Cristiano Ronaldo: „Ich will gegen Barcelona spielen und gewinnen.“

Die Ronaldo-freie Zeit ist endlich vorbei. Man muss ihn nicht mögen, aber ohne ihn fehlt dann doch irgendwas. Das sahen auch die Zuschauer am Mittwochabend im Santiago Bernabeu Stadion sah, als sie ich bei seiner Einwechslung in der 69. Minute mit stehenden Ovationen empfingen. Nach dem Spiel machte er deutlich, was sein nächstes Ziel ist: Im El Clasico gegen Barcelona zu spielen und zu gewinnen.
(tp) Madrid. Nach fast zweimonatiger Verletzungspause ist Cristiano Ronaldo bei Real Madrid endlich wieder zurück und offensichtlich auch rechtzeitig genug, um beim El Clasico am Sonntag gegen den FC Barcelona dabei zu sein (ab 19 Uhr im Goal.com Liveticker).

Allein Sieg gegen Barcelona zählt

„Ich will beim El Clasico dabei sein. Ich fühle mich gut, aber ob ich spiele, entscheidet allein der Trainer. „Gegen Zürich habe ich noch nicht wieder getroffen. Ich hoffe aber, dass mir am Sonntag ein Tor gelingt. Das Ergebnis, ob 1:0, 2:0, 2:1, ist mir völlig egal, Hauptsache wir gewinnen gegen Barcelona.“

HIER gibt's alles zum El Clásico in unserem Ticker zum Kracher zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid.

Ohne Ronaldo auf Platz 1


Dann verwies der portugiesische Superstar noch darauf, dass Real Madrid es auch ohne ihn  auf den 1. Tabellenplatz in der Primera División und der Champions Leaguue Gruppe C geschafft hat und sagte weiter: „Ich bin mir sicher, dass ich bald wieder der Spieler sein werde, der ich vor meiner Verletzung war.“

Eure Meinung: Wie wichtig wird es für den Ausgang des El Clasico sein, ob Cristiano Ronaldo spielt oder nicht.