News Spiele

AS Monaco vs. Olympique Lyon Live-Kommentar 11.09.22

END
2 - 1
ASM
OL
B. Badiashile (55)
G. Maripán (63)
K. Toko Ekambi (81)
Stade Louis II

Live-Ticker

Aus dem Fürstentum soll es das gewesen sein. Vielen Dank fürs Mitlesen, einen schönen Sonntagabend und bis zum nächsten Mal!
Die ASM rückt damit auf den 7. Platz vor und hat nur noch zwei Zähler weniger als der heutige Gegner, der jetzt Fünfter ist. Es ist die zweite Niederlage in Folge für OL und kommenden Sonntag kommt Paris nach Lyon. Sollte auch dieses Spiel verloren gehen, ist es nicht sicher, dass Bosz Trainer an der Rhone bleibt. Monaco spielt unter der Woche in der Europa League gegen Ferencvaros Budapest, bevor es am Sonntag nach Reims geht.
Monaco gewinnt ein Spiel, das vor allem im zweiten Durchgang noch sehr unterhaltsam wurde. Monaco schien mit zwei Toren in acht Minuten eigentlch das Schwerste getan zu haben, aber Toko Ekambis Anschlusstreffer zehn Minuten vor Schluss machte die Partie noch mal richtig spannend. Lyon drückte mit aller Macht auf den Ausgleich, Monaco hielt nach Kräften dagegen und am Ende hielten die Monegassen durch - und fahren den ersten Heimsieg der Saison ein.
90' + 7' Flanke Tete, Disasi klärt zur Ecke - aber Turpin lässt nicht zu, dass sie ausgeführt wird. Das Spiel ist aus!
90' + 6' Cherkis Flanke ist zu ungenau und Monaco kann sich befreien. Aber nur kurz, denn Tagliafico holt den Ball zurück ...
90' + 6' Noch mal Ballbesitz für OL. Es könnte die letzte Chance sein ...
90' + 3' Ecke Reine-Adelaide, sie ist leichte Beute für Nübel.
90' + 2' Aktuell Chancen im Minutentakt für Lyon. Monaco schwimmt.
90' + 1' Nachspielzeit: sechs Minuten.
90' Dembele scheitert an Nübel! Nach einen guten Pass von Lacazette taucht Dembele allein vor dem Keeper auf und zieht wuchtig ab, aber Nübel macht sich breit und wehrt den Schuss ab.
89' Gusto geht auf rechts an die Grundlinie und flankt - in die Arme von Nübel.
88' Jetzt wird die Ecke ausgeführt, Faivre findet am zweiten Pfosten Dembele, der zwar frei zum Kopfball kommt, aber die Kugel nicht aufs Tor bekommt.
Gelson Martins
K. Diatta
AS Monaco
87' ... und Diatta macht Platz für Gelson Martins.
A. Golovin
Gelbe Karte
AS Monaco
86' ... Golovin sieht noch Gelb, weil er sich beim Rauslaufen zu viel Zeit lässt ...
I. Jakobs
A. Golovin
AS Monaco
86' ... Jakobs ersetzt Golovin ...
W. Ben Yedder
B. Embolo
AS Monaco
86' Clement bringt frische Kräfte für die letzten Minuten: Ben Yedder ersetzt Embolo ...
85' Nächste Flanke von Cherki, die auch an den zweiten Pfosten fliegt. Diesmal ist Agilar zur Stelle, er klärt zur Ecke.
R. Faivre
C. Tolisso
Olympique Lyon
83' Und noch ein letzter offensiver Wechsel: Faivre ersetzt Tolisso.
82' Wir könnten jetzt eine sehr spannende Schlusphase zu sehen bekommen ...
K. Toko Ekambi
Tor
Olympique Lyon
81' Tooor! Monaco - LYON 2:1. OL ist zurück im Spiel! Cherki dribbelt an Henrique vorbei und flankt an den zweiten Pfosten. Toko Ekambi nimmt den Ball volley und haut ihn ins rechte Eck. Nübel ist noch mit den Fingerspitzen dran, das Tor kann er aber nicht verhindern.
R. Cherki
Assist
Olympique Lyon
81' Vorlage Mathis Rayan Cherki
A. Lacazette
Gelbe Karte
Olympique Lyon
79' Lacazette geht in Monacos Strafraum zu hart in den Zweikampf mit Aguilar und wird mit Gelb verwarnt.
78' Toko Ekambi flankt von links, Sarr ist vor Dembele am Ball und schlägt ihn weg.
J. Reine-Adélaïde
J. Lepenant
Olympique Lyon
75' Außerdem bringt er den offensiven Mittelfeldspieler Reine-Adelaide für Sechser Lepenant. Der Trainer von Lyon geht also All-In.
R. Cherki
Thiago Mendes
Olympique Lyon
75' Bosz wechselt noch mal offensiv und bringt Außenstürmer Cherki für Innenverteidiger Thiago Mendes.
74' Seit dem 0:1 hat Lyon eigentlich nichts mehr gerissen. Die Gäste scheinen den Faden komplett verloren zu haben und es ist im Moment schwer vorstellbar, dass sie sich wieder ins Spiel kämpfen werden.
R. Aguilar
Vanderson
AS Monaco
72' Für Vanderson geht es tatsächlich nicht weiter, Aguilar kommt ins Spiel. Wobei Vanderson mit dem Wechsel nicht zufrieden ist, ganz so schlimm wird es also wohl doch nicht sein.
70' Vanderson ist beim Versuch den Ball zu klären vom eigenen Mitspieler Sarr hart am Fuß getroffen worden. Er liegt am Boden und wird behandelt.
M. Sarr
G. Maripán
AS Monaco
68' Torschütze Maripan hat Feierabend, Sarr kommt ins Spiel.
68' Golovin legt sich den Ball links im Strafraum auf den rechten Fuß und will ihn ins lange Eck zirkeln. Der Schuss verfehlt das Tor knapp.
C. Lukeba
Gelbe Karte
Olympique Lyon
65' Lukeba fährt im Laufduell mit Embolo den Arm aus und trifft den Schweizer im Gesicht. Turpin zückt die Gelbe Karte.
G. Maripán
Tor
AS Monaco
63' Tooor! MONACO - Lyon 2:0. Zweites Standardtor für Monaco! Henrique und Golovin täuschen bei einem Freistoß aus dem Halbfeld jeweils einmal den Schuss an, bevor Henrique den Ball in den Strafraum schaufelt. Maripan steht viel zu frei und köpft aus sechs Metern unten rechts in die Maschen.
Caio Henrique
Assist
AS Monaco
63' Vorlage Caio Henrique Oliveira Silva
M. Dembélé
M. Caqueret
Olympique Lyon
62' Erster Wechsel bei OL: Mittelfeldmann Caqueret geht, Dembele kommt.
59' Nein, der VAR greift nicht ein. Und für Camara geht es weiter.
58' Lacazette hat den Ball und wird von hinten von Camara angegriffen. Er macht eine Armbewegung nach hinten und trifft den Monegassen am Kiefer. Camara muss behandelt werden und der VAR wird sich womöglich ansehen, ob das eine absichtliche Bewegung von Lacazette war.
57' Badiashile trifft somit in seinem 100. Ligue-1-Spiel.
B. Badiashile
Tor
AS Monaco
55' Toooor! MONACO - Lyon 1:0. Caio Henrique flankt hoch in den Strafraum, Badiashile steigt höher als seine Gegner und köpft den Ball unhaltbar ins lange Eck. Gegen den Spielverlauf seit Wiederanpfiff geht die ASM in Führung!
Caio Henrique
Assist
AS Monaco
55' Vorlage Caio Henrique Oliveira Silva
55' Henrique flankt auf Embolo, der beim Flugkopfball von Lukeba gestört wird und den Ball nicht aufs Tor bekommt. Zuletzt dran war aber Lukeba, es gibt Ecke für Monaco ...
53' Doppelchance für OL: Tolisso spielt einen feinen Pass in den Lauf von Lacazette, der aber sein Duell mit dem schnell herausgekommenen Nübel verliert. Der Ball geht zu Tete und er zieht wuchtig ab: Das Leder streift die Oberseite des Querbalkens.
52' Caio Henrique marschiert die linke Seite hinunter, legt dann für Golovin auf. Der will die Kugel ins rechte Kreuzeck zirkeln, verfehlt das Tor aber recht deutlich.
50' Lyon ist gut in diesen Durchgang gestartet, das Spiel findet fast ausschließlich in Monacos Hälfte statt.
47' Überhaupt sind beide Teams unverändert aus der Kabine gekommen.
46' Erste wichtige Information: Golovin ist noch da, er kann also weiterspielen.
46' Es geht weiter!
