Präsentiert von

Schlüsselszenen

90' + 2'
Francisco Conceição
Gelbe Karte
73'
Vitinha
Gelbe Karte
65'
C. Mbemba
Gelbe Karte
61'
C. Mbemba
Eigentor
1 - 1
6'
L. Díaz
M. Grujić
0 - 1

Match-Statistik

Ballbesitz
52% 47%
4
4
Schüsse
Schüsse aufs Tor 2 5
Pässe 407 382
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map
Live-Tabelle
Pos Team SP S U N T GT +/- PKT Form
1 FC Liverpool LIV FC Liverpool 6 6 0 0 17 6 +11 18 S S S S S
2 Atlético Madrid ATM Atlético Madrid 6 2 1 3 7 8 -1 7 S N N N S
3 FC Porto POR FC Porto 6 1 2 3 4 11 -7 5 N N U S N
4 AC Mailand MIL AC Mailand 6 1 1 4 6 9 -3 4 N S U N N

Schlüssel

8th Finals
Europa League

Live-Ticker

Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen dem AC Mailand und dem FC Porto. Vielen Dank fürs Mitlesen.
Für Milan geht es in der Königsklasse am 24. November mit dem Auswärtsspiel bei Atletico Madrid weiter (ab 21 Uhr). Zeitgleich muss der FC Porto auswärts beim FC Liverpool ran.
Durch die heutige Punkteteilung hat Milan nun zumindest mal den ersten Zähler in der Gruppenphase geholt, die Italiener liegen aber immer noch am vierten und letzten Platz in Gruppe B. Der FC Porto hat hingegen bereits fünf Punkte und liegt damit zumindest vorübergehend mal auf Platz 2 hinter Liverpool. Das andere Gruppenspiel zwischen Liverpool und Atletico Madrid findet aber erst am heutigen Mittwochabend statt.
Der AC Mailand und der FC Porto trennten sich am 4. Spieltag der Champions-League-Gruppenphase mit einem 1:1-Unentschieden. Zunächst ging Porto früh durch Luis Diaz in Führung und hatte weitere Chancen, um die Führung sogar noch höher zu gestalten. Nach dem Seitenwechsel wurde Milan aber etwas stärker und kam durch ein Eigentor von Mbemba nach gut einer Stunde zum Ausgleich. In weiterer Folge starteten die Gastgeber eine Druckphase, dabei sprangen aber letztlich zu wenige Torchancen heraus. So geht das Remis am Ende auch in Ordnung.
90' + 3' Schlusspfiff in Mailand.
Francisco Conceição
Gelbe Karte
90' + 2' Der eingewechselte Porto-Spieler Conceicao sieht Gelb für ein Foulspiel im Mittelfeld.
90' + 1' Schiedsrichter Turpin ordnet in der zweiten Halbzeit drei Minuten Nachspielzeit an.
88' Der eingewechselte Martinez versucht es gleich mal mit einem Schuss aus etwa 19 Metern, dieser wird von Tomori konsequent abgeblockt.
Pepê Aquino
M. Taremi
86' Der Iraner Taremi geht bei den Gästen gut fünf Minuten vor dem Ende vom Feld und für den Stürmer kommt der Brasilianer Pepe ins Spiel, nicht zu verwechseln mit Portos Abwehrchef, der denselben Namen trägt.
Toni Martínez
Otávio
85' Otavio geht nach ordentlicher Leistung ebenfalls vorzeitig unter die Dusche. Für ihn kommt Martinez zu einem Kurzeinsatz.
D. Maldini
Rafael Leão
85' Für Rafael Leao ist bei Milan nun auch Feierabend und für ihn kommt Christian Maldini ins Spiel, der Sohn von Vereinsikone Paolo.
83' Joker Ibrahimovic erzielt das vermeintliche 2:1 für die Mailänder, der Treffer wird aber wegen einer Abseitsentscheidung nicht anerkannt und somit bleibt es weiterhin beim 1:1.
82' Gut zehn Minuten sind noch zu spielen in Mailand. Die Rossoneri würden aktuell einen Punkt gegen Porto holen, was aber mit Blick auf die weiteren Begegnungen in der Gruppe wohl zu wenig sein könnte, um international zu überwintern. Somit tut Milan gut daran, hier in der verbleibenden Zeit voll auf Sieg zu spielen.
Bruno Costa
L. Díaz
79' Zudem nimmt Trainer Conceicao auch den Torschützen Luis Diaz vom Feld und bringt dafür Bruno Costa ins Spiel.
Francisco Conceição
Evanilson
79' Porto setzt vor der Schlussphase auf einen Doppelwechsel. Für Evanilson kommt Conceicao ins Spiel.
Z. Ibrahimović
O. Giroud
