Präsentiert von

Schlüsselszenen

90' + 2'
E. Michut
Rote Karte
88'
S. Doumbia
Gelbe Karte
77'
Marquinhos
Á. Di María
0 - 3
45' + 2'
Sergio Ramos
Á. Di María
0 - 2
28'
K. Mbappé
A. Hakimi
0 - 1

Match-Statistik

Ballbesitz
42% 57%
5
5
Schüsse
Schüsse aufs Tor 1 8
Pässe 467 638
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Schlüssel

Champions League
Champions League Qualifikation
Europa League
UEFA Conference League Qualifiers
Relegation
Abstieg

Live-Ticker

Das wars aus Angers, wir bedanken uns fürs Interesse und wünschen eine angenehme Nacht.
Für Angers geht es am Sonntag (15:00 Uhr) zum Abstiegskracher nach Clermont. Paris St. Germain empfängt am Samstag (21:00 Uhr) den RC Lens - und kann dann wohl vor eigenem Publikum den Gewinn des Meistertitels feiern.
Weil Marseille parallel 3:2 gegen Nantes gewonnen hat, ist die Meisterentscheidung aufs Wochenende vertagt. Angers dagegen schafft es nicht, sich entscheidend abzusetzen von der Abstiegsregion - zumal viele Mannschaften hinter SCO gepunktet haben. Nun sind es nur noch drei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz, den nach diesem Spieltag St. Etienne innehat.
Das war hier keine Gala, bei weitem nicht. Aber Angers nutzte seine wenigen Chancen nicht, während Paris nach dem Führungstor nicht mehr machte als unbedingt nötig und in der zweiten Halbzeit gegen sich defensiv auflösende Gegner für klare Verhältnisse sorgte.
90' + 4' Das Spiel ist aus!
E. Michut
Rote Karte
90' + 2' Es ist wohl das Fallen von Michut, der dabei seinen Gegenspieler schmerzhaft getroffen hatte. Oder hat der junge Franzose gar was unangemessenes gsagt? Der 19-Jährige muss mit Rot runter!
90' + 1' Es gibt Videobeweis. Interessant, was da nun genau untersucht wird. Die Grätsche von Ebosse oder die Tatsache, dass Michut Thomas im Fallen getroffen hat?
90' Unglückliche und schmerzhafte Situation für Thomas: Sein Mitspieler Ebosse räumt Michut ab, der wiederum in den Angers-Verteidiger reinrutscht. Er bleibt verletzt liegen und wird behandelt.
S. Doumbia
Gelbe Karte
88' Doumbia holt sich noch Gelb ab, weil er Simons auf dem Weg in Richtung Angers-Tor stoppt.
E. Bitshiabu
A. Hakimi
86' Auch Hakimi darf die letzten Minuten von außen zuschauen, Bitshiabu sammelt noch ein paar Einsatzminuten.
X. Simons
Á. Di María
86' Die letzten personellen Wechsel: Der starke Di Maria geht runter, der junge Simons kommt.
86' Fünf Minuten sind es noch.
83' Das dritte Tor hat Angers natürlich auch den letzten Zahn gezogen. Paris spielts locker runter und wird wohl mit einem Auge nach Marseille schauen.
79' Fast das Vierte! Gueye kommt aus 18 Metern zum Abschluss, Angers bekommt den Ball nicht weg, Mbappe ist dazwischen, schiebt den Ball aber neben den linken Pfosten.
I. Gueye
G. Wijnaldum
78' Pochettino wechselt ebenfalls noch einmal: Gueye kommt für den unauffälligen Wijnaldum.
M. Jakoliš
M. Cho
78' Auch der bemühte, aber glücklose Cho darf Schluss machen, Jakolis übernimmt.
T. Mangani
A. Ounahi
78' Die nächsten Wechsel: Ounahi geht runter, Mangani kommt.
Marquinhos
Tor
77' Toooor! SCO Angers - PARIS ST. GERMAIN 0:3. Deckel drauf, der Kapitän machts: Di Maria schlägt eine Flanke von der linken Seite, im Zentrum sind drei Pariser völlig frei, Marquinhos geht als Erster zum Ball und nickt unbedrängt aus sechs Metern zur Entscheidung ein.
Á. Di María
Assist
77' Vorlage Ángel Fabián Di María Hernández
