1899 Hoffenheim verpflichtet Franco Zuculini

1899 Hoffenheim hat Werder Bremen im Werben um das argentinische Mittelfeldjuwel Franco Zuculini ausgestochen.

(en) Sinsheim/Buenos Aires. Pablo Podest, Vize-Präsident von Racing Buenos Aires, erklärte im argentinischen Fernsehen, dass sich Racing und 1899 Hoffenheim über einen Wechsel von Franco Zuculini verständigt hätten.

Zeitung: Ablösesumme von 4,6 Mio. Euro

Der 18-Jährige Mittelfeldspieler werde in Kürze zur medizinischen Untersuchung nach Deutschland reisen, ergänzte Podest. Die Zeitung Clarín berichtet, dass die Ablösesumme für Zuculini 4,6 Mio. Euro betrage und Racing sich einen 15-prozentigen Anteil bei einem möglichen Weiterverkauf habe garantieren lassen.

Zuculini wurde von Argentiniens Nationalcoach Diego Armando Maradona bereits in einem Freundschaftsländerspiel gegen Panama eingesetzt. Auch Werder Bremen galt als einer der Interessenten an einer Verpflichtung Zuculinis.

Eure Meinung: Traut Ihr Franco Zuculini den Durchbruch in der Bundesliga zu?