Fürth verpflichtet Ungarn Pinter - Djokovic geht

Die vierte Auslandsstation für den Mittelfeldspieler befindet sich in Deutschland. Er kehrt Budapest den Rücken und wird ab sofort dem Zweitligisten zur Verfügung stehen.

Greuther Fürth hat den ungarischen Nationalspieler Adam Pinter verpflichtet. Der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler wechselt von Ungarns Meister Ferencvaros Budapest zu den Franken und erhält einen Vertrag bis 2018. Zur Ablösesumme machten beide Vereine keine Angaben.

Frankfurt träumt von Europa: Meier-Treffer besiegelt Schalke-Niederlage

Pinter war zuletzt Stammspieler beim vom Thomas Doll trainierten Hauptstadt-Klub gewesen, der allerdings im Winter stark auf dem Transfermarkt tätig war und somit auf Pinters Dienste verzichten konnte.

Pinter, für den Fürth die vierte Auslandsstation in vier Ländern ist, war für Ungarn in drei von vier Spielen bei der EM 2016 zum Einsatz gekommen, im vorangegangenen Freundschaftsspiel gegen Deutschland (0:2) stand er in der Startelf.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Dagegen verlässt Mittelfeldspieler Damjan Djokovic die Fürther und wechselt in die zweite italienische Liga zu Spezia Calcio. Der 26-Jährige war in der laufenden Saison nur siebenmal zum Einsatz gekommen.