Präsentiert von

Schlüsselszenen

90' + 1'
P. Stojanović
Gelbe Karte
84'
N. Zaniolo
Gelbe Karte
57'
G. Mancini
Gelbe Karte
48'
H. Mkhitaryan
Tor
2 - 0
42'
L. Pellegrini
H. Mkhitaryan
1 - 0

Match-Statistik

Ballbesitz
64% 35%
6
5
Schüsse
Schüsse aufs Tor 7 3
Pässe 617 330
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Schlüssel

Champions League
Europa League
UEFA Conference League Qualifiers
Abstieg

Live-Ticker

Das wars von dieser Stelle. Der Fußballabend in der Serie A ist aber noch nicht vorbei. Im Spitzenspiel um 20:45 Uhr empfängt Atalanta Bergamo den AC Mailand. Einen schönen Abend noch!
Für den FC Empoli ist die Niederlage kein Beinbruch, auch wenn der Aufsteiger heute weitesgehend chancenlos war. Nach der Länderspielpause wartet mit Atalanta Bergamo der nächste richtig starke Gegner.
Rom hält durch den Sieg Anschluss an die Spitzenplätze. In zwei Wochen kommt es zum Top-Spiel gegen Juventus Turin.
AS Rom gewinnt verdient gegen den FC Empoli. In einem ausgeglichenen ersten Durchgang führte eine starke Aktion von Mkhitaryan und Pellegrini zur Führung. In Halbzeit zwei bauten die Römer ihren Vorsprung dann direkt aus. Nach einem sehenswerten Schuss von Abraham, staubte Mkhitaryan ab. Empoli schaffte es in den folgenden 45 Minuten nicht, gefährlich vor das Rom-Tor zu kommen. So blieb es beim leistungsgerechten 2:0.
90' + 3' Das Spiel ist aus. Rom schlägt Empoli mit 2:0.
P. Stojanović
Gelbe Karte
90' + 1' Stojanovic bekommt Gelb für einen Ellenbogencheck gegen Zalewski.
N. Zalewski
H. Mkhitaryan
90' Der Mann des Spiels verlässt den Platz. Für Mkhitaryan kommt Zalewski ins Spiel.
Ibañez
C. Smalling
90' Bei Smalling sah es zwar doch nicht so schlimm aus, wie zunächst vermutet, aber er wird trotzdem durch Ibanez ersetzt.
88' Smalling vertritt sich das linke Bein. Es bleibt zu hoffen, dass dabei nichts schlimmeres passiert ist. Der Engländer muss ausgewechselt werden.
S. El Shaarawy
N. Zaniolo
85' Der starke Zaniolo verlässt den Platz und wird durch El Sharaawy ersetzt.
N. Zaniolo
Gelbe Karte
85' Zaniolo sieht die Gelbe Karte.
R. Calafiori
M. Viña
84' Außenverteidiger Vina geht raus. Für ihn kommt Calafiori.
82' Endlich mal wieder etwas Platz für Empoli. Bajrami zieht von rechts in den Strafraum. Dann legt er den Ball auf Cutrone, der aber nicht zum Abschluss kommt. Smalling klärt die Situation.
79' Rom macht es dem FC Empoli aber auch wirklich schwer. Die Hauptstädter verteidigen aufopferungsvoll und bieten den Gästen keine Lücken an.
77' Mancini kommt nach einer Ecke zum Kopfball. Aber der Innenverteidiger setzt den Abschluss deutlich rechts am Tor vorbei.
75' Empoli schafft es nicht wirklich, Gefahr zu erzeugen. Dadurch läuft das Spiel so ein wenig vor sich hin. Rom muss nicht und Empoli kann nicht. 
72' Abraham mit einem weiteren Abschluss. Wahrscheinlich war es Abseits, aber die Fahne blieb unten. Abraham dreht sich im Strafraum um den Verteidiger und schließt mit links ab. Vicario kann zur Ecke klären. Bei dieser Ecke kommt erneut Abraham zum Kopfball, aber ein Empoli-Verteidiger klärt auf der Linie.
L. Štulac
L. Henderson
70' Und Stulac ersetzt Henderson.
P. Cutrone
F. Di Francesco
70' Empoli wechselt doppelt. Cutrone kommt für den glücklosen Di Francesco.
