Ertugrul Taskiran: „Es war ein sehr schweres Spiel für mich“

Fenerbahce Istanbul konnte heute Ertugrul Taskiran im Tor von Samsunspor nicht bezwingen. Kurios: Der Samsunspor-Keeper spielt auf Leihbasis und steht bei Fenerbahce unter Vertrag.
Istanbul. Der 21-jährige Ertugrul Taskiran stammt aus der Jugend von Fenerbahce Istanbul und wurde in der Sommerpause an Samsunspor ausgeliehen. Heute traf er mit dem Aufsteiger auf seinen Arbeitgeber Fenerbahce und hielt seinen Kasten sauber. Nach dem Abpfiff sprach er von einem „sehr schweren Spiel.“

„Die Fenerbahce-Fans bedeuten mir viel und sind meine Anhänger“


Auf die Frage, ob er während des Spiels unter Druck stand antwortete er mit folgenden Worten: „Alles in allem war es ein schweres Spiel für uns. Wir hatten uns gut vorbereitet und gaben alles. Ich wusste genau, was für eine Atmosphäre mich erwartete. Tatsächlich war es für mich persönlich ein sehr schweres Spiel, weil mir die Fenerbahce-Fans viel bedeuten und auch meine Anhänger sind.“

Erstes Spiel im heimischen Stadion im Trikot des Gegners

Der bei Fenerbahce unter Vertrag stehende Torwart fügte hinzu: „Vorher hatte ich kein einziges Spiel für Fenerbahce in diesem Stadion absolviert. So wie es das Schicksal wollte, lief ich hier erstmals im Trikot von Samsunspor auf und habe vollen Einsatz gezeigt. Wir freuen uns natürlich über den Punkt, da uns ein schweres Programm erwartet. Ich hoffe, alles läuft gut.“

Taskirans Besuch in der Fenerbahce-Kabine

Nach dem Spiel besuchte er seine Kollegen von Fenerbahce in der Kabine. „Alle haben mich beglückwünscht und freuen sich, dass ich bei Samsunspor zum Einsatz komme. Das macht mich stolz. Trotzdem war es für mich persönlich ein sehr schweres Spiel“, sagte er zur derzeitigen Situation.

Eure Meinung: Hat Ertugrul Taskiran überhaupt eine Perspektive bei Fenerbahce?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !