Dzeko-Cousin weiterhin Streitthema zwischen Köln und Schalke

Da man die Trainersuche beim 1. FC Köln mittlerweile beendet hat, rechnet man vielleicht diese Woche noch mit der Verkündung weiterer Verstärkungen. Doch auch Felix Magath kehrt aus dem Urlaub zurück und dürfte seine Pläne auf Schalke vorantreiben.
(fd) Köln. „Wir haben bewusst gewartet, bis wir einen neuen Trainer haben. Aber wir haben unsere Hausaufgaben gemacht", sagte Kölns Manager Michael Meier dem Express.

Kölns Interesse an Spahic bestätigt sich

Wie Recherchen der Zeitung ergaben, ist der 1. FC Köln weiter an Emir Spahic interessiert. Bereits vor Wochen, als Christoph Daum noch Herr im Haus war, hatte man den Mann für die defensive Außenbahn auf der Liste. Nun scheint sich das Gerücht zu bestätigen. Doch auch Schalke soll am 28-Jährigen dran sein.

Dzekos Cousin ist ablösefrei zu haben

Der Nationalspieler von Bosnien-Herzegwonina, wo er mittlerweile sogar Kapitän ist, trug seit 2004 das Trikot von Lokomotive Moskau, wurde jedoch im März 2009 suspendiert. Sein Vertrag wurde daraufhin aufgelöst, also wäre der Verteidiger, der übrigens der Cousin von Wolfsburg Edin Dzeko ist, ablösefrei zu haben.

Was meint ihr: Wäre Spahic eine Bereicherung für die Bundesliga? Sollte er zu Köln oder besser zu Schalke wechseln?