Guarín wechselt nach Portugal

Der portugiesische Meister FC Porto hat am Transfermarkt zugeschlagen und Mittelfeldspieler Freddy Guarín vom AS Saint-Etienne unter Vertrag genommen.
(thb) Porto. Der portugiesische Meister bestätigte am Freitag, dass der 22-Jährige einen Vierjahresvertrag unterschrieben hat.

Freude über Wechsel

„Der FC Porto ist der größte Verein in Portugal. Sie haben ein tolles Team und wollen jedes Jahr die portugiesische Meisterschaft gewinnen. Ich verspreche, dass ich alles für diesen Klub geben werde“, erklärte Guarín auf der Website von Porto.

St-Etienne hat im Gegenzug für den Wechsel Paulo Machado für ein Jahr ausgeliehen.