Djuric: Serie A-Klubs locken den Züricher

Dusan Djuric ist offenbar in Italien zu einem heißen Thema geworden. Der 24-jährige Offensivakteur steht aktuell noch in der Schweiz beim FC Zürich unter Vertrag. Die ersten Anfragen soll es bereits aus Mailand und Rom geben, doch auch ein Klub aus Frankreich hat Djuric ins Visier genommen.

(sh) Zürich. Der FC Zürich befindet sich der Schweizer Axpo Super League derzeit auf Meisterschaftskurs, dabei sind auch die guten Leistungen der Akteure nicht unbemerkt geblieben. Der 24-jährige Schwede Dusan Djuric wird bereits mit einem Wechsel nach Italien in Verbindung gebracht. Laut Informationen von calciomercato.com steht der sechsfache Nationalspieler in Mailand und in Rom hoch im Kurs.

Rom und Mailand haben Interesse

Die beiden italienischen Vereine AS Rom und AC Mailand sollen sich schon mit Djurics Berater Olivier Cabrera in Verbindung gesetzt haben. Der 24-Jährige absolvierte in dieser Spielzeit 30 Partien für den FC Zürich, erzielte sieben Treffer und leistete sieben Torvorlagen. Der AC Mailand konnte sich bereits im vergangenen Herbst von den Qualitäten des Schwedens überzeugen, denn im UEFA-Cup erzielte Djuric damals sogar einen Treffer gegen die Italiener.

Monaco buhlt auch mit

Neben den beiden Klubs aus der Serie A ist auch von einem Interesse aus Livorno zu hören. Zudem steht der Schwede wohl auch in Frankreich, beim AS Monaco, auf dem Wunschzettel für die kommende Saison. In Zürich hat Djuric noch einen laufenden Vertrag bis zum Jahr 2012.