Weltmeister Zieler verlängert bis 2017 in Hannover

Der WM-Keeper blieb zwar ohne Einsatz in Brasilien, wird seinem Klub jedoch die Treue halten: Zieler unterschrieb einen neuen Vertrag in Hannover.
Hannover. Weltmeister Ron-Robert Zieler hat seinen Vertrag bei Hannover 96 bis zum 30. Juni 2017 verlängert. Der 25-Jährige, bei der WM in Brasilien als dritter Torwart ohne Einsatz, war 2010 von Manchester United zu den Niedersachsen gewechselt. In den vergangenen drei Bundesliga-Spielzeiten hat der dreimalige Nationalspieler nicht eine Minute verpasst.

"Es war eine Entscheidung aus Überzeugung, weil ich mich bei 96 und in Hannover sehr wohl fühle", erklärte Zieler: "Ich wollte frühzeitig Klarheit schaffen, um mich ganz auf die neue Saison und unsere sportlichen Ziele konzentrieren zu können."

Dufner: "Ein ausgesprochener Sympathieträger"

96 bestreitet am kommenden Samstag beim Viertligisten Astoria Walldorf in der ersten Runde des DFB-Pokals sein erstes Pflichtspiel in dieser Saison.

"Ron-Robert Zieler ist einer der besten Torhüter der Bundesliga und ein ausgesprochener Sympathieträger für Hannover 96", erklärte Hannovers Sportdirektor Dirk Dufner: "Seine Vertragsverlängerung ist ein klares Bekenntnis zu unserem Klub und zu unseren gemeinsamen Zielen in den kommenden Jahren." Trainer Tayfun Korkut bezeichnete den Torhüter als "ganz wichtige Stütze unserer Mannschaft. Mir gefällt seine unaufgeregte Art, durch die er Souveränität und Ruhe ausstrahlt."