Wesley Sneijder bester UEFA-Mittelfeldspieler des Jahres

Im Rahmen der Champions-League-Auslosung ehrte der europäische Fußballverband auch die herausragenden Vereinsfußballer der letzten Saison.

(nim) Monaco. In Monaco fand am Abend die Bekanntgabe der Vereinsfußballer des Jahres statt. Gianfranco Zola kam die Ehre zu, den besten Mittelfeldspieler der vergangenen Saison zu wählen. Mit in der Verlosung: Xavi Hernandez, das Herz des FC Barcelona. Auch ein Bundesligaspieler hatte gute Chancen: Arjen Robben vom FC Bayern München, welcher vor allem durch seine beiden Traumtore gegen Florenz und Manchester auf sich aufmerksam machte. Favorit war jedoch Wesley Sneijder, der geniale Spielmacher von Inter Mailand, der in seiner ersten Saison alle Titel mit den Blauschwarzen abräumen konnte.

„Ein spannendes Jahr“

Und auch diesen Titel konnte sich Inter Mailand einverleiben. Der holländische Vizeweltmeister wurde seinem Favoritenstatus gerecht und wurde als bester Mittelfeldspieler von der UEFA ausgezeichnet. „Ein spannendes Jahr in einem großartigen, unglaublichen Team. Da kann man einfach alles zeigen, was man kann“, so der Holländer. Den Preis widmete er seiner Frau, dem Präsident und seinen Teamkollegen. „Wir siegen immer als ein Team. Und auch ohne dieses hätte ich diesen Preis nicht gewonnen“, sagte er.

Eure Meinung: Was sagt Ihr zu der Wahl?