Werder Bremen holt Offensiv-Allrounder Fin Bartels vom FC St. Pauli

22 Tore nach 18 Spieltagen - Platz 11 in der Tabelle. Für die nächste Saison hat der Weser-Klub die erste Offensiv-Kraft verpflichtet. Für Dutt ist er kein Unbekannter.
Bremen. Bundesligist Werder Bremen wird sich zur kommenden Saison mit Offensiv-Allrounder Fin Bartels verstärken. Der 26-Jährige wechselt im Sommer vom Zweitliga-Klub FC St. Pauli an die Weser und erhält bei den Grün-Weißen einen Vertrag bis 2017. Das gab der Tabellenelfte am Donnerstag bekannt. Bartels ist Werders erster Neuzugang für die nächste Spielzeit.

"Er wird bei uns keine Eingewöhnungszeit brauchen und passt mit seinen Qualitäten hervorragend in unser Team", sagte Sportchef Thomas Eichin, "in der 2. Bundesliga gehört Fin aktuell zu den herausragenden Offensivspielern. Ich bin sicher, dass er noch nicht am Ende seiner Entwicklung ist."

Schon lange unter Beobachtung

Werder-Trainer Robin Dutt hat den Spieler von St.Pauli schon seit längerer Zeit in seinem Werdegang beobachtet und ist der Meinung, "dass er für unser Team eine Verstärkung darstellt. Mit ihm haben wir eine weitere Option in unseren Angriffsreihen dazugewonnen." Aktuell hat Bremen nach 18 Spieltagen die viertwenigstens Tore geschossen.

Bartels spielt seit 2010 bei St. Pauli und absolvierte für die Kiezkicker und Hansa Rostock insgesamt 50 Bundesliga-Spiele. In der laufenden Saison erzielte der Kieler in 19 Partien für St. Pauli sechs Tore. In Bremen hat er einen Dreijahres-Vertrag unterschrieben und kommt ablösefrei.

EURE MEINUNG: Kann Fin Bartels Werder wieder auf die internationalen Ränge führen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !