News Spiele

Nigerianischer Fußballer stirbt nach Tackling

(erb) Khartoum. Im Samstagsspiel zwischen El-Merriekh und Al-Amal in der sudanesischen Premier League waren 15 Minuten gespielt, als der nigerianische Stürmer Endurance Idahor (El-Merriekh) im Strafraum den Ellbogen seines Gegenspielers in die Brust bekam und zusammenbrach. Dies berichtet die Sudan Tribune.

Ein normaler Zweikampf

"Es war ein normaler Fall von Sperren", beschrieb ein sudanesischer Offizieller, der nicht namentlich genannt werden wollte, den Vorfall gegenüber der Presseagentur Reuters. Ein Vorfall mit schweren Folgen: Der 25-jährige Idahor verstarb auf dem Weg ins Krankenhaus. Nach Angaben von Goal.com International wurde als Todesursache ein Herzversagen angegeben. Eine Autopsie soll darüber aber genaueren Aufschluss geben. Das Spiel wurde nach dem Vorfall abgebrochen, was zu Tumulten auf den Tribünen führte, so die Sudan Tribune.