68' Beinahe eine riesige Chance für Empoli, aber Mancuso verfehlt den Ball. Von der rechten Seite kommt ein flacher Ball Richtung Elfmeterpunkt. Mancuso ist völlig frei und tritt am Ball vorbei. Da war deutlich mehr drin.
B. Cristante
E. Darboe
64' Darboe verlässt angeschlagen den Platz und wird durch Christante ersetzt.
62' Die nächste große Chance für Pellegrini. Zaniolo setzt auf der rechten Seite Karsdorp ein, der eine gute Flanke auf den langen Pfosten bringt, Dort kommt Pellegrini mit viel Tempo. Sein Kopfball geht knapp links am Tor vorbei.
60' Das Spiel nimmt sich eine kurze Pause. Viele Spielunterbrechungen und wenige Torgelegenheiten nach einer knappen Stunde.
G. Mancini
Gelbe Karte
57' Mancini holt sich ebenfalls die Gelbe Karte ab. Er zieht im Laufduell den Kürzeren und verhindert mit dem Foul Schlimmeres.
N. Haas
Gelbe Karte
56' Zaniolo nimmt im Mittelfeld Tempo auf. Dann ist er kaum noch regelkonform zu stoppen. Haas hilft sich mit einem Foul und sieht Gelb.
54' Abraham ist aktuell vorne wie hinten zu finden. Di Francesco bringt einen Freistoß in die Mitte, den der englische Stürmer mit dem Kopf klärt.
52' Rom hört nicht auf, nach vorne zu spielen. Abraham bekommt im Strafraum den Ball und bringt sich mit schlacksigen Bewegungen in Schussposition. Sein Abschluss aus 14 Metern fliegt auf das untere linke Eck. Vicario kann ihn mit einer tollen Parade entschärfen.
H. Mkhitaryan
Tor
48' Toooooooooooor! AS ROM - FC Empoli 2:0. Tammy Abraham leitet das 2:0 ein. Erst erobert er den Ball in der gegnerischen Hälfte, dann setzt er zum Dribbling an und zieht von der Strafraumkante ab. Sein Schuss fliegt gegen die Latte und von da aus direkt vor die Füße von Mkhitaryan, der aus fünf Metern wenig Probleme hat, das leere Tor zu treffen.  
S. Ricci
Gelbe Karte
46' Ricci holt sich nach wenigen Momenten die Gelbe Karte ab. Pellegrini mit einem schönen Trick, den sich Ricci offensichtlich nur ungern angeschaut hat. Er haut Pellegrini um und bekommt zurecht Gelb.
46' Die zweite Halbzeit in Rom beginnt.
N. Haas
F. Bandinelli
46' Bandinelli bleibt ebenfalls in der Kabine. Für ihn kommt Haas ins Spiel.
N. Bajrami
S. Żurkowski
46' Bajrami kommt für Zurkowski.
Die erste Halbzeit zwischen Rom und Empoli hatte wenige ernsthafte Highlights zu bieten. Besonders Empoli-Stürmer Pinamonti machte in den ersten 20 Minuten viel auf sich aufmerksam, musste dann aber verletzt raus. Die Roma war häufig in den entscheidenden Momenten zu ungenau. Bis dann Mikhtaryan seine Klasse zeigte. Eine Tempoverschärfung hebelte die gesamte Empoli-Verteidigung aus und Pellegrini schloss gekonnt aus 14 Metern ab. Diese eine Aktion macht bisher den Unterschied.
45' + 1' Der Schiedsrichter pfeift zur Halbzeit. Es geht mit 1:0 in die Kabine.
45' + 1' Abraham nimmt den Freistoß selbst. Die Mauer fälscht seinen Schuss aber zur Ecke ab, die der Schiedsrichter nicht mehr ausführen lässt.
45' Erneut eine gute Freistoßposition für das Heimteam. Diesmal wurde Abraham etwa 30 Meter vor dem Tor gefoult. Es stehen mehrere Schützen bereit.
L. Pellegrini
Tor
42' Tooooooooooooor! AS ROM - FC Empoli 1:0. Der Kapitän bringt seine Mannschaft in Führung. Mkhitaryan hat einmal zu viel Platz im Zentrum und das wird direkt bestraft. Der Armenier nimmt Tempo auf und spielt im perfekten Moment auf Pellegrini, der mit dem Ball in den Strafraum geht und mit dem zweiten Kontakt abschließt. Der Ball fliegt unhaltbar neben den langen Pfosten.  
