Präsentiert von

Schlüsselszenen

90' + 5'
W. Khazri
Elfmetertor
1 - 1
90' + 4'
J. Denayer
Gelbe Karte
90' + 1'
K. Toko Ekambi
Gelbe Karte
74'
Anthony Lopes
Rote Karte
42'
H. Aouar
Lucas Paquetá
0 - 1

Match-Statistik

Ballbesitz
44% 55%
9
3
Schüsse
Schüsse aufs Tor 6 5
Pässe 349 460
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Schlüssel

Champions League
Champions League Qualifikation
Europa League
UEFA Conference League Qualifiers
Relegation
Abstieg

Live-Ticker

Das wars für dieses Wochenende von der Ligue 1! Vielen Dank für Ihr Mitlesen und einen schönen Abend noch! 
St. Etienne kann mit dem Punkt heute zwar nicht die Rote Laterne abgeben, aber immerhin punktemäßig zu Brest (4 Punkte) aufschließen. Lyon rückt mit dem Punkt auf Platz 10 vor und hat nun 13 Zähler auf dem Konto. Die nächsten Partien sehen für die beiden heutigen Kontrahenten folgendermaßen aus: Lyon empfängt Monaco und St. Etienne muss in Straßburg ran.
Ein denkwürdiges Derby endet hier heute 1:1-Unentschieden! Lyon hatte über weite Strecken mehr Spielkontrolle, beide Mannschaften verlangten sich aber alles ab und kamen immer wieder zu gefährlichen Torraumszenen. Nachdem Aouar die Gastgeber in der 41. Minute in Führung bringen konnte, nahm das Spiel in der zweiten Halbzeit noch mehr an Fahrt auf. Vor allem die Schlussphase hatte es in sich. Nachdem Lopes für sein Handspiel außerhalb des Sechzehners in der 74. Minute die Rote Karte sah, warf St. Etienne in Überzahl noch einmal alles nach vorne und kam in der 95. Minute durch einen von Denayer verursachten Handelfmeter, verwandelt von Khazri, zu einem überaus verdienten Punkt!
90' + 8' Und dann ist auch Schluss! Schiri Letexier pfeift die Partie ab!
90' + 6' Nach dem Tor schaffen es tatsächlich ein paar Anhänger von St. Etienne auf den Platz und feiern den Treffer exzessiv. Nach kurzem Eingreifen der Ordner und einer weiteren Spielunterbrechung kann die Partie allerdings wieder angepfiffen werden.
W. Khazri
Elfmetertor
90' + 5' Toooooor! AS ST. ETIENNE - Olympique Lyon 1:1. Die Gastgeber kommen hier tatsächlich noch zum Ausgleich! Khazri schiebt ganz cool mit der Innenseite flach ins rechte Eck ein. Pollersbeck war schon früh in die andere Ecke abgetaucht.
J. Denayer
Gelbe Karte
90' + 4' Denayer sieht für sein Handspiel die Gelbe Karte!
90' + 4' Es gibt tatsächlich Handelfmeter!
90' + 3' Und wieder ist der VAR im Fokus! Denayer soll den Ball nach einer Flanke mit der Hand im eigenen Sechzehner gespielt haben. Schiri Letexier eilt zum Monitor!
K. Toko Ekambi
Gelbe Karte
90' + 1' Toko Ekambi sieht für ein Zeitspiel beim Einwurf die Gelbe Karte.
90' + 1' Es gibt sieben Minuten Nachspielzeit. Nicht verwunderlich nach den ganzen Unterbrechungen.
90' Camara wieder mit Platz auf rechts, wo er in die Mitte zu Aouchiche legt. Dieser zieht aus gut 20 Metern ab, allerdings zu harmlos für Pollersbeck.
J. Krasso
D. Bouanga
88' Auch St. Etienne wechsel nochmal. Krasso kommt für Bouanga in die Partie.
Thiago Mendes
Bruno Guimarães
88' Auch Bruno Guimaraes verlässt das Feld und Thiago Mendes ist neu mit von der Partie.
M. Gusto
H. Aouar
88' Torschütze Aouar verlässt das Feld und wird durch Malo Gusto ersetzt.
87' Toko Ekambi wird im Zweikampf von Camara getroffen und bleibt zunächst liegen. Wertvolle Zeit für die Gäste aus Lyon.
86' Khazri kommt über rechts und legt in die Mitte auf Camara, der aus direkt aus etwa 18 Metern probiert. Pollersbeck hat hier aber keinerlei Probleme, den Flachschuss zu halten.
84' Ein paar St. Etienne-Spieler gehen auf die Fans zu und bitten sie, das Zündeln einzustellen. Nach kurzen Rücksprachen mit dem Schiedsrichter Letexier geht die Partie weiter.
83' Das Spiel wird zunächst unterbrochen, da in einem St. Etienne-Block einige Feuerwerkskörper angezündet wurden und jetzt große Rauchschwaden auf das Feld ziehen.
81' Noch gut zehn Minuten reguläre Spielzeit jetzt. St. Etienne wirft in Überzahlt jetzt nochmal alles nach vorne. Bouanga hat rechts Platz und gibt scharf in die Mitte. Pollersbeck ist erneut zur Stelle.
80' Nächster guter Abschluss für St. Etienne. Bouanga zieht aus der Distanz ab und zwingt Pollersbeck zur nächsten Parade.
A. Aouchiche
R. Boudebouz
78' St. Etienne wechselt erneut und bringt Aouchiche für Boudebouz.
78' Und direkt in Überzahl die Riesenchance für St. Etienne. Gourna schießt einen Abpraller per Aufsetzer aufs Tor. Der Ball prallt an die Unterkante der Latte und von der Linie in Pollersbecks Hände!
J. Pollersbeck
X. Shaqiri
76' Bosz muss auf die Rote Karte reagieren und bringt den ehemaligen deutschen U21-Keeper Julian Pollersbeck, Shaqiri muss dafür das Feld verlassen.
Anthony Lopes
Rote Karte
74' Schiri Letexier schaut sich die Szene am Spielfeldrand noch einmal an und sieht, dass Lopes den Ball ganz mit der Hand außerhalb des Sechzehners blockt und eine klare Torchance für St. Etienne verhindert. Klare Rote Karte für den Lyon-Keeper!
72' Perfekter Pass in die Tiefe auf Bouanga, der frei vor dem herauseilenden Lopes auftaucht. Lopes kann den Ball blocken, es scheint allerdings mit der Hand außerhalb des Sechzehners. Das Spiel läuft allerdings zunächst weiter. Der VAR schaltet sich ein.
70' Jetzt mal wieder Lyon mit einem Angriff. Dubois findet mit seiner Flanke von rechts Paqueta im Zentrum, dessen Kopfball allerdings weiter über das Tor geht.
J. Denayer
J. Boateng
68' Auch Peter Bosz wechselt für die Gäste. Jerome Boateng, der noch nicht die Luft für die vollen 90 Minuten hat, wird positionsgetreu durch den belgischen Nationalspieler Jason Denayer ersetzt.
67' Hamouma holt direkt einen Eckball für die Gastgeben heraus. Boudebouz zieht den Ball mit seinem starken Linken von rechts direkt aufs Tor. Lopes klärt erneut zur Ecke, die allerdings nichts einbringt.
R. Hamouma
Y. Neyou Noupa
65' Auch Neyou muss das Feld verlassen und wird durch Hamouma ersetzt.
L. Gourna-Douath
A. Nordin
65' St. Etienne wechselt doppel. Trainer Puel bringt Gourna-Douath für Nordin.
64' Toko Ekambi hat links viel Platz und zieht mit Tempo in die Mitte. Er verpasst allerdings den richtigen Moment für den Abschluss. Moukoudi kann zur Ecke klären. Die Ecke bringt nichts ein.
62' Und wieder St. Etienne im letzten Drittel. Nordin treibt den Ball über die rechte Seite und will flanken, Henrique kann zur Ecke klären. Der Eckball landet in der Mitte bei Kolodziejczak, dessen Kopfball allerdings am Tor vorbei geht.
61' Boudebouz kommt rechts an den Ball und flankt ins Zentrum in Richtung Khazri. Boateng steht allerdings richtig und kann per Kopf klären.
59' St. Etienne wird hier durchaus besser. Bouanga kommt wieder zum Abschluss, war allerdings aus dem Abseits gestartet.
