Pachuca-Geschäftsführer Fassi bestätigt Liverpools Interesse an Hector Herrera

Der mexikanische Mittelfeldspieler träumt davon in Europa zu spielen und es sieht so aus, als wäre Liverpool daran interessiert, ihm diesen Traum zu erfüllen.
Pachuca de Soto. Hector Herrera vom CF Pachuca hat bestätigt, dass er sich mit einem Scout von Liverpool getroffen habe, und erklärt, er sei bereit, zu einem größeren Klub zu wechseln. Liverpool soll bei einem Wechsel nach Europa erster Ansprechpartner von Pachuca sein.

Vereinbarung mit Liverpool, aber kein konkretes Angebot

Pachucas Geschäftsführer Andres Fassi erklärte gegenüber Reportern: „Es gibt eine Vereinbarung zwischen beiden Klubs, und zwar, dass Liverpool unser erster Ansprechpartner ist, sollte der Spieler nach Europa wechseln.“

„Noch gibt es kein offizielles Angebot, keine verbale Übereinkunft oder einen Vorvertrag“, so Fassi weiter, „lediglich Interesse“.

Herrera träumt von Europa


Der 21-jährige Herrera freut sich über das Interesse und „ich denke, es ist eine große Chance. Es ist einer meiner Träume, in Europa zu spielen.“ Auch er bestätigt aber, dass es noch nicht zu konkreten Verhandlungen kam.

Den Anforderungen an den europäischen Fußball sieht sich Herrera gewachsen: „Ich sehe mich imstande, im europäischen Fußball mitzuhalten. Alleine die Tatsache, dass ich beobachtet werde, gibt mir noch mal einen Motivationsschub, eine dermaßen wichtige Sache anzustreben.“

Eure Meinung: Kann Herrera den Sprung nach Europa schaffen?


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!