Nuno Espirito Santo neuer Trainer beim FC Porto

Jose Peseiro ist Geschichte beim Klub aus Porto, der am Mittwoch einen alten Weggefährten als Nachfolger benannt hat.

Nuno Espirito Santo (42) ist neuer Trainer beim portugiesischen Erstligisten FC Porto. Der ehemalige Torwart unterzeichnete einen Zweijahresvertrag, dies gab der 27-malige Meister am Mittwoch bekannt. Erst am Montag war Jose Peseiro nach fünf glücklosen Monaten und Platz drei in der Liga entlassen worden.

Espirito Santo war von Juli 2014 bis November 2015 Coach des spanischen Erstligisten FC Valencia. Als Spieler gewann er mit Porto 2004 die Champions League und beendete beim Verein vor sechs Jahren seine aktive Karriere.