Harry Redknapp: Verkauf von Modric würde Tottenham gut tun

Der Tottenham-Coach sagt, dass das Geld aus Modrics Verkauf in drei oder vier Spieler reinvestiert werden könnte. Auch Adebayor gehört zu den Kandidaten.

Tottenham. Harry Redknapp, Teamchef der Tottenham Hotspurs, wäre dem Wechsel von Luka Modric zum FC Chelsea gegenüber offen, weil er dann vier neue Spieler kaufen könnte und ein besseres Team hätte.

Einen Star abgeben, vier neue bekommen

Die Verantwortlichen der Spurs sind hingegen strikt gegen den Verkauf. Da in diesem Sommer noch nicht viele Neuzugänge an der White Hart Lane begrüßt werden konnten, würde Redknapp den Kroaten gegen andere Spieler eintauschen. „Ich würde ihn gerne hier behalten. Aber wenn er geht, bekommen wir drei bis vier neue Spieler. Das sind unsere Optionen. Geld und dafür vier neue Spieler bekommen und dadurch ein besseres Team haben, oder Luka, der ein fantastischer Spieler ist, behalten“, erklärte der Teammanager gegenüber dem Guardian.

Verhassten Adebayor ausleihen

„Wir müssen mehr Qualität in den Kader bekommen“, fordert Redknapp. Vor allem Emmanuel Adebayor von Manchester City hat es dem Teamchef angetan. Den Stürmer würde Redknapp gerne ausleihen, auch wenn die Tottenham-Fans ihn aufgrund seiner Arsenal-Vergangenheit nicht mögen: „Die Arsenal-Fans hassen ihn und deshalb werden ihn die Tottenham-Fans lieben“, dreht er den Spieß um. „Er würde ein Held werden. Wenn er kommt könnte er richtig einschlagen. Und es wäre nur ein Leihgeschäft, deshalb können wir nichts falsch machen.“

Weitere Kandidaten für die Spurs

Aber auch Lassana Diarra, Giuseppe Rossi, Fernando Llorente, Scott Parker und Bryan Ruiz waren bei den Spurs bereits im Gespräch. Einziger Neuzugang ist bislang Brad Friedel, der ablösefrei von Aston Villa kam.

Spurs wollen oben dran bleiben

Redknapp weiß, dass er sein Team verstärken muss, um weitere Stars von einem Wechsel abzuhalten und um in Zukunft mit den Großen mithalten zu können: „Spieler wie Modric schauen genau, was passiert. Van der Vaart und Bale schauen auch, ob wir uns verstärken und ein paar Topspieler verpflichten. Sie alle wollen erfolgreich sein und wir wissen, dass wir uns verbessern müssen.“

Modric verkaufen und andere Stars holen? Was ist eure Meinung zu Tottenhams Einkaufspolitik?