Werder-Flop Moreno kehrt nach Donezk zurück

Die Ausleihe des Bolivianers wurde mit sofortiger Wirkung aufgelöst.
(fab) Bremen. Das Missverständnis zwischen Werder Bremen und Marcelo Moreno ist beendet. Der Stürmer kehrt ein halbes Jahr vor dem offiziellen Ende seiner Ausleihe zu Shachtjor Donezk zurück. Die brasilianische Internetseite esporte.ig.com berichtet, der Vertrag zwischen den Hanseaten und Moreno sei gestern aufgelöst worden.

Nur zwei Tore für die Bremer


Werder hatte den 22-jährigen im Sommer für eine Leihgebür von zwei Millionen Euro verpflichtet. Der Bundesligist besaß außerdem eine Kaufoption in Höhe von acht Millionen Euro. Moreno kam jedoch bei Werder nie in Tritt. Er kam lediglich zu fünf Kurzeinsätzen in der Liga und blieb dabei ohne Treffer. Seine beiden einzigen Pflichtspieltreffer gelangen ihm in der ersten Runde des DFB-Pokals beim 5:0 gegen Union Berlin.

Der Torschützenkönig der Copa Libertadores spielt also ab sofort wieder in der Ukraine. Sein Vertrag dort läuft noch bis zum Sommer 2013.