Serie A: Niemand verdient mehr als Mourinho

Erstmals ist der Topverdiener des Calcio kein Spieler, sondern ein Trainer: José Mourinho von Meister Inter hat die dickste Brieftasche im italienischen Fußball. Der Portugiese kassiert elf Millionen € Jahressalär.
(fb) Rom. José Mourinho hat gut Lachen: Mit einem Jahresverdienst von elf Millionen € ist er der Spitzenverdiener in der Serie A. Damit bekommt erstmals einen Trainer den höchsten Lohn in Italiens Eliteliga. Aber Titelverteidiger Inter Mailand leistet zusätzlich den Luxus, auch weiterhin das Gehalt, des vor einem Jahr geschassten Roberto Mancini zu zahlen. Insgesamt geben die „Nerazzurri“ stolze 17,5 Millionen € für die beiden Trainer aus. Das ist mehr, als alle anderen Klubs in der Serie A zusammen für ihre Coaches abdrücken. Diese Zahlen veröffentlichte heute die Gazzetta dello Sport.

Eto'o vor Ronaldinho und Buffon


Bei den Spielern hat sich Inters Neuzugang Samuel Eto'o die Spitzenposition gesichert. 11,5 Millionen € pro Jahr kassiert der ehemalige Angreifer des FC Barcelona. Er beerbt an der Verdienstspitze den abgewanderten Zlatan Ibrahimovic. Hinter Eto'o folgen Milans Ronaldinho (7,5 Millionen €) und Gianluigi Buffon von Juventus Turin (5,5 Millionen €). Insgesamt geben die Klubs 840,4 Millionen e für Gehälter aus, das sind 73 Millionen mehr als im letzten Jahr.

Die Topelf der Liga sähe nach Gehalt so aus:


Buffon (5,5 Millionen €); Maicon (4,5), Lucio (4,5), Nesta (4), Chivu (3,5); Vieira (5,5), Pirlo (5), Sneijder (4); Ronaldinho (7.5m), Eto'o (10,5), Totti (5,46).

Soviel geben die Serie-A-Klubs für Gehälter aus:

Inter Mailand: 150  Millionen €
AC Milan: 125,5 Millionen €
Juventus Turin: 115 Millionen €
AS Rom: 69,7 Millionen €
AC Florenz: 40 Millionen €
Genoa: 38 Millionen €
Napoli: 37 Millionen €
Lazio Rom: 32,9 Millionen €
US Palermo: 30 Millionen €
FC Parma: 26 Millionen €
Sampdoria: 24 Millionen €
AS Bari: 20 Millionen €
FC Bologna: 20 Millionen €
Cagliari Calcio: 19 Millionen €
Udinese Calcio: 18 Millionen €
AS Siena: 17,5 Millionen €
Catania Calcio: 17,5 Millionen €
Livorno: 14,3 Millionen €
Chievo Verona: 13 Millionen €
Atalanta Bergamo: 13 Millionen €

Eure Meinung: Was sagt Ihr zu diesen Zahlen?