Die Bayern sind scharf auf Supertalent Leon Gorezka vom VFL Bochum

Hermann Gerland zeigt sich beeidruckt ob der Leistungen von Leon Gorezka und bekundet sein Interesse am 16-jährigen U-17 Nationalspieler vom VFL Bochum.
Bochum. Zweitligist VFL Bochum hat der in der laufenden Spielzeit eher wenig Grund zum Lachen. Zwar konnte man den katastrophalen Saisonstart wettmachen und sich bis zur Winterpause auf den neunten Tabellenplatz heranpirschen, insgesamt ist diese Platzierung jedoch zu wenig für die Ansprüche des VFL, der inzwischen vermehrt auf junge Spieler setzt. Diesbezüglich steht dem Traditionsklub nun Ungemach ins Haus, denn eines ihrer Supertalente wird ausgerechnet vom FC Bayern umworben.

Wosz schwärmt von Gorezka

Es handelt sich um Leon Gorezka, der sich in der U-19 des VFL Bochum in den Vordergrund spielt und auf den jetzt auch der FC Bayern in Person von Hermann Gerland aufmerksam geworden ist.  Der im Jahr 1995 geborene Gorezka, spielt für die U-19 des VFL und besticht dort durch seine überragenden Leistungen im Mittelfeld.  Sein Trainer Dariusz Wosz hat auch nur Positives über den 16-Jährigen zu berichten: „Er ist ein Ausnahmespieler, wie ich ihn in der A-Jugend bislang noch nicht hatte“, wird Wosz bei merkur-online zitiert.

Gerland will Supertalent

Ob Bochum aber in der Lage sein wird ihren hochveranlagten Schützling zu halten, bleibt abzuwarten, denn Hermann Gerland hat schon seine Fühler nach ihm ausgestreckt und sein grundlegendes Interesse bekundet. Gerland, der jüngst zu einer Talkrunde im Bochumer Schauspielhaus geladen war, stellte dort öffentlich klar, dass man sich bei den Münchenern um den U-17 Nationalspieler bemühen will. „Ich habe mit dem VfL gesprochen. Ich habe gesagt, dass ich Interesse habe, diesen Spieler nach München zu holen“, so der Talentspäher des FC Bayern.

Bochum will Gorezka Perspektiven aufzeigen

Bei den Bochumern scheint man nun gewillt den U-17 Nationalspieler so schnell wie möglich an die erste Mannschaft heranzuführen und ihm dazu Perspektiven beim Revierclub aufzuzeigen. Trainer Andreas Bergmann möchte ihn laut Informationen von Reviersport jedenfalls schon mit in das Trainingslager in die Türkei nehmen, sofern dies machbar ist. „Wenn ihm dadurch keine schulischen Nachteile entstehen, würde ich ihn auf jeden Fall mitnehmen“, so der Coach der Bochumer.  Und auch VFL-Manager Jens Todt zeigt sich äußert bemüht, den Rohdiamanten nicht aus der Hand geben zu wollen. Dabei setzt er auf die Entfaltungsmöglichkeiten, die Goretzka seiner Meinung nur in Bochum bekommt.  „Was hilft es ihm, wenn er bei großen Vereinen nur auf der Bank sitzt oder lediglich in der 2. Mannschaft zum Einsatz kommt“, so der 42-Jährige. Man darf also gespannt sein, wie sich das Tauziehen um das Ausnahmetalent entwickelt.

Eure Meinung: Sollte Leon Gorezka den Lockrufen vom FC Bayern folgen oder weiter für den VFL Bochum spielen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Transfermarkt LIVE! Alle Winterwechsel auf Goal.com!

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!