Arsenal verpflichtet Sevillas Sebastien Squillaci

Der Franzose wechselt für rund 6,5 Millionen Euro nach London.

(chv) London. Arsenal hat sich mit einem weiteren Franzosen in der Defensive verstärkt: Sebastien Squillaci wechselt vom FC Sevilla auf die Insel. Nach seinem Medizincheck am Montag soll er einen Vertrag bei den Gunners unterschreiben.

„Einigung erzielt“

Auf seiner offiziellen Homepage bestätigte Sevilla den Wechsel: „Verteidiger Sebastien Squillaci reist heute Abend nach London zum Medizincheck bei Arsenal, der Verein, zu dem er abhängig von den Ergebnissen des Tests wechseln wird, nachdem die Vereine Einigung erzielt haben.“ Nach Laurent Koscielny vom FC Lorient ist Squillaci die zweite französische Neuverpflichtung für die Innenverteidigung. Zur neuen Saison hatten jedoch mit William Gallas und Mikael Silvestre auch zwei Franzosen Arsenal verlassen, hinzu kam der Abgang von Sol Campbell.

Erfahrung für die Defensive

Mit Squillaci verpflichtet Arsene Wenger ein gutes Stück Erfahrung, was der Hintermannschaft mehr Stabilität verleihen soll. Squillaci hatte sich noch unter der Woche geweigert, beim Qualifikationsspiel für die Königsklasse gegen Sporting Braga aufzulaufen, um für Arsenal noch in der Champions League spielberechtigt zu sein.

Der Transfersommer 2010 im Goal.com-Twicker

Eure Meinung: Ist Sebastien Squillaci eine Verstärkung für die Gunners?