76' Milans Giroud hat nach zwei gefährlichen Abschlüssen für heute Feierabend und für ihn soll es nun eben Oldie Ibrahimovic für die Gastgeber in der Offensive richten.
Vitinha
Gelbe Karte
73' Der eingewechselte Vitinha grätscht den ebenfalls eingewechselten Krunic im Mittelfeld gleich mal recht übel von hinten um und sieht dafür richtigerweise die Gelbe Karte.
72' Der ausgewechselte Tonali dürfte auch leicht angeschlagen sein. Nun sitzt der Mittelfeldspieler auf der Bank, sein rechtes Schienbein wird gekühlt.
Vitinha
Sérgio Oliveira
70' Auch Porto wechselt gut 20 Minuten vor dem Ende erstmals. Für Routinier Sergio Oliveira darf Vitinha bei den Gästen ran.
F. Kessié
S. Tonali
68' Zudem setzt Trainer Pioli auch noch auf Kessie im Mittelfeld und nimmt dafür Tonali vom Platz.
R. Krunić
Brahim Díaz
68' Bei Milan gibt es nun den nächsten Wechsel. Krunic kommt für Brahim Diaz ins Spiel.
66' Die Mailändern spüren natürlich ihre Chance, hier das Spiel doch noch zu ihren Gunsten zu drehen. Dies ist auch dringend nötig, wollen die Italiener im Rennen um die ersten beiden Plätze in der Gruppe noch irgendwie mitmischen.
C. Mbemba
Gelbe Karte
65' Mbemba stoppt Rafael Leao genau links vor der Strafraumgrenze und dafür holt sich Portos Innenverteidiger die Gelbe Karte ab.
C. Mbemba
Eigentor
61' Tooooooooooooor! AC MAILAND - FC Porto 1:1! Mbemba trifft ins eigene Tor! Zunächst schießt Bennacer einen Freistoß in die Mauer, dieser geht anschließend vor die Füße von Giroud, der im Strafraum aus der Drehung abschließt. Diesen Ball kann Diogo Costa noch zur Seite abwehren, aber dann stürmt Kalulu heran und schiebt den Ball links am Fünfmeterraum aus spitzem Winkel durch die Beine des Keepers in Richtung Tor. Kurz vor der Linie versucht Mbemba zu klären, dabei befördert er den Ball aber unglücklich ins eigene Tor. Aber der Ball wäre wohl auch so im Tor gelandet.
59' Bei den Mailändern macht sich Stürmerstar Ibrahimovic nun auch schon recht intensiv warm. Er dürfte wohl bald zu einem Jokereinsatz kommen. Zuletzt beim Sieg gegen die Roma stand der 40-Jährige noch in der Startelf der Rossoneri.
55' Latte! Der Freistoß nach dem Foul an Taremi sorgt gleich mal für richtig Gefahr. Zunächst kommt Pepe links im Strafraum an den Ball, köpft ihn quer, und Evanilson setzt das Leder dann ebenfalls per Kopf aus kurzer Distanz an die Oberkante der Latte.
F. Tomori
Gelbe Karte
55' Milans Tomori sieht für ein zu ungestümes Einsteigen auf Höhe der Mittellinie gegen Taremi die Gelbe Karte.
52' Rafael Leao wird rechts am Strafraum mit einem Pass in die Tiefe geschickt. Der Portugiese schießt den Ball dann an das Außennetz. Ein möglicher Treffer hätte aber ohnehin nicht gezählt, denn Rafael Leao stand im Abseits und daher ging die Fahne des Schiedsrichter-Assistenten im Nachhinein auch hoch.
M. Grujić
Gelbe Karte
49' Portos Grujic sieht für ein hartes Einsteigen am gegnerischen Strafraum gegen Tonali die Gelbe Karte. Es ist die erste Verwarnung überhaupt im heutigen Spiel, das bislang sehr fair geführt wurde.
46' Weiter geht es in Mailand.
P. Kalulu
D. Calabria
46' Bei den Mailändern gibt es mit Wiederbeginn den ersten Wechsel. Für den angeschlagenen Calabria kommt Kalulu ins Spiel.
Zur Halbzeit der Champions-League-Begegnung zwischen dem AC Mailand und dem FC Porto führen die Gäste durch einen frühen Treffer von Luis Diaz mit 1:0. Danach hatten die Portugiesen besonders durch Kopfbälle von Grujic weitere Möglichkeiten, während Milan offensiv lange Zeit recht harmlos blieb. Erst ein schöner Schlenzer von Giroud änderte dies für kurze Zeit, doch dies blieb auch der einzige Abschluss der Gastgeber auf das gegnerische Tor. Somit geht die Führung für Porto zur Pause absolut in Ordnung.