56' Bouanga geht im Spielaufbau auf Lyon dazwischen, setzt sich stark gegen Dubois und Boateng durch und steht alleine vor Lopes, der den flachen Abschluss aber stark parieren kann. Der Abpraller landet bei Dubois, der den Ball klären will, aber gefährlich Nordin anschießt. Der geblockte Ball verfehlt um ein Haar das Tor von Lyon!
53' Auf der anderen Seite hat St. Etienne Platz zum Kontern. Khazri wird in die Tiefe geschickt, kommt allerdings nicht rechtzeitig an den Ball, da Lopes stark aus seinem Kasten eilt und dazwischen geht. Lopes bleibt zunächst liegen, da Khazri mit seinem Fuß am Kopf des Lyon-Keeper hängen bleibt. Keine Absicht von Khazri, aber sieht schmerzhaft aus. Nach kurzer Unterbrechung geht es weiter.
52' Shaqiri versucht es mit dem Freistoß direkt. Sein Schuss wird allerdings geblockt und landet bei Aouar, der es nochmal probiert. Doch auch dessen Schuss wird geblockt und geklärt.
51' Caqueret geht ins Dribbling und wird von Neyou von den Beinen geholt. Es gibt Freistoß für Lyon aus etwa 30 Metern halblinks vor dem gegnerischen Tor.
49' Auf der andere Seite wieder Khazri mit einer guten Gelegenheit, der nach einer Flanke von Nordin zum Kopfball kommt. Der Ball rauscht allerdings am zweiten Pfosten vorbei.
47' Und direkt der erste Aufreger der der zweiten Halbzeit! Shaqiri bekommt den Ball auf rechts und viel Platz zum Flanken. Im Zentrum kommt Toko Ekambi an den Ball und köpft aus kurzer Distanz ins Tor. Der Treffer wird allerdings sofort zurückgenommen, da Shaqiri im Abseits stand. Der VAR bestätigt dies umgehend.
45' Schiri Letexier pfeift die zweite Hälfte der Partie an!
Lyon führt nach einer intensiven ersten Halbzeit mit 1:0. Die Gastgeber aus St. Etienne kamen jedoch auch immer wieder zu gefährlichen Situationen, von denen Khazri mit seinem Pfostentreffer die wohl beste Möglichkeit hatte. Lyon kam auch regelmäßig zu gefährlichen Abschlüssen und zwang Green das eine oder andere Mal zu starken Parade. Aouar konnte die Gäste allerdings dann in der 41. Minute doch zur nicht unverdienten Führung bringen. 
M. Camara
Gelbe Karte
Auch Camara bekommt für sein aktives Mitwirken im Rudel den gelben Karton.
L. Dubois
Gelbe Karte
Nach dem Halbzeitpfiff kommt es noch zu einer Rudelbildung. Kolodziejczak bekommt den Finger von seinem Gegenspieler ins Auge und geht zu Boden. Alle eilen herbei und es kommt zu hitzigen Auseinandersetzungen. Dubois ist direkt involviert und sieht die Gelbe Karte!
45' + 3' Halbzeit in St. Etienne.
44' Und direkt das vermeintliche 2:0 für Lyon. Aouar steckt im Zentrum durch in Richtung Paqueta. Der Ball landet rechts bei Shaqiri, der aus spitzem Winkel über Green hinweg trifft. Der Treffer wird allerdings vom VAR kontrolliert, da Paqueta in abseitsverdächtiger Position stand. Dies wird nach kurzem Videostudium bestätigt und der Treffer zurückgenommen.
Lucas Paquetá
Assist
42' Vorlage Lucas Tolentino Coelho de Lima
H. Aouar
Tor
42' Tooooor! AS St. Etienne - OLYMPIQUE LYON 0:1. Lucas Paqueta mit einem klasse Pass in die Tiefe auf Aouar, der den Ball halblinks im Sechzehner aufnimmt und nach kurzem Verzögern eiskalt flach im langen Eck versenkt, Green streckt sich vergebens.
40' Boudebouz holt sich den Ball tief ab und treibt ihn mit einem starken Dribbling nach vorne. Guimaraes kann ihn zunächst nur per Foul stoppen.  
38' Toko Ekambi zieht mit einem Dribbling von links ins Zentrum und zieht aus gut 18 Metern ab. Green kann den Ball aber sicher aufnehmen.
