensiviert nun das Spiel gegen den Ball und versucht Atletico schon tief in der gegnerischen Hälfte zu attackieren.
63' Nach der folgenden Ecke flankt Messi von links in den Strafraum, den Kopfball von Pique aus knapp zehn Metern fängt Oblak im Kasten der Gäste ab.
62' Hermoso fälscht am Fünfer den Ball nach einem Schuss von Moriba zur Ecke ab. Das war die erste gute Gelegenheit für Barca in der zweiten Halbzeit.
61' Dest geht über rechts weit nach vorne, aber für sein flaches Zuspiel in die Mitte gibt es keinen Abnehmer. 
60' Die ersten 15 Minuten nach der Pause sind für Barca nur unwesentlich besser verlaufen als die 45 vor dem Seitenwechsel. Atletico wirkt weiter frischer und präsentiert sich mit mehr Ideen. Allerdings fehlt auch Madrid bisher das vorletzte und letzte Quäntchen "Offensiv-Alarm" ...
Ilaix Kourouma
Gelbe Karte
FC Barcelona
58' Für sein "langes Bein" im Mittelfeld im Duell mit Hermoso wird Ilaix Moriba von Referee Antonio Mateu Lahoz verwarnt.
58' Luis Suarez wird links im Strafraum aus dem Abseits zurückgepfiffen nach einem Zuspiel von Carrasco.
56' Nach Barcas recht stürmischem Beginn in den zweiten Abschnitt ist jetzt wieder ein bisschen Leerlauf drin bei den Katalanen. So ganz wird man nicht schlau aus ihrer Spielanlage an diesem Nachmittag: Wollen sie dreifach punkten - oder wollen sie vor allem nicht verlieren?
54' Kurz später gibt es schon den nächsten Standard von der linken Seite. Ter Stegen ist mit beiden Fäusten zur Stelle und wehrt den Ball knapp bis zur Strafraumgrenze ab. Den Abpraller will Carrasco aufs Tor bringen, sein Schuss wird aber geblockt.
54' Dest schenkt Madrid eine Ecke, aber aus dem Standard macht Atletico nichts Dolles.
52' Für Aletico kommt es jetzt darauf an, weiter körperlich stark dagegen zu halten im Mittelfeld. Tauchen Messi und Griezmann erst einmal in Strafraumnähe auf, wird es ja fast zwangsläufig immer höchst gefährlich. Das also gilt es für das Team von Trainer Diego Simeone zu verhindern.
50' Die ersten Minuten des zweiten Durchgangs machen schon deutlich, dass Barcelona nun schneller und mit mehr Power in der Offensive zu Werke geht. 
48' Luis Suarez kommt aus knapp 20 Metern von halbrechts zum Abschluss, der Ball fliegt aber rechts am Tor vorbei. Dieses Mal muss Barca-Keeper Ter Stegen nicht eingreifen.
47' Beim folgenden Freistoß köpft Lenglet in Rücklage aus knapp zehn Metern drüber. Araujo war hinter ihm in besserer Position ...
Felipe
Gelbe Karte
Atlético Madrid
46' Siebte Gelbe Karte in dieser Saison für Felipe nach einem Foul auf der Außenbahn an Messi.
46' Anpfiff zur zweiten Halbzeit.
R. Araújo
Óscar Mingueza
FC Barcelona
46' Bei Barca bleibt Mingueza in der Kabine. Ronald Araujo ist neu dabei bei den Hausherren.
Dafür, dass sich Barcelona heute keine Niederlage leisten darf, zeigen Messi und Co. bisher ziemlich wenig Gutes in diesem Spitzenspiel. Die Atletico-Offensive bereitet den Katalanen viele Probleme mit schnellem und variablem Spiel in die Spitze. Auf der anderen Seite hatte nur Messi nach einer starken Einzelaktion eine gute Chance, um seine Farben in Führung zu bringen. Punktsieger zur Pause ist also der Spitzenreiter, doch die mangelhafte Chancenauswertung von Atletico kann und muss natürlich kritisiert werden. Das könnte sich nach dem Seitenwechsel noch rächen ...
45' + 4' Jetzt ist Pause in Barcelona. Noch keine Treffer in Camp Nou.
45' + 4' 8:3-Abschlüsse spuckt die Statistik aus zugunsten der Gäste. Fünf Bälle kamen auf den Kasten von Marc-Andre ter Stegen, der der beste Mann in seinem Team ist bis hierhin.
45' + 3' Der Ball ist etwa gleich weit weg von beiden Toren. Ich lege mich schon mal fest: Es wird kein Treffer fallen bis zum Pausenpfiff.
45' + 1' Vier Minuten lässt der Referee noch nachspielen. Die Auswechselungen von Lemar und Busquets haben viel Zeit gekostet.
45' Felipe schießt nach einer kurz gespielten Ecke aus dem Strafraumzentrum hoch über das Tor. Da war sie wieder, die Rücklage beim Abschluss ...
43' Apropos Mühe: Barcas Abwehr muss gegen Atleticos schnelle Angriffe - vor allem über die linke Seite - auf der Hut sein. Carrasco kann im Sechzehner beim Torschuss geblockt werden.
42' Mit dem Kopfball von Ilaix Moriba nach der Ecke hat der Schlussmann des Spitzenreiters weniger Mühe.
41' Fast macht Lionel Messi wieder mal den Unterschied: Der Argentinier zieht mit dem Ball am Fuß vom rechten Flügel in die Mitte, dann folgt aus etwa 15 Metern ein gefährlicher Abschluss aufs rechte Eck. Oblak ist mit den Fingerspitzen dran und lenkt die Kugel zur Ecke.
39' Nur noch mal kurz zur Erinnerung: Das von Jan Oblak gehütete Tor des Tabellenführers steht auch noch auf dem Platz. Aber Barca ist schon sehr lange nicht mehr dort in der Nähe aufgetaucht.
37' Wieder steht Barca-Keeper Ter Stegen im Blickpunkt, als er erst einen Carrasco-Schuss von links abwehrt und dann den Ball vor dem heraneilenden Luis Suarez im Fünfer mit einer Hand noch so gerade zur Ecke wischen kann.
Saúl
Gelbe Karte
Atlético Madrid
35' Zum neunten Mal in dieser Saison wird Atleticos Saul verwarnt. Im Mittelfeld setzt er sich gegen Messi unfair zur Wehr. Damit ist der Flügelspieler des spanischen Tabellenführers aber in der Fußball-Welt nicht alleine ...
34' Ter Stegen wehrt zwei Schüsse ab: Erst kommt Llorente nach einem Zuspiel von links aus dem Strafraumzentrum flach zum Abschluss, kurz später versucht es Luis Suarez von links aus spitzem Winkel.
33' Einen einzigen Schuss aufs Tor hat Barca bisher abgegeben. Damit kann "Ersatz-Coach" Schreuder sicher nicht zufrieden sein - genauso wenig natürlich seine Spieler. Und der Chef Ronald Koeman auf der Tribüne auch nicht.
Ilaix Kourouma
Sergio Busquets
FC Barcelona
32' Barca wechselt nun: Für Busquets kommt Ilaix Moriba in die Partie bei den Gastgebern.
30' Busquets ist wieder zurück auf dem Platz, muss sich dann aber schnell auf den Rasen setzen. Er scheint doch ordentlich mitgenommen zu sein nach dem Zusammenstoß.
29' Von außerhalb des Strafraums zieht Griezmann mal ab, als sich ihm eine freie Schussbahn bietet. Aber Keeper Oblak wehrt im Fünfer mühelos ab - der Schuss war weder hart noch platziert.
27' Busquets und Savic stoßen bei einem Kopfballduell im Mittelfeld zusammen. Der Barca-Abräumer blutet aus der Nase, er muss außerhalb des Platzes behandelt werden. 
25' Viel los im Mittelfeld, wenig in den Strafräumen. Ich will mich nicht zu oft wiederholen.
23' Zur Hälfte der ersten Halbzeit lässt sich festhalten: Ein echtes Spitzenspiel ist der Vergleich zwischen dem Tabellendritten und dem Tabellenersten noch nicht. Dafür müsste mal jemand die beiden Handbremsen lösen und mehr PS auf den Rasen bringen ... Formel 1 in Spanien ist aber ja erst morgen. Hm.  
21' Schauen wir noch mal in die Statistik: Atletico punktet mit Zweikampfstärke. Bisher gewinnt das Simeone-Team etwa 60 Prozent der direkten Duelle. Ansonsten ist die Partie aber recht ausgeglichen. Beide Mannschaften sind in Ballbesitz gewohnt passsicher. Für mehr Brisanz in den Strafräumen müsste aber mehr Tempo im Aufbau gemacht werden.
19' Lenglet rettet am Fünfer, als er grätschend noch so gerade den Fuß bei einem Schuss von Correa dazwischen bekommt. Barca hatte zuvor Hermoso auf dem linken Flügel beim Vorstoß viel zu viel Platz gelassen zum Flanken.
18' Barcelona kommt bisher auf fast 80 Prozent Ballbesitz, doch im Angriff ist noch wenig Durchschlagskraft zu sehen.
16' Die Hausherren führen den Standard kurz aus, die folgende Flanke aus dem Halbfeld fängt Atleti in der Box ab.
15' Es geht um viel - und entsprechend körperbetont geht es auf dem Feld zur Sache. Hermoso foult in der Nähe der Seitenlinie Dest. Freistoß für Barca.
Saúl
T. Lemar
Atlético Madrid
13' Madrids Thomas Lemar muss - offenbar wegen einer Muskelverletzung im Oberschenkel - schon raus aus dem Spiel. Für ihn bringt Trainer Simeone nun Saul auf den Rasen.
12' Das Tempo in der Anfangsphase ist noch nicht atemberaubend hoch. Beide Mannschaften versuchen ihre Positionen auf den Flügeln zu besetzen und auch über die Seiten voranzukommen. Bisher aber sind die Defensivformationen sehr diszipliniert und aufmerksam.  
