News Spiele

Juventus Turin hat Interesse an Tranquillo Barnetta

(ab) Turin. Juventus Turin ist weiter auf der Suche nach Verstärkungen für das Mittelfeld. In den letzten Wochen sind einige Namen gehandelt worden, die den abtretenden Pavel Nedved ersetzen sollen. Nun ist auch ein Spieler aus der Bundesliga ins Visier der Italiener geraten: Tranquillo Barnetta von Bayer Leverkusen. Der Schweizer spielt eine tolle Saison in Leverkusen und wurde schon von spanischen und englischen Klubs in den letzten Monaten beobachtet.

Bayer lässt Barnetta ziehen


Wie die Sportbild berichtet, soll am letzten Wochenende der Chef-Spielerbeobachter von Juventus Turin, Mauro Sandreani, den 23-Jährigen Mittelfeldspieler beobachtet haben. Barnetta spielt seit 2005 für Leverkusen und hat noch einen Vertrag bis 2010, dann wäre er ablösefrei. Deswegen ist der Bundesligist bereit, Tranquillo Barnetta für zehn Millionen Euro ziehen zu lassen. An eine Vertragsverlängerung glaubt bei der Werkself wohl keiner mehr.

Europacup mit Juventus


„Wenn ich wechseln sollte, muss alles passen“, sagt Barnetta, der mit Juventus in der kommenden Saison wohl in der Champions League spielen würde. Bleibt der Schweizer in Leverkusen müsste er wohl die zweite Saison hintereinander auf den Europacup verzichten. Sein Klub steht derzeit auf Platz sieben und hat schon sechs Punkte Rückstand auf die UEFA-Pokal-Plätze.

Eure Meinung: Sollte Barnetta nach Italien wechseln?