News Spiele

van Nistelrooy und van Bommel in Eindhoven gesichtet!

von Francois DUCHATEAU

Eindhoven. PSVs Interesse an einer Rückholaktion van Bommels ist längst kein Geheimnis mehr. Trotz einer Versöhnung zuletzt mit Klinsmann und Hoeneß weiß der niederländische Nationalspieler, dass schon länger ein neuer Mann für seine Position beim FCB gesucht wird, der ihn mittelfristig verdrängt.

Gesparte Ablösesumme als Handgeld


Nun soll der PSV dem Sechser ein konkretes Angebot gemacht haben. Dass van Bommel noch grübelt zeigt, dass er die Offerte der Bayern, die ihm seit mehr als zwei Wochen vorliegt, noch nicht angenommen hat. Die Eindhovener freut's: So wäre van Bommel ablösefrei im Sommer zu haben und das gesparte Geld schlägt sich in saftigem Handgeld nieder.

Huntelaar nicht nur kurzfristiger Ersatz?

Der eigentliche Hammer jedoch ist das Auftauchen van Nistelrooys. Reals Goalgetter kuriert derzeit eine langfristige Verletzung aus und musste deshalb zusehen, wie sein Landsmann Huntelaar für viel Geld verpflichtet wurde, um ihn zu ersetzen. Die Madrilenen haben das größte Sturmtalent Europas verpflichtet und werden dies sicher nicht auf der Bank verkommen lassen, sobald "Van The Man" wieder genesen sollte.

Findet van Nistelrooy überhaupt zu alter Form zurück?

Gerüchten zufolge hat man in Madrid nämlich große Zweifel daran, ob van Nistelrooy in seinem Alter nach einer erneuten schweren Verletzung überhaupt wieder zu alter Form finden würde - und selbst wenn doch: wie lange würde dies dauern? Der Stürmer hat alles erreicht in seiner Karriere, was man auf Vereinsebene erreichen kann, Tore am Fließband geschossen - es kann also nur in eine Richtung gehen: Abwärts. Real weiß von diesem Risiko und hat mit dem Huntelaar-Transfer reagiert - nicht nur kurzfristig.

Rückkehr in die Heimat früher als gedacht?

Der PSV hat anscheinend mitbekommen, welchen Stellenwert ihr ex-Spieler in Madrid hat und van Nistelrooy eingeladen. Die Eindhovener Führungsetage soll bei einem lockeren Plausch dem Spieler einen Wechsel schmackhaft gemacht haben. Van Nistelrooy betonte stets, seine Karriere am liebsten bei "seinem" PSV beenden zu wollen. Kommt ein Wechsel vielleicht früher als gedacht?