Serie A: Milan vorgeführt, Napoli nutzt Inter-Pleite, Juve ohne Probleme
Getty Images
Während Inter und Milan überraschend verlieren, feiern Napoli und Juve lockere Siege. Auch die Roma bleibt oben dran.

Der 17. Spieltag in der Serie A  bot einige Überaschungen. AC Mailand ging in Verona unter und auch der rivalisierte Tabellenführer Inter Mailand verlor das Heimspiel gegen Udinese überraschend mit 1:3. Der SSC Neapel konnte den Patzer nutzen und durch einen 3:1-Sieg beim FC Turin wieder an die Spitze klettern. Die Roma trifft spät und feiert den Dreier. Juventus Turin ist erst am Sonntag im Einsatz.

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

FC Bologna - Juventus Turin 0:3

Tore: 0:1 Pjanic (27.), 0:2 Mandzukic (36.), 0:3 Matuidi (64.)

Der italienische Rekordmeister Juventus Turin bleibt in der Serie A dem neuen Spitzenreiter SSC Neapel auf den Fersen. Am 17. Spieltag gewann die Alte Dame mit Weltmeister Sami Khedira in der Startelf beim FC Bologna ungefährdet mit 3:0 (2:0).

Miralem Pjanic (27.), der frühere Bayern-Angreifer Mario Mandzukic (36.) und Blaise Matuidi (64.) waren für Juve erfolgreich, das mit einem Punkt Rückstand auf Napoli (42) den zweiten Tabellenplatz kletterte.

Benedikt Höwedes, der von Schalke 04 zunächst für eine Saison an die Bianconeri ausgeliehen ist, stand Trainer Massimiliano Allegri wegen eines Muskelfaserrisses weiter nicht zur Verfügung.

Hellas Verona - AC Mailand 3:0 (1:0)

Tore:  1:0 Caracciolo (24.), 2:0 Kean (55.), 3:0 Bessa (77.)

Rote Karten: Suso (90.+1/Milan)

FC Turin - SSC Neapel 1:3 (0:3)

Tore:  0:1 Koulibaly (4.), 0:2 Zielinski (25.), 0:3 Hamsik (30.)

Der SSC Neapel marschiert weiter durch die italienische Serie A. Durch den 3:1 (3:0)-Sieg beim FC Turin eroberte Napoli die Tabellenführung von Inter Mailand zurück, das am Freitag beim 1:3 gegen Udinese Calcio seine erste Niederlage hinnehmen musste.

Neapels Kalidou Koulibaly (4.), Piotr Zielinski (25.) und Marek Hamsik (30.) brachten die Gäste schnell in Führung, Turins Andrea Belotti (63.) sorgte für den Endstand.

Inter Mailand - Udinese Calcio 1:3 (1:1)

Tore: 0:1 Lasagna (14.), 1:1 Icardi (16.), 1:2 De Raul (61., Elfmeter), 1:3 Barak (77.)

AS Rom - Cagliari Calcio 1:0 (0:0)

Tor: 1:0 Fazio (94.)

Bes. Vorkommnisse: Perotti verschießt Elfmeter (53./AS Rom)

Atalanta Bergamo - Lazio Rom 

Tore: 1:0 Caldara (19.), 2:0 Ilicic (22.), 2:1 Milinkovic-Savic (27.), 2:2 Milinkovic-Savic (35.), 3:2 Ilicic (50., Elfmeter), 3:3 Luis Alberto (79.)

Benevento Calcio - SPAL Ferrara 1:2 (0:0)

Tore: 1:0 Cremonesi (59./ET), 1:1, 1:2 Floccari (64., 73.)

FC Crotone - Chievo Verona 1:0 (1:0)

Tor: 1:0 Budimir (33.)

AC Florenz - FC Genua 0:0

Sampdoria Genua - US Sassuolo 0:1 (0:0)

Tor: 0:1 Matri (90.)

Kommentare ()