45' + 3' Halbzeit in Mailand.
45' + 1' In der ersten Halbzeit ordnet Schiedsrichter Turpin zwei Minuten Nachspielzeit an.
44' Mittlerweile hat sich Milan scheinbar auch auf die Stärke Portos bei ruhenden Bällen eingestellt. Gerade in der Anfangsphase der Partie kam Grujic da zwei Mal noch aussichtsreich per Kopf zu Abschlüssen. Beide Male reagierte Milans Torhüter Tatarusanu bei den Grujic-Kopfbällen sehr stark.
40' Schiedsrichter Turpin ermahnt Portos Keeper schon recht früh in der Begegnung, weil sich Diogo Costa bei Abstößen aufreizend viel Zeit lässt.
38' Nachdem Milan durch Giroud die erste Möglichkeit hatte, kontrolliert nun wieder Porto das Spiel ganz geschickt.
35' Bei einem Zusammenprall im Fünfmeterraum mit Giroud hat Portos Torhüter Diogo Costa wohl etwas abbekommen. Der Schlussmann muss daher nun erst einmal behandelt werden.
33' Da ist nun auch die erste Milan-Möglichkeit, Giroud versucht es von außerhalb des Strafraumes mit einem Schlenzer in Richtung linkes Eck. Diogo Costa kann den Ball mit einer sehenswerten Parade neben das Tor abwehren.
33' Der nächste Abschluss! Grujic wird halbrechts am Strafraum angespielt und der frühere Liverpool-Profi hält aus etwa 17 Metern drauf. Tatarusanu pariert sicher.
31' Porto-Stürmer Taremi schießt von links im Strafraum aus ungefähr 13 Metern. Romagnoli kann den Ball gerade noch blocken und so ins Toraus ablenken. Danach fordert er seine Mitspieler gestenreich zu mehr Konzentration auf.
28' Mittlerweile muss man wirklich festhalten, dass die Führung Portos absolut verdient ist. Neben dem Treffer zum 1:0 durch Luis Diaz hatten die Gäste vor allem durch die Kopfbälle von Grujic zwei weitere Möglichkeiten. Auf der Gegenseite ist Milan offensiv recht harmlos.
25' Nach einer Ecke von rechts an den langen Pfosten lässt Milans Abwehr Grujic einfach frei zum Kopfball kommen. Der Serbe setzt den Ball gut aus etwa neun Metern in Richtung linkes Eck, doch Tatarusanu pariert auch diesen Versuch von Grujic stark.
24' Milans Kapitän Romagnoli klärt rechts im Strafraum bei einem Pass in die Tiefe auf Taremi gerade noch rechtzeitig vor dem Iraner ins Toraus.
21' In den ersten rund 20 Minuten kontrolliert Porto das Spiel sehr geschickt, Milan wirkt vor allem durch den frühen Rückstand doch sehr geschockt. Die Italiener wissen auch, dass heute eine Niederlage wohl schon das Aus in der Königklasse bedeuten würde und selbst Platz 3 dadurch in sehr weite Ferne rückt.
18' Nun ist Milans Hernandez leicht angeschlagen, er bekam einen Tritt von Gegenspieler Taremi ab. Der Franzose muss daher auf dem Spielfeld behandelt werden.
17' Fast das 2:0! Nach eine Freistoßflanke von rechts am Strafraum an den langen Pfosten kommt Grujic per Kopf zum Abschluss und Tatarusanu gerade noch mit den Fingerspitzen an den Ball, um diesen rechts um den Pfosten zu lenken.
15' Gut eine Viertelstunde ist in Mailand gespielt und Porto führt durch einen Treffer von Luiz Diaz mit 1:0. Der Portugiese erzielte bereits beim Hinspiel-Sieg Portos gegen Milan das entscheidende Tor.
12' Durch den aktuellen Spielstand würde Porto zumindest mal vorübergehend mit jetzt sieben Punkten auf Platz 2 der Tabelle vorrücken. Das Parallelspiel zwischen Liverpool und Atletico Madrid findet ja heute erst um 21 Uhr statt. Erst danach werden Porto bzw. Milan also die genaue Gruppenkonstellation nach jeweils vier Spielen kennen.
10' Zunächst behauptet sich Luis Diaz stark links im Strafraum und spielt dann überlegt in den Rückraum auf Otavio. Dessen Schuss unter Druck geht aus ungefähr 15 Metern weit über das Tor.