Lyon und Monaco begegnen einander auf Augenhöhe, keine Mannschaft kann für sich beanspruchen, diese Partie dominiert zu haben. Chancen hat es auf beiden Seiten gegeben, wirklich zwingend waren die wenigsten. Insofern ist das 0:0 nach 45 Minuten nur logisch. Da sowohl OL als auch die ASM hier die drei Punkte haben will, kann man hoffen, dass der zweite Abschnitt etwas offener und aufregender wird.
45' + 3' Halbzeit!
45' + 2' Nachspielzeit: zwei Minuten. Eine ist schon rum.
45' + 1' Bis zur Halbzeitpause wird Golovin es noch versuchen. Er ist zurück auf dem Feld.
45' Golovin steht wieder, aber er humpelt. Das sieht nicht so aus, als könne er weiterspielen.
45' Bei Golovins Schuss hat Gusto ihn mit den Stollen am Fuß getroffen. Der Monegasse muss behandelt werden.
44' Ein Abstoß von Nübel wird von Embolo in den Lauf von Golovin verlängert, der volley mit dem Vollspann schießt. Er zwingt Lopes zu einer starken Parade, der Keeper wehrt den Ball zur Seite ab.
43' Lacazette steckt für Tete durch, der vom Fünfereck den Ball flach im kurzen Eck versenken will. Er befördert die Kugel ins Außennetz.
42' Wir haben ein paar Chancen zu sehen bekommen, aber inzwischen ist das Spiel wieder verflacht. Weder Monaco noch Lyon findet Lücken in der gegnerischen Abwehr.
39' Golovin sorgt immer wieder für Gefahr in der Lyoner Hälfte, aber der letzte Pass und die Abschlüsse des Russen sind bislang nicht genau genug.
36' Flachschuss von Tagliafico aus 20 Metern. Nübel ist schnell unten und hält den Ball fest.
35' Lacazette kann sich am Sechzehnerkreis umdrehen und visiert mit dem Innenrist das rechte unter Eck an. Die Kugel geht knapp am Außenpfosten vorbei.
34' Diatta dribbelt von rechts in den Sechzehner, wird beim ersten Schussversuch von Lepenant geblockt. Er bekommt den Ball aber zurück und schießt freistehend aus spitzem Winkel - Lopes pariert.
31' Tete geht an zwei Gegnern vorbei und zieht nach innen. Er legt zu Toko Ekambi raus, aber sein Pass ist nicht stark genug, sodass dieser nicht schießen kann. Ekambi passt also zurück zu Tete, der aus 15 Metern direkt abdrückt - knapp drüber.
30' Flanke von Henrique auf Diatta, der sich weit hochschraubt. Sein Kopfball segelt aber mehrere Meter am Tor vorbei.
28' Monaco nähert sich immer wieder dem Strafraum der Gäste, aber die Monegassen kommen nicht in aussichtsreiche Situationen. Vor allem Embolo scheitert wiederholt beim Versuch, sich gegen die gegnerischen Innenverteidger durchzusetzen.
25' Es ist ein ausgeglichenes Spiel mit relativ wenig Höhepunkten.
22' Lacazette findet Caqueret im Strafraum, Maripan bekommt beim Schussversuch de Mittelfeldmannes den Fuß dazwischen. Der Ball fliegt wieder zu Lacazette, der es mit einer schwieriegen Volleyabnahme mit links versucht - das Leder landet in den Armen von Nübel.
21' Embolo dribbelt in den Strafraum, spürt einen Rempler von Tagliafico und geht zu Boden. Er bekommt aber keinen Strafstoß, Turpin winkt ab.
19' Tetes abgefälschte Flanke fliegt im hohen Bogen in den Strafraum. Tolisso will per Kopf für Toko Ekambi auflegen, aber sein Zuspiel geht zu nah ans Tor. Nübel schnappt sich den Ball.
17' Und gleich die nächste Gelegenheit: Vanderson flankt punktgenau auf Embolo, der aus sieben Metern aber zu zentral köpft. Lopes hat den Ball im Nachfassen.
16' Damit geht die erste echte Torchance des Spiels an die Monegassen.
15' Guter Steckpass von Henrique für Golovin, der links in den Strafraum marschieren kann. Er passt an den Elfmeterpunkt und der Ball springt von Lukeba zu Diatta, der es direkt mit links probiert. Er trifft den Außenpfosten.
12' OL ist inzwischen leicht überlegen, kommt aber nicht zu gefährlichen Abschlüssen.