36' Auf der anderen Seite hat Aouar wieder eine dicke Gelegenheit! Per Kopf zwingt er nach Hereingabe von Shaqiri Green zu einer weiteren starken Parade.
33' Fehlpass Boateng im Spielaufbau. Nordin hat rechts viel Platz und leitet den Konter ein. Khazri schiebt die Hereingabe aus kurzer Distanz ins leere Tor und jubelt. Die Fahne des Assistenten geht allerdings sofot in die Höhe. Der VAR kontrolliert die Szene nochmal und bestätigt die Abseitsposition von Khazri.
A. Nordin
Gelbe Karte
32' Nordin trifft im Dribbling mit ausgestrecktem Arm Caqueret am Kinn und sieht hier die Gelbe Karte.
30' Paqueta spielt aus dem Zentrum auf den links startenden Aouar, der frei vor Green gewesen wäre. Moukoudi ist allerdings in letzter Sekunde zur Stelle und haut seinen Körper zwischen Mann und Ball und kann klären.
28' Lyon lässt den Ball über mehrere Stationen in den eigenen Reihen laufen. St. Etienne läuft aber immer wieder aggressiv an und hält den Gegner somit vom Tor weg.
25' Aouar wird im Zentrum von Guimaraes angespielt und zwingt Green mit einem stark Abschluss aus 18 Metern zu einer Parade. Über Umwege landet der Ball wieder im Zentrum, wo Green im letzten Moment dazwischen geht.
24' Das Spiel hat sich zunächst etwas beruhigt. St. Etienne steht etwas tiefer und Lyon bemüht sich um etwas mehr Spielkontrolle.
21' Khazri dribbelt stark von halbrechts ins Zentrum und lässt Diomande aussteigen. Im Anschluss legt er sich allerdings den Ball zu weit vor und Lopes ist zur Stelle.
18' Aouar mit einem starken Dribbling von halbrechts ins Zentrum, wo er nach links zu Henrique legt. Der Linksverteidiger sucht und findet mit seiner Flanke wiederum Aouar, der direkt abzieht. Green kann mit einer starken Parade den klasse Volley gerade noch so entschärfen.
17' Khazri muss kurz behandelt werden, es scheint, als hätte er im Zweikampf mit Boateng einen Schlag abbekommen. Nach kurzer Unterbrechung kann er aber weiter spielen.
16' Aouar setzt sich im Zentrum gegen zwei Gegenspieler durch und versucht es aus der Distanz. Sein Schuss geht allerdings weit neben das Tor.
12' Und auf der anderen Seite hat Lyon eine Riesenchanche! Green spielt einen Ball direkt in die Füße von Caqueret, der ins Zentrum zu Paqueta spielt. Dieser geht alleine durch das Zentrum und kommt zum Abschluss. Moukoudi kann zunöchst blocken, aber der Ball landet wiederrum bei Paqueta, der den Nachschuss aus spitzem Winkel ans Außennetz setzt.
10' Riesenchance für St. Etienne! Nordin zieht aus knapp 18 Metern ab und zwingt Lopes zu einer Parade, Khazri bekommt den Abpraller und köpft den Ball aus kurzer Distanz an den linken Pfosten. Das muss eigentlich das 1:0 sein.
9' Und wieder eine Torannäherung von den Gastgebern. Neyo zieht aus gut 25 Metern ab, sein Schuss setzt einmal gefährlich auf dem nassen Rasen auf und geht vorbei.
7' Jetzt mal St. Etienne im Angriff. Trauco flankt von links ins Zentrum, Boateng ist allerdings zur Stelle und kann klären.
6' Wieder muss Green eingreifen! Toko Ekambi hat links viel Platz und zieht ins Zentrum, seine scharfe Hereingabe wird vom St. Etienne-Torwart per Faustabwehr geklärt.
5' Dubois hat rechts viel Platz und flankt scharf ins Zentrum, St. Etienne-Keeper Green ist allerdings zur Stelle und fängt den Ball ab!
3' Dennoch setzt Lyon hier direkt ein Ausrufezeichen! St. Etienne kommt bisher noch gar nicht aus der eigenen Hälfte heraus.
2' Und der Ball zappelt schon im Netz! Der Treffer wird allerdings zurückgegeben. Paqueta steht bei einem Angriff der Gäste im Abseits.