9' Nach einer Flanke von rechts am Strafraum an den langen Pfosten kann Tatarusanu den Ball nur mit einer Hand ablenken, da sah der Rumäne nicht sonderlich überzeugend aus.
8' Bei den Gästen gab es übrigens kurzfristig noch eine Änderung in der Startelf. Vorlagengeber Grujic rückte für Uribe ins Team von Porto und hatte nun eben beim 1:0 gleich einen maßgeblichen Anteil durch den Ballgewinn und der anschließenden Torvorlage für Luis Diaz.
L. Díaz
Tor
6' Tooooooooooor! AC Mailand - FC PORTO 0:1! Luiz Diaz schlägt zu! Die Gäste erobern im Mittelfeld den Ball durch Grujic, dann spielt der Serbe nach einem Dribbling in den Strafraum nach links zu Luis Diaz und dieser schiebt den Ball überlegt an Keeper Tatarusanu vorbei zur 1:0-Führung für Porto ins linke Eck.
M. Grujić
Assist
6' Vorlage Marko Grujić
4' Portos Abwehr-Routinier Pepe ist nach einer Grätsche von Hernandez leicht angeschlagen. Normalerweise kennt man das eher andersrum, dass nämlich der frühere Real-Star Pepe in Zweikämpfen ordentlich austeilt.
1' Gleich nach dem Anstoß kommt Porto zu einer Riesenchance. Evanilson zieht links am Fünfmeterraum aus der Drehung ab, der Ball geht an das Außennetz.
1' Los geht es in Mailand.
Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Clement Turpin aus Frankreich.
Der FC Porto konnte die Generalprobe für das heutige Spiel in der portugiesischen Liga erfolgreich gestalten. Im Derby gegen Boavista gewann der FC Porto souverän mit 4:1. Evanilson steuerte zwei Treffer bei, zudem trafen Luiz Diaz und Loader für die Gastgeber.
Der AC Mailand feierte am zurückliegenden Wochenende in der Serie A einen emotionalen Sieg. Die Mannschaft von Trainer Pioli gewann auswärts bei der Roma durch Treffer von Ibrahimovic und Kessie mit 2:1, musste aber ab der 66. Minute nach einer Gelb-Roten Karte für Hernandez in Unterzahl zu Ende spielen. In der Nachspielzeit gelang Romas El Shaarawy der Anschlusstreffer, doch Milan brachte den knappen Vorsprung über die Zeit.
Am zurückliegenden Spieltag gab es das erste Duell der zwei heutigen Kontrahenten, allerdings mit Heimrecht für den FC Porto. Die Gastgeber gewannen durch ein Tor von Luis Diaz mit 1:0.
Etwas besser läuft es für den FC Porto. Die Mannschaft von Trainer Conceicao holte immerhin bereits vier Punkte und liegt damit auf Platz 3, punktgleich mit Atletico Madrid auf Rang 2.
Der AC Mailand, der nach mehreren Jahren Abstinenz in die Königsklasse zurückkehrte, startete ganz schlecht in die internationale Saison. Die Italiener haben alle drei bisherigen Begegnungen verloren und liegen damit entsprechend noch ohne Punkt auf dem vierten und letzten Platz.
In der Tabelle der Champions-League-Gruppe B liegen nach bislang drei Begegnungen bereits vier Punkte zwischen den heutigen Kontrahenten AC Mailand und Porto.
Beim AC Mailand gibt es im Vergleich zum 2:1-Sieg zuletzt in der Serie A bei der Roma nur punktuelle Veränderungen. Romagnoli, Tonali, Brahim Diaz und Giroud rücken für Kjaer, Kessie, Krunic und Ibrahimovic ins Team der Gastgeber. Auch Porto-Coach Conceicao vertraut größtenteils auf jene Elf, die zuletzt in der Liga mit 4:1 im Derby gegen Boavista gewann. Mbemba und Sergio Oliveira dürfen für Marcano und Vitinha heute von Beginn an ran.
Der FC Porto läuft mit folgender Elf auf: Diogo Costa - Joao Mario, Pepe, Mbemba, Zaldu - Otavio, Grujic, Sergio Oliveira, Luiz Diaz - Evanilson, Taremi.
Der AC Mailand spielt in folgender Formation: Tatarusanu - Calabria, Romagnoli, Tomori, Hernandez - Bennacer, Tonali - Saelemaekers, Brahim Diaz, Rafael Leao - Giroud.
Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen der AC Mailand und dem FC Porto.