10' Gusto flankt von rechts, Badiashile will für Nübel durchlassen, überrascht seinen Keeper aber damit. Lacazette versucht, an den Ball zu kommen, um ihn über die Linie zu drücken er kommt aber nicht dran. Glück für Monaco!
8' Ein klassisches Abtasten zu Beginn des Spiels, keines der beiden Teams übernimmt die Kontrolle über die Partie.
5' Lacazette legt für Toko Ekambi auf links raus. Der Außenstürmer zieht nach innen, sein Schuss wird aber geblockt. Der Ball springt zu Gusto, der es auch mit einem Schuss versucht - ebenfalls geblockt.
3' Diatta wird auf rechts geschickt und steckt für Fofana in den Strafraum durch. Der flankt halbhoch in Richtung Embolo - Mendes steht richtig und köpft die Kugel weg.
1' Der Ball rollt!
Die Teams betreten das Feld, in ein paar Minuten wird angestoßen.
Der 40-jährige Clement Turpin wird die Partie leiten.
Monacos bisherige Schwierigkeiten rühren vor allem daher, dass die Clement-Elf bislang kein Spiel zu Hause gewinnen konnte. Während die Auswärtsbilanz sehr gut ist (zwei Siege, ein Remis), hat man im eigenen Stadion in drei Partien erst einen Punkt geholt.
Blicken wir kurz auf die deutschen Spieler beider Teams. Fangen wir mit Lyon an, da sind wir schneller durch: Boateng wird von Bosz weiterhin nicht berücksichtigt, er steht erneut nicht im Kader. Und Ersatzkeeper Pollersbeck fällt mit einer Knieverletzung bis Dezember aus. Bei Monaco steht Nübel erneut in der Startelf, Jakobs beginnt auf der Bank und Volland wird nach der Knöchelverstauchung, die er sich gegen PSG zugezogen hat, Anfang Oktober zurückkehren.
In der vergangenen Saison setzte sich bei diesem Duell jeweils die Heimmanschaft 2:0 durch - Lyon im Hin-, Monaco im Rückspiel.
Paris, OM und auch Lens legen aktuell ein Höllentempo an der Tabellenspitze vor: Alle drei sind noch ungeschlagen, PSG und Marseille haben jeweils einmal unentschieden gespielt, Lens musste zweimal die Punkte teilen. Weder Lyon noch Monaco kann es sich also erlauben, heute wieder zu stolpern, wenn der Kontakt zu den Spitzenplätzen bewahrt (OL) bzw. wiederhergestellt (ASM) werden soll.
Die letzten Ergebnisse waren für das Team aus dem Fürstentum aber positiver: In der Liga wurde das Derby in Nizza gewonnen (1:0), darauf folgte ein weiterer Sieg im Europapokal. Lyon musste dagegen in Lorient die erste Saisonniederlage hinnehmen.
OL hat nämlich 13 Punkte aus sechs Spielen geholt, mit einem Dreier am heutigen Abend würden sie auf dem 4. Platz stehen - ein Punkt hinter Lens und jeweils drei hinter PSG und Marseille. Monaco hat dagegen erst acht Zähler gesammelt und dümpelt im Moment im Tabellenmittelfeld herum.
Ein Duell zwischen zwei Teams, die beide die Qualifikation für die Champions League als Saisonziel ausgegeben haben. Dabei befindet sich Lyon im bisherigen Saisonverlauf eher auf dem richtigen Weg als Monaco.
Hier gibt es nur eine Änderung im Vergleich zur 1:3-Niederlage in Lorient: Faivre (Bank) weicht für Tolisso.
Peter Bosz rüttelt nicht an seinem 4-3-3: Lopes - Gusto, Thiago Mendes, Lukeba, Tagliafico - Tolisso, Lepenant, Caqueret - Tete, Lacazette, Toko Ekambi.
Philippe Clement stellt nach dem 1:0 Sieg bei Roter Stern Belgrad in der Europa League zweimal in der Offensive um: Ben Yedder und Minamino nehmen auf der Bank Platz, dafür rücken Embolo und Diatta in die Startelf.
Wir beginnen mit den Aufstellungen - Monaco tritt im 3-4-3 an: Nübel - Disasi, Maripan, Badiashile - Vanderson, Camara, Fofana, Caio Henrique - Diatta, Embolo, Golovin.
Herzlich willkommen in der Ligue 1 zur Begegnung des 7. Spieltages zwischen der AS Monaco und Olympique Lyon.