1' Lyon kombiniert sich direkt mit schnellem Direktspiel durch das Zentrum und setzt St. Etiene hier sofort unter Druck.
1' Der Ball in St. Etienne rollt!
Die beiden Mannschaften haben den Rasen betreten - es geht gleich los!
Gäste-Trainer Peter Bosz ändert seine Startaufstellung damit im Vergleich zum 1:1 gegen Lorient letzte Woche auf zwei Positionen. Diomande ersetzt Denayer (Bank) in der Innenverteidigung und Henrique rückt für den rot-gesperrten Emerson auf die Position des linken Verteidigers.
Die Gäste aus Lyon beginnen mit folgender Formation (4-2-3-1): Lopes - Dubois, Boateng, Diomande, Henrique - Caqueret, Bruno Guimaraes - Shaqiri, Aouar, Toko Ekambi - Lucas Paqueta.
St. Etienne-Trainer Claude Puel wechselt damit im Vergleich zur 0:3-Niederlage gegen Nizza letzte Woche auf fünf Positionen. Bajic, Sow, Nade, Hamouma und Krasso (allesamt Bank) werden durch Green, Kolodziejczak, Youssouf, Nordin und Boudebouz ersetzt.
Jetzt aber wieder Fokus auf den Sport - werfen wir doch mal einen Blick auf die Aufstellungen beider Mannschaften, beginnend mit den Gastgebern aus St. Etienne, die in folgender Formation beginnen werden (3-4-1-2): Green - Moukoudi, Kolodziejczak, Camara - Nordin, Neyou, Youssouf, Miguel Trauco - Boudebouz - Khazri, Bouanga.
Auf Unterstützung von den Fans können die Gäste aus Lyon heute leider nicht bauen. Nachdem es unter der Woche im Europa-League-Spiel gegen Bröndby Kopenhagen zu Ausschreitungen zwischen den Fans gekommen war, verhängte der Präfekt der Region Loire ein Stadionverbot im Geoffroy Guichard für alle Lyon-Anhänger. Nach wiederholten Fan-Ausschreitungen bei Spielen französischer Klubs hat das zuständige Innenministerium zudem ein Reiseverbot für Gäste-Fans für das brisante Derby heute erteilt.
Hoffnungsträger? St. Etienne-Stürmer Romain Hamouma traf in 17 Ligue-1-Spielen bereits fünf Mal gegen die Rivalen aus Lyon, die neben dem OSC Lille (6 Tore) somit sein Lieblingsgegner in der Ligue 1 sind.
Im ''Derby du Rhone'' lief es für Olympique Lyon in jüngster Vergangenheit jedoch positiv. Die letzten drei Begegnungen konnten allesamt gewonnen werden, so auch letzte Saison am 21. Spieltag als man die A.S.S.E. mit 5:0 besiegte.
Doch auch Olympique Lyon bleibt bisher etwas hinter den Erwartungen zurück. Mit zwölf Punkten steht man auf Platz 11 der Tabelle und läuft Gefahr den Tabellenführer PSG (24 Punkte) aus den Augen zu verlieren. Zuletzt gab es ein 1:1-Unentschieden zu Hause gegen Lorient.
Sportlich läuft es für beide Teams in der bisherigen Saison noch nicht so rund. Die Gastgeber aus St. Etienne stehen sang und klanglos mit drei Punkten auf dem letzten Tabellenplatz der Ligue 1 und warten noch auf den ersten Saisonsieg. Zudem verlor man die letzten fünf Spiele allesamt, zuletzt 0:3 daheim gegen Nizza. Die A.S.S.E. ist obendrein auch noch das einzige Team in der Ligue 1, das in dieser Saison noch kein einziges Mal in Führung gehen konnte.
Derbytime in der Ligue 1! Die AS St. Etienne - in Frankreich liebevoll ''Les Stephanois'' genannt - empfängt ihren geographischen Nachbarn und großen Rivalen Olympique Lyon. Das in Frankreich als ''Derby du Rhone'' bekannte Duell wurde regelmäßig als historischer Kampf der freien, proletarischen Stadt Saint-Etienne gegen das bürgerliche, bourgeoise Lyon stilisiert.
Herzlich willkommen in der Ligue 1 zur Begegnung des 9. Spieltages zwischen der AS St.-Etienne und Olympique Lyon.