76' Mbappe hat viel freie Wiese vor sich, entscheidet sich aber für den Schuss aus 25 Metern. Mandrea lenkt ihn über die Latte. Die anschließende Ecke bringt keine Gefahr.
75' Wijnaldum visiert aus 20 Metern halblinker Position das lange Eck an, verzieht um einen halben Meter.
75' Marseille führt mit 3:2 gegen Nantes und würde damit die Meisterentscheidung vertagen - egal, was Paris hier macht.
74' Eine gute Viertelstunde ist noch zu spielen, die Partie plätschert ihrem Ende entgegen.
Nuno Mendes
Juan Bernat
72' Doppelwechsel bei PSG: Bernat geht runter, für ihn kommt Mendes.
E. Michut
E. Ebimbe
72' Und auch der kurzfrisitig in die Startelf gerückte Ebimbe hat Feierabend, für ihn übernimmt Michut.
B. Mendy
N. Bentaleb
72' Und der Ex-Schalker Bentaleb wird von Mendy ersetzt.
P. Capelle
A. Fulgini
72' Auch Angers wechselt zweimal: Capelle kommt Fulgini.
69' Doch kein Elfmeter - im Gegenteil, das war eine überragende Grätsche von Kehrer, der Cho den Ball vom Fuß spitzelt. Das sieht nach dem Videostudium nun auch der Schiedsrichter ein und revidiert seine Entscheidung.
68' Elfmeter für Angers! Kehrer geht in den Zweikampf gegen Cho, der nach einem Steckpass in den Sechzehner eindringt. Der Stürmer geht zu Boden, Schiedsrichter Hamel zeigt auf den Punkt.
65' Mandrea hält Angers am Leben! Di Maria spielt am Sechzehner den Steckpass auf Mbappe, der aus 13 Metern sofort flach in Richtung linkes Eck abschließt. Doch der SCO-Keeper ist blitzschnell unten und lenkt den Ball noch zur Ecke. Die bringt nichts ein.
64' Starker Abschluss von Mbappe: Er schlägt am linken Strafraumeck einen Haken, lässt damit Bamba stehen und visiert dann das lange Eck an. Der Ball geht ganz knapp am rechten Pfosten vorbei.
63' Gefährliche Freistoßsituation für Angers von der linken Strafraumkante: Fulgini legt von dort flach ab auf Hakimi im Rückraum. Doch der trifft den Ball nicht richtig, die Chance verpufft.
61' Hakimi bricht über rechts durch, dringt in den Strafraum ein, scheitert aber aus spitzem Winkel an Mandrea. Das war die dicke Chance zum 3:0.
58' Paris hat sich mit seiner Abwehrkette weit zurückgezogen, lässt Angers bis etwa 30 Meter vor dem eigenen Tor gewähren, aber dann fehlen den Hausherren einfach die fußballerischen Mittel, um Ramos und Co. vor Probleme zu stellen.
55' Mbappe ist nach einem Pass in die Tiefe frei durch, setzt den Ball aber knapp neben den rechten Pfosten. Das Tor hätte aber eh nicht gezählt, der Franzose war beim Abspiel von Di Maria knapp im Abseits, die Fahne geht nachträglich hoch.
54' Marseille hat ausgeglichen - ein 2:2 gegen Nantes würde aber weiterhin nicht reichen, um die Meisterentscheidung zugunsten von PSG zu vertagen.
51' Mbappe kommt im Offensivzweikampf gegen Thomas zu spät, der Verteidiger liegt kurz am Boden. Es gibt allerdings keinen Freistoß für Angers, sondern Ecke für PSG. Di Maria bringt diese von der rechten Seite herein, Marquinhos kommt mit dem Kopf dran, bringt den Ball aber nicht aufs Tor.
E. Ebimbe
Gelbe Karte
50' Ebimbe sieht Gelb, weil er einen Angers-Spieler am Trikot hält.
49' Angers hat erstaunlich viel Ballbesitz in diesen ersten Minuten, Paris überlässt dem Gastgeber komplett das Feld.
45' Weiter gehts im Raymond Kopa! Noch 45 Minuten bis zur Pariser Meisterschaft? Derzeit sieht alles danach aus. Personelle Wechsel gibt es übrigens auf beiden Seiten nicht.