H. Mkhitaryan
Assist
42' Mkhitaryan mit seiner zweiten Saisonvorlage.
41' Der Freistoß fliegt gute zwei Meter über die Latte. Keine Gefahr für Vicario.
40' Aussichtsreiche Freistoßposition für Rom. Pellegrini dribbelt 20 Meter vor dem Tor in Richtung Mitte. Dann tritt ihm ein Empoli-Verteidiger auf den Fuß. Pellegrini wird den Freistoß selbst ausführen.
37' Um den Strafraum herum ist Rom weiterhin einigermaßen einfallslos. Empoli verteidigt das aber auch gut. Gefährliche Situationen haben auf beiden Seiten Seltenheitswert.
33' Endlich mal wieder ein offensives Lebenszeichen von Rom. Mkhitaryan hat Platz auf der linken Seite und bringt eine gute Flanke in die Mitte. Am langen Pfosten kommt Zaniolo an den Ball, kann aber nicht direkt abschließen. Nach einem kurzen Dribbling schießt er dann aus 16 Metern, aber der Ball geht rüber.
L. Mancuso
A. Pinamonti
29' Das ist ein herber Schlag für den FC Empoli. Der stark aufspielende Pinamonti muss verletzt ausgewechselt werden. Er wird durch Mancuso ersetzt.
29' Bei der guten Chance hat sich Pinamonti abseits des Geschehens verletzt. Der Stürmer wird außerhalb des Spielfelds behandelt und es sieht so aus, als müsste er raus.
27' Der FC Empoli hat die größte Chance des Spiels. Di Francesco bringt eine scharfe Flanke von der rechten Seite in die Mitte. Dort kommt Bandinelli angerauscht und gewinnt das Kopfballduell. Sein Abschluss geht aber einen Meter rüber.
26' Bisher ist das Spiel von vielen kleinen Ungenauigkeiten geprägt. Sobald es ins letzte Drittel geht, hat vor allem Rom Probleme, den Ball an den Mann zu bringen.
23' Karsdorp kommt auf der rechten Seite sehr frei zum Flanken. Aber seine Hereingabe ist mehr als Ausbaufähig. So entsteht hier keine Torgefahr.
20' Pinamonti sorgt erneut für Aufregung in der Rom-Verteidigung. Smalling will einen langen Ball in den Strafraum ablaufen und ins Aus rollen lassen. Doch dann kommt plötzlich Pinamonti von hinten und schanppt sich die Kugel. Smalling schafft es zur Ecke zu klären, die erneut nichts einbringt.
19' Nächster Abschluss für Rom. Darboe nimmt den Ball aus 16 Metern mit vollem Risiko volley, aber sein Schuss fliegt weit drüber.
15' Schon wieder Pinamonti. Der Stürmer ist sehr auffällig. Nach einem Fehlpass von Darboe probiert es Pinamonti aus 20 Metern. Sein Schuss wird ins Toraus abgefälscht. Die folgende Ecke verpufft.
14' Karsdorp bringt eine Flanke aus dem rechten Halbfeld in den Strafraum. Abraham verpasst nur knapp. Ein Empoli-Verteidiger klärt unabsichtlich mit der Hüfte in die Hände seines Keepers.
11' Der Aufsteiger versteckt sich hier nicht. Pinamonti mit der nächsten Chance nach einer Flanke. Diesmal nimmt er den Ball auf unkonventionelle Weise mit dem linken Fuß, trifft aber nur das Außennetz.
7' Die erste ernsthafte Torannäherung von Rom. Zaniolo geht rechts im Strafraum Richtung Grundlinie und spielt den Ball in den Rückraum. Dort steht Mkhitaryan frei, aber sein Abschluss wird zur Ecke geblockt. Diese bringt nichts ein.
6' Erster Abschluss von Empoli. Pinamonti kommt überraschend mit dem Kopf an eine Flanke ran. Sein Abschluss fliegt aber deutlich am langen Pfosten vorbei.
