FC Bayern verliert Talent Christoph Knasmüllner an Inter Mailand

Lange wurde spekuliert, nun steht es fest: Inter Mailand hat Christoph Knasmüllner vom FC Bayern München unter Vertrag genommen.
(anb) München. Bayern München hat den Kampf um sein großes Talent Christoph Knasmüllner verloren. Wie Inter Mailand am Freitag bestätigte, hat der Mittelfeldspieler einen Vertrag beim italienischen Meister unterschrieben. „Wir sind froh, dass wir eins der hoffnungsvollsten Talente im internationalen Fußball verpflichten konnten“, heißt es auf der Homepage. Der 18-jährige Österreicher hat demnach einen Vertrag bis 2015 bei Inter Mailand unterschrieben.

Keine Chance bei Bayern


Christoph Knasmüllner machte in der Hinrunde 17 Spiele für die Amateure des FC Bayern, den Sprung zu den Profis schaffte er nicht. Er saß in der Bundesliga gegen Hannover 96 und zwei Mal in der Champions League auf der Ersatzbank - das war´s. Dabei war er im Sommer 2010 noch großer Hoffnung, in die Mannschaft von Trainer Louis van Gaal aufrücken zu können.

Inter macht das Rennen


„Mein Ziel ist natürlich, dass ich hochkomme. Das kann sehr schnell gehen. Jetzt werde ich schauen, dass ich im Winter bei den Profis mittrainieren kann. Jeder wird seine Chance bekommen und dafür werde ich alles geben“, hatte er in einem Interview mit Goal.com gesagt (das komplette Interview). Neben Inter Mailand war auch Juventus Turin an Knasmüllner dran, der sich nun für Inter entschied.

Eure Meinung: Wird Christoph Knasmüllner sich bei Inter durchsetzen?