10' Luis Suarez will gegen seinen ehemaligen Klub natürlich nur zu gerne einnetzen, aber den Standard schießt er mit rechts aus etwa 18 Metern halbhoch ungefährlich genau in die fangbereiten Arme von Barca-Schlussmann Ter Stegen.
9' Atletico bekommt nach Piques Foul an Suarez kurz vor dem linken Strafraumeck einen Freistoß zugesprochen. 
7' Apropos Lionel Messi: Der Argentinier führt die Torschützenliste in La Liga mit 28 Treffern überlegen an. Bester "Knipser" bei Atletico ist Luis Suarez, der 19 Tore auf seinem Konto hat.
6' Na, na, das macht man aber auch nicht: Ein Foul von Koke an Messi in der Nähe der Mittellinie wird mit einem Freistoßpfiff zugunsten der Blaugrana geahndet.
5' Pedri flankt den Ball von links halbhoch in den Strafraum von Atletico, aber ins Zentrum der Box ist keiner seiner Barca-Kollegen nachgerückt.
3' Lemar zieht von links außen in die Box, mit seinem etwas schwächeren Abschluss mit dem rechten Fuß aus 15 Metern hat Ter Stegen im Kasten der Gastgeber aber keine Probleme im linken unteren Eck.
2' Atletico beginnt mit tiefem Pressing in der Hälfte der Gastgeber. Mal sehen, wie viel Risiko das Simeone-Team aber wirklich gehen wird in der Anfangsphase.
1' Das Spiel läuft.
Die Kapitäne Messi und Koke sind bei der Seitenwahl aktiv. Danach kann es dann losgehen. Prognose: Das wird spannend!!!
Um 16:15 Uhr wird das Spiel angepfiffen im Camp Nou. Schiedsrichter ist Antonio Mateu Lahoz - bei angenehmen äußeren Bedingungen mit Temperaturen von gut 20 Grad Celsius und einigen wenigen Wolken am sonst blauen Himmel.
Atletico hat im Vergleich mit Barca ja eher eine bescheidene Saison in der Offensive gespielt bisher: 61 Treffern der Madrilenen stehen 80 von Messi und Co. gegenüber. Aber dass man mit "Minimalismus" erfolgreich sein kann, hat das Team von Trainer Diego Simeone zumindest im Hinspiel bewiesen: 1:0 gewann Atletico durch einen Carrasco-Treffer in der Nachspielzeit der ersten Hälfte.
Die Partie heute Nachmittag dürfte oder könnte zumindest so etwas wie die Vorentscheidung im Titelrennen werden. Gewinnt Atletico, liegt man zumindest schon mal fünf Punkte vor dem Dritten - und würde sich dann voraussichtlich nur noch mit dem Stadtrivalen Real um die Meisterschaft streiten. Die Königlichen, aktuell wie Barcelona zwei Zähler hinter Atletico, spielen morgen Abend gegen den auf Rang 4 liegenden FC Sevilla.
Atletico war in den vergangenen Wochen auswärts erschreckend schwach. Fünf Pflichtspiele in Folge konnten auf fremdem Platz nicht gewonnen werden, bevor am vergangenen Wochenende ein 1:0 in Elche gelang. Heute nun geht es bei den heimstarken Katalanen darum, zu punkten. Barcelona hat im eigenen Stadion in dieser Saison erst zwei Niederlagen kassiert - nur Atletico ist mit einer Niederlage in dieser Hinsicht zu Hause besser.
Abwehrchef Gimenez sitzt angeschlagen zunächst nur auf der Bank bei Atletico, er wird von Felipe vertreten. Im Mittelfeld kehrt Koke nach überstandener Verletzung zurück in die Startelf, sodass Kondogbia auf die Bank weichen muss. In der Offensive bleibt mit dem Trio Correa, Lemar und Ex-Barca-Angreifer Luis Suarez alles wie gehabt. 
Die Aufstellung des Spitzenreiters, der wohl in einem 4-4-2 beginnen wird: Oblak - Trippier, Savic, Felipe, Hermoso - Carrasco, Koke, Llorente, Lemar - Correa, Suarez. Trainer: Simeone. 
Der Tabellendritte tauscht nach dem 3:2 in Valencia einmal in der Abwehr: Mingueza beginnt für Araujo. Auf den anderen Positionen bleibt alles unverändert. An der Seitenlinie werden die Katalanen auch heute von Co-Trainer Alfred Schreuder betreut, da Coach Ronald Koeman nach seiner Roten Karte aus dem Granada-Spiel noch gesperrt ist.
Das ist die Anfangsformation von Barca im 3-1-4-2: Ter Stegen - Mingueza, Pique, Lenglet - Busquets - Dest, de Jong, Pedri, Alba - Messi, Griezmann. Trainer: Schreuder.
Herzlich willkommen in der Primera Division zur Begegnung des 35. Spieltages zwischen dem FC Barcelona und Atletico Madrid.