News Spiele

Atlético Madrid vs. Athletic Bilbao Spielbericht 26.10.19

END
2 - 0
ATM
ATH
Saúl (28)
Morata (64)
Estadio Wanda Metropolitano
LaLiga: Aufsteiger Granada ist Tabellenführer, Atletico besiegt Bilbao
22:52 MEZ 27.10.19
Carlos Fernandez | Granada
Barcelona und Real spielen am Wochenende nicht - und davon profitieren unter anderem Granada und Atletico.

Aufsteiger FC Granada hat seine starke Saison fortgesetzt und die Tabellenführung in der spanischen Primera Division übernommen. Das Team von Trainer Diego Martinez besiegte am Sonntag Betis Sevilla 1:0 (0:0) und schob sich dank des Treffers von Alvaro Vadillo mit 20 Punkten am Titelverteidiger FC Barcelona (19) vorbei an die Spitze. 

Erlebe LaLiga live auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Atletico Madrid hat durch ein 2:0 gegen Athletic Club aus Bilbao den zweiten Tabellenplatz erreicht. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit, in der auch die Gäste zu Chancen kamen, verdienten sich die Colchoneros den Dreier mit einer guten Leistung nach der Pause.

Die Top-Klubs FC Barcelona und Real Madrid kam derweil nicht zum Einsatz. Der ursprünglich für Samstag angesetzte Clasico war vom Schiedsgericht des spanischen Fußballverbandes (RFEF) auf den 18. Dezember verlegt worden. Grund waren erwartete Großdemonstrationen gegen die Verurteilung katalanischer Separatisten.

Osasuna – Valencia (1:1)

Tore: 0:1 Rodrigo (14.), 1:1Oier (34.), 2:1 Ruben Garcia (48.), 3:1 Estupinan (80.)

Rote Karte: Rodrigo (29.)

Granada- Real Betis 1:0 (0:0)

Tor: 1:0 Vadillo (61.)

Sevilla – Getafe 2:0 (0:0)

Tore: 1:0 Hernandez (69.), 2:0 Ocampos (78.)

Levante – Espanyol 0:1 (0:1)

Tor: 0:1 Espinosa (38.)

Celta Vigo – Real Sociedad 0:1 (0:1)

Tor: 0:1 Isak (82.)

Atletico Madrid – Athletic Club 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Niguez (28.), 2:0 Morata (64.)

Leganes – Mallorca 1:0 (1:0)

Tor: 1:0 Braithwaite (31.)

Valladolid – Eibar 2:0 (2:0)

Tore: 1:0 Guardiola (10.), 2:0 Salisu (39.)

Villarreal – Alaves 4:1 (1:0)

Tore: 1:0 Toko-Ekambi (13.), 1:1 Perez (50.), 2:1 Toko-Ekambi (65.), 3:1 Gerard (84.), 4:1 Ontiveros (90.+1)

Die Partie zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid wurde auf den 18. Dezember verschoben.