Manchester City bedient sich beim FC Barcelona

Manchester City hat sich mit Gai Assulin einen ehemaligen Jugendspieler des FC Barcelona geangelt. Der hochveranlagte Israeli war zuletzt vereinslos.
(rar) Barcelona. Beim FC Barcelona galt Gai Assulin lange Zeit als neuer Superstar, doch das Riesentalent verpasste auch aufgrund zahlreicher kleinerer Verletzungen den Sprung in den Profikader. Nachdem in diesem Sommer sein Vertrag nicht verlängert wurde, schlug nun Manchester City ablösefrei zu.

Rekord sorgt für weltweites Aufsehen

Die Citiziens nahmen den Israeli nun laut Daily Mail unter Vertrag und statten ihn mit einem Vierjahrsvertrag aus. Gai Assulin sorgte für weltweites Aufsehen, nachdem er als 16-Jähriger für sein Heimatland debütiert hatte. Er war damit einer der wenigen Spieler, die auf ein Länderspiel verweisen konnten, noch ehe sie ein Profispiel absolvierten.

Karriere stockte zuletzt

Danach ging es mit der Karriere aber nicht mehr wirklich bergauf. Nur hin und wieder durfte er, den viele als neuen Messi einstuften, bei den Profis mitwirken. Selbst in der Reserveauswahl gehörte er zuletzt nicht mehr zum Stammpersonal unter Trainer Luis Enrique.

Eure Meinung: Wird sich Gai Assulin bei Manchester City wieder in den Vordergrund spielen können?