News Spiele

1. FC Köln vs. TSG Hoffenheim Live-Kommentar 06.03.22

END
0 - 1
KOE
TSG
S. Posch (61)
RheinEnergieStadion

Live-Ticker

Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen Köln und Hoffenheim. Vielen Dank fürs Mitlesen.
Für Köln geht es in der Bundesliga am 13. März ab 15:30 Uhr mit dem Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen weiter. Auf Hoffenheim wartet bereits einen Tag davor ab 15:30 Uhr das Heimspiel gegen Tabellenführer Bayern München.
Durch den heutigen Sieg klettert Hoffenheim mit nun 43 Punkten auf Platz 4 der Tabelle, während Köln mit weiterhin 36 Zählern auf Rang 8 liegt.
Hoffenheim hat am 25. Spieltag der Bundesliga einen 1:0-Auswärtssieg in Köln eingefahren. Den entscheidenden Treffer in dieser Partie erzielte Posch nach gut einer Stunde per Kopf. Bereits zuvor hatten beide Teams zahlreiche Topchancen, um eher für Tore zu sorgen, übertrafen sich aber teilweise dabei, diese Möglichkeiten kläglich auszulassen. Nach dem Führungstor verteidigte die TSG leidenschaftlich und hatte bei der ein oder anderen Chance Glück bzw. einen aufmerksamen Keeper Baumann zwischen den Pfosten.
90' + 6' Schlusspfiff in Köln.
M. Dabbur
Gelbe Karte
TSG Hoffenheim
90' + 5' Auch Dabbur holt sich nach einem Gerangel mit Özcan noch die Gelbe Karte ab.
F. Grillitsch
Gelbe Karte
TSG Hoffenheim
90' + 5' Grillitsch sieht für ein taktisches Foulspiel auch noch Gelb.
O. Baumann
Gelbe Karte
TSG Hoffenheim
90' + 2' TSG-Keeper Baumann sieht wegen Zeitspiels die Gelbe Karte.
K. Nuhu
D. Samassékou
TSG Hoffenheim
90' + 2' Für Samassekou wechselt Hoffenheim-Coach Hoeneß nun Verteidiger Adams ein, um die Führung über die Zeit zu bringen.
90' + 1' Schiedsrichter Fritz ordnet in der zweiten Halbzeit vier Minuten Nachspielzeit an.
O. Duda
J. Chabot
1. FC Köln
89' Auch Duda soll nun als Joker die Kölner Niederlage noch abwenden. Er ersetzt Chabot bei den Domstädtern.
T. Lemperle
M. Uth
1. FC Köln
89' Bei den Gastgebern kommt Lemperle zu einem Kurzeinsatz für Uth.
88' Sollte es hier in den verbleibenden Minuten bei der Hoffenheimer Führung bleiben, würden die Kraichgauer auf Platz 4 der Tabelle springen und dürften damit von einer Champions-League-Teilnahme träumen.
C. Baumgartner
Gelbe Karte
TSG Hoffenheim
85' Baumgartler sieht für einen zu harten Einsatz gegen Schmitz die Gelbe Karte.
84' Modeste wird nun immer öfter mit hohen Bällen gesucht. Nach einer Flanke von links durch Schmitz kommt der Franzose aus etwa sieben Metern per Kopf zum Abschluss, setzt den Ball aber genau auf Baumann.
83' Wieder kann sich Rutter gut in Szene setzen. Er knallt von rechts im Strafraum aus etwa sieben Metern in Richtung langes Eck, der Ball geht nur recht knapp am Tor vorbei.
K. Schindler
J. Horn
1. FC Köln
80' Köln nimmt aufgrund des Rückstandes einen weiteren Wechsel vor. Für Defensivmann Horn kommt mit Schindler ein offensiver Flügelspieler.
K. Vogt
K. Akpoguma
TSG Hoffenheim
78' Die TSG wechselt auch in der Defensive und bringt mit Routinier Vogt statt Akpoguma einen frischen Mann.
