Ex-Barca-Wunschspieler Erik Lamela will bei River Plate bleiben

Trotz starken Interesses des AC Mailand will River Plate - Starlet Lamela weiterhin im El Monumental auflaufen und vorerst nicht nach Europa wechseln.
(nim) Buenos Aires. River Plate Eigengewächs Erik Lamela hat bekräftigt, dass er seinem Verein treu bleiben will, obwohl er bereits mit dem AC Mailand in Verbindung gerbracht wird.

Erst Titel, dann Wechsel

Nach nur 13 Spielen bei den Profis ist der 18-Jährige eine der großen Entdeckungen der Apertura in Argentinien und hat bereits schnell das Interesse der Europäer auf sich gezogen. Angeblich bereitet der AC Mailand bereits ein Multi-Millionen-Euro-Angebot vor. Doch trotz der angeblichen Angebote will Lamela noch einige Zeit bleiben und hat nicht die Absicht River Plate zu verlassen.

Hatte ein Angebot aus Barcelona

„Ich will nicht weg. Ich war bei River Plate seit ich ein Kind war und kenne den Klub in und auswendig. Ich will in diesem Trikot Titel gewinnen und dann, wenn ein Transfer möglich sein sollte, wird es passieren, aber erst in ein paar Jahren“ sagte der Youngster zu TyC Sports am Sonntag.

In Europa ist der Stürmer längst kein Unbekannter mehr, bereits mit 12 Jahren hatte er ein Angebot des FC Barcelona, die ihn nach Spanien holen wollten. „Ich spüre nicht mehr und nicht weniger Druck, als der Rest vom Team, nur weil ich mit der Nummer 10 spiele. Ich gebe immer alles und in den letzten Spielen lief es gut für uns.“

Eure Meinung: Wie schätzt ihr sein Talent ein?