Paris führt verdient, aber auch etwas glücklich. Der designierte französische Meister liefert hier alles andere als ein Spektakel, agiert aber effektiv - im Gegensatz zu Angers, das keinesfalls chancenlos ist, aber seine wenigen Möglichkeiten nicht nutzt. So dürfte das Spiel schon zur Halbzeit entschieden sein.
45' + 4' Halbzeit in Angers.
Sergio Ramos
Tor
45' + 2' Tooooor! SCO Angers - PARIS ST. GERMAIN 0:2. So leicht kann das gehen. Mbappe und Di Maria führen eine Ecke von links kurz aus, die anschließende Flanke passt perfekt auf den Kopf von Ramos, der aus acht Metern unbedrängt einnicken kann.
Á. Di María
Assist
45' + 2' Vorlage Ángel Fabián Di María Hernández
45' + 1' Drei Minuten Nachspielzeit gibt es. Viel Spektakel ist nicht mehr zu erwarten, das Spiel ist ziemlich verflacht.
44' Gute Nachrichten für PSG: Nantes führt wieder in Marseille.
Juan Bernat
Gelbe Karte
42' Bernat steigt an der Seitenauslinie hart gegen Bamba ein und sieht dafür zu Recht Gelb.
42' Marseille hat gegen Nantes ausgeglichen, das 1:1 von Olympique würde für PSG aber immer noch zur Meisterschaft reichen.
40' Die Gäste sind wohl gedanklich schon bei der Meisterfeier: Ebosse bringt eine Flanke aus dem rechten Halbfeld in den Sechzehner und am zweiten Pfosten können sich gleich drei Angers-Spieler lösen. Ounahi verpasst die Kugel um Zentimeter.
37' Der Außenpfosten rettet PSG: Cho ist urplötzlich im Zentrum durch, schlenzt den Ball aus 16 Metern in Richtung rechtes Eck. Navas ist geschlagen, doch die Kugel klatscht an den Pfosten!
35' Mbappe liegt am Boden, hält sich nach einem vermeintlich harmlosen Zweikampf mit Ebosse die Ferse. Er wird behandelt, humpelt vom Platz, kann aber wohl weitermachen.
35' Das hat hier jetzt zeitweise etwas von Standfußball, Paris schiebt sich den Ball in den eigenen Reihen zu, Angers übt keinen Druck aus.
32' Navas muss einen Ausflug unternehmen, weil seine Hintermannschaft schlampt. Doch der Keeper rettet 30 Meter vor dem Tor gegen den heraneilenden Ounahi.
31' Jetzt wird der Weg sehr weit für Angers, seit der verletzungsbedingten Herausnahme von Boufal kommt offensiv gar nichts mehr von den Hausherren, Paris hat alles im Griff, ohne zu glänzen.
K. Mbappé
Tor
28' Tooooor! SCO Angers - PARIS ST. GERMAIN 0:1. Aus dem Nichts. Hakimi spielt von der rechten Seite den Pass ins Zentrum, Mbappe zieht einen kurzen Sprint an und schließt dann trocken aus 18 Metern ab. Der Ball schlägt im linken unteren Eck ein, keine Chance für Mandrea. Bereits das 22. Saisontor für den Franzosen.
A. Hakimi
Assist
28' Vorlage Achraf Hakimi Mouh
26' Nantes hat in Marseille die Führung erzielt - momentan wäre Paris französischer Meister. Auch wenn es hier wenig meisterlich zugeht. Marquinhos setzt einen Kopfball nach Ecke von der linken Seite einen Meter über die Latte.
23' Kurzer Blick aufs Spiel von Olympique Marseille, weil hier wenig passiert: Beim Heimspiel des Verfolgers steht es noch 0:0. Bleibt es dabei und gewinnt Paris hier, steht der französische Meister fest.
20' Nach der unterhaltsamen Anfangsphase hat die Boufal-Verletzung für einen Bruch im Spiel gesorgt.
17' In der Anfangsviertelstunde hatte Paris gut 71 Prozent Ballbesitz. Nach Großchancen steht es allerdings 2:1 für Angers.
15' Es wird wieder Fußball gespielt nach der langen Behandlungspause. Mal schauen, wie Angers den frühen Verletzungsschock verdaut.
C. Ninga
S. Boufal
14' Boufal wird auf einer Trage vom Platz gebracht, Ninga kommt für ihn.
