Neuanfang in den USA: Arne Friedrich zu Chicago Fire

Der ehemalige Nationalverteidiger hat nach längerer Pause einen neuen Klub gefunden – er wechselt in die MLS zu Chicago.
Chicago. Es ist offiziell: Nachdem bereits unter der Woche Gerüchte laut geworden waren, bestätigte Arne Friedrich nun seinen Wechsel in die Staaten: Er heuert beim MLS-Verein Chicago Fire an.

Einjahresvertrag unterzeichnet

Sein neuer Kontrakt läuft ein Jahr, eine Chance, die Friedrich beim Schopfe packen möchte: „Nach langer Überlegung reifte der Entschluss, mich einer neuen sportlichen Herausforderung zu stellen“, so der zuletzt für den VfL Wolfsburg aktive Verteidigers auf seiner Homepage, der aufgrund von Rückenproblemen seinen Vertrag beim Magath-Klub in beiderseitigem Einvernehmen auflöste.

Lust auf Abenteuer

Die amerikanische Profiliga siegt er im Aufschwung: „Die amerikanische MLS mit all ihren Möglichkeiten sowie die Aussicht auf eine spannende Persönlichkeitsentwicklung haben den Ausschlag für die Entscheidung gegeben“, kommentierte der 32-Jährige. Es ist ihm zu wünschen, dass er dort für seine weitere Karriere eine zufrieden stellende sportliche Heimat findet.

Eure Meinung: Denkt Ihr, die MLS ist die richtige Adresse für Arne Friedrich, oder hätte er innerhalb Europas wechseln sollen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!