5' Rom ist die aktivere Mannschaft in den ersten fünf Minuten. Bisher kommen die Bälle im letzten Drittel aber noch nicht an den Mann.
2' Rom taucht das erste Mal im gegnerischen Strafraum auf. Vina hat Platz auf der linken Seite und schlägt eine halbhohe Flanke in die Mitte. Pellegrini kommt zum Abschluss, aber sein Schuss wird geblockt. Es war ohnehin vorher Abseits.
1' Der Schiedsrichter pfeift die Partie an. Der Ball rollt zwischen AS Rom und dem FC Empoli.
Beim FC Empoli sorgt bisher vor allem ein junger Albaner für Aufsehen. Der 22-jährige Nedim Bajrami gewöhnte sich blitzschnell an die gestiegenen Anforderungen der neuen Spielklasse. In den ersten sechs Partien konnte der offensive Mittelfeldspieler schon zwei Tore erzielen und zwei weitere vorbereiten. Heute sitzt Bajrami zunächst auf der Bank.
In der Liga ist Romas bester Offensivspieler momentan ein zentraler Mittelfeldspieler. Der Franzose Jordan Veretout führt mit vier Toren und zwei Vorlagen die Scorerliste seiner Mannschaft an.
Die Roma ist ebenfalls gut in die Saison gestartet. Mit vier Siegen und zwei Niederlagen liegt der Hauptstadtklub aktuell auf Platz vier. Doch am vergangenen Sonntag verlor man mit 2:3 im Stadtderby gegen Lazio. Diese prestigeträchtige Niederlage möchten Jose Mourinho und seine Jungs heute vergessen machen.
Empoli-Spiele waren in dieser Saison selten langweilig. Die Mannschaft spielte bisher kein einziges Mal unentschieden. Und mit dem Sieg am zweiten Spieltag gegen Juventus Turin hat man bewiesen, dass kein Gegner zu groß für den FC Empoli ist.
Dieses Ergebnis untermauerte den starken Saisonstart des Aufsteigers. Schon neun Punkte stehen nach sechs Spielen zu Buche. Damit rangiert der amtierende Meister der Serie B momentan auf Platz acht.
Die AS Rom war noch vor wenigen Tagen in der Europa Conference League aktiv. Dort gewann man souverän mit 3:0 bei Zorya Lugansk. Der FC Empoli konnte sich etwas länger erholen. Zuletzt gewann der Verein aus der Toskana in der Serie A mit 4:2 gegen den FC Bologna.
Empoli-Coach Aurelio Andreazzoli nimmt nur eine einzige Veränderungen im Gegensatz zum Spiel am vergangenen Sonntag vor. Bandinelli startet im offensiven Mittelfeld anstatt Bajrami.
Die Gäste aus Empoli starten mit folgenden elf Spielern: (4-3-1-2) Vicario - Stojanovic, Romagnoli, Viti, Marchizza - Henderson, Ricci, Zurkowski - Bandinelli - di Francesco, Pinamonti.
Im Gegensatz zur Partie unter der Woche in der Europa Conference League tauscht Jose Mourinho sieben Mal. Karsdorp ersetzt Ibanez in der rechten Verteidigung. In der Innenverteidigung kommt Mancini statt Kumbulla zum Einsatz. Links hinten ersetztz Vina Calafiori. Auf der Sechs spielt Vereout anstatt Cristante. Im offensiven Mittelfeld werden Perez und El Sharaawy durch Mkhitaryan und Zaniolo ersetzt. Abraham kommt in der Spitze für Shomurodov in die Mannschaft.
Werfen wir zunächst einen Blick auf die Aufstellungen der beiden Vereine beginnend mit der Heimmannschaft: (4-2-3-1) Rui Patricio - Karsdorp, Mancini, Smalling, Vina - Veretout, Darboe - Zaniolo, Mkhitaryan, Pellegrini - Abraham.
Herzlich willkommen in der Serie A zur Begegnung des 7. Spieltages zwischen der AS Rom und dem FC Empoli.