Iker Casillas steht vor seinem 600. Pflichtspiel für Real Madrid

Weltmeister ist er schon, jetzt macht der Torhüter einen weiteren Schritt zur Legende seines Klubs. Er tritt dem Kreis der Spieler bei, die 600 Spiele für Real bestritten haben.
Madrid. Iker Casillas kann gegen Athletic Bilbao zum 600. Mal bei einem Pflichtspiel für Real Madrid auf dem Platz stehen. Damit wird er erst der sechste Spieler der „Königlichen“ sein, der diese Marke erreicht.

Auch beim Debüt gegen Bilbao

Damit schließt sich für Casillas der Kreis. Er absolvierte sein erstes Liga-Spiel am 12. September 1999 in Bilbao. Seither schaffte er in einer schon bisher beispielhaften Karriere 438 Ligaspiele, 118 Champions-League-Spiele und 27 Einsätze in der Copa del Rey.

Raul der Rekordhalter

Die Liste derer, die die 600er-Marke bisher erreichte, ist mit großen Real-Spielern gespickt. Rekordhalter ist noch Raul, der 741 Spiele absolvierte. Es folgen Manuel Sanchis (709 Einsätze), Santillana (645), Francisco Gento (602) und Fernando Hierro (601). Casillas ist der erste Torhüter in dieser Reihe.

Bleibt Abstand auf Barca bestehen?


Gegen Bilbao geht es nebenher auch um wichtige Punkte im Meisterschaftskampf gegen den FC Barcelona. Der Konkurrent tritt in Malaga an und will den Fünf-Punkte-Rückstand auf Real unbedingt verkürzen. Bei einem Heimsieg könnte Madrid die Katalanen weiter auf Distanz halten.

Eure Meinung: Welche Position nimmt Iker Casillas in der Real-Geschichte ein?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Transfermarkt LIVE! Alle Winterwechsel auf Goal.com!

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!