M. Dabbur
A. Kramarić
TSG Hoffenheim
78' Bei den Hoffenheimern geht Stürmer Kramaric gut zehn Minuten vor dem Ende vom Feld und für ihn kommt Dabbur ins Spiel.
76' Der eingewechselte Rutter zieht von rechts im Strafraum aus etwa 15 Metern ab. Sein Schuss geht doch deutlich über das Tor.
S. Andersson
F. Kainz
1. FC Köln
72' Offensivmann Andersson ersetzt Kainz aufseiten der Kölner.
J. Thielmann
D. Ljubičić
1. FC Köln
72' Köln versucht es nun mit einem Personal. Für Ljubicic kommt Thielmann bei den Gastgebern ins Spiel.
70' Gut 20 Minuten sind zwischen Köln und Hoffenheim noch zu spielen. Nach vielen vergebenen Chancen auf beiden Seiten führen die Gäste seit der 61. Minute durch einen Treffer von Posch mit 1:0.
67' Baumgartner setzt den Ball rechts an den Pfosten, den zurückprallenden Ball kann Schwäbe sichern. Der Treffer hätte aber nicht gezählt, denn es lag eine Abseitsposition vor, die das Schiedsrichterteam anschließend auch ahndete.
66' Kramaric scheitert! Der TSG-Stürmer wird im Strafraum ideal bedient, doch er schießt Schwäbe aus kurzer Distanz an, den Abpraller setzt der Kroate dann rechts neben das Tor.
65' Die Kölner wirken nicht sonderlich geschockt von diesem Gegentor, sondern die Mannschaft von Coach Baumgart legt gleich wieder den Vorwärtsgang ein.
S. Posch
Tor
TSG Hoffenheim
61' Toooooooooor! 1. FC Köln - 1899 HOFFENHEIM 0:1! Posch trifft per Kopf! Raum flankt den Ball von links am Strafraum an den langen Pfosten, der aufgerückte Posch setzt sich im Luftduell durch und setzt das Leder aus etwa acht Metern unhaltbar zum 1:0 für die Gäste ins rechte Eck.
D. Raum
Assist
TSG Hoffenheim
61' Vorlage David Raum
D. Ljubičić
Gelbe Karte
1. FC Köln
61' Für Kölns Ljubicic gibt es nach einem intensiven Zweikampf gegen Akpoguma die erste Gelbe Karte der heutigen Partie.
59' Modeste trifft zum vermeintlichen 1:0 für die Kölner, der Franzose stand jedoch im Abseits und daher wird dem Tor die Anerkennung verweigert.
G. Rutter
I. Bebou
TSG Hoffenheim
56' Die TSG wechselt nun erstmals. Für den heute vor dem Tor glücklosen Bebou kommt Rutter in die Partie.
52' Akpoguma klärt mit einem starken Tackling im Strafraum gerade noch vor Ljubicic zur Ecke und verhindert damit eine weitere Topchance der Kölner.
51' Die Gäste spielen einen Konter zunächst gut über die linke Seite aus, Raum stürmt in Richtung Strafraum, doch dann kombinieren die Kraichgauer zu viel, kommen aber nicht zum Abschluss, bis letztlich der Ball dann weg ist.
47' Beide Trainer verzichteten zur Pause auf personelle Veränderungen und vertrauen zunächst weiterhin ihren jeweiligen Startformationen.
46' Pfosten! Direkt nach Wiederbeginn greifen die Hoffenheimer an, Raum flankt von links an den langen Pfosten und dort köpft Bebou aus etwa fünf Metern rechts an den Außenpfosten. Das hätte eigentlich das 1:0 für die TSG sein müssen, denn Bebou war wirklich komplett unbedrängt bei seinem Kopfball.
46' Weiter geht es in Köln.
Zur Halbzeit der Bundesliga-Begegnung zwischen dem 1. FC Köln und Hoffenheim steht es noch 0:0. Beide Mannschaften hatten im ersten Durchgang durchaus gute Chancen, vor allem Modeste auf Kölner Seite und Bebou aufseiten der Kraichgauer. Vor dem Tor fehlte beiden Teams aber noch die entscheidende Kaltschnäuzigkeit und deshalb warten die Fans in Köln eben noch auf Tore in der heutigen Partie.
45' + 1' Halbzeit in Köln.
43' Bei den Gästen ist Baumgartner angeschlagen, der Offensivspieler muss nun erst einmal auf dem Spielfeld behandelt werden.
41' Modeste vergibt die Topchance! Zunächst behauptet sich Ljubicic stark auf der rechten Seite, kommt bis an die Grundlinie durch und spielt dann in den Rückraum. Modeste nimmt den Ball direkt und schießt ihn als Aufsetzer rechts am Tor vorbei. Das hätte eigentlich die Führung für die Kölner sein müssen.
37' Schon wieder kommt Bebou alleine vor dem Tor zum Abschluss, dieses Mal links im Fünfmeterraum, doch er ist schon zu dicht vor Keeper Schwäbe und schießt ihn an.
36' Köln-Stürmer Uth wird links am Strafraum in die Tiefe geschickt und aus etwa 13 Metern hält er in Richtung kurzes Eck drauf. Der Ball geht nur knapp links am Tor vorbei.
33' Modeste behauptet sich mal rechts am Strafraum und zieht anschließend aus etwa 15 Metern ab. Den Schuss in Richtung rechtes Eck pariert Baumann.
33' Kainz flankt den Ball von links am Strafraum in Richtung Fünfmeterraum. Dort steht aber weit und breit kein Kölner und so klärt Keeper Baumann die Situation souverän mit einer Hand.
31' Gut eine halbe Stunde ist mittlerweile rum in der Partie zwischen Köln und Hoffenheim. Immer noch steht es in einer intensiven, aber nicht hochklassigen Begegnung 0:0.
28' Die Fans in Köln merken, dass die Mannschaft ihre Unterstützung nun braucht, weil die Hoffenheimer immer besser in die Partie kommen. Daher erhebt sich das Stadion erstmals für das Team aus der Domstadt.
25' Bebou kommt quasi aus dem Nichts völlig frei vor Keeper Schwäbe an den Ball, er versucht, den Torhüter auszuspielen, aber das gelingt ihm nicht. Letztlich klärt Kilian die Situation für die Kölner und wird auch noch von Bebou gefoult. Damit geht es mit Freistoß für die Gastgeber weiter.
24' Der Hoffenheimer Stiller schießt nach einem Eckball der Gäste von der rechten Seite des Strafraumes aus etwa 20 Metern. Sein Versuch wird aber noch außerhalb des Strafraumes von einem Kölner Verteidiger abgeblockt.
22' Aufregung im Strafraum! Bei einem Luftzweikampf im Strafraum wird Modeste von Posch ziemlich rustikal umgestoßen, die Pfeife von Schiesdrichter Fritz bleibt aber stumm.
20' Riesenchance für Bebou! Der Hoffenheimer Stürmer wird von Raum von links mit einer Flanke im Fünfmeterraum bedient. Bebou fällt der Ball möglicherweise etwas überraschend direkt an den Kopf, weil ein Gegenspieler vor ihm verpasst und so setzt er das Leder knapp über das Tor.
18' Nach wie vor ist die Partie aufgrund der Intensität doch recht zerfahren, Torabschlüsse gibt es im Duell zwischen Köln und Hoffenheim kaum.
14' Bebou kann nach einem weiten Pass in die Spitze direkt in Richtung Tor stürmen und setzt den Ball vor Keeper Schwäbe an den linken Pfosten. Danach wird die Szene aber wegen einer Abseitsstellung des Hoffenheimer Stürmers abgepfiffen. Ein Treffer hätte somit ohnehin nicht gezählt.