11' Jetzt liegt Boufal am Boden, er ist weggerutscht, hat einen Stich im Oberschenkel gespürt. Er kann wohl nicht weitermachen. Bitter nach seinen beiden frühen Großchancen.
10' Paris steht extrem hoch, die Gastgeber versuchen, die hinterste Kette mit langen Bällen zu überbrücken und kamen dadurch bereits mehrmals zu aussichtsreichen Situationen.
8' Hier geht die Post ab! Bernat kann Boufal auf der rechten Seite nicht halten. Der Weg zum Tor ist frei, aber Boufal trifft aus 13 Metern den Ball nicht richtig. Die Kugel geht einen guten Meter am langen Pfosten vorbei.
7' Di Maria versuchts mit dem Schlenzer von linken Straufraumeck. Der Schuss wird zur Ecke abgefälscht - und nach der wird es richtig gefährlich! Kehrer kommt am Fünfer völlig frei zum Kopfball, doch Mandrea reißt beide Arme hoch und verhindert das 1:0.
5' Boufal hat die erste dicke Möglichkeit! Paris bekommt den Ball nicht weg, sodass der Mittelfeldspieler aus 22 Metern halblinker Position abziehen kann. Navas macht sich ganz lang, greift über und fischt die Kugel aus dem linken Kreuzeck.
4' Übrigens: Icardi hat sich beim Aufwärmen verletzt, für ihn ist Ebimbe in die Startelf gerückt.
4' Wie erwartet hat PSG viel Ballbesitz in diesen ersten Minuten, Angers verteidigt mit einer Fünferkette und einer Dreierreihe unmittelbar davor.
1' Das Spiel läuft!
Gleich gehts hier los. Schiedsrichter der Partie ist Johan Hamel.
Auswärts ist die Startruppe von Mauricio Pochettino durchaus verwundbar. Vier Niederlagen gab es für PSG auf fremden Rasen bereits in dieser Saison. Und immerhin: 20 seiner insgesamt 34 Punkte hat Angers zuhause geholt.
Das Hinspiel im Oktober gewann PSG knapp mit 2:1 im Prinzenpark. Siegtorschütze war damals Danilo Pereira.
Während Paris heute schon feiern könnte, geht es für Angers deshalb noch ums sportliche Überleben in der Ligue 1. Doch die Lage scheint einigermaßen komfortabel für den Tabellenvierzehnten: Vor dem Spieltag waren es fünf Punkte Vorsprung auf Clermont Foot, das den Relegationsplatz belegt.
Den Grundstein dafür haben die Hauptstädter am vergangenen Wochenende mit einem glanzlosen 2:1-Sieg im Spitzenspiel gegen Marseille gelegt. Angers auf der anderen Seite bekommt sportlich in diesem Kalenderjahr bisher nicht wirklich einen Fuß auf den Boden. Erst zwei Siege gabs 2022, zuletzt gab es zwei 1:1-Remis gegen Nantes und Lille.
Heute könnte in der Ligue 1 - so früh wie in keiner Topliga Europas - bereits die Meisterentscheidung fallen. Gewinnt PSG in Angers und holt Olympique Marseille gegen den FC Angers nicht mehr als einen Punkt, sind Messi, Mbappe und Co. bei mindestens 16 Punkten und noch fünf ausstehenden Partien vorzeitig französischer Meister.
Pochettino wechselt im Vergleich zum 2:1 gegen Marseille siebenmal: Navas rückt für Donnarumma zwischen die Pfosten, dazu starten Kehrer, Ramos, Bernat, Wijnaldum, Di Maria und Icardi für Mendes, Gueye (beide Bank), Kimpembe, Verratti, Messi (alle angeschlagen) und Neymar (gelbgesperrt).
Das ist die Startelf von PSG: Navas - Hakimi, Kehrer, Ramos, Marquinhos, Bernat - Di Maria, Pereira, Wijnaldum - Mbappe, Icardi.
Im Vergleich zum 1:1 in Nantes gibt es eine Veränderung in der SCO-Startelf: Cho startet für Capelle, der vorerst auf der Bank sitzt.
So startet Angers: Mandrea - Ebosse, Traore, Thomas - Bamba, Ounahi, Bentaleb, Doumbia - Fulgini, Cho, Boufal.
Herzlich willkommen in der Ligue 1 zur Begegnung des 33. Spieltages zwischen Angers SCO und Paris St.-Germain.