12' Grillitsch geht als letzter Mann sehr riskant ins Dribbling, doch er kann sich technisch stark vom Pressing zweier Kölner befreien.
10' Die ersten rund zehn Minuten sind rum, die Abtastphase ist noch immer in vollem Gange.
6' Hoffenheims Grillitsch versucht es mit einem Schuss aus etwa 28 Metern, der Abschluss des Österreichers geht aber weit über das Tor.
5' Chabot legt Baumgartner recht rüde vor dem Strafraum, er kommt aber ohne Gelbe Karte davon.
3' In den ersten Minuten der Partie zwischen Köln und Hoffenheim gibt es ein klassisches Abtasten.
1' Los geht es in Köln.
Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Marco Fritz.
Das Hinrunden-Duell zwischen Hoffenheim und Köln war am 8. Spieltag eine klare Sache für die Gastgeber. Die Elf von Coach Hoeneß gewann mit 5:0. Bebou traf dabei doppelt, zudem steuerten Baumgartner, Geiger und Posch je einen Treffer bei.
In den zurückliegenden Wochen fanden die Hoffenheimer nach zwischenzeitlicher Krise und drei Pleiten am Stück wieder in die Spur. Das 2:1 gegen Stuttgart war der dritte Sieg hintereinander für die TSG.
Die Hoffenheimer benötigten zuletzt beim 2:1-Sieg im Derby gegen Stuttgart einen Kraftakt, denn nach der Führung für den VfB durch Endo in der 58. Minute brauchte die TSG eine Aufholjagd und diese wurde durch einen Doppelpack des Österreichers Baumgartner gekrönt. Der Offensivmann traf in der 85. und 90. Minute für die Kraichgauer.
Trotz des enttäuschenden Remis in Fürth lief es in den zurückliegenden Wochen bzw. Monaten recht stabil. In den zurückliegenden neun Spielen musste Köln nur zwei Niederlagen hinnehmen, eine davon mit 0:4 zuhause gegen den Tabellenführer Bayern München.
Am zurückliegenden Spieltag musste Köln im Kampf um die Europapokal-Teilnahme einen Dämpfer hinnehmen. Bei Schlusslicht Greuther Fürth reichte es für die Mannschaft von Coach Baumgart lediglich zu einem 1:1-Unentschieden. Kainz brachte Köln in der 52. Minute in Führung, aber gut eine Viertelstunde später glich Griesbeck für Fürth aus.
Noch besser lief es in der bisherigen Saison für die Hoffenheimer. Die Kraichgauer haben aktuell 40 Punkte auf dem Konto, damit lag die TSG vor Beginn des 25. Spieltages auf Platz 6.
Die Kölner haben bislang 36 Punkte gesammelt, damit lagen die Domstädter vor Beginn des 24. Spieltages auf Rang 8.
In der Tabelle der Bundesliga liegen nach den bisherigen 24 Saisonspielen nur vier Punkte zwischen den heutigen Kontrahenten 1. FC Köln und 1899 Hoffenheim.
Bei Hoffenheim gibt es nach dem 2:1-Sieg zuletzt gegen Stuttgart vier Veränderungen. Akpoguma, Samassekou und Stiller dürfen heute statt Hübner, Geiger und Rutter von Beginn an ran.
Hoffenheim läuft mit folgender Elf auf: Baumann - Posch, Grillitsch, Akpoguma - Kaderabek, Baumgartner, Samassekou, Stiller, Raum - Bebou, Kramaric.
Bei den Kölnern gibt es im Vergleich zum 1:1 zuletzt in der Bundesliga bei Schlusslicht Fürth ein paar Veränderungen. Chabot, Horn und Thielmann rücken für Hübers, Hector und Thielmann in die Anfangsformation der Domstädter.
Köln spielt in folgender Formation: Schwäbe - Schmitz, Kilian, Chabot, Horn - Skhiri, Özcan - Ljubicic, Uth, Kainz - Modeste.
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 25. Spieltages zwischen dem 1. FC Köln und 1899 Hoffenheim.